while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX am Ziel des Rutsches ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 5. Februar 2018

DAX am Ziel des Rutsches ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Ist der DAX am Ziel seines Rutsches angekommen ? Die Klärung dieser Frage dürfte sowohl Bullen als auch Bären die nächsten Tage noch weiter beschäftigen. Von einem fehlenden Tief bis zu einer klammheimlich gestarteten Frühlingsrallye sind alle Möglichkeiten denkbar.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der starke Anstieg über die violette Eindämmungslinie lässt bei 13534 den Abschluss der orangenen A aus dem Big Picture vermuten. Die preislich eher kurze orangene B (bisher 12516) könnte bereits beendet sein. Die MOB der orangenen B ist 9155, das 23er RT der orangenen A wäre bei 12500 (violette Fibos).

Die korrektiven Alternativszenarien mit einer immer noch laufenden orangenen Alt: B/X sind im Detailcount analog zur Hauptvariante und deshalb in der folgenden Betrachtung nicht explizit reflektiert.

Die orangene B bildet ein Flat mit grüner A=12741 (Flat), grüner C=13600 (Zigzag) und impulsiver grüner C (bisher 12516; rote I=13516, rote II=13580, rote III=13220, rote IV=13414, rote V bisher 12516) mit abgearbeiteter 100er Ausdehnung (hellgrüne Fibos). Je nach Interpretation der mehrdeutigen Muster kann die grüne C bereits beendet sein:

Impulsive Rote V mit fehlendem Tief (blauer Pfad, normale Beschriftung)
In der roten V wurde die blaue i=13159, blaue ii=13301 sowie blaue iii=12516 beendet. Die laufende blaue iv (bisher 12753) hat bereits das 23er Mindestziel 12701 (graue Fibos) abgearbeitet und scheint ein Zigzag (hellgrüne a=12737, laufende hellgrüne b bisher 12580) zu bilden. Nach der Abschluss der blauen iv fehlt im Rahmen der blauen v noch ein weiteres Tief unterhalb 12516. Dabei ist eine Ausdehnung der impulsiven grünen C bis zur MOB 11526 (hellgrüne Fibos im Tageschart) jederzeit möglich.

Impulsive Rote V bereits beendet (hellgrüner Pfad, farbig hinterlegte Beschriftung)
In der roten V wurde die blaue v bereits bei 13357 gestartet und mit orangener i=13159, orangener ii=13301, orangener iii=12894, orangener iv=12991 sowie orangener v=12516 beendet. In der Aufwärtsbewegung kann bereits ein erster Aufwärtsimpuls (hellgrüne i=12737, laufende hellgrüne ii bisher 12580) identifiziert werden, was zu einem impulsiven Start der orangenen C passen würde.

Korrektive Rote V mit fehlendem Tief (orangener Pfad, farbig umrandete Beschriftung)
Die rote V bildet ein EDT (lila Eindämmungslinie) mit blauer i (bisher 12516; orangene w=13159, orangene x=13301, orangene y=12516) sowie vermutlich bereits laufender blauer ii (MOB 13071 – lila Fibos) mit Ziel lila Eindämmungslinie. Die blaue iii/v wird ein weiteres Tief unterhalb 12516 markieren.

Nach Abschluss der orangenen B ist im Rahmen der orangenen C eine Frühlingsrallye mit direktem impulsiven Anstieg in den Zielbereich (15222 und 19601 – ausgehend von 12516) zu erwarten (blauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und auch der DAX hat mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet. Dabei zeigt in den letzten Wochen der DAX eine signifikante Schwäche gegenüber einem unbändig vorauseilenden DJI. Im DAX hat sich mit einer kurzen Winterrallye der erste Vorbote der anstehenden Frühlingsrallye gezeigt, die in beiden Indizes durch den Rutsch der letzten Tage vorbereitet wird. Im DAX könnte diese Frühlingsrallye bereits gestartet worden sein, im DJI dürfte erst eine Zwischenerholung anstehen. Mittelfristig ist in beiden Indizes weiter mit steigenden Kursen führen zu rechnen, auch wenn sich der DJI bereits im langjährigen Zielbereich befindet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige




Kommentare:

  1. Holla! Was ist los in den Indizes??

    AntwortenLöschen
  2. Da hat jetzt aber jemand mächtig aufs Gaspedal gedrückt ...
    Im DJI kann damit ein Zigzag fertig gezählt werden und auch der DAX scheint die blaue v noch schnell nach unten geschoben zu haben.

    AntwortenLöschen
  3. Der DAX hat in der Overnight-Indikation mit 11679 noch einmal kräftig nachgesetzt und damit fast die MOB 11525 der blauen grünen C erreicht. Der Anstieg auf 12027 lässt sich impulsiv interpretieren. Im Rahmen der orangenen B müsste damit auf der Unterseite alles erledigt sein. Sollte jetzt noch etwas auf der Unterseite nachkommen würde dies eher zu einer immer noch laufenden grünen 4 aus dem Tageschart passen.

    Mit dem tiefen Rutsch auf 23110 in der Overnight-Indikation hat der DJI jetzt sogar das 38er RT des gesamten Anstiegs seit 17476 erreicht, womit das Hoch 26703 entweder als blaue 1 oder grüne 3 und der aktuelle Rücklauf als blaue 2 oder grüne 4 einzustufen ist. Der Verlauf der 0-b-Linie der Abwärtsbewegung ist ein klares Zeichen für ein Grundmuster (Impuls, Zigzag oder Flat) – dementsprechend kann ein laufendes Zigzag angenommen werden, das mehrdeutig entweder mit a=25022, b=25206, c bisher 23110 oder mit a=23707, b=24781, laufende c mit 61er Mindestziel 22935 gezählt werden kann. So richtig fertig sieht dieses Zigzag auf der Unterseite nicht aus – es kann aber auch nicht ausgeschlossen werden dass die Korrektur bereits beendet ist. Im DJI fehlt nach wie vor ein Hoch auf der Oberseite mit dem riesigen Zielbereich zwischen 26703 und 37213.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen! Steiler Anstieg im DAX. Hast Du ein Update? Danke!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht nach gestarteter orangener C aus

      Löschen
  5. robby mir fehlt noch ein v kurz unter 121xx
    Vieleicht heute Nachmittag oder morgen am morge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann den Impuls auf der Unterseite fertig zählen.

      Löschen
  6. Guten Tag.Können sie bitte ein UPDATE zum dowj geben.Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  7. Guten Tag , könne sie ein update fuer den dowj geben? vielen DAnk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der DJI kann als Doppelzigzag bereits fertig gezählt werden. Unterhalb 24781 ist aber immer noch ein Tief möglich. Oberhalb 24781 dürfte entweder ein neues Allzeithoch oder zumindest der Anstieg zur 0-b-Linie der Abwärtsbewegung anstehen.

      Löschen
    2. Wo verläuft die 0-b-Linie der Abwärtsbewegung im DJI derzeit?

      Löschen
    3. Die 0-b-Linie ist bei 2578x

      Löschen
    4. Gut zu merken ;-) also bei Überschreitung der 24.781 wahrscheinlich 1000 Punkte Up. Korrekt?

      Löschen
    5. Auch wenn die Downmoves gestern recht heftig aussahen, ist doch jetzt eigentlich in beiden Indizes ein viel sicherer Boden für die anstehende Rallye geschaffen worden - und die Verrringerung der Variantenvielfakt ist auch zu verachten. Oder? ;-)

      Löschen
    6. Das kann man so sehen ...

      Löschen

Anzeige