while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX und DJI vor nächstem Bullenstreich ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 22. Juli 2017

DAX und DJI vor nächstem Bullenstreich ?


Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12953). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos), zu erwarten wäre zudem der Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1046x).

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der lila bzw. blauen Y bei 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur orangenen A/W wurde als Flat (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) beendet. Seit Abschluss der orangenen A/W läuft die orangene B/X (bisher 12953) als Flat-X-Zigzag oder Flat (grüne A/W=10807, grüne B/X=9934, grüne C/Y bisher 12953). Die orangene B/X hat alle ihre Ziele mehr als erfüllt, hat aber als Flat-X-Zigzag (grüne Y) noch ein Mindestziel bei 13210 (violette Fibos) abzuarbeiten und würde im Rahmen dieses Anstiegs auch die lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1304x) überschreiten. Bei einem Verlauf als Flat (grüne C) wäre ein Zielbereich zwischen 12953 und der lila Eindämmungslinie zu erwarten.

Das Mindestziel der anschliessende orangenen C/Y ist 10648. Indikationen für mögliche Maximalziele der orangenen C lassen sich nur aus dem Big Picture ableiten. Abhängig vom Ausgangspunkt des grossen laufenden EDTs sind dies für eine blaue X2 die hellgrüne 0-b-Linie (derzeit bei 817x) bzw. für eine lila X2 die lila 0-b-Linie (derzeit bei 337x).



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen B/X in den letzten vier Wochen. Die orangene B/X bildet sehr wahrscheinlich ein Flat mit grüner A=10807, grüner B=9934 sowie grüner C (bisher 12953 - mit Zielbereich zwischen 12953 und vermutlich 1303x). Die Variante einer orangenen B/X als Flat-X-Zigzag mit grüner W=10807, grüner X=9934 sowie grüner Y (bisher 12953; mit Mindestziel 13210 - violette Fibos) bleibt als Nebenvariante weiterhin unter Beobachtung.

Orangene B/X als Flat (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)

Die grüne C kann als Impuls mit lila 1=10798, lila 2=10350, lila 3=11893, lila 4=11463 und der laufenden lila 5 als EDT (lila Eindämmungslinien) interpretiert werden. In der lila 5 wurde die rote I bei 12953 (blaue w=12386, blaue x=11940, blaue y=12913 in der L&S-Wochenendindikation, blaue x2=12616, blaue z=12953) beendet. Die rote II (bisher 12311) mit Zielbereich zwischen 12601 und 12032 verläuft entweder als Flat oder Doppelflat und hat ihre Pflichtaufgaben bereits erledigt.

Rote II als Doppelflat (farbig umrandete Beschriftung, blauer Pfad)

Die internen Strukturen der roten II können als Doppelflat mit blauer w=12311 (orangene a=12707, orangene b=12838, orangene c=12311), blauer x>=12680 (als Triplezigzag; orangene w=12486, orangene x=12315, orangene y=12680, orangene x2=12575, orangene z>=12680 unsichtbar in der Wochenendindikation) sowie laufender blauer y (orangene a=12382, orangene b=12576, orangene c bisher 12189) interpretiert werden. In der orangenen c wurden vermutlich die graue i=12390, graue ii=12466 und graue iii=12189 bereits beendet. Die graue iv hat ihr 23er Mindestziel 12254 noch nicht erreicht und die graue v könnte die orangene c/blaue y/rote II mit einem knappen Tief unterhalb 12189 beenden.

Die Synchronizität zur DJI-Impulsvariante 1 führt zur Einschätzung dieses Szenario als Hauptvariante.

