while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Abschlussmuster im DAX bereits gestartet ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 23. April 2016

Abschlussmuster im DAX bereits gestartet ?

 
Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.
 
 
Aktuelle Entwicklung im DAX
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Hoch 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur grünen A/W wurde bei 9300 als Flat mit der lila A=10864, lila B=11804 als Expanding Triangle und lila C=9300 beendet.
 
Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft die grüne B/X. In der grünen B/X wurde die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 markiert und die lila B verläuft als überschiessende Korrektur. Von den möglichen Zielen ist die 127er Ausdehnung 8721 bereits abgearbeitet, weitere Ziele könnten die 138er Ausdehnung 8487 oder die 161er Ausdehnung 7984 sein (braune Fibos).
 
Nach der lila B wird die lila C oberhalb des 38er Mindestziel (10486 – blaue Fibos) nebst Bruch der violetten 0-b-Linie die grüne B/X beenden. Danach erfolgt die finale grüne C zum Abschluss der Korrektur – idealerweise mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 749x).
 
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B in den letzten vier Wochen, die entweder ein Flat-X-Zigzag oder ein Doppelflat mit roter W bei 10121, roter X bei 10879 und der roten Y bildet.
 
Lila B als Doppelflat (farbig umrandete Beschriftung, Hauptvariante)
 
In der roten Y wurde die braune A als Zigzag (blaue a=9791, blaue b=9927, blaue c=8695) beendet. Die braune B hat bereits seit einiger Zeit ihr 38er Mindestziel 9529 abgearbeitet.
 
Die braune B verläuft als Zigzag-X-Flat (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad) mit der blauen w=9996, blauen x=9395 und blauen y. In der blauen y wurde die orangene a=10118 und orangene b=9441 beendet. Ein mögliches Ziel der orangenen c könnte die 161er Ausdehnung der orangenen a sein (10611 – hellgrüne Fibos). Auch wenn die orangene c auf den ersten Blick einen impulsiven Eindruck macht – der letzte Anstieg seit 9911 passt aufgrund der internen Strukturen bislang deutlich besser zu einem korrektiven Verlauf (Hauptvariante), trotzdem muss ein Impuls als Nebenvariante weiterhin beachtet werden.
  • Orangene c als EDT (umrandete Beschriftung, orangene Eindämmungslinien, Hauptvariante)
    Der Anstieg lässt sich als Triplezigzag mit der grauen w=9754, grauen x=9655, grauen y=10106, grauen x2=9911 und der grauen z zählen. Diese ist nach ihrer a=10208 und b=10148 in der c, die noch nicht abgeschlossen ist und bisher 10524 erreicht hat. Dabei verläuft die c vermutlich ihrerseits als EDT (lila Eindämmungslinie) mit 10524 als i. Der bisherige Rücklauf auf 10322 ist vermutlich erst die a der ii (MOB 10292). Nach Abschluss des Triplezigzags als hellgrüne i liegt der Zielbereich der hellgrünen ii zwischen 9855 (MOB) und 10268 (orangene Fibos – ausgehend von 10524 als Abschluss) nebst Bruch der orangenen Eindämmungslinie (derzeit bei 998x). Sollte sich das EDT in der c der grauen z bestätigen wäre zumindest ein Rücklauf auf 10148 Pflicht. Es gibt keine zeitliche Beschränkung für die hellgrüne ii. Es fehlt anschliessend noch mindestens ein Hoch im Rahmen der hellgrünen iii/v.
  • Orangene c als Impuls (normale Beschriftung, Nebenvariante)
    Es können eine hellgrüne i=9677, hellgrüne ii=9521, graue i=9754, graue ii=9655, graue iii=10106, graue iv=9911 und graue v/hellgrüne iii=10524 gezählt werden, wobei die internen Strukturen der grauen v nicht zu einem Impuls passen. Das 23er Mindestziel der hellgrünen iv liegt bei 10287 (graue Fibos). Zeitlich hat die hellgrüne iv hierfür bis Dienstag Abend Zeit. Es fehlt danach noch ein Hoch im Rahmen der hellgrünen v.
 
Die hellgrüne v wird die orangene c/blaue y/braunen B markieren. Im Anschluss zur braunen B steht der Rücksetzer zur braunen C nebst einem neuen Tief unterhalb 8695 an.
 
