while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX auf absteigendem Ast

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 30. Januar 2017

DAX auf absteigendem Ast

Die kurze Einschätzung der Lage



Der deutliche und impulsiv interpretierbare Rücklauf seit dem Hoch bei 11893 zeigt es an: das Top dürfte passé und der DAX wieder auf dem absteigenden Ast sein. Auch der DJI scheint sich ohne Abarbeitung der blauen Eindämmungslinie (derzeit 2017x) als letztes schwaches Kann-Ziel bereits auf dem Abstieg zu befinden.

Anzeige




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen E bzw. C in den letzten vier Wochen. Die orangene E bzw. C bildet ein Doppelflat oder Flat mit lila W/A=10807, lila X/B=9934 sowie lila Y (bisher 11893, blauer Pfad) bzw. lila C (grauer Pfad) zum Abschluss der orangenen E/orangenen C (Farbwahl des Pfades ohne Präferenz für eine Zählweise). In beiden Zählweisen sind die Mindestziele bereits abgearbeitet.

Der Start der lila Y/C ist als roter A/I=10798 und roter B/II=10350 (Doppelflat - blaue w=10574, blaue x=10801, blaue y=10350) zu interpretieren. Die rote C/III (blaue i=10490, blaue ii=10474, blaue iii=10738, blaue iv=10632, blaue v bisher 11893) hat alle Ziele – einschliesslich der 161er Ausdehnung bei 11748 (graue Fibos) - abgearbeitet. Die blaue v kann mit orangener i=10701, orangener ii=10666, orangener iii=11362, orangene iv=11139 sowie orangener v (bisher 11893) gezählt werden. Die orangene v lässt sich mehrdeutig interpretieren.

Impulsive Variante (normale Beschriftung, orangener Pfad - Nebenvariante)
Die orangene v befindet sich nach der hellgrünen i=11695 sowie hellgrünen ii=11425 in der hellgrünen iii. Diese hat bereits ihr Mindestziel hinter sich gelassen. In der hellgrünen iii wurde die graue i=11603, graue ii=11514 (mit grauer üx und kurzer c in der grauen y) und graue iii=11893 beendet. Die graue iv (MOB 11603; bisher 11659) befindet sich bereits weit unter dem 23er Mindestziel (11803). Zum Abschluss der orangenen v fehlen nach der grauen iv zwei Hochs oberhalb 11893 (graue v/hellgrüne iii und hellgrüne v).

Aber:
Die internen Strukturen der grauen i und grauen iii zeigen keine typischen Impulsfibos und passen eher auf Zigzag-Muster. Der Rücklauf im Rahmen der grauen iv ist bereits sehr tief gefallen. Aus diesen Gründen ist die impulsive Variante nur noch als Nebenvariante anzusehen.

Korrektive Variante (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad - Hauptvariante)
Die orangene v könnte nach der hellgrünen i=11321, hellgrünen ii=11217, hellgrünen iii=11407, hellgrünen iv=11351 und hellgrünen v=11893 bereits abgeschlossen sein. Die hellgrüne v bildet ein Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien) mit grauer i=11452, grauer ii=11400, grauer iii=11648, grauer iv=11425 (mit üx=11695) sowie grauer v=11893 (mit w=11630, x=11516, y=11893). Dieses EDT wurde vermutlich bereits beendet, da sich der Start der Abwärtsbewegung seit 11893 impulsiv mit maximaler Anzahl von Extensions (orangene i=11850, orangene ii=11855 mit üb, hellgrüne i=11822, hellgrüne ii=11853 mit üb, graue i=11811, graue ii=11833 mit üb, graue iii=11724, graue iv=11751 und laufende graue v/hellgrüne iii) zählen lässt. Dieses Szenario kann unterhalb 11603 (MOB graue iv in der impulsiven Variante) als bestätigt angesehen werden. Es ist aber auch noch eine weitere Ausdehnung nach der grauen Alt: x2 (bisher 11659; 23er Mindestziel 11803 ist bereits abgearbeitet) im Rahmen einer grauen Alt: z denkbar. Dieses Szenario würde mit Bruch der grauen 0-b-Linie (derzeit 1162x) entfallen.

Nach Abschluss der roten C/lila Y/orangenen E bzw. orangenen C steht zumindest ein Rutsch unterhalb 8695 an (blauer Pfad). Im Rahmen einer lila C würde im Anschluss an die rote III noch eine rote IV (23er Mindestziels 11529 – braune Fibos bzw. Ausgangspunkt des EDTs bei 11373) und eine rote V oberhalb 11893 folgen (grauer Pfad).

