while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Auftakt zur Spätwinterrallye im DAX ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 1. Februar 2021

Auftakt zur Spätwinterrallye im DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Das Tief in der Overnight-Indikation könnte der Auftakt zu einer kleinen Spätwinterrallye gewesen sein.

Anzeige


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich vermutlich am Ende der seit 8612 laufenden korrektiven lila 5 der schwarzen 1 und damit kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses auf der Jahrhundert-Zeitebene. Die schwarze Alt: 1 kann aber auch bei 13827 beendet worden sein und der korrektive scharfe Rücklauf zum Jahrestief 2020 bereits der Auftakt der schwarzen 2 sein.

Die lila 5/lila Alt: B bildet – ausgehend von 8612 - ein Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324 sowie laufender blauer Y (bisher 14134; als Zigzag mit orangener A=13294, orangener B=13006, orangener C bisher 14134 mit 61er Mindestziel 14223 – orangene Fibos).

Die orangene C kann mit der grünen 1=13773, überschiessenden grünen 2 (bisher 13260; lila A=13045, lila B=14134, lila C bisher 13260) sowie gestarteten grünen 3 (bisher 13669) gezählt werden. Die impulsive lila C der grünen 2 (rote I=13804, rote II=14028, rote III=13308, rote IV=13717, rote V bisher 13260) scheint mit einem angedeuteten EDT in der roten V beendet worden zu sein. Der Folgeanstieg lässt sich impulsiv interpretieren und passt daher zu einer grünen 3 mit Zielbereich oberhalb 14134; das 161er Ziel liegt derzeit bei 14500 (blaue Fibos). Mit dieser Zählweise würden im DAX noch zwei Hochs (grüne 3 und grüne 5) fehlen (blauer Pfad).

Das Szenario bleibt gültig solange der DAX die Marke 13006 nicht unterschreitet.

Die blaue Y kann sowohl die lila 5/schwarze 1 als auch die überschiessende lila Alt: B oberhalb 14223 (Marke „Sturmwarnung“) unmittelbar beenden (blauer Pfad). Oberhalb der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1241x) kann es nach einer blauen Alt: X2? ein weiteres Allzeithoch geben (blaue Alt: Z?, hellgrüner Pfad).

Fazit:
Im DJI kann der Rücklauf seit dem Allzeithoch bei 31285 als Abschlussvorbote interpretiert werden. Es scheint zumindest noch ein weiteres Hoch zu fehlen um einen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures zu beenden. Ein plausibles Ziel für dieses Hoch liegt oberhalb 31853.

Der DAX steht mit seinem korrektiven Allzeithoch kurz vor dem Ende einer impulsiven Jahrhundert-Welle, deren Abschluss aber auch bereits bei 13827 gewesen sein kann. Der korrektive Anstieg seit dem Jahrestief 2020 lässt nach Abschluss der Korrekturrallye einen starken Rücklauf erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

Kommentare:

  1. Der DAX hat bei 13260 die grüne 2 beendet. Der Folgeanstieg auf bisher 13711 sieht impulsiv aus und dürfte die grüne 3 sein, hat aber noch nicht ganz die Marke 13717 überschritten, durch die eine abgeschlossene rote V bestätigt wäre. Das Ziel der grünen 3 mit Ziel liegt oberhalb 14134. Mit dieser Zählweise fehlen im DAX noch zwei Hochs (grüne 3, grüne 5).

    Der DJI hat bei 29583 die lila 3 und bei 18267 die lila 4 aus dem Big Picture abgeschlossen. Die lila 5 scheint sich korrektiv zu entwickeln und es läuft die orangene C mit 61er Mindestziel 31853. Die orangene C hat bei 31285 die gedehnte grüne 1 und vermutlich bei 29656 auch die kurze grüne 2 beendet. Der Zielbereich der wahrscheinlich bereits gestarteten kurzen grünen 3 (bisher 30406) liegt zwischen 31789 und 34874. In der impulsiven Interpretation mit orangener Alt: 3=31285 und orangener Alt: 4=29656 reicht für die orangene Alt: 5 ein einfaches Hoch bereits aus. Je nach Zählweise fehlen deshalb im DJI ein bis zwei Hochs.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Robby, kurze Frage: Kannst Du die 1 der grünen 3 schon etwas aufdröseln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt sieht das nach einer sich auffächernden v aus - das kann direkt ohne erkennbare i durchrauschen

      Löschen
    2. Du meinst ohne erkennbare ii, iii, iv und v in der grünen 3? Hm, müssen da nicht gewisse Fibos eingehalten werden? Oder meinst Du, die i kann durchrauschen bis 14134?

      Löschen
    3. Die i-iv waren bereits am Start des Impulses - die iv findest Du bei 13394 gestern um 1:35. Danach ist alles eine gedehnte v

      Löschen
    4. ah, jetzt kann ich folgenden. Perfekt wie immer und vielen Dank!

      Löschen
  3. Guten Morgen, Robby, das heißt die v der grünen 3 hat ein Mindestziel 14134+1?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich nicht - das ist das Mindestziel der grünen 3. Es kann auf dem Weg dorthin jederzeit auch noch eine 1 und 2 geben.

      Löschen
  4. Kann sei das dax heute v von I von 3 fertig hat und jetzt II macht die theoretisch bis start punkt gehen kann?und dann um III von 3 startet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Theoretisch ist das immer möglich. Praktisch dürfte die grüne 3 wohl eher durchlaufen.

      Löschen

Anzeige