while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit Fake-Anstieg vor Sommerrallye ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 2. August 2017

DAX mit Fake-Anstieg vor Sommerrallye ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX scheint vor seinem Einstieg in die Sommerrallye noch einen Fake-Anstieg dazwischen zu schalten. Damit tauschen erneut Haupt- und Nebenvariante ihre Rollen.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen B/X in den letzten vier Wochen. Die orangene B/X bildet entweder ein Flat mit grüner A=10807, grüner B=9934 sowie grüner C (bisher 12953 - mit Zielbereich zwischen 12953 und vermutlich 1305x) oder ein Flat-X-Zigzag mit grüner W=10807, grüner X=9934 sowie grüner Y (bisher 12953; mit Mindestziel 13210 - violette Fibos).

Orangene B/X als Flat (normale/farbig umrandete bzw. hinterlegte Beschriftung, grauer/blauer Pfad, noch nicht aktivierte Hauptvariante)
Die grüne C kann als Impuls mit lila 1=10798, lila 2=10350, lila 3=11893, lila 4=11463 und der laufenden lila 5 als EDT (lila Eindämmungslinien) interpretiert werden. In der lila 5 wurde die rote I bei 12953 (blaue w=12386, blaue x=11940, blaue y=12913 in der L&S-Wochenendindikation, blaue x2=12616, blaue z=12953) sowie eventuell bereits die rote II als Flat mit blauer a=12311, blauer b>=12680 (unsichtbar in der Wochenendindikation) sowie blauer c bei 12085 beendet. Es verdichten sich jedoch die Anzeichen auf die Fortsetzung der roten II als Flat-X-Zigzag mit blauer w=12085 sowie blauer x (bisher 12309).

Rote II als Flat (normale/farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad, Nebenvariante)
In dem Flat lässt sich die blaue c – auch wegen dem unsichtbaren Start der orangenen i - mehrdeutig impulsiv interpretieren.

In der blauen c (farbig umrandete Beschriftung) kann die orangene i=12382, orangene ii=12576, orangene iii=12141, orangene iv=12344 sowie orangene v=12085 als EDT (braune Eindämmungslinien) gezählt werden. Alternativ kann die blaue c (normale Beschriftung) auch mit orangener i=12539, orangener ii=12576, hellgrüner i=12382, hellgrüner ii=12576, hellgrüner iii=12141, hellgrüner iv=12280 als Triangle, hellgrüner v/orangener iii=12096, orangene iv=12211 sowie orangener v=12085 gezählt werden, wobei die internen Strukturen der hellgrünen v nur bedingt die alternative Zählweise unterstützen.

Der Start der roten III/V kann nur noch mit viel Phantasie als Impuls oder Zigzag-Muster interpretiert werden – zumindest solange beim aktuellen Rücklauf die Marke 12149 nicht unterschritten wird.

Rote II als Flat-X-Zigzag (farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung mit Alt:, blauer Pfad, noch nicht aktivierte Hauptvariante)
Nach Abschluss der blauen Alt: w=12085 hat die laufende blaue Alt: x (bisher 12309) bereits ihr 23er Mindestziel 12290 (blaue Fibos) abgearbeitet, jedoch noch nicht den Ausgangspunkt des EDTs in der c der blauen Alt: w bei 12344 erreicht. Dabei wird die blaue Alt: x entweder ein Flat oder Flat-X-Zigzag bzw. Doppelflat mit orangener Alt: a/w=12309, laufender orangener Alt: b/x mit Ziel unterhalb 12149 sowie ausstehender orangener c/y bilden. Die blaue Alt: y wird die rote Alt: II zwischen 12085 und 12032 beenden.

Diese Variante wird erst mit dem Rücklauf unter 12149 aktiviert, ist jedoch wegen der internen Strukturen bereits als möglicher Verlauf favorisiert.

Die rote III/V sollte ein neues knappes Hoch oberhalb 12953 erreichen. Dabei kann die obere lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1300x) kurz gebrochen werden. Nach der roten V steht zumindest ein Rücksetzer unterhalb 11463 (Ausgangspunkt des EDT) an.

