while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit Signal für fehlendes Hoch ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 23. März 2017

DAX mit Signal für fehlendes Hoch ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der heutige DAX-Anstieg ist ein starkes Signal für einen korrektiven Verlauf und ein noch fehlendes Hoch – auch wenn die lila Eindämmungslinie als vorrangiges Etappenziel immer noch unerreicht im Raum steht.

Anzeige





Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen E/blauen B bzw. C in den letzten vier Wochen. Die orangene E bzw. C bildet ein Flat mit lila A=10807, lila B=9934 sowie lila C (bisher 12179) zum Abschluss der orangenen E/orangenen C.

Die lila C kann als rote I=10798, rote II=10350, rote III=11893, rote IV=11463 (Doppelzigzag; blaue w=10490, blaue x=11682, blaue y=11463) und rote V (bisher 12179) gezählt werden. Der Rücklauf seit dem bisherigen Hoch bei 12179 kann sowohl impulsiv als auch korrektiv interpretiert werden.

Variante A: Rote V noch nicht beendet (normale Beschriftung, blauer Pfad)
Die rote V bildet ein EDT (lila Eindämmungslinien) in dem vermutlich bereits die blaue i bei 12179 als Zigzag (orangene a=12031, orangene b=11719, orangene c=12179) mit einem Expanding EDT in der hellgrünen v der orangenen c beendet wurde. Es läuft die blaue ii mit Zielbereich 12010 bis 11736 (hellgrüne Fibos) sowie dem zu erwartenden Bruch der unteren lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1178x) als Zusatzbedingung.

Der Rücksetzer seit 12179 kann korrektiv mit orangener a/w (hellgrüne a=12043, hellgrüne b=12111, hellgrüne c=11849) und laufende orangene b/x (bisher 12046) gewertet werden. Die orangene b/x (hellgrüne a=11966, hellgrüne b=11895, laufende c noch ohne abschliessende v) hat alle Pflichtziele abgearbeitet – es fehlt lediglich die Kür mit dem Bruch der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1206x). Die anschliessende orangene c/y sollte die blaue ii unterhalb 11849 beenden.

In der roten V fehlt in diesem Szenario mindestens noch ein abschliessendes Hoch oberhalb 12179 – eventuell zeitlich passend zur Wahl in Frankreich. Dieses kann mit dem laufenden Anstieg als Fortsetzung der blauen i auch direkt angelaufen werden.

Variante B: Rote V bei 12179 abgeschlossen (Beschriftung mit Alt:, orangener Pfad)
Die rote V kann mit blauer Alt: i=11605, blauer Alt: ii=11546, blauer Alt: iii=12031, tiefer blauer Alt: iv=11719 und blauer Alt: v=12179 fertig gezählt werden. Die blaue Alt: v verlief als Impuls mit orangener i=11864, orangener ii=11778, gedehnter orangener iii=12099, orangener iv=11909 und orangener v=12179 als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien). Der Start der blauen C lässt sich impulsiv mit orangener Alt: i=12043, orangener Alt: ii=12111, hellgrüner Alt: i=11849 sowie laufender hellgrüner Alt: ii (bisher12046 – MOB 12111) interpretiert werden. Das Mindestziel der hellgrünen Alt: iii ist bei 11788 (ausgehend von 12046).

Variante C: Rote V noch nicht beendet (Beschriftung mit Alt:, Pfad nicht eingezeichnet)
Die rote V kann mit blauer Alt: i=12031 und blauer Alt: ii=11719 sowie laufender blauer Alt: iii (bisher 12179 mit orangener Alt: i=12179, orangener Alt: ii=11849) gezählt werden. Diese Variante hat mittlerweile zu viel Aufwärtspotenzial und passt damit nicht mehr zu den Szenarien aus dem Big Picture. Die Variante C würde bei einem Rücklauf unterhalb 11719 obsolet.

Nach Abschluss der blauen B steht die blaue C mit einem Zielbereich unterhalb 8695 an (blauer/orangener Pfad).

