while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX und DJI in der Spätwinterrallye

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 6. Februar 2021

DAX und DJI in der Spätwinterrallye


Ausgangslage

Der DAX steht vermutlich kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses und damit einer schwarzen 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene. Die letzten drei Hochs (Januar 2018, Februar 2020, Januar 2021) wurden allesamt korrektiv erzielt, womit die Aufwärtsbewegung zwingend impulsiv interpretiert werden muss – auch wenn die internen Strukturen eher auf ein korrektives Muster hinweisen (siehe Anmerkungen zu den Schlüsselstellen im Chart des Big Pictures).

Es bietet sich dabei eine Zählweise mit lila 1=8136 (März 2000), lila 2=2188, lila 3=13827, lila 4=8612 sowie laufender lila 5 mit Ziel oberhalb 13827 an. Aus dem korrektiven Verlauf der lila 5 (blaue W=12931, blaue X=11324, laufende blaue Y) der schwarzen 1 lässt sich für die schwarze 2 ein Mindestziel von 8612 ableiten. Für die Erreichung dieses Ziels kann sich der DAX durchaus auch ein paar Jahre Zeit lassen. Es gibt für die schwarze 2 keine Untergrenze (blauer Pfad).

Anzeige


Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt den Abschluss der lila 3/Alt: 5=13827 durch ein angedeutetes EDT in Form eines Zigzags (orangene A=13323, orangene B=11264, orangene C=13827) in der blauen 5 nebst den beiden korrektiven Folgebewegungen lila 4/Alt: A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit blauer W=11669, blauer X=12279, blauer Y=8819, blauer X2=9996, blauer Z=8612) sowie lila 5/Alt: B (bisher 14134; Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324, blauer Y bisher 14134; 61er Mindestziel der orangenen C ist 14223 – orangene Fibos). Aus diesen Bewegungen lassen sich folgende Szenarien ableiten:

Szenario 1: Schwarze 1 steht kurz vor dem Abschluss (normale Beschriftung, blauer Pfad; Hauptvariante)

Die schwarze 1 befindet sich nach der lila 3=13827 und lila 4=8612 in der korrektiven lila 5 (bisher 14134). Nach Abschluss der schwarzen 1 (vermutlich oberhalb 14223 – Marke „Sturmwarnung“) ist das Mindestziel der schwarzen 2 bei 8612. Damit würde auch das wichtige 38er Ziel (derzeit bei 8734 – lila Fibos) abgearbeitet. Die nachfolgende schwarze 3 führt den DAX zu deutlich höheren neuen Allzeithochs.

Szenario 2A: Schwarze Alt: 1 wurde bei 13827 beendet; lila Alt: B der schwarzen Alt: 2 kurz vor Abschluss (Beschriftung mit Alt:, hellgrüner Pfad; Nebenvariante)

Die schwarze Alt: 2 scheint ein Flat zu bilden mit lila Alt: A=8612 sowie lila Alt: B (bisher 14134) und noch nicht gestarteter lila Alt: C (61er Mindestziel derzeit 10910 – hellgrüne Fibos). Die lila Alt: B kann mit einer blauen Y als Flat bereits fertig gezählt werden; eine blaue Y als Zigzag sollte noch die Marke 14223 erreichen. Die lila Alt: B hat bereits im Juli mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst. Nach Abschluss der schwarzen Alt: 2 wird die schwarze 3 wieder zu neuen Allzeithochs führen.

Szenario 2B: Schwarze Alt: 1 wurde bei 13827 beendet; lila Alt: B der schwarzen Alt: 2 erst mit einem Zwischenhoch (Beschriftung mit Alt:, orangener Pfad; Nebenvariante)

Die schwarze Alt: 2 scheint ein Flat zu bilden mit lila Alt: A=8612 sowie laufender überschiessender lila Alt: B (bisher 14134) und fehlender lila Alt: C. Die lila Alt: B befindet sich erst in der blauen Alt: A (bisher 14134) und wird nach einem Rücklauf zum 38er RT (derzeit bei 12024 – graue Fibos) nebst Bruch der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1249x) durch die blaue Alt: B mit der blauen Alt: C ein weiteres Hoch erreichen, bevor die lila Alt: C die schwarze Alt: 2 analog Szenario 2B beenden kann. Erst danach wird dann die schwarze 3 starten.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich vermutlich am Ende der seit 8612 laufenden korrektiven lila 5 der schwarzen 1 und damit kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses auf der Jahrhundert-Zeitebene. Die schwarze Alt: 1 kann aber auch bei 13827 beendet worden sein und der korrektive scharfe Rücklauf zum Jahrestief 2020 bereits der Auftakt der schwarzen 2 sein.

