while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Januar 2017

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 31. Januar 2017

DAX-Bären aus Winterschlaf aufgewacht

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat seinen impulsiven Rücklauf fortgesetzt und meldet weiterhin Ambitionen auf einen möglichen tiefen Rücksetzer an. Die Bären sind aus ihrem Winterschlaf aufgewacht .

Anzeige



Montag, 30. Januar 2017

DAX auf absteigendem Ast

Die kurze Einschätzung der Lage



Der deutliche und impulsiv interpretierbare Rücklauf seit dem Hoch bei 11893 zeigt es an: das Top dürfte passé und der DAX wieder auf dem absteigenden Ast sein. Auch der DJI scheint sich ohne Abarbeitung der blauen Eindämmungslinie (derzeit 2017x) als letztes schwaches Kann-Ziel bereits auf dem Abstieg zu befinden.

Anzeige




Samstag, 28. Januar 2017

Am Top der Trump-Euphorie in DAX und DJI ?


Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige



Donnerstag, 26. Januar 2017

Bärenattacke im DAX gestartet ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Die Bärenattacke im DAX könnte bereits gestartet sein. Der Rücklauf seit dem Hoch bei 11893 lässt sich impulsiv interpretieren. Lediglich im DJI ist mit der blauen Eindämmungslinie (derzeit 2016x) noch ein letztes schwaches Kann-Ziel unerledigt.

Anzeige




Mittwoch, 25. Januar 2017

Bärenattacke im DAX voraus ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Die Zeit ist reif für eine Bärenattacke. Der DAX hat die zähe und langweilige Seitwärtsphase der letzten Tage mit einem Paukenschlag nach oben aufgelöst, der auch den DJI über die lang ersehnte 20k Marke geführt hat. Als Sahnehäubchen des Anstiegs könnte die Bullenherde im DJI jetzt auch noch die blaue Eindämmungslinie (derzeit 2015x) aus dem Weg räumen.

Anzeige



Dienstag, 24. Januar 2017

DAX macht auf Langeweile

Die kurze Einschätzung der Lage



Die zähe und langweilige Phase im DAX geht weiter. Der heutige Handelstag bringt kaum neue Erkenntnisse.

Anzeige




Montag, 23. Januar 2017

DAX bleibt in Wartestellung

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX bleibt weiterhin in Wartestellung und arbeitet an seinen korrektiven Mustern. Die zähe und langweilige Phase dürfte sich noch etwas fortsetzen.

Anzeige




Freitag, 20. Januar 2017

DAX und DJI vor letzter Etappe der Trump-Euphorie ?



Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige



Donnerstag, 19. Januar 2017

DAX gefangen in korrektiven Mustern

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX bleibt in seinen korrektiven Mustern gefangen und verlangt von seinen Anhängern viel Geduld ab. Seit der kurzen Brexit-Aufregung ist nun bereits am zweiten Tag in Folge so gut wie nichts passiert.

Anzeige




Mittwoch, 18. Januar 2017

DAX in ruhigem Fahrwasser

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX ist nach der gestrigen Brexit-Aufregung gleich wieder in sein ruhiges Fahrwasser zurückgekehrt. Der tiefe Rücklauf im DJI deutet auf eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung hin.

Anzeige




Dienstag, 17. Januar 2017

Brexit-Ankündigung weckt DAX aus Lethargie

Die kurze Einschätzung der Lage


Die Brexit-Ankündigung hat den DAX aus seiner Lethargie aufgeweckt und zu einer deutlichen Aufwärtsbewegung geführt. Die Bewegungen blieben aber allesamt im Rahmen der Erwartungen.

Anzeige



Montag, 16. Januar 2017

DAX im Winterschlaf

Die kurze Einschätzung der Lage



Ohne Unterstützung aus Übersee hat sich der DAX zum Winterschlaf in seinen Bau zurückgezogen. Die zähen korrektiven Muster am heutigen Handelstag bringen keinen zusätzlichen Erkenntnisgewinn.

Anzeige




Samstag, 14. Januar 2017

Langeweile in DAX und DJI



Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




Donnerstag, 12. Januar 2017

Das Lebenszeichen der Bären im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Im DAX haben mit dem heutigen Rücklauf seit längerer Zeit die Bären wieder einmal ein Lebenszeichen von sich gegeben. Im DJI haben aber die Bullen immer noch nicht ihre Hausaufgaben erledigt. Die 20k Marke bleibt ein verlockendes Ziel.

Anzeige




Mittwoch, 11. Januar 2017

DAX mit Trump-Effekt

Die kurze Einschätzung der Lage


Mit Donald Trump ist nun doch noch etwas Schwung in die Bude gekommen. Viel passiert ist dennoch nichts. Der DJI bleibt unter der 20k-Marke und der DAX hat eine Zwischenkorrektur mit einem neuen Hoch abgeschlossen. Es gibt in der Lagebeurteilung kaum eine Veränderung.

Anzeige



Dienstag, 10. Januar 2017

Im DAX nichts Neues

Die kurze Einschätzung der Lage



Langweiliger kann es kaum noch werden. Immer noch befindet sich der DJI unter der 20k-Marke und auch der DAX zeigt wenig Ambitionen. Es gibt in der Lagebeurteilung keine Veränderung.

Anzeige




Montag, 9. Januar 2017

DAX stagniert auf hohem Niveau

Die kurze Einschätzung der Lage



Schon seit mehreren Tagen versucht der DJI ohne Erfolg die 20k-Marke zu überwinden und auch im DAX werden Ausreisser nach oben oder unten schnell wieder eingefangen - die Lage ist durch Stagnation auf hohem Niveau gekennzeichnet.

Anzeige



Samstag, 7. Januar 2017

DAX und DJI vor synchronem Abschluss ?

 
Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige



Donnerstag, 5. Januar 2017

Der richtungslose DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DJI hat heute ohne neues Tief die untere graue Eindämmungslinie gebrochen und scheint daher ohne neuen Schwung die 20k-Marke nicht knacken zu können. Auch der DAX präsentiert sich weiter richtungslos - die Lage bleibt unverändert.

Anzeige



Mittwoch, 4. Januar 2017

Der unveränderte DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Das Bild hat sich gegenüber gestern kaum verändert - der DJI knabbert weiterhin an der 20k-Marke und der DAX hat sich noch einmal ein Stück weiter nach unten bewegt.

Anzeige




Dienstag, 3. Januar 2017

Der wenig überzeugende DAX

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
Der DJI hat sich erneut an der 20k-Marke die Zähne ausgebissen und für einen erfolgsversprechenden direkten Anstiegsversuch ist der Rücklauf dann doch etwas tief ausgefallen. Der DAX hat seinerseits seinen Anstieg mit den zu erwartenden Bewegungen fortgesetzt – allerdings überzeugen die dabei gezeigten Muster nicht.

Anzeige



Montag, 2. Januar 2017

Der euphorische DAX

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat den zum Jahresabschluss angedeuteten euphorischen Start wie erwartet auch in die Tat umgesetzt und auch der DJI zeigt noch Interesse an der 20k-Marke .

Anzeige



Sonntag, 1. Januar 2017

DAX und DJI mit euphorischem Start in das neue Jahr ?

 
Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




Anzeige