while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX auf Berg- oder Talfahrt ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 13. Dezember 2017

DAX auf Berg- oder Talfahrt ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DJI hat auf der Bergetappe mit seinem starken Antritt den schwächelnden DAX deutlich in seine Schranken verwiesen. Es bleibt weiter unklar ob sich dieser bereits auf die kräftesparende Talabfahrt eingestellt hat.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der starke Anstieg über die violette Eindämmungslinie lässt den Rücksetzer auf 11867 als grüne 4 und den starken impulsiven Folgeanstieg auf 13534 als grüne 5 einer orangenen A aus dem Big Picture vermuten. Es gibt in der grünen 5/orangenen A keine offenen Ziele mehr.

Die korrektiven Alternativszenarien mit einer immer noch laufenden orangenen Alt: B/X sind im Detailcount analog zur Hauptvariante und deshalb in der folgenden Betrachtung nicht explizit reflektiert.

Der Rücklauf auf 12844 bildet ein Doppelzigzag und damit eine rote A, in der eine blaue w=13107, blaue x=13217 und blaue y=12844 erkennbar sind. Der Bruch der hellgrünen 0-b-Linie durch den Folgeanstieg oberhalb dem 38er Mindestziel der roten B (13107 – hellgrüne Fibos) bestätigt diese Zählweise.

Die rote B bildet ein Doppelflat oder Flat mit blauer a/w=13211, blauer b/x=12809 sowie blauer c/y (bisher 13242). Eine blaue y (orangene a=13119, orangene b=12861, orangene c bisher 13242) könnte bereits beendet worden sein (hellgrüner Pfad). Im Falle einer bereits laufenden roten C wäre der korrektive Rücksetzer auf 13078 ein Indiz für ein laufendes EDT (z. B. als Expanding EDT mit blauer i=13078, blauer ii=13190, laufende blauer iii mit Mindestziel 13025 – lila Eindämmungslinien). Bei einer impulsiven Zählweise mit blauer i?=13141, blauer ii=13190 und laufender blauer iii (hellgrüne i?=13085) müsste das Tief bei 13078 als extremst überschiessende b/x der blauen ii gewertet werden.

In einer blauen Alt: c (orangene Alt: i=13028, orangene Alt: ii=12861, orangene Alt: iii=13237 oberhalb 161er Ausdehnung – türkisfarbene Fibos, orangene Alt: iv=13085 – MOB 13028) würde mit der laufenden orangenen Alt: v noch ein Hoch oberhalb 13242 fehlen (blauer Pfad).

Im Rahmen der orangenen B ist mit einem deutlichen Rücklauf (zeitlich und preislich) zu rechnen (blauer Pfad). Es kann hierfür jedoch kein konkreter Zielbereich abgeleitet werden. Die orangene B darf sogar oberhalb des 23er RT der orangenen A (derzeit bei 12500 – violette Fibos) bleiben. Die MOB der orangenen B ist 9155.

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und auch der DAX hat mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet. Dabei zeigt in den letzten Wochen der DAX eine signifikante Schwäche gegenüber einem unbändig vorauseilenden DJI. Kurzfristig steht in beiden Indizes der Abschluss einer preislich eher kurzen Korrekturphase an, die dann auch im DAX zum Eintritt in eine verspätete Jahresendrallye führen könnte.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Auch nach der Overnight-Indikation schwebt der DAX zwischen dem hellgrünen Pfad (laufende rote C) und dem blauen Pfad (laufende rote B). Im hellgrünen Pfad dient die lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1300x) zur Unterscheidung des korrektiven Counts (Expanding EDT) und des impulsiven Counts. In beiden Szenarien würde aktuell die blaue iii laufen. Im EDT wäre der Zielbereich zwischen 13025 und der lila Eindämmungslinie, im Impuls würde die blaue iii die lila Eindämmungslinie vermutlich brechen. Die lila Eindämmungslinie wäre im EDT-Szenario auch die zeitliche Vorgabe für die rote C- hier würde in diesem Jahr die Jahresendrallye ausfallen. Das Mindestziel der roten C ist 12809, das 100er Ziel liegt bei 12552.

