while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX am Nikolaustag

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 6. Dezember 2021

DAX am Nikolaustag

Die kurze Einschätzung der Lage
 

Der DAX hat die Erholungsmarken der eingeschobenen Seitwärtsbewegung abgeräumt und wäre bereit für einen zweiten Rücklauf.

Anzeige


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich in der seit 8612 laufenden lila 5 der schwarzen 1.

Die lila 5 bildet – ausgehend von 8612 – entweder einen Impuls mit orangener 1=13461, orangener 2=11324, kurzer orangener 3=16297 bzw. kurzer orangener Alt: 3=16030, orangener Alt: 4=14814, kurzer orangener Alt: 5=16297 oder ein Zigzag mit orangener A=13461, orangener B=11324 sowie orangener C=16297.

Impulsive lila 5 (Hauptvariante, normale Beschriftung, blauer Pfad)
In der impulsiven lila 5 hat die orangene 3=16297 die für eine nachhaltige impulsive Fortsetzung der lila 5 wichtige 100er Ausdehnung 16173 (orangene Fibos) überschritten und damit einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die 161er Ausdehnung einer gedehnten orangenen 3 bei 19170 (orangene Fibos) wurde bislang deutlich verfehlt.

Die lila 5 der orangenen 3 lässt sich mit blauer i=15270, blauer ii=15008 - unterhalb 38er RT, kurzer blauer iii=15625, blauer iv=15397 sowie gedehnter blauer v=16297 oberhalb 161er Ausdehnung 16135 (graue Fibos) fertig zählen. Dabei bildet die v der blauen v (ausgehend von der unscheinbaren iv bei 15443/15444) ein Expanding EDT (lila Eindämmungslinien).

Die orangene 4 (bisher 14914) hat das 23er Ziel 15123 (hellblaue Fibos) bereits unterschritten. Die graue 0-b-Linie signalisiert ein Grundmuster und es kann sowohl ein Flat (orangene a=15738, orangene b=15965, orangene c bisher 14914) als auch ein Impuls (orangene i=16090, orangene ii=16176, orangene iii=15738, orangene iv=15965, orangene v bisher 14914) gezählt werden. Damit kann die orangene 4 oder aber erst deren rote A/W jederzeit beendet sein. Der anscheinend korrektive Folgeanstieg und die fehlende Zielerreichung im DJI lässt nach der roten B/X (bisher 15509; oberhalb 38er Ziel 15443 – lila Fibos mit Bruch grauer 0-b-Linie; unterhalb 15539 – Ausgangspunkt hellgrüne v) eine weitere Ausdehnung auf der Unterseite erwarten.

Eine bereits gestartete orangene 5 (bisher 15509) kann oberhalb 15035 nicht ausgeschlossen werden. Die orangene 5 hat das Potenzial um den Weg in unbekannte Welten auf der Oberseite anzutreten. Das 61er Maximalziel einer kurzen orangenen 5 liegt derzeit bei 17987 (blaue Fibos aus dem Tageschart). Oberhalb 18098 ist mit einer gedehnten orangenen 5 (161er Mindestziel derzeit 22759 – blaue Fibos aus dem Tageschart) zu rechnen (blauer Pfad).

Alternativzählungen:
  • In der orangenen 3 kann bei 16030 die grüne Alt: 1 gezählt werden. Das 23er Mindestziel 14919 der grünen Alt: 2=14814 wurde unterschritten. Der Zielbereich der grünen Alt: 3 (bisher 16297, rote I?=16297, rote II? bisher 14914) liegt zwischen 16405 und dem 100er Maximalziel 19519 (grüne Fibos; lila Pfad).
  • Die orangene Alt: 3 kann bei 16030 als kurze Welle abgeschlossen worden sein und die orangene Alt: 4=14814 hat das 23er Mindestziel 14919 hinter sich gelassen. Der Zielbereich der kurzen orangenen Alt: 5/blauen Alt: 1/lila Alt: 5/schwarzen Alt: 1 (bisher 16297) oberhalb 16030 und dem 61er Maximalziel bei 17810 (blaue Fibos im Tageschart) wurde erreicht. Mit dieser Zählweise kann sich der DAX in der blauen Alt: 2 (23er Ziel 14483, 38er Ziel 13362 – hellgrüne Fibos) oder schwarzen Alt: 2 (23er Ziel 12451, 38er Ziel 10072 – lila Fibos im Tageschart) befinden.

Korrektive lila 5 (Nebenvariante, farbig umrandete Beschriftung, orangener Pfad)
In der lila 5 kann – analog zur orangenen 3 aus der impulsiven Interpretation – die orangene C=16297 abgeschlossen sein. Mit der orangenen C kann sowohl die lila Alt: 5/schwarze Alt: 1 oder aber erst deren blaue W als Zigzag markiert worden sein. Das 23er Mindestziel einer blauen X befindet sich bei 14483 (hellgrüne Fibos), das Mindestziel einer schwarzen Alt: 2 unterhalb 8612. Eine blaue Y wäre erneut oberhalb 16297 zu erwarten.