Fazit:
Seit dem letzten Allzeithoch im DJI sind alle Bedingung im laufenden Anstieg erfüllt, so dass im DAX und vermutlich auch im DJI die langwierigen und zähen korrektiven Muster auf der Oberseite bereits abgeschlossen sein können. Lediglich im DJI ist mit der blauen Eindämmungslinie noch ein letztes Kann-Ziel offen. Eine allfällige Fortsetzung des Anstiegs wäre als Zugabe zu werten. Der Weg zu den Zielen auf der Unterseite ist sowohl im DAX als auch im DJI frei. Es drohen im DAX und im DJI im sanften Szenario neue Tiefs unterhalb 8695 bzw. 16400 - im Falltür-Szenario sind sogar bis zu 3820 bzw. 11994 möglich.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Der Abwärtsimpuls im DAX hat sich auch in der Overnight-Indikation weiter fortgesetzt. Der Start der blauen C kann mit Extensions als orangene i=11850, orangene ii=11855 mit üb, hellgrüne i=11822, hellgrüne ii=11853 mit üb, graue i=11811, graue ii=11833 mit üb, graue iii=11724 sowie graue iv=11751 gezählt werden und befindet sich in dieser Zählweise immer noch in der grauen v/hellgrünen iii (bisher 11651). Es kann aber auch sein das immer noch die v der grauen iii mit Mindestziel 10601 läuft. Allerdings kann auch eine laufende graue iv (MOB 10603) oder Alt: x2 (Maximalziel graue 0-b-Linie derzeit bei 1163x) immer noch nicht ausgeschlossen werden.

    Im DJI kann die graue v der blauen c und somit auch die rote B als Expanding EDT bei 20137 fertig gezählt werden. Der Start der vermeintlichen roten C ist impulsiv zählbar mit i=20101 (Expanding LDT), ii=20128, .i=20085, .ii=20105, .iii=19866, .iv=19972 und laufender .v/iii. Ein Bruch der unteren grauen Eindämmungslinie des Expanding EDT (derzeit 1080x) wäre eine gute Bestätigung für diese Zählweise. Oberhalb der Eindämmungslinie könnte der Rücklauf auch immer noch eine x sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Robby, sollte denke ich 11601 für die v der grauen iii als Mindestziel heissen.

      Löschen
    2. Stimmt. Ist ein Tippfehler.
      Auch die MOB der grauen iv muss 11603 lauten.

      Löschen
    3. ab welcher Marke oben ist der Abstieg erstmal wieder negiert? 11748?

      Löschen
    4. Eine richtige Marke gibt es hierfür nicht. Dazu ist die Abwärtsbewegung zu mehrdeutig. Ich würde die 11794 als Indiz ansehen.

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    für mich passt das.Alles zwischen 11k und 12k entspricht meiner "Seitwärts" phase bis Asien wieder richtig handelt, nach Abschluss des Neujahresfestes in China ;

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Könnte bei 11652 die hell grüne iii beendet worden sein was den größeren Rücklauf erklärt?

    Gruß
    Sven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gerade nicht am großen Bildschirm - aber es könnte möglich sein.

      Löschen
    2. die 11603 sind in Reichweite....

      Löschen
    3. 11590. was bedeutet das die MOB gebrochen wurde?

      Löschen
    4. Damit dürfte das Hoch 11793 als rote C/III bestätigt sein.

      Löschen
    5. vielleicht ist ja doch bald mal nen richtig schöner Feiertag für alle Bären hier :)

      Löschen
    6. meinst du 11893 Robby ? und du meinst damit der ist komplett oben fertig ?

      und fehlt uns nicht ein impulsiver Count zum abschließen der C ? also noch wenigstens die v?

      Oliver

      Löschen
    7. Ist die rote C (Ausschluß der roten III) durch unterschreiten der 10798 (Rote A/I) bestätigt? Oder gibt's da noch eine andere MOB?

      Gruß
      Sven

      Löschen
    8. Das muss natürlich 11893 als Hoch heißen.

      Die rote C ist leider erst unterhalb 10798 bestätigt. Bis dahin könnte es auch eine rote III sein.

      Löschen
    9. @Oliver
      Es lässt sich bei 11893 ein Expanding EDT in der letzten (zeitlich und preislich) gedehnten hellgrünen v fertig zählen.

      Löschen
  4. Hallo zusammen, bin neu hier, Robby was meinst wie geht es nun weiter ?
    Noch mal ein Rücklauf oder straight weiter down ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird immer wieder Rückläufe geben. Die können sowohl sehr stark (bis zum Ausgangspunkt bei 11893) als auch eher schwach sein (falls die blaue C ein EDT wird). Das muss sich jetzt im weiteren Verlauf zeigen.

      Löschen
  5. @Robby Wo jetzt die rote C bestätigt ist - sollte jetzt der Rutsch nach unten anstehen! Darf ich Rutsch dabei wörtlich nehmen? Gehst Du von einem impulsiven und
    schnellen Downmove aus? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe zunächst einmal von einem Impuls aus. Wie schnell und heftig dieser abwärts führt muss sich erst zeigen. Er kann ein paar Wochen oder einige Monate dauern.

      Wichtig ist:
      Der DJI hat die blaue Eindämmungslinie nicht abgearbeitet. Bleibt es dabei ist das für die etwas entferntere Zukunft ein sehr bullischen Signal.

      Löschen
  6. bis wir <= 10.000 DAX Punkte sind, wird's sicher noch etwas dauern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym
      Ganz und gar nicht! Ich erinnere gern an August 2015.
      Damals war China der Auslöser. Diesmal wird es meiner Meinung nach Trump sein.

      Löschen
  7. Jetzt nimmt der Dax langsam Fahrt nach unten auf. Was denkst Du Robby, wird das das "Falltür-Szenario"?

    Jörn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht jetzt erst einmal so aus. Wissen tun wir das erst wenn wir unten sind.

      Löschen

Anzeige