    Im blauen Pfad hat die orangene Alt: iv (MOB 13028) bereits alle Bedingungen erfüllt, wobei die laufende hellgrüne Alt: c noch nicht fertig zu sein scheint. Bis zur Marke 13006 (MOB für die ii eines EDTs in der blauen Alt: c) muss ein fehlendes Hoch oberhalb 13242 auf dem Radar bleiben. Unter dieser Marke wird dies dann deutlich unwahrscheinlicher (aber immer noch möglich – als Fortsetzung der blauen y).

    Im DJI kann die graue v/hellgrüne v/orangene iii bzw. blaue Alt: 1 bei 24666 fertig gezählt werden. Eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung ist aber jederzeit möglich. Der Rücklauf sieht korrektiv aus – lässt sich aber nur schwer zählen. Vermutlich war das bisherige Tief bei 24586 eine üb/üx, womit unterhalb 24586 noch etwas fehlen würde. Ausgehend von 24666 liegt das 23er Mindestziel der orangenen iv bei 23953 (hellgrüne Fibos), das 23er Mindestziel der blauen Alt: 2 bei 22972 (lila Fibos). Die überschiessende graue iv passt dabei besser zu einer kurzen orangenen iv.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Robby Gelten denn trotz des EDT die Ziele der C bei 12.809 u. a. noch? Oder bedeutet dies, dass wegen des EDT bei circa 13.000 die Korrektur ganz zu Ende sein könnte? Danke!

      Löschen
    2. Die 12809 ist ein Pflichtziel für die rote C - unabhängig von der Verlaufsform.

      Löschen
  2. Diesen Satz verstehe ich noch nicht:

    „Die lila Eindämmungslinie wäre im EDT-Szenario auch die zeitliche Vorgabe für die rote C- hier würde in diesem Jahr die Jahresendrallye ausfallen.“

    Meinst du damit, nur in impulsiven Variante wäre die Jahresendrally zeitlich überhaupt noch zu bewältigen Wohingegen die korrektive Variante die Rallye vermutlich auf Januar verschieben würde?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre so. Die lila Eindämmungslinie erreicht die 12809 mit dem aktuellen Gefälle frühestens am 21.12. und die blaue iii muss oberhalb dieser Linie enden, d.h. das Gefälle würde noch etwas abflachen.

      Vor Weihnachten dürfte es mit dem Start der Rallye kaum noch etwas werden.

      Löschen
    2. Kannst Du aus dem jetzigen Verlauf schon etwas im Hinblick auf die Varianten ablesen?

      Löschen
    3. Bis jetzt ist alles noch offen. Die MOB-Marken 13028 bzw. 13006 für den blauen Pfad halten noch, das Mindestziel 13025 für den hellgrünen Pfad ist noch nicht erreicht und die lila Eindämmungslinie ist immer noch intakt.

      Löschen
    4. Der Bereich zur Bestimmung, ob es sich um die Korrektive oder die impulsive Variante handelt, ist wirklich mehr als knapp - sollte es dennoch bei der Korrektiven Variante bleiben, Ist dies doch auch, dass es sich tatsächlich wieder bis zum derzeitigen Jahreshoch hochschaukeln könnte oder?

      Löschen
    5. Das dürfte sich eher nicht hochschaukeln. Der DJI bedarf einer kleinen Korrektur und der DAX hat eine überschiessende Korrektur hingelegt. Deshalb sollte jetzt erst einmal die Abarbeitung der Unterseite erfolgen.

      Löschen
  3. Jetzt ist die orangene Alt: iv erledigt und das Mindestziel einer blauen iii im Expanding EDT im Kasten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was heißt das für den weiteren Verlauf?Dh es kann jetzt kein Hoch mehr über 13.242 geben? Ist die Eundämmungslinie eben gebrochen oder nicht? Danke!

      Löschen
    2. Das heisst nur das eine der drei Varianten mit einem neuen Hoch über 13242 vom Tisch ist. Die Eindämmungslinie verläuft bei 1299x und ist immer noch intakt.

      Löschen
    3. Wieviel Luft hat die IV im hellgrünen Pfad nach oben?

      Löschen
    4. Kannst du ein kurzes Update geben, wo wir uns vermutlich befinden? Danke!

      Löschen
    5. Die blaue iv hat Luft bis 13190. Geht es höher werden die 13242 wohl geknackt werden und immer noch die rote B laufen. Dann wäre der Rücksetzer auf 13009 entweder eine b (einer blauen y) oder eine ii eines EDTs in der c einer blauen c.

      Löschen

Anzeige