Lila B als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, Nebenvariante)
 
Die rote Y kann mit der blauen a=9791, blauen b=9927 (als Expanding Triangle – lila Eindämmungslinien) und der blauen c=8695 als Abschluss lila Alt: B der fertiggezählt werden. Der korrektive Start der lila Alt: C mit Ziel der violetten 0-b-Linie (derzeit 1101x – orangener Pfad) passt zu einem Verlauf der grünen B/X als Triangle. Dabei könnte die lila Alt: C sogar oberhalb 11431 enden.
 
Vermutlich wurde eine rote Alt: W=9996 und rote Alt: X=9395 bereits beendet und es läuft derzeit eine rote Alt: Y als Flat mit blauer Alt: a=10118, blauer Alt: b=9441 und der laufenden blauen Alt: c (detaillierte Zählweise siehe orangene c im Szenario Doppelflat).
 
 
Aktuelle Entwicklung im Dow Jones
 
 
Im DJI läuft seit März 2009 entweder eine schwarze 3 oder schwarze 5 (siehe Big Picture). Diese kann in der Hauptvariante impulsiv (normale Beschriftung, lila Pfad) oder in der Nebenvariante korrektiv als normales EDT (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, blaue Eindämmungslinien) interpretiert werden.
  • In der impulsiven Variante könnte die grüne A der orangenen 2 bei 15253 beendet worden sein. Ein möglicher Zielbereich für die schwarze 3 bzw. 5 zeichnet sich noch nicht ab.
  • In der korrektiven Variante hat die lila 2 bereits die lila 0-B-Linie gebrochen und das 23er Mindestziel abgearbeitet. Das Maximalziel liegt bei 11008 (61er RT und MOB). Das Ziel der lila 3 sollte unterhalb der oberen blauen Eindämmungslinie und das Ziel der lila 4 oberhalb der unteren blauen Eindämmungslinie sein. 
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf mit Abschluss der orangenen 1 bzw. lila 1 sowie den Rücksetzer zur grünen A und grünen B der orangenen 2 bzw. lila 2. Die grüne B scheint sich zu einem Doppelflat zu entwickeln.
 
Die Aufwärtsbewegung vom Tief 15253 nach 17978 lässt sich nicht impulsiv zählen und bildet ein Flat. Dieses hat mit dem Bruch der dunkelgrünen 0-b-Linie bereits das Pflichtprogramm des Anstiegs erledigt und kann als rote W gezählt werden. In diesem wurde die blaue a bei 16936 als Doppelzigzag (mit der c der orangenen y als Expanding EDT), die blaue b bei 15903 (als Zigzag-X-Flat, in der c der y wiederum ein Expanding EDT) und die blaue c bei 17978 beendet. 
 
Die Abwärtsbewegung seit 17978 bildet eine komplexe Korrektur als Flat-X-Zigzag mit blauer w=17098, blauer x=17750 und blauer y=15451 und kann als rote X interpretiert werden. Der Anstieg seit 15451 scheint ebenfalls ein Flat-X-Zigzag zu sein mit blauer w=16662, blauer x=16162 und blauer y (bisher 18168) und würde damit zu einer braunen A einer roten Y passen. Die blaue y hat nach der orangenen a=17176 und orangenen b=16820 in der orangenen c bereits die 100er Ausdehnung (17757 – orangene Fibos) überschritten und durch den Bruch der violetten 0-b-Linie auch bereits alle Pflichtaufgaben erfüllt. Die nicht zu einem Impuls passenden internen Strukturen des Anstieg bis 18168 lässt in der orangenen c ein EDT vermuten (lila Eindämmungslinien). In diesem EDT wäre bei 18168 immer noch nicht die graue i markiert worden – es fehlt noch ein (eher knappes) Hoch zum Abschluss einer y. Aktuell würde der Zielbereich der grauen ii – ausgehend vom Hoch 18168 - zwischen 17335 und 17850 (graue Fibos) liegen. Das Ziel der orangenen c dürfte oberhalb 18168 und unterhalb 18335 (MOB) liegen. 
 
Nach Abschluss der braunen A wird die braune B als Ziel die graue 0-b-Linie (derzeit bei 1566x) anvisieren und vermutlich oberhalb 15451 abschliessen, bevor die braune C die rote Y/grüne B beenden wird.
 
Alternativ zum Anstieg einer grauen A könnte auch direkt eine rote Alt: Y die grüne Alt: B abschliessen. In diesem Fall könnte eine blaue Alt: a=16662, blaue Alt: b=16162 und eine laufende blaue Alt: c gezählt werden. Die internen Strukturen der blauen Alt: c passen von ihren Ausdehnungen und Rückläufen her nicht auf einen Impuls, was auch in der blauen Alt: c für ein EDT sprechen würde. Allerdings weisen die internen Strukturen bislang auch keine gültigen Zigzag-Fibos auf.
 
