while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Zwischenetappe im DAX

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 3. Juni 2015

Zwischenetappe im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
Mit dem heutigen Hoch oberhalb des 23er RT’s bei 11515 nebst Bruch der lila gestrichelten 0-b-Linie hat der DAX wie geplant das gestrige Tief bei 11268 als abgeschlossene Korrektur (Triplezigzag) bestätigt. Dabei wurde entweder eine orangene a oder eine komplette Korrektur abgeschlossen. Bezogen auf die Varianten aus der Wochenendanalyse bedeutet dies:
 
 
Variante B: lila 4/grüne 4 verläuft als Flat (normale Beschriftung als Alt:, grauer Pfad)
 
In dem Flat waren die 11327 die rote A und die 11926 die rote B. Letztere verlief als Doppelflat mit der blauen Alt: w=11752, blauen Alt: x=11163 und blauen Alt: y=11926. Seitdem läuft die rote C mit dem möglichen Ziel 1081x (50er RT grüne 3 – dunkelgrüne Fibos) als EDT. Dieses hat die blaue Alt: i bei 11268 abgeschlossen. Die blaue Alt: ii hat mit 11515 das 23er Mindestziel bereits erreicht und könnte fertig gezählt werden. Es kann aber auch eine weitere Ausdehnung der blauen Alt: ii geben. Deren 61er Maximalziel (MOB) liegt bei 11675 (orangene Fibos).
 
Gegenargumente:
  • Bei einem Flat wäre ein Verlauf im orangenen Trendkanal zu erwarten – gebildet aus den Punkten lila 3 (11404), roten Alt: A (11326) und roten Alt: B (11926). Herzu passt nicht der Bruch der untere Begrenzungslinie des Trendkanals durch die blaue x (11163) der roten Alt: B.
 
 
Variante C: lila 4/grüne 4 verläuft als Doppelflat (normale Beschriftung, blauer/hellgrüner Pfad)
 
In dem Doppelflat waren die 11327 die rote W und die 11926 die rote X. Letztere verlief als Doppelflat mit der blauen Alt: w=11752, blauen Alt: x=11163 und blauen Alt: y=11926. Seitdem läuft die rote Y (mögliches Ziel ist das 50er RT der grünen 3 bei 1081x) und hat die blaue a bei 11268 abgeschlossen. Der Zielbereich der blauen b liegt zwischen 11519 (38er RT) und 11926. Die blaue b befindet sich nach der orangenen a (11515) entweder in der orangenen b oder hat diese bereits beendet (11355).
 
Gegenargumente:
  • Die Zählweise der Schlüsselstelle 1 als blaue Alt: w.
 
 
Variante D: lila 4/grüne 4 verläuft als Flat-X-Triangle (normale Beschriftung, blauer Pfad)
 
In dem Flat-X-Triangle waren die 11327 die rote W und die 11926 die rote X. Letztere verlief als Doppelflat mit der blauen Alt: w=11752, blauen Alt: x=11163 und blauen Alt: y=11926. Seitdem läuft die rote Y als Triangle und befindet sich immer noch in der blauen a, da die 11268 wegen der blauen Alt: üx nicht zum Abschluss der blauen a ausreichen. Das Ziel der blauen a sollte deutlich unterhalb 11163 liegen. Derzeit würde nach der a (11268) die b der blauen a laufen. Das Mindestziel der b ist das 38er RT (11519).
 
Gegenargumente:
  • Die Zählweise der Schlüsselstelle 1 als blaue Alt: w.
  • Die nicht ausreichend tiefe Korrektur zum Abschluss der blauen a bei 11268.
 
  
Variante E: lila 4/grüne 4 verläuft als Flat-X-Triangle (umrandete und farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad)
 
In dem Flat-X-Triangle waren die 11327 die rote W und die 11752 die rote X. Seitdem läuft die rote Y als Running Triangle mit der blauen a=11163, blauen b=11926 und blauen c=11268. Das Mindestziel der blauen d ist das 50er RT bei 11597 (orangene Fibos). Die blaue d befindet sich nach der orangenen a (11515) entweder in der orangenen b oder hat diese bereits beendet (11355). Für die finale blaue e ist dann sowohl ein erneuter Bruch der dunkelgrünen 0-2-Linie als auch der neuen dunkelrot gestrichelten 0-Linie des Impulses seit 8356 zu erwarten. 
 