Rote II als Flat (normale Beschriftung, grauer Pfad)

Die rote II kann als Flat mit blauer a=12311, blauer b>=12680 (unsichtbar in der Wochenendindikation) sowie laufender blauer c (orangene i=12539, orangene ii=12576, hellgrüne i=12382, hellgrüne ii=12576, hellgrüne iii bisher 12189) interpretiert werden, die bereits das 61er Mindestziel bei 12282 (hellgrüne Fibos) hinter sich gelassen hat. Die hellgrüne iii befindet sich vermutlich nach der grauen i=12390, grauen ii=12466 sowie grauen iii=12189 in der grauen iv mit 23er Mindestziel 12254 (graue Fibos). Die graue v sollte als kurze Welle verlaufen, da die graue iii bislang nicht die 161er Ausdehnung erreicht hat. Nach der hellgrünen iii dürfte es mit der hellgrünen iv, hellgrünen v/orangenen iii und orangenen iv noch eine eher seitwärts gerichtete Bewegung geben, bevor die orangene v die blaue c zwischen 12189 und 12032 abschliessen wird.

Nach der roten II sollte die rote III/V ein neues knappes Hoch oberhalb 12953 erreichen. Dabei kann die obere lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1298x) kurz gebrochen werden. Nach der roten V steht zumindest ein Rücksetzer unterhalb 11463 (Ausgangspunkt des EDT) an.

Orangene B/X als Flat-X-Zigzag (farbig hinterlegte Beschriftung, orangener Pfad, Nebenvariante)

Die grüne Y mit Mindestziel 13210 kann als Zigzag mit lila A=12031, lila B=11914 als Running Triangle sowie der laufenden lila C gezählt werden. In der lila C als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinie) hat bereits die rote I=12386, rote II=11940 sowie die rote III=12873 (bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation) erledigt und befindet sich immer noch in der roten IV (bisher 12189 - MOB 11940). Die rote IV verläuft entweder als Flat oder Doppelflat mit blauer a/w=12493, blauer b/x=12953 sowie blauer c/y bisher 12189. Die blaue c/y muss impulsiv enden und könnte auch die untere hellgrüne Eindämmungslinie brechen.

Nach der roten IV liegt das Mindestziel der roten V bei 13210.

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im Dow Jones



Im DJI läuft seit März 2009 eine lila 5/C (siehe Big Picture) als Impuls mit roter 1=11257, roter 2=10404 (mit extrem überschiessender blauer B), roter 3=18364, roter 4=15451 sowie roter 5 (bisher 21268). Der Tageschart zeigt den Verlauf seit Abschluss der roten 3.

In der roten 5 wurde bereits die blaue 1=16511, die blaue 2=15503, die blaue 3=18168 und blaue 4=17058 beendet. Die blaue 5 läuft als EDT (lila Eindämmungslinien) und befindet sich immer noch in der orangenen 1. Entscheidend für die Einschätzung der blauen 5 als EDT ist der Anstieg seit 17476 im Rahmen der grünen Y ohne die für einen Impuls erforderlichen internen Strukturen mit ausreichenden Mindestrückläufern. Sollte der DJI mit seinem Anstieg zur blauen Eindämmungslinie (derzeit bei 2211x) vordringen würde das altbekannte Szenario als Expanding EDT wieder in den Fokus rücken.

Die orangene 1 lässt sich mit grüner W=18668, grüner X=17476 und laufender grüner Y (bisher 21681) interpretieren, was als starkes Signal durch den Bruch der Marke 21655 unterstützt wird. Die grüne Y befindet sich nach der roten A=19988 und roten B=19783 vermutlich immer noch in der roten C als Impuls oder EDT.

Impulsvariante 1 (Hauptvariante)

Der Impuls kann in der roten C mit blauer i=21171, blauer ii=20372 sowie laufender blaue iii bisher 12681 gezählt werden. Die blaue iii befindet sich immer noch in der orangenen iii, in der eine gedehnte hellgrüne i=21562 sowie kurze hellgrüne ii=21277 abgeschlossen wurden. Die laufende hellgrüne iii (i=21681, ii=21500 mit kurzer c) sollte unterhalb der 100er Ausdehnung bei 22347 bleiben und mindestens 21736 erreichen.

Die fehlende Abarbeitung der Marke 21361 aus der Impulsvariante 2 lässt die Impulsvariante 1 als Hauptvariante erscheinen.

