while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX im korrektiven Würgegriff

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 26. Juni 2017

DAX im korrektiven Würgegriff

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX bleibt fest im Würgegriff seiner korrektiven Muster. Es spricht viel dafür, dass die seit Anfang Mai laufende Korrekturwelle immer noch nicht beendet ist.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen B/X in den letzten vier Wochen. Die orangene B/X bildet ein Flat mit grüner A=10807, grüner B=9934 sowie grüner C (bisher 12953 - mit Zielbereich zwischen 12953 und vermutlich 1302x) bzw. ein Flat-X-Zigzag mit grüner W=10807, grüner X=9934 sowie grüner Y (bisher 12953; mit Mindestziel 13210 - violette Fibos).

Orangene B/X als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, blauer Pfad)
Die grüne Y mit Mindestziel 13210 kann als Zigzag mit lila A=12031, lila B=11914 als Running Triangle sowie der laufenden lila C interpretiert werden. In der impulsiven lila C kann bereits die rote I=12386, rote II=11940 sowie die rote III=12873 bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation mit blauer i=12052, blauer ii=12036, blauer iii=12268, blauer iv=12213 und blauer v=12913 gezählt werden. Dabei verstecken sich in der hellgrünen i der blauen v die orangene i bis iv inklusiver einer zweiten Wellenebene.

Die rote Alt: IV (MOB 12386) könnte bereits als Doppelflat (hellgrüner Pfad; blaue w=12493, blaue Alt: x=12922, blaue Alt: y=12616) beendet worden sein. Allerdings sprechen die nachfolgenden Muster eher für eine immer noch laufende rote IV, die sich immer noch in dem Doppelflat befindet (blauer Pfad; blaue w=12493, blaue x=12953, laufende blaue y bisher 12674). Für die Komplettierung der Muster steht der roten IV ein Zeitfenster bis zum 10.7. zur Verfügung. In der blauen y hat nach der orangenen a=12674 die orangene b (bisher 12841) durch den Bruch der orangenen 0-b-Linie bereits alle ihre Ziele abgearbeitet. Die impulsiv interpretierbare Abwärtsbewegung deutet auf eine orangene c hin, die neben dem Mindestziel 12683 (hellgrüne Fibos) idealerweise auch die graue 0-b-Linie abarbeiten sollte.

Im Falle einer bereits laufenden roten V (ausgehend von der roten Alt: IV bei 12616) kann eine hellgrüne Alt: i=12953 sowie eine vermutlich immer noch laufende hellgrünen Alt: ii (bisher 12674 – Zählweise analog zur blauen y) interpretierbar. In der hellgrünen Alt: ii würde für die orangene c das 61er Mindestziel 12688 ausreichen.

Orangene B/X als Flat (farbig umrandete Beschriftung, dunkelgrüner Pfad)
Dieses Szenario wird erst mit Bruch der unteren lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1239x) aktiviert. In diesem Fall wäre die rote IV bei 11463 die lila IV einer grünen C und das Hoch bei 12913 die blaue y der roten I eines EDTs in der lila V. Bei 12616 könnte die blaue Alt: x2 mit orangener w=12493, orangener Alt: x=12922, orangener Alt: y=12616 analog zur roten Alt: IV aus der Nebenvariante beendet worden sein. Auch hier sprechen die Muster eher für eine Fortsetzung der blauen x2 (orangene a=12674, orangene b bisher 127851, laufende orangene c mit Mindestziel 12683 (hellgrüne Fibos). Nach der blauen x2 wird die blaue z oberhalb 12953 mit Bruch der oberen lila Eindämmungslinie (derzeit 1296x) die rote I abschliessen. Im Falle einer blauen Alt: x2 bei 12616 ist die blaue z mit hellgrüner Alt: a=12953 sowie vermutlich immer noch laufender hellgrüner Alt: b (bisher 12674 – Zählweise analog zur blauen y) interpretierbar. In der hellgrünen Alt: b würde für die orangene c das 61er Mindestziel 12688 ausreichen. Der Zielbereich der roten II läge aktuell zwischen 12601 bis 12032 (lila Fibos – ausgehend von 12953).

