while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX auf direktem Zielkurs ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 19. Juli 2017

DAX auf direktem Zielkurs ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der korrektive Anstieg seit dem gestrigen Tagestief bei 12382 weist im DAX als starkes Indiz auf den direkten Weg zu einem neuen Tief unterhalb 12311 hin. Sollte der laufende Umweg den DAX noch über die Marke 12496 führen, so wären bereits mit Erreichen von 12311 alle Bedingungen für einen Abschluss erfüllt.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen B/X in den letzten vier Wochen. Die orangene B/X bildet sehr wahrscheinlich ein Flat mit grüner A=10807, grüner B=9934 sowie grüner C (bisher 12953 - mit Zielbereich zwischen 12953 und vermutlich 1303x). Die Variante einer orangenen B/X als Flat-X-Zigzag mit grüner W=10807, grüner X=9934 sowie grüner Y (bisher 12953; mit Mindestziel 13210 - violette Fibos) bleibt als Nebenvariante weiterhin unter Beobachtung.
 
Orangene B/X als Flat (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die grüne C kann als Impuls mit lila 1=10798, lila 2=10350, lila 3=11893, lila 4=11463 und der laufenden lila 5 als EDT (lila Eindämmungslinien) interpretiert werden. In der lila 5 wurde die rote I bei 12953 (blaue w=12386, blaue x=11940, blaue y=12913 in der L&S-Wochenendindikation, blaue x2=12616, blaue z=12953) beendet. Die rote II (bisher 12311) mit Zielbereich zwischen 12601 und 12032 hat mit dem Rücklauf auf 12315 die lila Eindämmungslinie gebrochen und damit ein fehlendes Tief unter 12311 signalisiert. Die internen Strukturen der roten II können vieldeutig interpretiert werden. Sollte die rote II ein Flat-X-Zigzag oder Flat bilden könnte eine blaue a/w=12311 (orangene a=12707, orangene b=12838, orangene c=12311) und eine laufende blaue b/x (bisher 12680) als Flat, Triangle oder Triplezigzag – angezeigt durch den Bruch der orangenen 0-b-Linie – gezählt werden. Ein bereits erfolgter unsichtbarer Abschluss der umrandeten blauen b/x in der Wochenendindikation kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.
  • Laufende blaue b/x als Flat oder Triangle (normale Beschriftung; blauer Pfad)
    Die blaue b/x verläuft mit orangener a=12680 (hellgrüne w=12486, hellgrüne x=12315, hellgrüne y=12680) und laufender orangener b (bisher 12382) als Flat-X-Zigzag mit unterer hellgrüner 0-b-Linie als Beginn des Zielbereichs (derzeit bei 1232x). Dabei kann die orangene b überschiessen. Die abschliessende orangene c hat als Ziel die obere hellgrüne 0-b-Linie (derzeit bei 1266x) – idealerweise mit neuem Hoch oberhalb 12680.
  • Laufende blaue b/x als Triplezigzag (Beschriftung mit Alt:; brauner/blauer Pfad)
    Ein direktes Anlaufen eines neuen Hochs oberhalb 12680 ohne Bruch der unteren hellgrünen 0-b-Linie wäre mit in einem Triplezigzag (orangene Alt: w=12486, orangene Alt: x=12315, orangene Alt: y=12680, orangene Alt: x2 bisher 12382) möglich. In diesem Fall müsste sich der DAX bereits in der orangenen Alt: z befinden, was jedoch nur bedingt durch den anscheinend korrektiven Anstieg seit 12382 unterstützt wird.
  • Abgeschlossene blaue b/x als Triplezigzag (farbig umrandete Beschriftung; grauer Pfad)
    Die blaue b/x wurde unsichtbar in der Wochenendindikation bei 12680 (bzw. 12668 in der 0 Uhr-Kerze der JFD Brokers Indikation) beendet. Es läuft entweder eine impulsive blaue c (hellgrüne i=12539, hellgrüne ii=12576, hellgrüne iii bisher 12382, eventuell laufende hellgrüne iv bisher 12477) oder eine korrektive blaue y als Flat (orangener a=12382, laufende orangene b kurz vor 38er Mindestziel 12496 – graue Fibos) direkt in den Zielbereich der roten II.
Für den Abschluss der roten II reicht 12311 als Mindestziel für eine blaue y aus. Das 61er Mindestziel einer blauen c läge bei 12282 (hellgrüne Fibos).
 
Nach der roten II sollte die rote III/V ein neues knappes Hoch oberhalb 12953 erreichen. Dabei kann die obere lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1298x) kurz gebrochen werden. Nach Abschluss der roten V steht zumindest ein Rücksetzer unterhalb 11463 (Ausgangspunkt des EDT) an.
 
