while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Fake-Rutsch im DAX ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Fake-Rutsch im DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Im DAX konnten sich heute die Bären nach Lust und Laune austoben. Mit dem korrektiven Abschluss bei 12497 dürfte sich der heutige Rutsch im Nachhinein als Fake herausstellen.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation entweder noch die grüne Y der orangenen B/X mit Zielbereich zwischen 13600 und 14696 oder bereits die grüne B der orangenen Y. Die grüne Y bzw. B bildet entweder ein Flat (bisher 12660; lila A=12452, überschiessende lila B=11264, laufende lila C bisher 12495 mit 61er Mindestziel 12708 – grüne Fibos) oder Zigzag-X-Flat (bisher 12660; lila W=12452, überschiessende lila X=11264, laufende lila Y mit Ziel oberhalb 12660).

Laufende lila C
Der tiefe Rücklauf seit 12497 ist eher typisch für eine Typ 2-Korrektur und damit für eine korrektive Interpretation der lila C als EDT. In dieser Zählweise wurde bei 12495 vermutlich erst die w der roten I und eventuell auch bereits die blaue x (bisher 11903; orangene a=12142, orangene b=12497, orangene c bisher 11903 mit 261er Maximalziel 11573 – rote Fibos) beendet. Die Bildung einer neuen grauen 0-b-Linie durch die blaue x würde zu dieser Annahme passen. Das Ziel der blauen y liegt oberhalb 12497.

Alternativ könnte eine impulsive lila C (bisher 12497) mit roter Alt: I=11852, roter Alt: II=11532 sowie roter Alt: III bisher 12497 mit abgearbeiteter 161er Ausdehnung (lila Fibos) interpretiert werden. Die Korrektur ab 12495 hat das 23er Mindestziel 12242 (braune Fibos) einer möglichen roten Alt: IV erreicht ohne das dafür vorgesehene Zeitlimit einzuhalten. Die rote Alt: III dürfte sich damit fortsetzen, wobei sich eine Zählweise mit der gedehnten blauen Alt: i=12495 sowie der kurzen blauen Alt: ii (bisher 11903) anbietet. Ausgehend von 11903 liegt der Zielbereich der blauen Alt: iii zwischen 12667 und 12972 (hellblaue Fibos).

Laufende lila Y
In der laufenden lila Y kann die rote A bei 12495 als Zigzag (blaue a=11852, blaue b=11625 als Triangle, blaue c=12495) fertig gezählt werden. Das 38er Mindestziel der roten B (bisher 11903) bei 12024 (orangene Fibos) wurde abgearbeitet. Dabei sollte die rote B oberhalb der hellblauen 0-b-Linie bleiben (derzeit bei 1150x). Die rote C führt direkt in den Zielbereich 12660 bis 13600 der lila Y und wird die grüne B beenden (blauer/grauer Pfad).

Nach Abschluss der lila C/lila Y steht ein direkter Rücklauf in den Zielbereich unterhalb 10648 an (blauer oder grauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und es lässt sich zudem ein Mindestziel von 27848 ableiten. Auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen, was aber erst mit einem Umweg über die Marke 10648/10636 realisiert werden kann. Allerdings kann auch bereits der aktuelle Anstieg den DAX zu einem neuen Zwischen-Allzeithoch führen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Aufgrund der Nichtverfügbarkeit der JFD-Indikation gibt es im DAX keine neuen Erkenntnisse – ausser dass die orangene c am späten Abend noch 11882 erreicht hat.

    Der DJI befindet sich vermutlich immer noch in der grünen 2/B (lila A=24603 unterhalb 38er Ziel 24703, lila B bisher 27403 als Zigzag). Es dürfte die lila B als Zigzag-X-Flat mit Zielbereich 27403 bis 28011 laufen. In der roten Y der lila B kann die blaue a bei 27314 fertig gezählt werden, zumal der Rücklauf seit 27314 aus zeitlichen Gründen keine iv mehr sein kann. Der Anstieg seit 25074 ist damit sehr wahrscheinlich korrektiv zu interpretieren. Im Rahmen der vermutlich laufenden blauen b (bisher 25968) steht ein Rücklauf zur grauen 0-b-Linie an (derzeit bei 2568x). In der blauen b könnte bei 25968 eine a/w als Flat beendet worden sein und eine leichte Erholung im Rahmen einer x (23er Mindestziel 26285) oder b (38er Mindestziel 26481) anstehen. Für ein vorzeitiges neues Allzeithoch mit einer laufenden blauen c als EDT ist der aktuelle Rücklauf bereits zu tief.