Fazit:
Mit dem letzten Allzeithoch hat der DJI eine neue blaue Eindämmungslinie gebildet und somit wieder die Bedingungen des laufenden Anstiegs in beiden Szenarien erfüllt. Die Ziele auf der Oberseite sind im DAX und im DJI vollumfänglich abgearbeitet und – zumindest im DJI – könnte der impulsiv interpretierbare Rücklauf bereits der Start der Abwärtsbewegung mit den Zielen 8695 bzw. 17967 sein. Im DAX könnte noch ein weiteres Hoch anstehen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige


Kommentare:

  1. Robby, der reizt dein b aber schon sehr aus :), da muss man sehr sehr vertrauen in deine varianten haben

    ich persoenlich denke es haengt alles in diesen Zeiten von trumpel ab, schafft er seine Vorstellungen durchzusetzen, ändern die wellen deine Vermutungen auf Impulse und wir sehen neue hochs, wenn sie ablehnen was er versucht umzusetzen wirst du recht behalten weil sie nicht daran glauben dass er seine bankenregulierung und Steuerreform durchsetzen wird

    aber leider haeng ich wieder im short

    Oliver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausreizen ist etwas anderes - die b hat schliesslich Platz bis 12179 und hat nicht einmal die graue 0-b-Linie erreicht. Ausserdem ist zwischen 11975 und 12179 Niemandsland (alles ist möglich) und bei vollem Ausreizen des Potenzials einer blauen ii wäre bei einer 100er Ausdehnung der orangenen c eine orangene b bei 12066 zu erwarten.

      Löschen
  2. Hallo Robby,

    vielen Dank für das Update!
    Wenn wir uns gerade in der blauen ii befinden, muss nach der blauen iii nicht noch eine blaue iv und eine blaue v kommen?
    Das wären aber doch noch zwei fehlende Hochs oder nicht?

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In normalen EDTs ist das Phänomen einer sehr kurzen Welle iv und v häufig zu beobachten - siehe auch der gestrige Abschluss der hellgrünen c. Das war eindeutig ein EDT und die Wellen iii, iv und v waren kaum zählbar.

      Aus diesem Grund beschrifte ich diese Welle auch immer als iii/v um von vornherein die Erwartung an zwei Hoch zu dämpfen.

      Löschen
    2. ich meine das ath robby, wir sind schon so nah am hoch da muessen die big Player schon eine bullenfalle bauen um das abzuwenden

      Oliver

      Löschen
    3. Im DJI hat die Bullenfalle wahrscheinlich schon längst zugeschlagen - es hat nur noch keiner gemerkt

      Löschen
    4. einfach rein realistisch, haben wir ca. 3500 Punkte gemacht, es fehlen von 12178 knapp 230 Punkte, ich meinte es soll auch keine bullenfalle sein, aber es stehn die Chancen 50/50 und deine Analyse erscheint so baerish, dass es eine bullenfalle sein muss, obwohl es eine rein wirtschaftlich Entscheidung sein wird, das ist meine Meinung

      mit dem brexit den downer den du erwartet hast, war mehr als glueck, an dem scheide weg haengen wir, denke ich gerade

      ich möchte dich nicht persoenlich kritisieren und ich finde deine zaehlungen immer noch sehr hilfreich und einzigartig, und ein Mensch kann nicht von seinem Glauben ab

      Oliver

      Löschen
    5. nunja wir sind auf dem besten Wege zu einem Doppeltop, wenn dieser nach unten aufgelöst wird dann sind wir in einer langfristigen Abwertsbewegung und die Markkommentatoren haben wieder einen Grund, wieso die kurse fallen obwohl es angeblich keinen Grund gibt da bald sensationelle konjunkturprogramme kommen ect blabla. Abwarten und Tee trinken bis Dax kurz vor ALH steht und knapp über allzeithoch stop setzen besseres chancen risiko verhältniss bekommt man kaum.
      mfg Elliotnoob

