while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Kleine DAX-Korrektur noch nicht im Ziel

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 19. September 2019

Kleine DAX-Korrektur noch nicht im Ziel

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat die kreative Pause der letzten Tage weiter fortgesetzt. Die kleine Korrektur hat ihre nur wenig ehrgeizigen Ziele auf der Unterseite noch nicht erreicht und trotz dem kurzfristigen Geplänkel wäre die Fortsetzung des Anstiegs zum nächsten Meilenstein 12708 das präferierte Szenario.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation entweder noch die grüne Y der orangenen B/X mit Zielbereich zwischen 13600 und 14696 oder bereits die grüne B der orangenen Y. Die grüne Y bzw. B bildet ein Flat, dass sich vermutlich immer noch in der lila A (bisher 12660; rote A=12452, überschiessende rote B=11264, laufende rote C bisher 12495 mit 61er Mindestziel 12708 – grüne Fibos) befindet (blauer Pfad).

Die impulsive rote C (bisher 12495) kann mit blauer i=11852, blauer ii=11532 sowie blauer iii bisher 12495 mit abgearbeiteter 161er Ausdehnung (lila Fibos) interpretiert werden. Das 23er Mindestziel der vermutlich laufenden blauen iv (bisher 12301, orangene a/w=12301, orangene b/x bisher 12472, fehlende orangene c/y) liegt derzeit bei 12242 (braune Fibos). Die blaue v kann danach bereits auf direktem Weg ein neues Allzeithoch erreichen (hellgrüne Fibos).

Bei einer direkten Fortsetzung der Aufwärtsbewegung über 12495 wäre die blaue iii wohl immer noch in der orangenen v, die bei 12495 dann erst ihre hellgrüne Alt: i und bei 12301 ihre hellgrüne Alt: ii markiert hätte.

Nach Abschluss der roten C/lila A steht im Rahmen der lila B ein Rücklauf zum 38er Mindestziel (derzeit 11688 – orangene Fibos ausgehend von 12660) - und idealerweise auch zur hellblauen 0-b-Linie (derzeit bei 1245x) – an. Ein direkter Rücklauf als grüne C in den Zielbereich unterhalb 10648 (graue Fibos) ist ebenfalls möglich.

Hinweis:
Der blaue Pfad entspricht dem in den Posts der vergangenen Woche als Rücklauf-Stufe 0 benannten Szenario (ehemaliger hellgrüner Pfad), dass aufgrund der noch nicht absehbaren Potenziale des laufenden Anstiegs im DJI mittlerweile klar favorisiert ist. Unterhalb von 12576 bleiben die übrigen skizzierten Szenarios (Rücklauf-Stufen 1 bis 4) uneingeschränkt gültig, sind aber zur besseren Übersichtlichkeit im Chart nicht explizit aufgeführt.

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und es lässt sich zudem ein Mindestziel von 27848 ableiten. Auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen, was aber erst mit einem Umweg über die Marke 10648/10636 realisiert werden kann. Allerdings kann auch bereits der aktuelle Anstieg den DAX zu einem neuen Zwischen-Allzeithoch führen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Der DAX ist unverändert. Der DAX könnte bei 12495 die blaue iii beendet haben und sich in der blauen iv (bisher 12301; orangene a/w=12301, orangene b/x bisher 12472, eventuell gestartete orangene c/y) befinden. Bestätigt wäre die blaue iv jedoch erst unterhalb 12242. Eine direkte Fortsetzung der Aufwärtsbewegung im Rahmen der blauen iii mit grauer Alt: i=12495 und grauer Alt: ii=12301 ist genauso gut möglich.

    Der DJI befindet sich vermutlich immer noch in der grünen 2/B (lila A=24603 unterhalb 38er Ziel 24703, lila B bisher 27403 als Zigzag). Es dürfte die lila B als Zigzag-X-Flat mit Zielbereich 27403 bis 28011 laufen. Die rote Y (orangene a/w=26418, orangene b/x=25277, orangene c/y bisher 27314) der lila B dürfte sich immer noch in der orangenen c/y befinden, die entweder impulsiv mit i=26071, ii=25632, .i=26550, .ii=25974, …iii bisher 27314, 23er Mindestziel der .iv von bei 26988 mit aktuellem Rücklauf auf 26977 wurde erreicht ohne das die …iii als vollständiger Impuls gezählt werden kann) oder korrektiv mit a/w=26550, b/x=25974, c/y bisher 27314 mit abgearbeiteten 61er Mindestziel 26761 gezählt werden kann. In der …iii scheint noch ein weiteres Hoch zu fehlen – ansonsten wäre ein Rücksetzer auf 26676 zu erwarten. Der Rücklauf auf 26897 war wahrscheinlich die Unter-iv der …iii. Nur im korrektiven Fall wäre ein Rücklauf zur 0-b-Linie der roten Y Pflicht (derzeit bei 2556x), wobei mit dem neuen Allzeithoch die korrektive Interpretation im Rahmen der grünen 2/B hinfällig und in eine Zählweise einer grünen C als EDT wechseln würde. Der favorisierte Impuls sollte auf direktem Weg ein neues Allzeithoch mit Maximalziel 28011 erreichen.

    AntwortenLöschen

Anzeige