Impulsvariante 2

Als Impuls kann in der roten C eine blaue i=21171, blaue ii=20372, blaue iii=12681 sowie laufende blaue iv (bisher 21466) gezählt werden. Der Zielbereich der blauen iv liegt zwischen 21361 (hellgrüne Fibos – ausgehend von 21681) und 21171 (MOB). Wegen der kurzen blauen iii lässt sich in diesem Fall auch bereits das Maximalziel der blauen v auf 22198 eingrenzen, was für einen knappen Bruch der blauen Eindämmungslinie bis zum 3.8. reichen würde. Letzteres wäre aufgrund der verbleibenden Zeit ein eher unrealistisches Szenario.

EDT-Variante

Als EDT befindet sich die rote C vermutlich immer noch in der blauen i, die als orangene w mit hellgrüner a=21171, hellgrüner b=20492 (mit fehlendem Hoch in der grauen b=21073), hellgrüner c=20562 sowie orangener x=21277 und orangener y=21682 gezählt werden kann. Im Rahmen der blauen ii würde ein Rücklauf zum 23er RT bei 21222 (ausgehend von 21681) ausreichen, wobei zusätzlich ein Bruch der grauen Eindämmungslinie (derzeit bei 2091x) erforderlich wäre.

Aber:
Alle drei Szenarien erfordern als Voraussetzung für eine regelkonforme Zählweise die Annahme eines fehlenden Hochs in der Wochenendindikation vom 7.5. (in Analogie zum DAX).

Der Alternativcount der orangenen 1 mit grüner W=18668, grüner X=17476, grüner Alt: Y=21171 und laufender grüner Alt: X2 (23er Mindestziel 20299 – hellgrüne Fibos) muss als Nebenvariante unter Beobachtung bleiben. In der grünen Alt: X2 hätte nach der roten Alt: A=20372 die rote Alt: B (bisher 21681) als Flat-X-Zigzag mit blauer Alt: w=21562 (orangene Alt: a=21073, orangene Alt: b=20492, orangene Alt: c=21562), blauer Alt: x=21277 sowie blauer Alt: y (bisher 21681) bereits die 161er Ausdehnung bei 21665 (graue Fibos) überschritten, womit eine impulsive rote C unterhalb 20299 (orangene Fibos) bzw. ein Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 2072x) anstehen würde. Diese Interpretation passt mittlerweile weder zu den offenen Bewegungen im DAX noch zum korrektiven Rücklauf auf 21466.

Nach Abschluss orangenen 1 oberhalb 21681 steht die orangene 2 mit Zielbereich zwischen 20589 und 18823 nebst Bruch der unteren lila Eindämmungslinie an. Diese befindet sich derzeit noch ausserhalb des Zielbereichs und erreicht diesen frühestens im Februar 2018. Die orangene 3/5 wird dann die blaue 5/rote 5 bzw. lila 5/C und auch das Ende der schwarzen 1 – und damit unter Umständen einer Jahrhundert-Welle - markieren.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat sein letztes Allzeithoch unterhalb der blauen Eindämmungslinie gebildet und damit zunächst erneut sein Soll erfüllt. Dabei könnte der Bruch der Marke 21655 im DJI weiteres Potenzial bis zur blauen Eindämmungslinie auf der Oberseite öffnen. Im DAX steht der Rücklauf vom letzten Allzeithoch kurz vor dem Abschluss und sollte noch einmal den nötigen Schwung für das nächste Allzeithoch bringen. Dieses kann im DAX unterhalb der 13k-Marke bleiben, bevor die anstehende Abwärtsbewegung mit Ziel 11463 - vielleicht sogar bereits 10648 - startet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Meine Frage dazu; nach Abschluss der B/X im Dax im BP. Wie tief müsste es gehen, damit aus dieser B/X eine 1 als Abschluss auf Jahrhundertebene wird?
    Danke Grit

    PS: Frage betrifft meinerseits tatsächlich nur den Finanzmarkt.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn es tiefer als 61,8% gehen würde seit Beginn. Dax also unter 4k Punkte zum Beispiel. Warum könnte dann oben nicht eine 1 abgeschlossen sein?
    Danke Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die B/X ist korrektiv. Deswegen wird es nie zu einer 1.