Die lila 5/lila Alt: B bildet – ausgehend von 8612 - ein Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324 sowie laufender blauer Y (bisher 14134; als Zigzag mit orangener A=13294, orangener B=13006, orangener C bisher 14134 mit 61er Mindestziel 14223 – orangene Fibos).

Die orangene C kann mit der grünen 1=13773, überschiessenden grünen 2=13260 (lila A=13045, lila B=14134, lila C=13260) sowie laufenden grünen 3 (bisher 14113) mit Zielbereich oberhalb 14134 gezählt werden. Das 161er Ziel der grünen 3 liegt bei 14500 (blaue Fibos). Mit dieser Interpretation der orangenen C würden im DAX noch zwei Hochs (grüne 3 und grüne 5) fehlen (blauer Pfad).

Das Szenario bleibt gültig solange der DAX die Marke 13006 nicht unterschreitet.

Die blaue Y kann sowohl die lila 5/schwarze 1 als auch die überschiessende lila Alt: B oberhalb 14223 (Marke „Sturmwarnung“) unmittelbar beenden (blauer Pfad). Oberhalb der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1249x) kann es nach einer blauen Alt: X2? ein weiteres Allzeithoch geben (blaue Alt: Z?, hellgrüner Pfad).

Anzeige


Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Im DJI kann mit der schwarzen 1 (lila 1=11750, lila 2=6469, lila 3=29583, lila 4=18267, lila 5 bisher 31285) ein Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene kurz vor dem Abschluss stehen. Die lila 5 kann bislang impulsiv und korrektiv interpretiert werden.

Korrektive Interpretation (Hauptvariante, blauer Pfad)

Die korrektive lila 5 bildet ein Zigzag und befindet sich nach der orangenen A=27631 und orangenen B=26066 in der orangenen C (bisher 31285; 61er Mindestziel 31853 – lila Fibos). Die orangene C hat bei 13285 die gedehnte grüne 1 (lila 1=27781, lila 2=27023, lila 3=30798, lila 4=29871, lila 5=31285) abgeschlossen, was durch den Rücklauf der kurzen grünen 2=29856 (23er RT 30053 abgearbeitet – blaue Fibos) unterhalb der lila 4 auch bestätigt wurde. Der Zielbereich der kurzen grünen 3 (bisher 31250) liegt derzeit zwischen 31726 und 34870 (orangene Fibos). Mit dieser Interpretation stehen in der orangenen C noch zwei Hochs (grüne 3, grüne 5) aus.

Nach Abschluss der orangenen C/lila 5/schwarzen 1 oberhalb 31853 (Marke „Sturmwarnung“) beginnt der Zielbereich der schwarzen 2 unterhalb 18267 (blauer Pfad). Sollte mit der orangenen Alt: 5 jedoch erst die blaue Alt: A beendet werden, so steht nach der blauen Alt: B (Zielbereich bis 18267) mit der blauen Alt: C ein nochmaliges Allzeithoch an (hellgrüner Pfad).

Impulsive Interpretation (Nebenvariante, grauer Pfad)

In der impulsiven lila 5 wurde nach einer gedehnten orangenen 1=27631, kurzen überschiessenden orangenen 2=26066 auch die kurze orangenen Alt: 3=31285 beendet. Nach der orangenen Alt: 4=29856 (unterhalb 23er Ziel bei 30053 – blaue Fibos) als Abschlussvorbote fehlt noch die orangene Alt: 5 mit Zielbereich zwischen 31285 und 34870 (orangene Fibos).