Orangene B/X als Flat-X-Zigzag (farbig hinterlegte Beschriftung, orangener Pfad, Nebenvariante)
Die grüne Y mit Mindestziel 13210 kann als Zigzag mit lila A=12031, lila B=11914 als Running Triangle sowie der laufenden lila C gezählt werden. Die lila C als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinie) hat bereits die rote I=12386, rote II=11940, rote III=12873 (bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation) sowie rote IV=12085 als Flat oder Doppelflat mit blauer a/w=12493, blauer b/x=12953 sowie blauer c/y bisher 12085 erledigt. Der Start der roten V mit Mindestziel bei 13210 kann jedoch nur noch mit Mühe impulsiv oder als Zigzag-Muster interpretiert werden (Zählweise analog zur roten III/V in der Nebenvariante – grauer Pfad). Der tiefe Rücklauf der hellgrünen ii bis knapp oberhalb der hellgrünen Eindämmungslinie ist typisch für ein Expanding EDT.

Nach der roten V steht zumindest ein Rücksetzer unterhalb 11940 (Ausgangspunkt des EDT) an.

Fazit:
Der DJI bleibt mit seinen Allzeithochs immer noch unterhalb der blauen Eindämmungslinie und steckt mitten in einem Aufwärtsimpuls, dessen Ziel die blaue Eindämmungslinie auf der Oberseite sein könnte. Der DAX scheint seinen Rücklauf vom letzten Allzeithoch zwar mit einem Abschlussmuster beenden zu haben, allerdings spricht der laufende korrektive Anstieg gegen einen bereits erfolgten Einstieg des DAX in die Sommerrallye des DJI. Das Rallyeziel kann im DAX kann unterhalb der 13k-Marke bleiben, bevor die anstehende Abwärtsbewegung mit Ziel 11463 - vielleicht sogar bereits 10648 - startet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige




Kommentare:

  1. Das Bild da unten zum Abschluss der ii oder iv hat was von einem Buchstabensalat;
    Bin selbst gespannt wie es ausgeht mit dem Daxcount.
    Einen schönen Abend noch Grit. Lach.*

    AntwortenLöschen
  2. Der DAX hat bei 12309 vermutlich eine orangene Alt: a der blauen Alt: x mit hellgrüner a=12196, hellgrüner b=12149 sowie hellgrüner c=12309 als EDT beendet. Der Rücklauf auf 12153 lässt sich als Flat (a=12207, b=12273, c=12153) zählen, wäre aber wegen des EDTs in der hellgrünen c zu kurz für einen Abschluss der orangenen Alt: b. Es bietet sich daher eine Zählweise mit hellgrüner w=12153 und laufender hellgrüner x (bisher 12193) an. Die Overnight-Indikation könnte sich in der b der hellgrünen x bewegt haben. In einer blauen Alt: x wäre die Abarbeitung der Marke 12344 zu erwarten.

    Der DJI hat bei 22046 vermutlich die ..i der laufenden .v beendet. Ein Rücklauf auf das 38er RT 21908 im Rahmen der ..ii wäre daher zu erwarten. Es kann weiterhin von einer gedehnten orangenen v mit Mindestziel 22411 ausgegangen werden (i=21681, ii=21466, .i=21673, .ii=21493, .iii=21786, .iv=21687, laufende .v).

    AntwortenLöschen
  3. Die Hauptvariante könnte mit dem Tief unter 12149 aktiviert sein, mal schauen ob es die orangene c/y wird =)

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt keine Fake Anstiege. Ein Anstieg ist ein Anstieg. Lautes Lachen.**
    Dafür gibt es Fake newes. Schmunzeln **
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  5. @Robby Kannst Du ein kurzes Update geben? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht nach der laufenden orangenen y der blauen x aus.

      Löschen
  6. Also tatsächlich UP über 12.344 hinaus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find es sieh eher nicht so aus - keine Dynamik! Gibt es eine MOB?

      Löschen
    2. Nein. Es gibt nur die Regel das der Rücklauf eines EDT immer mindestens den Ausgangspunkt erreicht.

      Löschen
  7. Das ist die typische Einschläfertaktik :P

    AntwortenLöschen

Anzeige