    AntwortenLöschen
  2. Dax ist schon bei 11830 - Schönen Feiertag euch allen!

    AntwortenLöschen
  3. Aufgrund des Feiertags ist heute die JFD Indikation nicht verfügbar und es macht deshalb auch keinen Sinn eine ausführliche Lageeinschätzung mit einem aktualisierten Chart zu veröffentlichen. Aus diesem Grund gibt es heute nur ein verkürztes kurzes Update.

    Laufende lila C
    Der tiefe Rücklauf seit 12497 ist typisch für eine Typ 2-Korrektur und damit für eine korrektive Interpretation der lila C als EDT. In dieser Zählweise wurde bei 12495 vermutlich erst die w der roten I und eventuell auch bereits die blaue x (bisher 11823 in DB-/L&S-Indikation; orangene a=12142, orangene b=12497, orangene c bisher 11823 mit 261er Maximalziel 11573 – rote Fibos) beendet. Die Bildung einer neuen grauen 0-b-Linie durch die blaue x würde zu dieser Annahme passen – das noch nicht erreichte Mindestziel im DJI würde noch ein fehlendes Tief erwarten lassen. Das Ziel der blauen y liegt oberhalb 12497.

    Alternativ könnte eine impulsive lila C (bisher 12497) mit roter Alt: I=11852, roter Alt: II=11532 sowie roter Alt: III bisher 12497 mit abgearbeiteter 161er Ausdehnung (lila Fibos) interpretiert werden. Für die rote Alt: III bietet sich eine Zählweise mit der gedehnten blauen Alt: i=12495 sowie der kurzen blauen Alt: ii (bisher 11823) an. Ausgehend von 11823 liegt der Zielbereich der blauen Alt: iii im engen Zeitfenster zwischen 12702 und 12892 (hellblaue Fibos) – diese Variante dürfte mittlerweile sehr unwahrscheinlich sein.

    Laufende lila Y
    In der laufenden lila Y kann die rote A bei 12495 als Zigzag (blaue a=11852, blaue b=11625 als Triangle, blaue c=12495) fertig gezählt werden. Das 38er Mindestziel der roten B (bisher 11823) bei 12024 (orangene Fibos) wurde abgearbeitet. Dabei sollte die rote B oberhalb der hellblauen 0-b-Linie bleiben (derzeit bei 1151x). Die rote C führt direkt in den Zielbereich 12660 bis 13600 der lila Y und wird die grüne B beenden (blauer/grauer Pfad).

    AntwortenLöschen
  4. Im DAX könnte die orangene c bei 11823 (DB-/L&S-Indikation vom Feiertag) abgeschlossen worden sein, was durch die Bildung einer neuen grauen 0-b-Linie unterstützt wird. Der Anstieg auf 12000 lässt sich über die verschiedenen Indikationen impulsiv zusammenpuzzeln und könnte bereits eine i sein. Der Folgerücklauf hat erst das 23er RT und noch nicht das 38er Ziel 11932 einer ii erreicht. Allerdings ist der DJI auf der Unterseite noch nicht fertig und auch die orangene C hätte noch Platz bis 11573.

    Der DJI befindet sich vermutlich immer noch in der grünen 2/B (lila A=24603 unterhalb 38er Ziel 24703, lila B bisher 27403 als Zigzag). Es dürfte die lila B als Zigzag-X-Flat mit Zielbereich 27403 bis 28011 laufen. In der roten Y der lila B kann die blaue a bei 27314 fertig gezählt werden, zumal der Rücklauf seit 27314 aus zeitlichen Gründen keine iv mehr sein kann. Der Anstieg seit 25074 ist damit sehr wahrscheinlich korrektiv zu interpretieren. Im Rahmen der vermutlich laufenden blauen b (bisher 25736) steht ein Rücklauf zur grauen 0-b-Linie an (derzeit bei 2569x). In der blauen b könnte bei 25968 eine a/w als Flat beendet worden sein. Der Anstieg auf 26285 hätte das 23er Mindestziel einer x abgearbeitet – eine b sollte zumindest das 38er Ziel 26338 erreichen. Nach Bruch der grauen 0-b-Linie kann die blaue c mit Ziel oberhalb 27403 starten.

    AntwortenLöschen

Anzeige