while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Der DAX als Wolf im Schafpelz ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 2. Februar 2017

Der DAX als Wolf im Schafpelz ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Hinter der seit gestern laufenden Seitwärtsbewegung im DAX könnte sich ein Wolf im Schafspelz verstecken. In den Abwärtsbewegungen lassen sich durchweg impulsive und Zigzag-Muster identifizieren, während dessen die Aufwärtsbewegungen korrektiv einzuschätzen sind. Die Seitwärtsbewegung könnte damit bereits der Start des nächsten Abwärtsschubs sein.

Anzeige




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen E/blauen B bzw. C in den letzten vier Wochen. Die orangene E bzw. C bildet ein Doppelflat oder Flat mit lila W/A=10807, lila X/B=9934 sowie lila Y=11893, blauer Pfad) bzw. lila C (grauer Pfad) zum Abschluss der orangenen E/orangenen C (Farbwahl des Pfades ohne Präferenz für eine Zählweise). In beiden Zählweisen sind die Mindestziele bereits abgearbeitet.

Der Start der lila Y/C ist als rote A/I=10798 und rote B/II=10350 (Doppelflat - blaue w=10574, blaue x=10801, blaue y=10350) zu interpretieren. Die rote C/III (blaue i=10490, blaue ii=10474, blaue iii=10738, blaue iv=10632, blaue v=11893) hat alle Ziele – einschliesslich der 161er Ausdehnung bei 11748 (graue Fibos) - abgearbeitet. Die blaue v kann mit orangener i=10701, orangener ii=10666, orangener iii=11362, orangene iv=11139 sowie orangener v=11893 mit hellgrüner i=11321, hellgrüner ii=11217, hellgrüner iii=11407, hellgrüner iv=11351 und hellgrüner v=11893 als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien) fertig gezählt werden. Der Bruch der grauen 0-b-Linie durch die laufende Abwärtsbewegung unterstützt diese Zählweise, die aber erst unterhalb 11351 bestätigt wäre.

Die Abwärtsbewegung seit 11893 lässt sich – passend zum Start einer blauen C - impulsiv als blaue i/a=11534 mit maximaler Anzahl von Extensions (orangene i=11850, orangene ii=11855 mit üb, hellgrüne i=11822, hellgrüne ii=11853 mit üb, graue i=11811, graue ii=11833 mit üb, graue iii=11724, graue iv=11752, graue v/hellgrüne iii=11659, hellgrüne iv=11715, hellgrüne v/orangene iii=11652, orangene iv=11731, bisher orangene v=11534) fertig zählen. Die blaue ii/b (bisher 11723) hat als Zigzag (graue a=11657, graue b=11619, graue c=11723) bereits das 50er RT abgearbeitet und die erneute Abwärtsbewegung kann bereits die blaue iii/c (orangene i=11640, orangene ii=11671 mit üx, hellgrüne i=11609, hellgrüne ii=11652) sein. Das 61er Mindestziel einer blauen c ist 11501 (orangene Fibos), das Mindestziel einer blauen iii ist 11475. Die magische Marke (161er Ziel der blauen iii) liegt bei 11141 (orangene Fibos).

Nach Abschluss der roten C/lila Y/orangenen E/blauen B bzw. orangenen C steht zumindest ein Rutsch unterhalb 8695 an (blauer Pfad). Im Rahmen einer lila C würde im Anschluss an die rote III noch eine rote IV (23er Mindestziels 11529 – braune Fibos bzw. Ausgangspunkt des EDTs bei 11351) und eine rote V oberhalb 11893 folgen (grauer Pfad).

Fazit:
Seit dem letzten Allzeithoch im DJI sind alle Bedingung im laufenden Anstieg erfüllt, so dass im DAX und auch im DJI die langwierigen und zähen korrektiven Muster auf der Oberseite bereits abgeschlossen sein können. Lediglich im DJI ist mit der blauen Eindämmungslinie noch ein letztes Kann-Ziel offen. Eine allfällige Fortsetzung des Anstiegs wäre als Zugabe zu werten. Der Weg zu den Zielen auf der Unterseite ist sowohl in DAX als auch DJI frei. Es drohen im DAX und im DJI im sanften Szenario neue Tiefs unterhalb 8695 bzw. 16400 - im Falltür-Szenario sind sogar bis zu 3820 bzw. 11994 möglich.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Hi Robby, das könnte echt sein, dann sollte morgen der Tag mit einem Gap down anfangen.
    Ich zähl die orangene ii mit üx genauso, als Doppelflat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde sicher den einen oder anderen auf dem falschen Fuss erwischen ...
      Es freut mich von Dir wieder etwas zu hören :-)

      Löschen
    2. Danke, habe leider immer noch wenig Zeit.
      Ich halte mich aber auf Deinem Blog zumindest auf dem Laufenden :-)

      Löschen
  2. Ach in der 24 Stundenindikation gibt es gar keine Gaps wie bei Xetra.
    Schon vergessen?

