while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } August 2016

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 31. August 2016

DJI dominiert den DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DJI dominiert den DAX und hat mit dem heutigen Tief den korrektiven Charakter seines Zwischenanstiegs auf 18524 bestätigt und auch im DAX für einen stärkeren Rücklauf gesorgt. Hierdurch bleiben die bekannten Varianten weiterhin im Rennen – wobei aufgrund der Tiefe des Rücklaufs im DJI so langsam der Boden erreicht sein sollte.

Anzeige



Dienstag, 30. August 2016

DAX mit Anstieg für Geniesser ...

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat den Weg zu seinem Zielbereich oberhalb 10807 ohne grosse Eile und dennoch konsequent fortgesetzt. Heute war ein Tag um sich entspannt zurückzulehnen und den Anstieg zu geniessen. Lediglich der eher korrektiv als impulsiv einzuschätzende Verlauf im DJI mahnt zur Vorsicht und könnte ein Indiz für die Nebenvariante sein.

Anzeige



Montag, 29. August 2016

Startschuss für DAX-Anstieg erfolgt ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat vermutlich mit dem erwartet knappen Tief bei 10438 seine Zwischenkorrektur beendet und damit den Startschuss für die Fortsetzung des Anstiegs oberhalb der Marke 10807 gegeben.

Anzeige



Samstag, 27. August 2016

Yellen-Verwirrung zum Wochenausklang in DAX und DJI




Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




Donnerstag, 25. August 2016

Der DAX täuscht an ...

Die kurze Einschätzung der Lage



Der heutige DAX-Rücksetzer hat zwar den impulsiven Charakter des gestrigen Hochs negiert, jedoch wenig an dem impulsiven Charakter des laufenden Anstiegs geändert. Der DAX hat heute einen Weg nach unten angetäuscht - es bleibt aber weiterhin der Anstieg oberhalb der Marke 10807 das Ziel des Weges.

Anzeige




Mittwoch, 24. August 2016

DAX-Impuls wie aus dem Lehrbuch ...

Die kurze Einschätzung der Lage


Der laufende DAX-Anstieg verläuft weiterhin impulsiv und könnte in keinem Lehrbuch besser beschrieben werden. Der DAX scheint damit das nächste Hoch oberhalb 10807 fest in seiner Agenda aufgenommen zu haben.

Anzeige




Dienstag, 23. August 2016

DAX wieder auf dem Weg nach oben ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX-Anstieg seit dem gestrigen Tagestief bei 10387 hat sich nun doch noch zu einem Aufwärtsimpuls entwickelt. Der DAX scheint sich damit bereits wieder auf seinem Weg zur Marke 10807 zu befinden.

Anzeige



Montag, 22. August 2016

Kommt ein weiteres Tief im DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat seine Ankündigung vom Freitag wahr gemacht und auf der Unterseite mit dem Tagestief von 10387 noch einmal nachgelegt. Damit könnte die Abwärtsbewegung beendet sein. Nach dem heutigen korrektiven DJI-Tief ist es jedoch fraglich, ob sich der DAX bereits wieder auf dem Weg zur Marke 10807 befindet oder ob ein weiteres Tief unterhalb 10387 angelaufen wird.

Anzeige



Samstag, 20. August 2016

DAX fest im DJI-Schlepptau


Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




Donnerstag, 18. August 2016

DAX-Wahlrallye im Anmarsch ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX scheint es mit dem Schwungholen richtig ernst zu meinen. Die internen Strukturen der gestrigen Korrektur bis 10513 sowie des folgenden korrektiven Anstiegs sind starke Indizien für einen noch ausstehenden kräftigen Schub oberhalb 11431 – und dies, obwohl der DAX bereits alle seine Ziele erledigt hat und der Anstieg theoretisch sogar beendet sein könnte. Ist eine US-Wahlrallye bis Anfang November im Anmarsch ?

Anzeige




Mittwoch, 17. August 2016

Holt sich der DAX noch einmal Schwung ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat sich gegen die direkte Verwandlung des Match- oder Satzballs entschieden und scheint noch einmal Schwung für die Fortsetzung des Anstiegs zu holen. Zu beachten ist aber, dass der DAX bereits alle seine Ziele erledigt hat und damit auch der Anstieg bereits beendet sein könnte.

Anzeige


Dienstag, 16. August 2016

DAX bereits mit Match- oder Satzball ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Die tiefe Korrektur im DAX nach dem gestrigen korrektiven Hoch bei 10807 könnte Hinweise auf das vermutlich laufende Abschlussmuster geben, sofern die Marke 10625 nicht mehr unterschritten wird. Bestätigt sich zudem der korrektive Charakter der bisher erzielten 10807, so stellt sich beim nächsten zu erwartenden Hoch im DAX die Frage: spielt der DAX bereits einen Match- oder einen Satzball ?