Fazit:
DAX und DJI haben mit diesjährigen Jahresendrallye eine impulsive Teilwelle abgeschlossen. Mit den nächsten grösseren Bewegungen sollten DAX und DJI Farbe bekennen und sich für ein impulsives oder korrektives Muster entscheiden. Vor dieser Entscheidung steht im DJI noch ein Rücklauf zur Marke 33526 an; oberhalb 36751 würde dieser Rücklauf ersatzlos entfallen. Danach könnten in einem impulsiven Muster beide Indizes in unbekannte Welten auf der Oberseite vordringen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

11 Kommentare:

  1. Hi Robby, muss die orangene c/y über die a/w oder kann sie auch darunterbleiben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die orangene c/y kann unter der orangenen a/w bleiben. Die 15539 würde ich aber trotzdem gerne sehen.

      Löschen
  2. Der DAX hat bei 16297 einen vollständigen Impuls – entweder eine orangene 3, orangene Alt: 5/blaue Alt: 1 oder rote I – abgeschlossen. Mit dem Rücklauf auf 14914 kann eine orangene 4 oder rote II beendet worden sein. Vermutlich ist es aber erst um die rote A/W der orangenen 4 bzw. blauen Alt: 2, da der Folgeanstieg auf 15509 korrektiv zu sein scheint. Die rote B/X (orangene a/w=15509, orangene b/x bisher 15085, laufende orangene c/y bisher 15475) hat das 38er Ziel 15443 abgearbeitet und die graue 0-b-Linie überschritten ohne ihr Mindestziel (Ausgangspunkt hellgrüne v 15539) zu erreichen.

    Der DJI kann bei 18267 die lila 5/grüne 3 (bisher 36565) als angedeutetes EDT beendet worden sein. Für eine grüne 4 (Mindestziel 33526) war der Rücklauf auf 33952 bislang zu kurz und somit vermutlich eine rote A/W. Das 38er Ziel einer roten B/X (bisher 35399) wurde überschritten und die graue 0-b-Linie befindet sich derzeit bei 3575x.
    Aber:
    Der Anstieg auf 36565 erfüllt die Bedingungen für ein Expanding LDTs (kommt selten genug vor: i=34490, ii=33581, iii=34979, iv=34109, v/I=36565, II=33952) und hat somit das Potenzial auf der Oberseite durch die Decke zu schiessen. In diesem Fall dürfte der Kipp-Punkt 36751 fallen und die 40422 auf dem Zettel stehen. Passend dazu kann der aktuelle Anstieg auch impulsiv interpretiert werden.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Robby, deutet der Bruch der 0-b Linie im Dax nicht auf den Anschluss der Korrektur hin?
    Wenn jetzt eine rote C/Y fehlen würde, würdest du dann die 0-b Linie an die rote B/X legen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Bruch der 0-b-Linie zeigt lediglich das Erreichen einer Pflichtmarke an. Sie sagt nichts über das Ende der Korrektur aus. Die rote B/X darf auch überschiessen - als extrem überschiessende rote II sogar über die 161er Ausdehnung hinaus. Es gibt auch noch eine Restchance auf einen impulsiven Anstieg; dann würde die rote C/Y komplett ausfallen.

      Wenn die rote C/Y kommt wird die graue 0-b-Linie am Hoch der roten B/X angelegt.

      Löschen
  4. Hallo Robby,
    zählst du das gerade als 3 der orangen c der roten B/X oder ist das eine auffächernde 5?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde ich als 3 zählen; es kann aber auch eine auffächernde 5 sein.

      Löschen
  5. Hallo Robby,
    bedeutet die aktuelle Entwicklung, das der angesprochene Rücklauf doch ausfällt und der Dax im Grunde auf dem Weg nach oben ist? Denkst du, die Weitere Korrektur ist also abgeblasen?
    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Anstieg war erwartbar. Es lässt sich deshalb daraus nichts ableiten.

      Löschen
  6. Hallo Robby,
    werden bei den EW-counts auch Fibos berücksichtigt ?
    und wenn jetzt , aktuell beim Dax - heute oder morgen
    das 62er Fibo bei ca. 15.800 (= SMA 38 & = SMA 20) herausgenommen wird,
    ist dann ein erneuter Abwärts-Impuls unter 15.000 abgeblasen ??
    Danke für kleines Feedback.
    Grüße
    uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Art von Fibos hat nichts mit EW zu tun. Das gleiche gilt auch für andere Instrumente wie die diversen SMAs.

      Löschen

Anzeige