  
Wie geht es weiter ?

Ein fehlendes Tief unterhalb 8695 im DAX ist weiterhin das klar präferierte Szenario, obwohl der DAX den laufenden Anstieg immer noch nicht beendet hat. Mit dem laufenden Rücksetzer könnte bereits das Abschlussmuster des Anstiegs eingeleitet worden sein. Es verdichten sich die Anzeichen auf einen Zielbereich um die 1061x. Ein Ansteuern der violetten 0-b-Linie ist als Nebenvariante im DAX immer noch möglich. Mit dem Fall der Marke 17978 dürfte im DJI der anstehende Rücksetzer oberhalb 15451 bleiben – sofern der aktuelle Anstieg die 18335 nicht überschreitet.

Nach dem Tief dürfte es eine Sommerrallye geben – diese könnte den DAX durchaus über die Marke 11431 führen und im DJI sogar ein neues Allzeithoch erzeugen.    

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Hallo Robby,
    der Impuls der grauen V der Impulsvariante der orangenen c (Nebenvariante) evtl. so

    I = 10016, II = 9973, III = 10208, IV = 10148, V = 10524.
    die III mit:
    i = 10068, ii = 10016, iii = 10148, iv = 10114, v = 10208
    die V mit:
    i = 10372, ii = 10302, iii = 10459, iv = 10417, v = 10524

    Geht das ?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, das geht nicht.
    In der III wäre die v zu lang. Es gibt keine gedehnte Welle. Würde die v unterhalb 10194 enden wäre dies ein gültiger Impuls.

    Die V ist ein gültiger Impuls - wegen des Ausfalls der JFD Indikation war die ii bei 10279

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis, das habe ich übersehen.
      Vielleicht geht's mit der i der III bei 10042 und die ii mit üb ?

      Löschen
    2. Klar, mit der ii bei 10279 gehts natürlich auch :-)

      Löschen
    3. Mit einer i bei 10042 klappt es auch nicht so richtig. Die ii hätte weder direkt noch als üb das 38er RT erreicht und die iii wäre eine gedehnte Welle. Das passt nicht zusammen.

      Löschen
  3. könnte vielleicht die 5 der c sich als EDT ausbilden, der Anfang wäre gemacht

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Robby,
    wie zählst Du eigentlich die a der z? Als Double Zigzag?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die z als Ganzes muss ein Zigzag sein. Ich zähle die a impulsiv mit i=10068 (gedehnte Welle mit gedehnter i), ii=10016 (kurze Welle), iii=10148, iv=10124, v=10208 (kurze Welle).

      Löschen
    2. Ah. Das passt ja wirklich hervorragend. Danke. Ich vergesse zur Zeit noch öfters die zwingenden ZigZag Muster in i,iii und v in EDTs. Und gedehnte i-er erkenne ich auch noch nicht immer. Das ist ja hier ein Paradebeispiel zum nicht Erkennen. Zwei gedehnte i-er ineinander in einem Impuls.

      Löschen
    3. @Robby
      wie zählst Du die v der a der z ( iv übrigens bei 10114) ?

      Löschen
    4. i=10139, ii=10114 (mit üb), iii=10179, iv=10146, v=10208

      Löschen
  5. Durch den Ausfall der Overnight-Indikation gibt es keine neuen Erkenntnisse. Vermutlich läuft immer noch die kleine b (der ii der c der grauen z) aus dem Post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Overnight Indikation wurde 10435 erreicht.

      Löschen
    2. Der Rücksetzer auf 10353 hat die bestehende lila Eindàmmungslinie (10148-10322) gebrochen. Im Rahmen einer ii eines EDTs ist damit ein weiteres Tief unter 10322 obligatorisch.

      Löschen
    3. Wenn das ein EDT in der c ist müssen die 10292 halten.

      Löschen
    4. Wir hatten jetzt ein Tief unter 10292 - bedeutet für dich halten = nicht unterschreiten?

      Löschen
    5. Wie weit dürfte der Index max. Korrigieren, das es noch Regelkonform wäre? Bruch der 10150 wäre für mich short.

      Löschen
    6. Das bedeutet zunächst einmal das es keine ii in der c der grauen z ist. Entweder ist die c wirklich bereits bei 10524 beendet worden oder dies ist erst eine x. Im ersten Fall würde direkt der Rücksetzer zur unteren orangenen Eindämmungslinie anstehen, im zweiten Fall ein erneutes Hoch oberhalb 10524.

      Das Mindestziel für eine hellgrüne iv wäre auch erreicht.

