while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX geht auf Tauchstation

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 1. November 2016

DAX geht auf Tauchstation

Die kurze Einschätzung der Lage



Den heutigen Feiertag hat der DAX in zweifacher Hinsicht genutzt - einerseits zum Erledigen des offenen Zwischenziels in seinem Rücklauf und andererseits zum Bestätigen eines Abschlusses bei 10829. Der Abtaucher dürfte aber nur als Zwischenschritt auf den Weg zu einem neuen Hoch zu werten sein.

Anzeige




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C bei 10807 bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Der korrektive Verlauf seit dem Hoch 10807 würde für den Abschluss einer türkisfarbenen W sprechen (blauer Pfad). Die rote A der türkisfarbenen X wurde als Doppelflat mit blauer w=10387, blauer x=10707 (als Doppelflat mit orangener w=10780, orangener x=10245, orangener y=10707) und blauer y=10183 beendet. Die rote B hat mit Bruch der lila 0-b-Linie ihr Mindestziel und mit dem Hoch bei 10829 alle ihre Ziele erledigt.

In der roten B kann ein Zigzag-X-Flat mit orangener w=10647, orangener x=10346 und orangener y= 10829 (hellgrüne a=10471, hellgrüne b=10486, hellgrüne c=10829) als blaue a oder rote Alt: B fertig gezählt werden, was durch den Rücklauf von 10829 nach bisher 10471 nebst Bruch der orangenen 0-b-Linie bestätigt wurde. Dabei scheint der Rücklauf korrektiv zu sein und kann als Flat (hellgrüne a=10575, hellgrüne b=10743, hellgrüne c bisher bei 10471) interpretiert werden. Es verbleiben damit zwei der bekannten Szenarien:

Blaue a (blauer Pfad)
Bei 10829 wurde die blaue a der roten B beendet. Die blaue b (MOB 10183) ist vermutlich noch nicht beendet und läuft als Flat. Das Mindestziel bei 10582 (orangene Fibos) wurde von der blauen b im Rahmen der hellgrünen a bereits abgearbeitet, der obligatorische Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde von der hellgrünen c erledigt. Die blaue c (61er Mindestziel 10869 – graue Fibos ausgehend von 10471) wird entweder die rote Alt: B oberhalb 10829 oder aber erst deren braune a/w beenden. Nach einem Rücksetzer zur brauen b/x fehlt noch der finale Anstieg zur braunen c/y und Abschluss der roten B. Nach Abschluss der roten B ab ist ein neues Tief unterhalb 10183 zu erwarten - idealerweise beim 38er RT 10000 (violette Fibos; blauer Pfad). Dieses Tief ist jedoch keine Pflicht, da das 23er RT bei 10308 bereits für eine türkisfarbene X ausreichen würde.

Rote Alt: B (hellgrüner Pfad)
Bei 10829 wurde die rote Alt: B beendet. Die rote Alt: C befindet sich nach der hellgrünen Alt: i=10629 und hellgrünen Alt: ii=10734 in der hellgrünen Alt: iii. Das 61er Mindestziel der roten Alt: C ist 10444 (hellgrüne Fibos) – zu erwarten ist im Rahmen der türkisfarbenen Alt: X ein Anlaufen der 10308 (violette Fibos). Die türkisfarbene Y könnte die lila Alt: B/Alt: C oberhalb 10829 beenden.

Alternative Zählweise
Bei einer impulsiven Fortsetzung der roten C kann von einem Impuls mit einer gedehnten Welle iii ausgegangen werden, die sich nach der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 in der blauen v befindet. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei es sich bei dem Hoch 10807 um eine orangene i und bei dem Rücksetzer auf 10183 um die orangene ii (MOB 10092) bzw. deren a handeln könnte. Die Zählweise ist dabei identisch zum blauen Pfad.

