while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit Anstiegs-Vorbereitung ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 13. Februar 2018

DAX mit Anstiegs-Vorbereitung ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Die Vorbereitungen für eine Fortsetzung des DAX-Anstiegs sind gemacht. Ein beherztes Zupacken ist bislang bei den Bullen jedoch noch nicht zu spüren.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Die lila bzw. orangene B hat mit dem Rutsch auf 11679 ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt und mittlerweile sogar das 38er RT bei 11861 (violette Fibos) abgearbeitet.

Die lila bzw. orangene B bildet jeweils ein Flat roter A=11867 bzw. grüner A=12741, roter bzw. grüner B=13600 (Zigzag) und roter bzw. grüner C=11679 (Impuls - knapp vor der MOB 11525 der grünen C).

Der Start der lila bzw. orangenen C kann impulsiv und korrektiv als rote I=12672 interpretiert werden. Impulsiv lässt sich ein auffächernder Impuls (normale Beschriftung; blaue i=11737, blaue ii=11692, blaue iii=11805, blaue iv=11746, orangene i=11802, orangene ii=11866, hellgrüne i=12027, hellgrüne ii=11975, hellgrüne iii=12488, hellgrüne iv=12324, hellgrüne v/orangene iii=12551, orangene iv=12354, orangene v/blaue v=12672) zählen, korrektiv ein Doppelzigzag (umrandete Beschriftung; blaue w=12342, blaue x=12165, blaue y=12672).

Die rote II oder deren blaue Alt: a (bisher 11908; Triplezigzag mit orangener w=12392, orangener x=12552, orangener y=12002, orangener x2=12245, orangener z=11908) hat das 61er RT (graue Fibos) bereits abgearbeitet und passt damit sowohl zur impulsiven als auch korrektiven Interpretation (Expanding EDT, hellgrüne Eindämmungslinien). Der Start der roten III bzw. blauen Alt: b lässt sich sowohl impulsiv als auch korrektiv zählen und könnte demnach eine orangene i/a=12380 (hellgrüne i/w=12192, hellgrüne ii/x=12060, hellgrüne iii=12311, hellgrüne iv=12219, hellgrüne v/y=12380) und orangene ii/b=12183 (hellgrüne w=12202, hellgrüne x=12290, hellgrüne y bisher 12183) sein. Die orangene ii/b hat ihr 38er Ziel bereits abgearbeitet (graue Fibos). Eine orangene c wäre im Zielbereich 12469 bis 12933 (blaue Fibos – ausgehend von 12183) zu erwarten, eine orangene iii hätte ihr Mindestziel bei 12440 sowie die 100er Ausdehnung bei 12646 und die 161er Ausdehnung bei 12933 (blaue Fibos).

Das Mindestziel einer impulsiven roten III liegt bei 12908, die 161er Ausdehnung bei 13513 (lila Fibos). In einer korrektiven roten III läge das Mindestziel oberhalb der 100er Ausdehnung 12900 (lila Fibos) und das Maximalziel unterhalb der oberen hellgrünen Eindämmungslinie.

Im Rahmen der lila bzw. orangenen C ist eine Frühlingsrallye zu erwarten. Eine lila C sollte den Zielbereich zwischen 13600 und 14696 (lila Pfad) ansteuern; eine orangenen C hat den Zielbereich zwischen 14386 bis 18765 (rote Fibos; blauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und mit dem starken Rücksetzer auf 23110 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Der DAX hat zwar mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, diese dürften aber erst mit einem Umweg über die Marke 10648 realisierbar sein. Kurzfristig sollte die anstehende Frühlingsrallye zu einem neuen Allzeithoch führen, dem dann ein panisches Sommergemetzel folgen könnte.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Im DAX kann die rote II bzw. die blaue Alt: a bei 11908 fertig gezählt werden. Der Start der Aufwärtsbewegung kann impulsiv und korrektiv als orangene i/a=12380, orangene ii/b bisher 12183 interpretiert werden. Der Start des Anstiegs seit 12183 kann zwar impulsiv gezählt werden, die Fibos passen jedoch besser zu einem Zigzag. Vermutlich befindet sich der DAX immer noch in der orangenen b/ii.