Fazit:
Das korrektiv erzielte Allzeithoch im DJI unterhalb der blauen Eindämmungslinie negiert einen nahen Abschluss. In den kommenden Wochen – passend zum Sommerloch - ist mit einem eher zähen und abflachenden Verlauf nebst erneutem Allzeithoch zu rechnen, auch wenn ein temporärer Abtaucher unter 20299 noch auf dem Programm steht. Das weiterhin fehlende Allzeithoch im DAX kann auch unterhalb der Marke 13210 bleiben, bevor die anstehende Abwärtsbewegung mit Ziel 10648 startet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Mit dem gestrigen Tageshoch bei 12841 kann eine orangene b fertiggezählt werden. Der Rücklauf auf 10749 kann impulsiv (i=12800, ii=12828, iii=12762, iv=12782, v=12749) und damit als (graue) i der orangenen c interpretiert werden. Die (graue) ii (bisher 12784) blieb bislang ganz knapp unter dem 38er RT. Sollte es bei den 12784 bleiben wäre eine kurze (graue) iii oberhalb 10692 (100er Ausdehnung) zu erwarten. Der Rücklauf auf 12759 und der Anstieg auf 12777 in der Overnight-Indikation könnten bereits die i und ii der (grauen) iii sein – eine weitere Ausdehnung der (grauen) ii oberhalb 12784 wäre aber ebenfalls denkbar. Für die Ziele der orangenen c gelten weiterhin die Aussagen aus dem Post. Alternativ könnte bei 12841 aber auch erst die a/w und aktuell die laufende b/x (als Zigzag) der orangenen b laufen. In diesem Fall könnte der aktuelle Rücklauf auch oberhalb 12674 bleiben.

    Im DJI läuft immer noch die rote B, die vermutlich ein Flat oder Flat-X-Zigzag mit blauer a/w=20073, blauer b/x=20492 sowie blauer c/y (bisher 12539) bilden wird. Die blaue c/y befindet sich immer noch in der orangenen c, die vermutlich ein EDT mit grauer i=21539, und laufender grauer ii bildet. Die graue ii könnte zwar bei 21330 fertig gezählt werden, scheint aber bei 21330 erst ihre a und bei 21502 die b abgeschlossen zu haben. Der impulsive Rücklauf seit 21502 (i=21379, ii bisher 21452 – vermutlich noch nicht beendet) könnte ein Indiz für eine laufende c der grauen ii sein. Demzufolge könnte die orangene c noch eine Weile andauern. Ob die orangene c bereits der Abschluss der roten B oder erst ein Zwischenhoch sind muss sich dann zeigen. Mindestziel für einen Rücklauf nach der orangenen c ist 20935 als Ausgangspunkt der orangenen c.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Robby hi,How far can he go now?

      Löschen
    2. I believe that we get a new all time hight - in my favorite variant (green path) should this new high not much higher than 1296x.

      Löschen
    3. The first step of the downmove from 12953 to 12674 has no impulse structure, so the complete downmove since 12953 is corrective. In worst case this is the red II of the EDT and then 1239x seems be a realistic target.

      Löschen
  2. Die Korrektur verläuft einfach sehr gründlich würde ich sagen.
    Allen im Blog noch Verbliebenen einen erfolgreichen Handelstag. Scheinen sich ja ausgedünnt zu haben; die aktiven Schreiber. Sicher viele stille Mitleser Robert :)

    Grit

    AntwortenLöschen
  3. Kurzer Update:
    Bei 12641 kann eine impulsive orangene c fertig gezählt worden. Mit dem Bruch der grauen 0-b-Linie könnte dies jetzt die blaue y und damit die rote IV/blaue x2 sein.

    AntwortenLöschen
  4. Mit Bruch der 12641 dürfte die Abwärtsbewegung seit 12953 als komplexe Korrektur (Flat-X-Zigzag) einzuschätzen sein. Die rote IV bzw. blaue x2 scheinen weiterzugehen und könnten z.B. ein Triangle bilden.

    AntwortenLöschen
  5. ....ich habe den Eindruck wir sind in der rote II. Der Verkaufsdruck nimmt zu, das Senti und die Strukturen bestätigen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist durchaus auch möglich. Ich habe es bislang jedoch nicht geschafft die rote I bei 12953 zu zählen.

      Löschen
  6. Ich bin für die ii oder b der roten V .
    Basta:) Lach.
    Grit

    AntwortenLöschen
  7. Sehe gerade nun ist es doch erst das Ende der roten iv. Naja es fehlten ja schon öfters an kritischen Punkten im Count des Dax genau 20 Punkte. Haha. Bald gibt es so etwas nicht mehr. Dieser Fehler wird gerade endgültig behoben. Denke bis Ende der Woche :)

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  8. Robby, warum gehst du von keiner orangen b aus die jetzt erst beendet wird ?

    Oliver

    AntwortenLöschen

Anzeige