Das Mindestziel der orangenen iii ist 10999 (ausgehend von 10183) und deren 161er Ziel ("magische Marke") oberhalb 11339. Es steht in der blauen v danach noch ein weiteres Hoch im Rahmen der orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel mit dem Anstieg auf 10807 abgearbeitet und könnte auch bereits fertig sein. Da jedoch der DJI noch nicht am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1889x - angekommen ist, dürfte er mit seinem zähen Anstieg auch den Verlauf im DAX prägen. Letzterer hat auf der Oberseite alle seine Pflichtziele erledigt. Dieser zähe Anstieg könnte sich noch über einige Wochen bzw. Monate hinziehen. Nachhaltig ist der Anstieg seit dem Jahrestief bei 8695 nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16100.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Im DAX hat sich die hellgrüne c in der Overnight-Indikation bis auf 10429 weiter ausgedehnt. In der blauen b sind alle Ziele abgearbeitet - allerdings kann sich die blaue b auch noch bis 10183 ausdehnen.

    Zum Alternativcount einer roten Alt: C passen die internen Strukturen der hellgrünen Alt: i und hellgrünen Alt: ii nur sehr schlecht. Die Variante muss aber trotzdem unter Beobachtung bleiben.

    In beiden Varianten fehlt aber noch ein Hoch oberhalb 10829.

    Im DJI bleibt der blaue Pfad (laufendes Expanding EDT) gültig solange kein neues Tief unterhalb 17901 erzielt wird. Das EDT wäre erst am Abschluss der grauen ii.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Robby, zählst Du die Bewegung seit 745 impulsiv oder korrektiv?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber kann es dann überhaupt noch die blaue b sein oder ist der Alternativcount bereits die Hauptvariante?

      Löschen
    2. Die c in einem Flat ist immer impulsiv

      Löschen
    3. Zählst Du die c dann mit i=635 ii=694 iii=454 iv=515 und v=429 fertig?

      Löschen
    4. So würde ich sie auch zählen

      Löschen
    5. Scheint dem DAXi aber noch nicht zu gefallen. Hmmmmmm ...

      Löschen
    6. Die i kann ich nicht zählen. Da fehlt eine Unter-iv (23er RT um 0,8 Punkte verfehlt).

      Löschen
    7. nehme an, damit ist die c der blauen b gemeint. v bisher etwas tiefer bei 417. oder wie zählst du um, falls wir (höchstwahrscheinlich) tiefer gehen sollten. platz ist ja da. ano

      Löschen
  3. Guten Morgen Robby! Eine Korrektur -
    Feiertag war gestern nur südlich des Mains. In Norddeutschland wurde hingegen hart gearbeitet ;-)

    AntwortenLöschen
  4. @Robby wozu tendierst Du? Weitere Ausdehnung nach unten als blau b oder bereits Abschluss und damit Up? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke es ist unten fertig

      Löschen
    2. Einen wunderschönen guten Morgen Robby,
      hoffentlich macht der Dax nicht wieder den "Bummelzug"!

      LG soko1

      Löschen
    3. Wir schliessen mit Sicherheit noch das gap bei 414 und 390 werden auch noch kommen...
      Im h2 laueft ne sks mit endziel 350 ca

      Löschen
    4. Robby, siehst Du es immter noch unten fertig? Ich tendiere nach dem Verlauf heute eher zu Inters Ansicht, denn die Amis simd im Trump Modus und preisen das vermutlich heute noch weiter ein. Zumal Schuegi ja meinte, die i könne er nicht zählen (kann ich im Büro nicht so genau nachvollziehen leider).

      Löschen
    5. Kann zuerst rauf auf 530 - mal schauen fuer was er sich entscheidet

      Löschen
  5. Hallo zusammen,

    vielleicht sehen wir auch jetzt das Gegenteil zum Brexit-Verlauf. Die Märkte vermuten, dass Trump Präsident wird. Der DAX fällt von 10830 auf ca. 9830. Clinton wird dann doch Präsidentin und wir stehen wieder 500 - 1000 Punkte höher :)
    Aus Elliot-Wellen Sicht wären wir dann aber bereits in der roten C ...

    AntwortenLöschen
  6. Ist der DAX tot?? Laaaaaaangweilig!!

    AntwortenLöschen
  7. nach ich weiß ja nicht...rauscht doch in den keller

    AntwortenLöschen
  8. Wie es für mich aussieht, bewegen wir uns auf die grüne Linie zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sind doch schon lange durch die 444, von oben nach unten

      Löschen

Anzeige