    Im DJI kann bei 23110 die blaue 2 bzw. orangene 4 oder deren grüne Alt: A als Doppelzigzag (w=23706, x=24781, y=23110) fertig gezählt werden. Der Start der Aufwärtsbewegung seit 23110 ist korrektiv (z.B. Doppelzigzag mit w=24682, x=24117, y=25297 oder Flat mit a=24160, b=23542, c=25297) und damit entweder eine laufende grüne Alt: b (mit a/w=25297, b/x=23357, laufende c/y) oder eine laufende orangene v als Expanding EDT (mit i=25297, ii=23357, laufende iii). Der Start der c/y bzw. iii lässt sich impulsiv mit Extensions zählen (i=24092, ii=23705, .i=24382, .ii=24258, ..i=24767, ..ii bisher 24405), solange der DJI oberhalb 24258 bleibt. Es fehlt in der korrektiven Zählweise noch der Anstieg zur 0-b-Linie (derzeit 2540x) bzw. ein Hoch oberhalb 26703.

    AntwortenLöschen
  2. Kann der DJI das korrektive Mindestziel eigentlich direkt in der c/y bzw. iii erreichen oder muss er vorher noch die iv absolvieren? Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich habe eine Frage zu einem ZigZag. Hier bemißt die B maximal 61,8% von A. Weisst die B in ihren Korrekturmustern eine kleinere üb auf und kommt damit mehr als 61,8% zu Tage, zählt es dann schon wieder als Flat, oder ist es ein ZigZag mit einer überschießenden kleineren Korrekturwelle?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In einem Zigzag kann die B zwischen 1 Tick und 100% die A korrigieren. Typisch für ein Zigzag ist eine B die weniger als das 38er RT korrigiert.

      Es gibt für die B keine Grenze von 61.8%.

      Ein Zigzag unterscheidet sich von einem Flat nur durch die Struktur der Welle A und dem Mindestziel der B (die B in einem Zigzag und einem Flat sind unterschiedliche Korrekturtypen).

      Löschen
  4. Hallo, Danke für die Antwort. Ich laß in Wikipedia folgendes: In einem Zigzag retraced die Welle B niemals mehr als 61,8 % der Welle A.

    Der DOW H4 hat seit 6.2. 09:00 Uhr eine Korrektur laufen mit der A bis 7.2. 21 Uhr anschließend gefolgt die B bis 9.2. auch 21 Uhr, wobei ich hier ein ZigZah sehe mit über- oder unterschießenden kleineren Korrekturwellen. Da war nun meine Frage ob ich diese mit ins Retracement nehme oder nicht, also ob die mitzählen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wikipedia ist keine gute Quelle für ein funktionierendes Regelwerk. Dort ist nur ein Grundprinzip erläutert das sicherlich nicht von einem Experten beschrieben wurde.

      EW besteht aus mathematischen Fraktalen. Dies bedeutet das EW-Analysen grundsätzlich auf der tiefsten verfügbaren Zeitebene (1 Min. oder 5 Min. Chart - je nach Anbieter) gemacht werden müssen. Dort müssen auf allen Wellenebenen die Muster stimmig sein. Ein 4H Chart eignet sich nicht für Counts in einem kurz- und mittelfristigen Bereich.

      Da EW den Preisbildungsprozess beschreibt (der auch außerhalb von Handelszeiten stattfindet) sollte außerdem eine möglichst vollständige zeitliche Abdeckung mit 7x24 h in der verwendeten Indikation erreicht werden. Dies leistet derzeit am Besten die JFD Brokers Indikation.

      Löschen
    2. Kannst Du einschätzen, was das da gerade war in DAX und DJI? Weiterhin Up für beide? Danke!

      Löschen
    3. Das dürfte jeweils die c in der ii gewesen sein

      Löschen
    4. … Und damit ist den beiden Indizes jetzt die iii gestartet?

      Löschen
    5. Das sieht zumindest verdächtig danach aus

      Löschen
    6. Könntest du noch einmal die aktualisierten Mindestziele der jeweiligen iii nennen? Danke!

      Löschen
    7. Eine orangene c wäre bereits im Zielbereich bis maximal 12822 angekommen, eine orangene iii hätte ihr Mindestziel bei 12475 sowie die 100er Ausdehnung bei 12536 und die 161er Ausdehnung bei 12822

      Löschen

Anzeige