    LG Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo soko,

      wie gehts Euch? ;-) Morgen Short in die C?

      Schön dass Dein Kopf wieder komplett leergepustet ist zum Traden! ;-) Flupentix ist schon ne echte "Bombe".

      Sigmund

      Löschen
    2. Du weißt doch, dass ich seit 07/2016 short im Dax bin.
      Grit

      Löschen
    3. Oh, 2000 Punkte gegen dich, wo lag denn da dein stop?
      maxi

      Löschen
    4. Ohne; bin noch im Trade bei der Ing-Diba Zertifikat;
      Grit

      Löschen
  3. Die Overnight-Indikation bringt keine neuen Erkenntnsse. Der Abwärtsimpuls des DAX kann mit blauer i/a=11534, blauer ii/b=11723 und gestarteter blauer iii/c gezählt werden. In der blauen c/iii ist die orangene i=11640 bereits beendet. Es könnte noch die orangene ii laufen oder aber nach orangener ii=11671 und hellgrüner i=11609 die hellgrüne ii. Die Marken bleiben wie gehabt. Das 61er Mindestziel einer blauen c ist 11501, das Mindestziel einer blauen iii ist 11475. Die magische Marke (161er Ziel der blauen iii) liegt bei 11141 (orangene Fibos). Das nächste offene Ziel auf der Unterseite ist der Ausgangspunkt des Abschlussmusters des letzten Anstiegs (11351).

    Im DJI kann der Start der vermeintlichen roten C ebenfalls impulsiv gezählt werden mit (grauer) i/a=19783, (grauer) ii/b=19963 und laufender (grauer) iii/c (i=19842, ii=19921, laufende iii). Das 61er Mindestziel einer grauen c ist 19744, das Mindestziel einer grauen iii ist 19727. Die magische Marke (161er Ziel der grauen iii) liegt bei 19390. Das nächste offene Ziel auf der Unterseite ist der Ausgangspunkt des Abschlussmusters des letzten Anstiegs (19674).

    AntwortenLöschen
  4. war wohl nix mit Down Gap.... Up gehts...

    AntwortenLöschen
  5. Die 0-ii Lienie ist gerissen. Wird jetzt die blaue ii neu gezählt?

    Gruß
    Sven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 0-ii-Linie in einem Impuls ist nur bedingt aussagefähig. Ein Impuls muss diese nicht berücksichtigen - außer er wäre der Start (a eines Zigzags) in einer komplexen Korrektur.

      Löschen
  6. Hi Robby, könnte im Dax aktuell ein Triangle fertig geworden sein (Welle B) oder noch laufen (Welle Y; Welle X wäre dann die überschiessende B gewesen)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An ein Triangle glaube ich nicht. Es wird aber wohl irgendetwas korrektives.

      Löschen
  7. Das korrektive Gemurkse seit 11723 könnte jetzt die graue ii gewesen sein mit a (11694), üb (11597) c als exp.EDT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich meinte die orangene ii (expanding Flat) nach der orangenen i bei 11640.
      Die Hoffnung stirbt zuletzt :-)

      Löschen
  8. Dow ne c fertig zählbar?

    AntwortenLöschen
  9. DJI läuft wohl noch die blaue Eindämmungslinie n

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Anstieg lässt sich auch als Zigzag-X-Flat zählen. Das würde zu einer ii passen die unter 20137 bleiben würde.

      Löschen
  10. Wenn ich mir die Bewegungen anschaue geht das "Fallen" erst los, wenn Dow die blaue EL gebrochen hat. DAX ist oben fertig und wartet auf Vollendung von Übersee...aktuell sehe ich ihn in der c der ii.

    Good Luck

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Abwärtsbewegung seit 11699 sieht nicht gerade impulsiv aus - Korrektur kann weiter gehen

      Löschen
    2. für eine c der ii seit 11598 reicht die 62-er Ausdehnung bei 11715 schon - gut vorstellbar als fortsetzung des oben angedeuteten EDT's als c, denn nach einem Impuls sieht die nicht aus.

