while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX bewegt sich kaum vom Fleck ...

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 8. Dezember 2020

DAX bewegt sich kaum vom Fleck ...

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX bewegt sich kaum vom Fleck. Es gibt noch keine Hinweise-auf ein mögliches Ende der Seitwärtsrallye.

Anzeige


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet haben. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und kann die Startbewegung der schwarzen 2 sein.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612) sowie laufender blauer B – entweder mit orangener A/W=13461 (Flat oder Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159, grüner C=13461) nebst laufender orangener B/X (bisher 11324) oder mit orangener Alt: W=12931, orangener Alt: X=11324 sowie orangener Alt: Y (bisher 13446). Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke aus dem Tageschart ausgelöst und mit dem Bruch der hellgrünen 0-b-Linie ein Grundmuster in der orangenen A/W bzw. Alt: W angezeigt.

Die Abwärtsbewegung seit 13461 ist korrektiv und kann als grüne A=11324 (Doppelflat mit lila W=12339, lila X=13189, lila Y=11324) oder grüne W/Alt: Y=11324 (Flat mit lila A=12339, lila B=13029, lila C=11324) interpretiert werden. Der Folgeanstieg auf bisher 13446 (Flat mit lila A=12263, lila B=11784, lila C bisher 13446) ist demnach entweder als grüne B/X (MOB 13461) oder als orangene Alt: Y (Zielbereich zwischen 13461 und 13827) einzuordnen.

Die lila C der grünen B/X bzw. orangenen Alt: Y ist entweder abgeschlossen oder befindet sich in der blauen v. Die blaue v der lila C ist korrektiv interpretierbar - entweder als abgeschlossene Welle (orangener Pfad; orangene w=13280, orangene x=13122 unterhalb 23er Ziel 13183 – lila Fibos, orangene y=13446 was durch den Bruch der orangenen 0-b-Linie auch bestätigt wäre, oder als laufende Welle (blauer Pfad; orangene Alt: a=13253, vermutlich laufende orangene Alt: b bisher 13231 als Triangle mit hellgrüner Alt: a=12927, hellgrüner Alt: b=13446, hellgrüner Alt: c bisher 13159, eventuell gestarteter hellgrüner Alt: d bisher 13310 – oberhalb 50er Ziel 13303, fehlender hellgrüner Alt: e, fehlende orangene Alt: c). Im blauen Pfad kann die zähe Aufwärtskorrektur noch eine Weile andauern.

Nach Abschluss der blauen v sollte entweder die grüne C/Y oder die blaue C im Programmheft auftauchen.

Unterhalb 13461 ist als Mindestziel der orangenen B/X der Ausgangspunkt des EDTs (10864) anzusehen. Damit wären sowohl das 38er Ziel der orangenen B (161er Maximalziel derzeit bei 5614) als Flat (11609; graue Fibos) als auch das 50er Ziel der orangenen B als Triangle (11037; graue Fibos) abgegolten. Zu erwarten wäre für die orangene B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10464 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen A bleiben (orangener/blauer Pfad).

Oberhalb 13461 kann die blaue C auf direktem Weg in den Zielbereich unterhalb 3588 vordringen (blauer Pfad).

Fazit:
Im DJI steht mit dem erneuten Allzeithoch bei 30271 kurz vor einem Abschluss auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures. Damit kann im DJI jederzeit eine grössere Korrektur starten.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 bereits eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzers auf bisher 7959 lassen nach der abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief erwarten. Ein direkter Rutsch unter 3588 wäre nach einem Anstieg über 13461 möglich.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

Kommentare:

  1. Der DAX hat entweder die orangene A/W bei 13461 oder die orangene Alt: W bei 12931 beendet. Dementsprechend ist der Rücklauf auf 11324 entweder die grüne A/W der orangenen B/X oder bereits die vollständige orangene Alt: X. Beide Szenarien können nur durch die Höhe des vermutlich noch laufenden Anstiegs unterschieden werden. Die grüne B/X muss unterhalb 13461 bleiben und kann bereits fertig gezählt werden. Die orangene Alt: Y muss dagegen ein neues Hoch oberhalb 13461 erreichen. Die noch unvollständigen Muster im DJI würden zu einer orangenen Alt: Y passen, die sich in der korrektiven blauen v der lila C befindet (orangene a=13253, laufende orangene b bisher 13159 mit hellgrüner a=12927, hellgrüner b=13446, hellgrüner c bisher 13159 – eventuell als Triangle mit hellgrüner d bisher 13345 – oberhalb 50er Ziel 13303, fehlender hellgrüner e). Oberhalb 13461 kann die blaue Alt: B jederzeit fertig sein.

