while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Juli 2017

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 31. Juli 2017

Wann kommt der DAX in Fahrt ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Trotz weiterem DJI-Anstieg hat der DAX erneut Schwäche gezeigt und noch einmal das Tief aus der Vorwoche knapp unterboten. Für einen Einstieg in die DJI-Sommerrallye sollte jetzt auch der DAX so langsam in Fahrt kommen.

Anzeige



Samstag, 29. Juli 2017

Steigt auch der DAX in die DJI-Sommerrallye ein ?


Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12953). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos), zu erwarten wäre zudem der Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1049x).

Anzeige



Donnerstag, 27. Juli 2017

DAX entscheidet sich für weiteres Tief

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat seine offene Richtungsentscheidung mit dem Bruch der lila Eindämmungslinie getroffen und trotz des impulsiven DJI-Anstiegs ein fehlendes Tief signalisiert.

Anzeige



Mittwoch, 26. Juli 2017

DAX auf Allzeithoch-Kurs ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat seinen Anstieg weiter auf 12344 ausgebaut und damit seine Ambitionen zum direkten Anlaufen des 13k-Bereichs unterstrichen. Die fällige Richtungsentscheidung bleibt unterhalb der Marke 12382 unbeantwortet.

Anzeige




Dienstag, 25. Juli 2017

Der kniffelige DAX

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat sich auf eine sehr komplizierte und kniffelige Weise das Tageshoch bei 12302 erkämpft und dabei die fällige Richtungsentscheidung unbeantwortet gelassen. Das neue Allzeithoch im DJI könnte jedoch ein Indiz für das direkte Anlaufen des 13k-Bereichs sein.

Anzeige




Montag, 24. Juli 2017

Reicht bereits die Kraft der DAX-Bullen ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX könnte heute sein offenes Tief bei 12141 markiert haben und steht vor einer kleinen Richtungsentscheidung. Haben die Bullen bereits genügend Kraft für ein nochmaliges Anlaufen des 13k-Bereichs getankt oder müssen sie noch einmal etwas zusätzlichen Schwung auf der Unterseite holen ?

Anzeige



Samstag, 22. Juli 2017

DAX und DJI vor nächstem Bullenstreich ?


Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12953). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos), zu erwarten wäre zudem der Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1046x).

Anzeige



Donnerstag, 20. Juli 2017

EZB befeuert den DAX nur kurz

Die kurze Einschätzung der Lage


Die EZB hat den DAX nur kurz befeuern können, der mit seinem anschliessenden Rutsch wieder ein deutliches Zeichen in Richtung eines neuen Tief unterhalb 12311 gesetzt hat.

Anzeige



Mittwoch, 19. Juli 2017

DAX auf direktem Zielkurs ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der korrektive Anstieg seit dem gestrigen Tagestief bei 12382 weist im DAX als starkes Indiz auf den direkten Weg zu einem neuen Tief unterhalb 12311 hin. Sollte der laufende Umweg den DAX noch über die Marke 12496 führen, so wären bereits mit Erreichen von 12311 alle Bedingungen für einen Abschluss erfüllt.

Anzeige




Dienstag, 18. Juli 2017

Der unsichtbare DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat nun doch noch einmal Gas gegeben und sich wieder ein gutes Stück in Richtung 12311 bewegt. Aufgrund der sichtbaren Muster sollte der DAX vor dem Anlaufen eines neuen Tiefs noch einmal zum Bereich 12680 vorstossen. Im Falle eines unsichtbaren Abschlusses der Zwischenkorrektur sollte der DAX jetzt direkt sein Ziel unterhalb der Marke 12282 erreichen.

Anzeige




Montag, 17. Juli 2017

Zeitgewinn im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat es mit dem Abschluss der Zwischenkorrektur nicht besonders eilig und konnte mit dem heutigen Rücksetzer noch einmal etwas Zeit gewinnen. Die Bären müssen sich für ihren Angriff auf das fehlende Tief unterhalb 12311 noch etwas gedulden.

Anzeige



Samstag, 15. Juli 2017

DJI-Anstieg zeigt das Potenzial für DAX und DJI


Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12953). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos), zu erwarten wäre zudem der Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1044x).

Anzeige



Donnerstag, 13. Juli 2017

DAX auf dem Weg zum fehlenden Tief ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX könnte nach dem heutigen Tageshoch bereits den Weg zum fehlenden Tief unterhalb 12311 eingeschlagen haben. Eine weitere Ausdehnung der Zwischenkorrektur bleibt ebenfalls noch auf der Agenda.

Anzeige



Mittwoch, 12. Juli 2017

DAX-Zwischenkorrektur im Ziel

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat mit dem heutigen Anstieg den direkten Weg zum Abarbeiten der Ziele seiner Zwischenkorrektur gewählt. Damit kann der DAX wieder seine Aufmerksamkeit auf das fehlende Tief unterhalb 12311 lenken.

Anzeige




Dienstag, 11. Juli 2017

DAX in der Seitwärtsbewegung

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX bewegt sich vermutlich immer noch in der zwischengeschalteten Seitwärtsbewegung. Das angekündigte Tief unter 12311 bleibt weiter offen.

Anzeige




Montag, 10. Juli 2017

DAX-Tief kann warten ...

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX scheint es sich in einer zwischengeschalteten Seitwärtsbewegung bequem einzurichten und wieder in den Sommerlochmodus zu wechseln. Das angekündigte Tief unter 12311 kann warten.

Anzeige




Samstag, 8. Juli 2017

Fortsetzung vom Rücklauf in DAX und DJI


Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12953). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos), zu erwarten wäre zudem der Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1043x).

Anzeige



Donnerstag, 6. Juli 2017

DAX-Rücklauf noch nicht im Ziel

Die kurze Einschätzung der Lage


Mit dem heutigen Rücklauf hat der DAX ein weiteres Tief unter 12311 angekündigt und sich damit auch wieder etwas mit dem DJI synchronisiert.

Anzeige




Mittwoch, 5. Juli 2017

DAX geht weiter seinen Weg

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat heute seinen eingeschlagenen Weg konsequent weiterverfolgt und die Schwäche des DJI zum Abschluss einer kleinen Zwischenkorrektur genutzt. Oberhalb 10512 dürfte die Entscheidung fallen ob der DAX auf direktem Weg das nächste Allzeithoch anlaufen wird.

Anzeige




Dienstag, 4. Juli 2017

DAX ohne ambitionierten Plan

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX verfolgt trotz der heutigen Ruhepause weiter seinen wenig ambitionierten impulsiven Plan. Jede weitere Fortsetzung des Anstiegs stärkt die These des direkten Anlaufs zu einem neuen Allzeithoch.

Anzeige



Montag, 3. Juli 2017

Der mehrdeutige DAX

Die kurze Einschätzung der Lage


Der impulsive und dabei wenig ehrgeizige DAX-Anstieg seit dem Freitag-Tief bei 12311 lässt sowohl den direkten Anlauf eines neuen Allzeithochs als auch die Abarbeitung eines weiteren Tiefs unterhalb 12311 zu. Auffällig ist die fehlende Synchronizität zum DJI, der seine Hausaufgaben auf der Oberseite mit dem heutigen Hoch erst einmal erfüllt hat.

Anzeige



Samstag, 1. Juli 2017

Neuer Schwung in DAX und DJI ?


Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12953). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos), zu erwarten wäre zudem der Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1040x).

Anzeige




Anzeige