      Löschen
    3. Im 1 Min. Chart kann der Rücklauf nach 11667 auch eine iv sein - dann wäre ein Impuls denkbar.

      Löschen
  11. Gut möglich, da der DAX die Aufwertsbewegung des DJI nur mehr teilweise mitmacht

    AntwortenLöschen
  12. wo verläuft denn jetzt die blaue Eindämmungslinie für den Dow finde da kein Bild ?

    AntwortenLöschen
  13. Robby, die blaue Eindämmungslinie im Dow liegt derzeit wo?
    H.A.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die blaue Eindämmungslinie ist derzeit bei 2020x

      Löschen
  14. Ist eigentlich immer noch das Szenario mit der alt:z möglich im DAX da ja die 11513 nicht unterschritten wurden ?

    Stefan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durch den Bruch der 0-b-Linie des letzten Anstieges ist das Szenario mit der Alt: z nicht mehr möglich

      Löschen
    2. Ich überlege halt nur was im Dax möglich ist falls sich der Dow eben doch noch in der grauen 5 befindet und oben noch die Eindämmungslinie abarbeitet.

      Ich mein man sieht ja das der DAX scheinbar im Moment zwar den Anstieg nicht wirklich mit macht aber denke schon das da trotzdem noch oben maximal noch eine 11840 möglich wäre.

      Stefan

      Löschen
    3. Wenn der Dow noch über 20200 geht wird auch der DAX nochmal auf 11900 zulaufen mindestens

      Löschen
    4. Mhh. Denke da wird das Sentiment auch eine Rolle spielen.
      Entweder wird DAX nach oben noch einmal übertreiben das denke ich auch, aber kann genau so gut sein er macht den Anstieg so gut wie nicht mehr mit und prallt irgendwo zwischen 11800 - 11893 ab selbst wenn der DOW die 20300 erreicht.
      Im Rahmen einer c nach oben habe ich irgendwie in dem Fall DOW 20200-20300 die 11840 im DAX im Auge...

      Stefan

      Löschen
  15. Wenn es eine ii im Dax ist kann sie ja 99,9% der i regelgerecht machen. Und der Dow, hm naja ,wenn robby noch ein mögliches Hoch sieht, wird es wohl mit Sicherheit noch kommen.
    Er schöpft den möglichen Rahmen den Elliott bietet komplett aus *schmunzeln*

    Liebe Grüße und allen ein schönes erholsames Wochenende
    Grit Sokolow
    Bad Berka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das habe ich auch festgestellt das potentielle Ziele an der Oberseite grundsätzlich noch erreicht werden

      Löschen
    2. Ein höheres Hoch vom Dow Jones habe wir heute gesehen; ob er die 202xx auch noch geplant hat?
      Irgendeine blaue Eindämmungslinie;

      Grit

      Löschen
  16. Könnte nirgends lesen das Robby noch ein hoch erwartet
    Erwartest du im DOW noch Robby?
    Oliver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dow:
      "...161er Ausdehnung bei 20286 (lila Fibos)..."
      "...grauen v noch fehlendes Hoch oberhalb 20137..."
      "...Die blaue Eindämmungslinie ist derzeit bei 2020x..."
      "...100er Ausdehnung der blauen c bei 20317..."
      "...Zigzag-X-Flat zählen. Das würde zu einer ii passen die unter 20137 bleiben würde..."

      Sind immernoch einige Varianten möglich und bennant, oben, wenn ich das richtig sehe.

      Löschen
    2. Name vergessen...
      Stefan

      Löschen
    3. Robby hält es für möglich (für wie wahrscheinlich weiß ich nicht) dass der Dow noch an die blaue Eindämmungslinie kommt die beim DOW wohl derzeit bei 2020x läuft das wäre dann wohl das allerletzte Hoch

      Löschen
    4. Im DAX und DJI kann ein erster Abwärtsimpuls gezählt werden. Impulse sind gesellige Wesen. Ein Impuls bringt meistens seine Freunde mit :-)

      Es dürfte jetzt erst einmal auf der Unterseite weitergehen, zumal weder im DAX noch im DJI das 23er RT als Mindestziel jegweder Korrektur erfüllt ist.

      Löschen
  17. Die 2020x im DOW als Maximalziel

    Wobei die meisten Chartanalyse kaum mit einem Crash rechnen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn alle auf einen crash warten kommt keiner war schon immer so und wird immer so sein. Was nicht im umgekehrten Sinn heißen muss das es sicher einen geben wird.
      mfg elliotnoob

      Löschen

Anzeige