while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX macht Hitzefrei

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 2. Juli 2015

DAX macht Hitzefrei

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
Auch heute machten die DAX-Anleger wieder kollektives Hitzefrei. Bereits den dritten Tag in Folge gibt es nicht viel zu analysieren. Es gelten immer noch die Aussagen aus den letzten drei Posts.
 
Seit 11635 kann weiterhin ein Doppelflat vermutet werden mit der orangenen w (ca. 1113x) und orangenen x (ca. 1137x) in der Wochenendindikation (hellgrüner Pfad). In der orangenen y wären dann die 10854 die hellgrüne a und der DAX würde sich immer noch in der hellgrünen b befinden. Falls diese als Triangle verläuft könnten die 11290 die a, die 10896 die b und die 11285 die c sein. Die d hat ihr Mindestziel (50er RT - 11090) bereits abgearbeitet, jedoch noch nicht die 0-b-Linie der c gebrochen (verläuft derzeit bei 1107x). Es fehlt noch die e up zum Abschluss der hellgrünen b. Wenn sich das Triangle in der hellgrünen b bestätigt dürfte die hellgrüne c dann nicht nur die lila Eindämmungslinie brechen (steht aktuell bei 1084x) sondern auch ein neues Tief unterhalb 10797 markieren.
 
Achtung: Nach einem Impuls sieht die Abwärtsbewegung seit 11285 nicht aus. Sollte dennoch auf direktem Weg die lila Eindämmungslinie gebrochen werden, so kann eine blaue c jederzeit ohne neues Tief fertig sein (Variante E). Die Verlaufslücke am Wochenende lässt an dieser Stelle viel Raum für Interpretationen zu.
 
Für die detaillierte Analyse der Varianten der roten Y verweise ich auf den Post vom 29.6. („Hält im DAX die wichtige Marke ?“). Alle aufgeführten Varianten sind unverändert gültig:
  • Flat (Variante D2, normale Beschriftung, lila Pfad)
  • Alternativcount zu Variante D2 (Beschriftung mit Alt:, orangener Pfad)
  • Flat mit Expanding Triangle (Variante D4, Beschriftung mit Alt:, lila Pfad, dunkelrote Eindämmungslinien)
  • Triangle (Variante E – Hauptvariante, umrandete Beschriftung, blauer Pfad)
  
Fazit:
Es gilt immer noch das Fazit der letzten Tage. Die korrektive Abwärtsbewegung seit 11635 ist noch nicht abgeschlossen. Sollten die 10797 als Tief halten so könnte eine lila 4 im zeitlichen Toleranzbereich vermutet werden. Bei einem Bruch der 10797 stehen – nach einem erneuten Anstieg - weitere Tiefs im Rahmen einer türkisfarbenen B an. 
 
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Das ging ja schneller als erwartet - mit dem Erreichen der 11070 ist jetzt auch die 0-b-Linie der c gebrochen. Damit sind alle Voraussetzungen für den Abschluss einer d erfüllt. Bleibt es bei der 11070 als d ist das Ziel der e oberhalb des 70er RTs zu vermuten (11220).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Robby,

      bei mir schneidet die d die 0-b-Linie frühestens bei unter 11.000
      0 = 10.855
      b = 10.897

      Gruß Lirius

      Löschen
    2. Es ist auch die 0-b-Linie der c gemeint, da in einem Triangle die b-d-Linie (nicht 0-b-Linie) entscheidend ist.

      Löschen
    3. kann mir das jemand kurz erläutern( Es ist auch die 0-b-Linie der c gemeint, da in einem Triangle die b-d-Linie (nicht 0-b-Linie) entscheidend ist.)

      besten dank, wolfgang

      Löschen
    4. Die entscheidenden Eindämmungslinien eines Triangles sind die a-c und b-d-Linie. Diese dürfen nicht durchbrochen werden. Die sonst so wichtige 0-b-Linie spielt bei Triangles spielt nur eine untergeordnete Rolle um eine erste Näherung der b-d-Linie zu prognostizieren.

      Nun hat aber jede Korrekturwelle und damit auch die c-Welle eines Triangles eine eigene 0-b-Linie. Diese muss durch die d-Welle gebrochen werden weil sich sonst keine durchgängige b-d-Linie herstellen lässt.

      In der Diskussion hat lirius die 0-b-Linie des Triangles gemeint und ich habe mich auf die 0-b-Linie der c-Welle bezogen.

      Löschen
  2. Die neue b-d-Linie ist in der Overnight-Indikation gebrochen worden. Die d läuft also immer noch und wird ein Stück tiefer abschließen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Robby

    Das wäre also geklärt und zustimm :-)))

    Maximales Tief für das aktuell laufende Triangel wäre 10.856???
    Wenn es tiefer laufen sollte, was dann?
    Welches Triangel (wenn überhaupt) siehst du dann?

    Gruß Lirius

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maximales Tief für die d ist 10896.
      Brechen die 10856 könnte Variante E laufen.

      Löschen
  4. Wenn die 11052 die d waren, so ist die e oberhalb dem 70er RT (11215) zu erwarten.
    Das Mindestziel wäre das 50er RT (11169).

    AntwortenLöschen
  5. Es sieht so aus, das die d bei 11050 ihr Ziel erreicht haben kann.
    Dann sollte die e des Triangels wohl am Montag laufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch läuft die d - bis 10896 hat diese auch noch Platz

      Löschen
    2. 11.014 als Ende der d ?

      Eine e kann ich mir - aufgrund der GRI-Problematik gar nicht so richtig vorstellen....

      Löschen
  6. Wenn es bei den 11004 bleibt hätte die d gerade noch die Kurve gekriegt. Jetzt ist auch die 0-b-Linie gefallen.
    Bei einer e wäre das Ziel oberhalb dem 70er RT (11201) zu erwarten. Das Mindestziel wäre das 50er RT (11145).

    Wenn es jetzt unter die 10896 rutscht läuft etwas anderes - dann kann ab 1084x jederzeit die Abwärtsbewegung zu Ende sein.

    AntwortenLöschen

Anzeige