Gegenargumente:
  • Die zeitlich im Vergleich zur roten W und Y sehr kurze rote X.

  
Fazit:
Für den Abschluss der Korrektur hat der DAX immer noch 18 Tage Zeit. Es sieht so aus als ob der laufende Anstieg seine Zwischenetappe erreicht hat. Bis jetzt ist nur Variante B aktiviert – obwohl sie lediglich als Nebenvariante anzusehen ist. Variante D ist eher zu statistischen Zwecken aufgeführt. Favoriten sind weiterhin klar die Varianten C und E. Die Aktivierung der Varianten C und D erfolgt erst mit Erreichen der 11519 (38er Mindestziel), der Variante E mit 11597 (50er Mindestziel).
  
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Mit dem Bruch der 11268 sollte jetzt doch Variante B laufen (war auch als einzigste Variante durch das gestrige Hoch bestätigt). Solange die 11163 nicht gebrochen werden ist die Variante B jedoch nicht bestätigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 11185 scheinen die blaue Alt: iii aus Variante B zu sein. Für die blaue Alt: iv sollte zumindest die 0-b-Linie (11519-11388) gebrochen werden (steht zur Zeit bei 1135x).

      Das spricht für ein eher knappes Tief in der blauen Alt: v (keine Pflicht für Bruch 11163! - wäre nur schöner).

      Das wäre dann auch eher als eine Unterform von Variante C mit 11163 als a, 11926 als b und der jetzt laufenden c zu werten. Beide Zählweisen (egal ob Variante B oder C sind regelkonform).

      Löschen
  2. Die "einzigste"? Was ist denn mit der Netiquette?

    AntwortenLöschen
  3. Wie auch immer, ich kommentiere hier nichts mehr...es wird euch freuen. :-) Viel Erfolg noch.

    AntwortenLöschen
  4. Das wäre wieder typisch so ein Feiertag stief.

    AntwortenLöschen
  5. Die 11452 passen perfekt zur blauen Alt: iv. Bleibt es dabei gilt ab jetzt die folgende Ansage:

    Im Zielbereich zwischen 11184 und 11122 (MOB) wird die lila 4/grüne 4 entweder heute Abend oder morgen Vormittag als Doppelflat abgeschlossen.

    Es startet der Impuls zum Allzeithoch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann da nicht noch was "Zig-Zag-mäßiges" nachkommen?

      Wenn die ganze Korrektur nämlich schon morgen auslaufen soll, dann brauchen wir eine Griechenland-Einigung übers Wochenende. Ansonsten guckt auf Wochenbasis alles nach weiteren Abgaben aus.

      Für ausgeschlossen halte ich eine Griechenland-Einigung übers Wochenende zwar nicht (zumal es heute ja schon Spekulationen gab, daß die Kuh vor dem G 7 Gipfel noch vom Eis soll), aktuell deutet aber wiedermal nichts darauf hin - die für morgen vorgesehene IWF-Zahlung wurde verschoben und Merkel ließ frisch verkünden, man sei von einer Einigung noch weit entfernt sei....

      Gruß!

      Löschen
    2. @Robby
      Das sehe ich genauso, passt alles prima auch von der zeitlichen Ausdehnung der 4

      Löschen
    3. Massenpsychologie hängt nicht von der Nachrichtenlage ab - EW interessiert daher nicht ob es bereits eine Griechenland-Einigung gibt.

      Löschen
    4. Das sieht nach langer Zeit endlich mal wieder nach einem Elfmeter aus.

      Löschen
    5. @ Robby

      Nachdem was ich jetzt gelesen habe, wird es wohl schon morgen oder aber am Samstag zu einer vorl. Lösung = bzw. Verlängerung für Griechenland kommen (sie das Griechenland-Problem vor dem G 7 Gipfel lösen...).

      Insofern würden auch die Funtamentals zu deinem Szenario paßen...

      Gruß!

      Löschen
  6. Die v kann auch Overnight kommen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre möglich - die 3 war schliesslich auch Overnight

      Löschen

Anzeige