Mögliche Ziele der schwarzen 2 sind das 23er RT bei 23901 oder das 38er RT bei 19334. Sollte jedoch mit der orangenen C/Alt: 5 erst die blaue Alt: A/W beendet werden, so steht nach der blauen Alt: B/X (Zielbereich bis 18267) mit der blauen Alt: C/Y ein nochmaliges Allzeithoch an (hellgrüner Pfad).


Wie geht es weiter ?

Im DJI kann der kurze Rücklauf auf 29856 als Abschlussvorbote interpretiert werden. Es scheint zumindest noch ein weiteres Hoch zu fehlen um einen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures zu beenden. Ein plausibles Ziel für dieses Hoch liegt oberhalb 31853.

Der DAX steht mit seinem korrektiven Allzeithoch kurz vor dem Ende einer impulsiven Jahrhundert-Welle, deren Abschluss aber auch bereits bei 13827 gewesen sein kann. Der korrektive Anstieg seit dem Jahrestief 2020 lässt nach Abschluss der Korrekturrallye einen starken Rücklauf erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

Kommentare:

  1. Guten Abend Robby!
    Vielleicht hast Du meine Frage in den letzten Wochen schon beantwortet, ich habe nicht immer alles verfolgt. Sie bezieht sich auf das schwarz beschriftete Alternativszenario im DAX: Falls wir in der schwarzen Alt:2 sind: Gibt es ein Mindestziel für diese Welle? Oder anders gefragt: Muss die lila Alt:C die lila Alt:A preislich unterschreiten? Oder kann sie sich preislich mit weniger begnügen? Danke für eine kurze Rückmeldung und freundlicher Gruss, echekrates

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Szenario 2A und der hellgrüne Pfad aus dem Tageschart.

      Löschen
  2. ... vielen Dank. Ja, das habe ich mir so schon gedacht. Meine Frage lautet präziser wohl so: Gilt auch dann das Mindestziel 8612 für die schwarze Alt:2? Falls nein, gibt es ein anderes Mindestziel? Gruss, echekrates

    AntwortenLöschen
  3. @Alex - würde mich nur kurz interessieren ob deine Prognose für März immer noch bei Short liegt?

    AntwortenLöschen
  4. Der DAX hat bei 13260 die grüne 2 beendet. Die grüne 3 (bisher 14189) verläuft in Form einer sich auffächernden Welle und hat ihren Zielbereich erreicht. Die Muster sehen noch nicht komplett aus. Ob die grüne 3 jetzt auch noch genügend Kraft für das Mindestziel der orangenen C oder das 161er Ziel bei 14500 hat muss sich noch zeigen. Letztendlich wird der Abschluss der grünen 3 erst durch die grüne 4 (23er Ziel derzeit 13970) angezeigt. Mit dieser Zählweise fehlt jetzt im DAX nach der grünen 4 nur noch ein Hoch (grüne 5).

    Der DJI hat bei 29583 die lila 3 und bei 18267 die lila 4 aus dem Big Picture abgeschlossen. Die lila 5 scheint sich korrektiv zu entwickeln und es läuft die orangene C mit 61er Mindestziel 31853. Die orangene C hat bei 31285 die gedehnte grüne 1 und bei 29656 auch die kurze grüne 2 beendet. Der Zielbereich der kurzen grünen 3 (bisher 31331; i=30266, ii=30165, kurze iii=30837, iv=30518, gedehnte v bisher 31331 mit 161er Ziel 31476) liegt zwischen 31789 und 34874. In der impulsiven Interpretation mit orangener Alt: 3=31285 und orangener Alt: 4=29656 wurde mit dem Anstieg oberhalb 31285 bereits der Zielbereich für die orangene Alt: 5 erreicht, ohne jedoch das impulsive Muster der orangenen Alt: 5 zu komplettieren. Im DJI ist deshalb ab jetzt Vorsicht angesagt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Robby wo endete grüne 1 bei deine skitze 4 darf 1 nicht schneiden oder was wäre max ziel von 4 wenn min ziel zurzeit 13970

    AntwortenLöschen
  6. Hi Robby, könnten wir gerade in der b oder ii der 4 sein oder wie schätzt Du die Lage ein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann die grüne 4 oder aber auch erst eine iv in der v der grünen 3 sein.

      Löschen

Anzeige