    Der DJI hat bei 29583 die lila 3 und bei 18267 die lila 4 aus dem Big Picture abgeschlossen. In der laufenden lila 5 läuft nach der die orangenen 4=28864 oder 28903 bereits die orangene 5 (bisher 30271). Die orangene 5 lässt sich korrektiv und impulsiv zählen lila A/W/1=30070, lila B/X/2=29167 sowie lila C/Y/3 bisher 30278 (a/i=30077, laufende b/ii mit a/w=29604, wahrscheinlich laufende b/x bisher 30278, fehlende c/y). Die Muster können aber auch auf der Oberseite bereits fertig gezählt werden. Mit Bruch der Marke 30090 hat der DJI sämtliche Bedingungen für die orangene 5 erfüllt und kann jederzeit fertig werden – lediglich die mehrdeutigen internen Muster der orangenen 5 lassen noch eine weitere Ausdehnung erwarten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Robby, warum gehst du im DJI eher von einer noch laufenden b/x anstatt einer laufenden (oder sogar abgeschlossenen) c/y aus? Vielen Dank!

      Löschen
    2. Der Rücklauf auf 29863 sieht korrektiv und nicht impulsiv aus.

      Löschen
    3. Alles klar, wenn es sich doch um eine c/y handeln würde (bzw. dann gehandelt hätte) wäre erst unter 29167 klar. Richtig?

      Löschen
  2. Dax 13461 auch erledig was sagen muster kann es fertig sein

    AntwortenLöschen
  3. Dax 13461 erledigt könnte jeder Zeit fertig sein oder was sagen wellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 13461 sind noch nicht erledigt

      Löschen
    2. Stimmt ich habe bei l&s gesehen dort wars aber bei jfd nicht

      Löschen
    3. Hey, bei mir waren die xx461 bei LS noch nicht durch.... 😉

      Löschen
  4. @Alex du hattest anhand deiner Analyse bis zum 10.Dez tiefere Kurse gesehen.
    Kannst du bitte ein Update geben?

    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zyklik läuft nicht nach einem exakten Terminplan ab - hier kann es auch Phasenverschiebungen geben. In jedem Fall steht noch ein Downmove an - wenn nicht sofort, dann spätestens bis Anfang/Mitte Januar.

      Löschen
  5. Hi Robby-denkst Du wir sind jetzt schon in der Alt b bzw Alt e?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Triangle ist mit dem Anstieg oberhalb 13446 natürlich nicht mehr gültig

      Löschen
  6. Hi Robby,
    du erwartest in deinen Analysen seit Monaten fallende Kurse, welche wegen der massiven Hilfsprogramme, Impfeuphorie und Notprogramme bisher nicht gekommen sind. Aktuell wird gefühlt jede Woche ein neues Kaninchen aus dem Hut gezaubert...hattest du schon mal derart lange Phasen, in den einfach die Bewegung nicht eintreten wollten und es dann doch noch passiert ist? Kann es nicht sein, dass durch die Politik und die Notenbanken der Markt derart manipuliert ist, dass die Eliott Wellen Analyse aktuell nicht mehr aufgeht? Vielen Dank für deine tägliche Arbeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit zig Jahren gibt es unendlich viele Einflüsse auf den Preis. Auch wenn es schwer fällt: konzentriere Dich nur auf Chart und Kurse. Dann geht die Theorie auf.

      Löschen
    2. Nicht umsonst steht in der Einleitung jeder Wochenendanalyse das die Korrektur mehrere Jahre dauern kann

      Löschen
  7. Danke für die Antworten, ich bin wie wahrscheinlich einige Andere aus eigener Überzeugung seit geraumer Zeit Short positioniert und so langsam schwindet der Glaube an fallende Kurse. Wenn eine Einigung in Sachen EU und GB und Hilfspaket USA und das schon beschlossene der EU kommt, könnten wir schnell über das alte Jahreshoch schießen...

    AntwortenLöschen
  8. @Jenner, das alle viele jetzt glauben es kann so schnell nicht wieder runter gehen mit den Kursen sagt mir wir sind auf den richtigen Weg.... kann aber noch dauern bis es runter geht.... um so mehr werden der Meinung es kann nur noch steigen...
    Dann wird es richtig krachen 😉

    AntwortenLöschen
  9. Put/Call Ratio ist auch sehr niedrig.... i wann geht's los... 😉

    AntwortenLöschen
  10. Ich denke mal es geht jetzt los. Bin schon mal short.

    AntwortenLöschen
  11. @Jenner verfolge Robby schon längere Zeit. Kann mich daran erinnern, dass nac dem Jahreshoch 2015 bei gut 123xx ein Überschreiten dieseer Marke ausgeschlossen wurde. Auch damals wurden lange Zeit deutlic fallende Kurse Richtung 8000 erwartet. Diese wurden aber in all den Jahren nicht erreicht. Jetzt kam 2020 und der 8xxx Bereich wurde dann doch erreicht. Hoffe, das beantwortet Deine Frage. Man muss auch betonen, dass Robby ausführliche Analysen niemals als Handelsanweisung dienen sollen. Und wenn man alles richtig hier liest, wurde auch die favorisierte Shortseite eben noch nicht getriggert. Die Märkte robben sich halt nach oben.

    AntwortenLöschen

Anzeige