      Löschen
    6. Und dieser Blog bleibt einfach großartig, weil deine Zählweisen einfach einzigartig bleiben

      Löschen
  3. Hallo Robby,

    tradest du das Alles auch, was du analysierst oder ist eine reine EW Aufarbeitung ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Robby, was hälst Du von der Möglichkeit eines LDT seit dem Jahreshoch? Grüße
      EnjoyLife

      Löschen
    2. LDTs sind sehr selten. Aus diesem Grund versuche ich den Start einer Bewegung nicht mit LDTs zu zählen, zumal sich ein LDT zu Beginn auch nicht von einem Impuls mit Extensions unterscheidet.

      Löschen
  4. Mit dem Hoch in der Overnight-Indikation bei 12075 kann die orangene b als Flat (oder Zigzag) fertig gezählt werden und auch die graue 0-b-Linie als offenes Ziel wurde abgeräumt. Damit könnte bereits die orangene c/y gestartet worden sein – die orangene b könnte aber genauso gut (idealerweise nach einem Rücklauf auf 12021) weiter nach oben fortsetzen.

    Das nächste offene Ziel auf der Unterseite ist die untere lila Eindämmungslinie der roten V (derzeit bei 1179x), sofern die rote V das EDT (MOB 11736) aus Variante A bilden sollte. Oberhalb 11719 kann auch immer noch die Variante C aus dem Post laufen.

    Der DJI-Rücklauf kann weiterhin impulsiv mit grauer i/a=20776, grauer ii/b=21021 und grauer iii/c=20577 gezählt werden. Für eine graue iv war der bisherige Anstieg auf 20756 (MOB 20776) mehr als ausreichend. Bei einer korrektiven Interpretation mit 20577 als a/w wäre bereits das 23er Mindestziel einer x abgearbeitet, das 38er Mindestziel einer b (20804) aber noch nicht erreicht worden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Dow erwarte ich nochn Tief und du Robby ?

      Oliver

      Löschen
    2. Der Anstieg seit 20577 sieht korrektiv aus - daher sollte auf der Unterseite noch etwas fehlen

      Löschen
    3. scheint es doch gewesen zu sein, die c down im dow hat gerade mal 450 Punkte gemacht, bischen länger als die a mit 400 Punkten

      ausser es kommt jetzt noch die v der c, was eigentlich angebracht wäre

      Oliver

      Löschen
    4. Die iv in der c war zeitlich sehr kurz. Bei 20577 kann der Impuls fertig gezählt werden.

      Löschen
    5. Sorry, wenn ich frage, aber fehlt jetzt noch ein tief unterhalb von 20577,also die v der c?
      Bin gerade ein bisschen verwirrt, weil ich den DJI auch nicht im kleineren Chart vor mir sehe.

      Löschen
    6. In der c fehlt nichts mehr

      Löschen
    7. eine iv und v sehen wir dann aber nicht mehr Robby, es bleibt dann nur das a im DOW,
      was bedeuten würde wir sehen noch ein Hoch über 21178 nach der Korrektur. Und wenn wir jetzt ne b im Dow machen, kommen wir dem ATH schon sehr nahe, kann sein dass es davor abdreht aber der kommt dann beim nächsten DOW aufjedenfall über 12404.

      Ich bin sehr kritisch im Moment, weil ich überlege meine Shorts abzuwerfen und daher versuche ich das Ende vom Lied zu finden

      Oliver

      Löschen
    8. Erstens kann die 20577 eine iii sein und gerade die iv laufen und zweitens muss einem Expanding EDT die rote 4 korrektiv sein. Es gibt keinen Grund im DJI für ein weiteres Hoch.

      Löschen
    9. Kannst du den Dow unten fertig zählen Robby? Mir fehlt schon wieder unten was

      Oliver

      Löschen
    10. Die gesamte Abwärtsbewegung seit 21179 lässt sich tatsächlich als Zigzag-X-Flat ferig zählen. Ich vermute aber eher eine überschiessende Korrektur oder den Start einer y.

      Löschen

Anzeige