Anzeige



Montag, 15. August 2016

Wartet der DAX auf das Ende der Olympiade ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem Anstieg auf 10807 hat der DAX zwar seine Aufwärtsbewegung weiter fortgesetzt, doch wurde das Hoch anscheinend mit einem korrektiven Muster erreicht. Damit könnte seit 10631 bereits ein Abschlussmuster laufen, dass sich zeitlich mit dem erwartet zähen Verlauf noch weiter ausdehnen könnte. Wartet der DAX für den Abschluss des Anstiegs erst das Ende der Olympischen Spiele in Rio ab ?

Anzeige




Samstag, 13. August 2016

Mühsames Hochzuckeln in DAX und DJI ?


Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




Donnerstag, 11. August 2016

DAX am Ziel ?

Die kurze Einschätzung der Lage

 

Der DAX hat mit seinem heutigen Hoch bei 10743 seinen Aufwärtsimpuls weiter komplettiert. Dieser könnte damit bereits abgeschlossen sein bzw. kurz vor dem Abschluss stehen.

Anzeige





Mittwoch, 10. August 2016

Bereitet sich der DAX auf einen Rutsch vor ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat sich heute doch noch für eine Fortsetzung seines Anstieges entschieden, scheint dies aber wegen des zu kurzen Rücklaufs nach Erreichen der gestrigen 10703 in Form eines Abschlussmusters zu machen. Damit fehlt im DAX noch mindestens ein weiteres Hoch, das jedoch eher knapp ausfallen dürfte.

Anzeige




Dienstag, 9. August 2016

DAX sprintet zur Punktlandung

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat heute einen fulminanten, geradezu olympiareifen Sprint zu seinem Zielbereich hingelegt und diesen mit einer Punktlandung erreicht. Damit könnte sich der DAX bereits auf dem Weg zu seiner neuen Zielmarke unterhalb 8695 befinden.

Anzeige



Montag, 8. August 2016

DAX untermauert Impulsmuster

Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem heutigen Anstieg über das bisherige Hoch bei 10474 hat der DAX den impulsiven Charakter des Anstiegs seit 9155 untermauert. Auf den weiteren Weg zum unverändert gültigen Zielbereich hat dies nur einen begrenzten Einfluss.
Es ist immer noch ein deutlicher Rücksetzer vor dem letzten Anstieg zu erwarten, wobei jedoch das heutige Hoch dessen Abwärtspotenzial reduziert hat.

Anzeige




Samstag, 6. August 2016

Das Ziel ist der Weg in DAX und DJI


Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




Donnerstag, 4. August 2016

DAX mit Entlastungsanstieg

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat seinen Entlastungsanstieg seit dem Wochentief bei 10092 weiter fortgesetzt. Mit Erreichen der 10282 rücken wieder die beiden Impuls-Szenarien in den Fokus - was aber nur Einfluss auf die Wahl des Weges, nicht jedoch auf den unveränderten Zielbereich hat.

Anzeige



Mittwoch, 3. August 2016

Durchatmen im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Nachdem der gestrige Rücklauf bei 10114 impulsiv beendet wurde hat der DAX den heutigen Tag zum Durchatmen genutzt und dabei trotzdem ein neues Tief angesteuert. Dies wäre ein weiteres Indiz für eine anstehende Ausdehnung der Abwärtsbewegung nebst Ausbildung eines EDTs für den Anstieg seit 9155 als Abschlussmuster. Ein unmittelbarer Anstieg zum Zielbereich kann jedoch weiterhin nicht ausgeschlossen werden.

Anzeige



Dienstag, 2. August 2016

Will der DAX keinen schnellen Abschluss ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der starke Rücklauf seit dem gestrigen Hoch bei 10474 scheint impulsiv zu sein und ist auch bereits verhältnismässig tief gefallen. Bestätigt sich diese Vermutung, so dürfte sich die Abwärtsbewegung noch etwas ausdehnen und der seit 9155 laufende Anstieg ein EDT als Abschlussmuster bilden. Dieses Abschlussmuster könnte die nächsten Wochen und Monate beherrschen – der DAX will wohl keinen schnellen Anstieg. Auf der anderen Seite wären für einen schnelleren Anstieg alle notwendigen Zwischenziele abgearbeitet und es würde nur noch das Startsignal fehlen.


Anzeige



Montag, 1. August 2016

DAX bestätigt direkten Zielanstieg

Die kurze Einschätzung der Lage


Es war zwar nur noch eine Formsache – dennoch hat heute der DAX mit seinem Anstieg über 1044x den direkten Weg zum Zielbereich bestätigt. Damit bleibt bis zur Zielerreichung die volle Konzentration auf der bisherigen Hauptvariante. Im fehlenden Teil des Anstieges sind viele unterschiedliche Verlaufsformen möglich.

Anzeige



Anzeige