      Löschen
    7. @arnold
      Bis 9855 bleibt der DAX long

      Löschen
  6. 10267 war jetzt das 261% bis jetzt reagiert der Index schon ganz gut.Hätte da noch 10216 und 10183 als mögliche Haltestellen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Robby,

    nochmal die Frage ..auch jetzt mit Werbepartner ist eine Analyse vom Goldchart nicht geplant??

    Könnte doch den Dax ersetzen..

    LG soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In absehbarer Zeit habe ich nicht vor die Zählung vom DAX und vom DJI um weitere Anlagenklassen zu erweitern. Das ist einfach eine Zeitfrage. Von der Arbeit im Blog lässt sich auch mit Werbung nicht leben - immerhin finanziert die im Monat ein Abendessen :-)

      Es wird aber irgendwann im Laufe des Jahres ein überarbeitetes Regelwerk und ein dazu passendes Tutorial geben. Das ist gerade mein nächstes Projekt an dem ich gerade dran bin.

      Löschen
    2. @Robby
      Das hört sich gut an mit dem Regelwerk und dem Tutorial. Viel Erfolg dabei :-)

      Löschen
    3. Wird noch eine Weile dauern und wohl eher Sommer/Herbst werden

      Löschen
  8. Robby, hast Du schon eine Ahnung, wie Du die heutige Abwärtsbewegung zählen würdest und wie sie in das aktuelle Bild passt? Die hellgrüne ii kann es nicht sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine hellgrüne ii wäre möglich wenn die 10524 der Abschluss der grauen z wären. Allerdings fehlt für eine hellgrüne ii noch einiges auf der Unterseite. Im Augenblick lässt sich daher schwer einschätzen wie die heutige Abwärtsbewegung gezàhlt werden muss.

      Löschen
  9. Wir sind gerade in einer iiii der c

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Robby, fehlt noch immer was auf der Unterseite?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt darauf an was das für ein Rücksetzer war. Für eine x und eine hellgrüne iv war der Rücksetzer ausreichend. Für eine hellgrüne ii war er zu kurz.

      Der Anstieg kann impulsiv interpretiert werden und würde damit zu allen drei Möglichkeiten passen.

      Da mir noch ein Hoch im DJI fehlt vermute ich erst einmal einen weiteren Anstieg im DAX. Ob dieser oberhalb 10524 gehen wird muss sich dann zeigen.

      Löschen
    2. Du meinst aber nicht die hellgrüne ii aus dem 60-Min-Chart vom Wochenende, oder?

      Gruß, TheTick

      Löschen
    3. Die meine ich. Das ist die umrandete hellgrüne ii. Diese muss die orangene untere Eindämmungslinie brechen.

      Löschen
    4. Wir sind jetzt in der v der c

      Löschen
    5. (DJI) Ein Hoch über den 18168?

      Löschen
    6. Ja. Im DJI fehlr noch ein Hoch über 18168.

      Löschen
  11. Hallo Robby, und welcher Zielbereich wäre analog zum DAX , wenn im Dow 1 Hoch über 18.168 fehlt ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt keinen vergleichbaren Zielbereich im DAX. Der DAX kann auch unter 10524 bleiben.

      Löschen
    2. Habe ich hier etwas verpasst? Bislang hieß es doch, dass wir noch ein neues Hoch über 10524 sehen, ca. im Bereich 10600. Gilt das nicht mehr?

      Löschen
    3. Wir reden über unterschiedliche Wellenebenen. Wenn der DJI jetzt 18168 überschreiten sollte heisst es nicht das der DAX gleichzeitig ein neues Hoch machen muss.

      Im DJI fehlen noch zwei Hochs - im DAX unter Umständen nur ein Hoch.

      Löschen
    4. Der DJI ist jetzt verdächtig nah am Zielbereich für eine graue ii (17335 bis 17850). Wenn er diesen erreicht und auch noch die 0-b-Linie bricht (derzeit bei 17800) dürfte das Hoch 17168 doch bereits die graue i gewesen sein.

      Das würde dann auch im DAX mit einer hellgrünen i bei 10524 korrespondieren und einer aktuell laufenden hellgrünen ii. Diese ist bereits im Zielbereich aber noch oberhalb der orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1000X).

      Löschen
  12. Ah ja. Vielen Dank für das Update. Machst eine grandiose Arbeit hier.

    AntwortenLöschen
  13. Also bei JFD hat er bisher 17851,4 erreicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reicht noch nicht - knapp daneben ist eben auch vorbei

      Löschen

Anzeige