      Löschen
    2. Samstag, 27. Dezember 2014
      Big Picture DAX und DJIA: Ein guter Rutsch im Neuen Jahr ...
      Sorry ich meine eine I also X. Schau mal das BP vom 27.12.2014. Das meine ich. Da steht doch eine schwarze 2(Y) unten. Das ist es. Genau.
      Danke Grit an Robby;

      Löschen
    3. Der Count ist fast 3 Jahre alt und schon lange nicht mehr gültig. Du schaust Dir doch täglich mehrfach das aktuelle Big Picture an - das ist der gültige Stand.

      Löschen
  3. Der Anstieg ist korrektiv richtig; im BP kann es daher nur ein I werden und keine 1. Die 1 nimmst du ja optisch für reine Impulswellen; oder ist das auch falsch?
    Grit

    AntwortenLöschen
  4. WXYX2Z ABC und I,II,III,IV,V klein oder groß stehen doch für korrektive Muster und 1,3,5 für Impulswellen deren dazugehörige korrektive Wellen dazwischen haben als Bezeichnung die 2 und die 4.
    Oder bin ich da falsch unterwegs?
    Dann müsste im Text doch auch korrektive Aufwärtsbewegung stehen. Konsequenterweise oder?
    Danke Grit

    AntwortenLöschen
  5. Der DAX hat in der Overnight-Indikation mit seinem Anstieg auf 12255 das 23er Mindestziel der grauen iv abgearbeitet und könnte sich bereits in der grauen v mit Ziel unterhalb 12189 befinden. Nach dieser grauen v wird der folgende Anstieg entscheiden, ob der DAX eine blaue y (blauer Pfad) oder blaue c (grauer Pfad) in seiner Abwärtsbewegung gebildet hat. Ein gutes Indiz hierfür dürfte vom DJI kommen (Impulsvariante 1=blaue y, Impulsvariante 2=blaue c).

    Im DJI kann bei 21500 eine hellgrüne ii aus Impulsvariante 1 beendet worden sein. Der folgende Anstieg kann bereits als Start der hellgrünen iii interpretiert werden (i=21573, ii=21534 mit a=21516, b=21580, c=21534, .i=21556). Die Annahme der hellgrünen ii gilt solange der DJI sich oberhalb 21500 bewegt. Bei einem Bruch dieser Marke wäre die Impulsvariante 2 mit Zielbereich zwischen 21361 und 12171 das bevorzugte Szenario.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das neue Tief wäre erreicht

      Löschen
    2. Fehlt trotzdem noch eines oder, kann es noch nicht zu Ende zählen?

      Oliver

      Löschen
    3. Das ist offen. Es lässt sich aber mit einem krummen Impuls-Count fertig zählen.

      Löschen
  6. Bis jetzt lässt sich der Anstieg seit dem Tagestief bei 12141 impulsiv zählen:
    i=12214, ii=12180, .i=12214, .ii=12191, .iii=12234

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...iv=12207, iii=12236, iv=12196 ?

      Löschen
    2. Der Rücklauf von 12234 war zu tief, deshalb .i=12234, .ii=12195 mit üb=12237

      Löschen
  7. Hallo Robby

    AT geht von 22200 dow aus. Kann Dax trotzdem auf 13200 rennen ? Viele Grüße von Günter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe die 22200 im DJI nicht als eine relevante Marke an. Mit den aktuellen internen Strukturen sind meiner Meinung nach die 22411 im DJI Pflicht.

      Im DAX sind die 13210 keine Pflicht - ausser der DAX würde jetzt nicht noch einmal unter 12085 fallen.

      Löschen

Anzeige