Orangene B/X als Flat-X-Zigzag (farbig hinterlegte Beschriftung, orangener Pfad, Nebenvariante)
Die grüne Y mit Mindestziel 13210 kann als Zigzag mit lila A=12031, lila B=11914 als Running Triangle sowie der laufenden lila C gezählt werden. In der lila C als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinie) hat bereits die rote I=12386, rote II=11940 sowie die rote III=12873 (bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation) erledigt und befindet sich immer noch in der roten IV (bisher 12311 - MOB 11940). Ausgehend von 12311 liegt das Mindestziel der roten V bei 13284.
 
Fazit:
Der DJI hat erneut ein Allzeithoch unterhalb der blauen Eindämmungslinie gebildet und damit zunächst erneut sein Soll erfüllt. Dabei könnte der Bruch der Marke 21655 im DJI weiteres Potenzial bis zur blauen Eindämmungslinie auf der Oberseite öffnen. Der noch nicht abgeschlossene Rücklauf im DAX vom letzten Allzeithoch sollte auch im DAX noch einmal den nötigen Schwung für das nächste Allzeithoch bringen. Dieses kann im DAX unterhalb der 13k-Marke bleiben, bevor die anstehende Abwärtsbewegung mit Ziel 11463 - vielleicht sogar bereits 10648 - startet.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.
 
Anzeige
 
 
 
 

Kommentare:

  1. In der "unsichtbaren" Variante läuft im DAX die orangene b mit dem 38er Mindestziel 12496. Die orangene b bildet vermutlich ein Flat mit a=12477, b=12417 sowie einer c als Expanding EDT (i=12440, ii=12422, iii=12477, iv=12436, laufende v bisher 12490). Alternativ könnte bei 12490 auch eine üb in der b gezählt werden. Nach Abschluss der orangenen b steht die orangene c ins Ziel der blauen y mit einem neuen Tief (es reicht die Einstellung des alten Tiefs) unterhalb 12311 an (grauer Pfad).

    Der DJI befindet sich nach dem Abschluss der blauen iii bei 21681 immer noch in der blauen iv mit Zielbereich sich zwischen 21361 und 12171. Es kann eine a=21466 und b (bisher 21649) als Zigzag gezählt werden. Es reicht zum Abschluss der b eine Einstellung der Marke 21649 nebst Bruch der 0-b-Linie der b (bereits unterhalb 21649). Die blaue c sollte im Anschluss direkt in den Zielbereich führen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der DAX hat wie erwartet die Marke 12496 abgearbeitet und dabei auch etwas mehr Klarheit über die interne Struktur der orangenen b geschafft. Diese kann mit a=12477, b=12436 sowie laufender c (i/a=12490, ii/b=12465 sowie iii/c bisher 12514) gezählt werden.

      Löschen
    2. Die iii/c scheint bei 12530 beendet zu sein. Der Rücklauf auf 12514 reicht für eine iv bereits aus. Der DJI steht kurz vor der 21649 - damit kann im DAX mit dem nächsten Anstieg oberhalb 12530 die orangene b fertig gezählt werden.

      Löschen
    3. Orangene c könnte laufen oder spricht was dagegen?

      Löschen
    4. Das sieht verdächtig danach aus

      Löschen
  2. Hey Robby, wie weit sollte der Rücklauf gehen, wenn man einen Shorteinstieg in der orangenen C sucht?
    Danke und Gruß
    Todi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es reicht der bereits erfolgte Rücklauf auf 12460 aus - allerdings ist es für einen Shorteinstieg bereits sehr tief gefallen. Die Marke 12311 ist nicht mehr weit entfernt und es gibt auch noch genügend Varianten mit einem vorherigen Anstieg auf 12680.

      Löschen
  3. Der Dow ziert sich noch. Der S&P 500 zeigt aber auch kein Anzeichen von Korrektur.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Trader,

    die Informationen sind sehr hilfreich auch wenn ich das ganze noch nicht durchschaut habe;-)
    Morgen ist noch der kleine Verfall auf der Tagesliste 12.300 sollte da gehalten werden, von da an bergab redet ihr immer noch von einem Anstieg bevor die Korrektur kommt? Die "orangene c" finde ich nicht im Bild. Könnt ihr mir einen Denkanstoß geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die orangene c ist im Chart unten rechts der Abschluss der roten II bzw. IV.

      Löschen
  5. Das 61er Mindestziel einer blauen c läge bei 12282 (hellgrüne Fibos).Ist die MOB dafür nun bei 12032 ?
    Danke Grit

    AntwortenLöschen

Anzeige