while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX verabschiedet sich friedlich in das Weihnachtsfest

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 23. Dezember 2019

DAX verabschiedet sich friedlich in das Weihnachtsfest

Die kurze Einschätzung der Lage


Am letzten Handelstag vor Weihnachten lässt der DAX nichts mehr anbrennen und verabschiedet sich friedlich in die Börsenfeiertage.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX steckt mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation 2018 die grüne Y der orangenen B/X und steht kurz vor ihrem Zielbereich zwischen 13600 und 14696.

In der Hauptvariante (blauer Pfad) befindet sich die grüne Y bereits in der lila C. Diese zeigt bereits ein Abschlussmuster in Form eines EDTs (rote I bisher 13456 mit blauer w=12495, blauer x=11823 in der L&S-Feiertagsindikation am 3.10. sowie blauer y bisher 13456. Die blaue y kann mit orangener a=13375, orangener b=12883 und laufender orangener c (bisher 13456; hellgrüne i=13456, hellgrüne ii bisher 13138, eventuell gestartete hellgrüne iii bisher 13327/Mindestziel 13554, 100er Ziel 13711, 161er Ziel 14065 – hellblaue Fibos) mit 61er Mindestziel 13842 (lila Fibos) gezählt werden. Der Zielbereich der anschliessenden roten II liegt derzeit zwischen 12939 und 12101 (graue Fibos), wobei die rote II die untere graue Eindämmungslinie (derzeit bei 1274x) brechen sollte. Die rote III/V wird die lila C/orangene B/X oberhalb der roten I beenden.

In der Nebenvariante (grauer Pfad) bildet die lila Alt: A der grünen Y ein Zigzag-X-Flat und ist immer noch nicht abgeschlossen. Es läuft die blaue Alt: c der roten Alt: Y, die sich nach der orangenen Alt: i=13375 und orangenen Alt: ii=12883 erst in der orangenen Alt: iii (bisher 13456) mit Mindestziel 13527 befindet. Nach Abschluss der lila Alt: A steht für die lila Alt: B ein Rücklauf zur hellblauen 0-b-Linie (derzeit bei 1191x) nebst Abarbeiten des 38er Mindestziels 12180 (rote Fibos) an, bevor die lila C/orangene B/X noch einmal ein weiteres Hoch oberhalb der lila Alt: A markiert.

Die orangene C/Y wird als stärkerer Rücksetzer den Zielbereich der lila bzw. blauen X2 unterhalb 10648/10636 ansteuern.

Fazit:
Der DJI hat mit dem Erreichen der Marke 27848 seine Pflicht aus Sicht des Big Pictures erfüllt und ist in das Kürprogramm eingestiegen. Die untergeordneten Wellenebenen im DJI lassen vor dem abschliessenden Hoch noch einmal einen begrenzten Rücksetzer erwarten, der aber erst nach dem Ende des laufenden Anstiegs gestartet werden wird. Der DAX scheint vor seinem Abstieg zur Marke 10648/10636 ein weiteres Allzeithoch in der seit April 2015 laufenden bullischen Korrektur anzustreben, das eventuell noch im laufenden Kalenderjahr erreicht werden wird.

In eigener Sache:
Ich wünsche allen Lesern und ihren Familien schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage. Über die Weihnachtsfeiertage gibt es in der Tradition der letzten Jahre wieder ein Update des Big Pictures und die nächste ausführliche Analyse wird dann wie gewohnt am kommenden Wochenende erscheinen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Guten Morgen und frohe Weihnachten !
    Ich hätte eine Frage zum Dax Big Picture . Es geht um die lila Zahlen . Und zwar , die Welle 1 und 2 habe ich bei mir genau so definiert, die Welle 3 sehe ich da, wo die blaue 1 steht ( bei ca 13200 ), lila 4 da , wo die gelben Buchstaben A/W sind, und die lila 5 hätten wir schon gesehen , das wäre das Allzeithoch .
    So erscheint mir das Bild viel " harmonischer " . In diesem Fall sind die Wellen 1 und 5 gleich lang , was bei den Aktienmärkten oft vorkommt , wenn die Welle 3 ausgedehnt ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die blaue 1 kann keine lila 3 sein. Es kommt auf die internen Strukturen an und nicht auf ein harmonisches Erscheinungsbild - schliesslich basiert EW auf mathematischen Grundlagen. Alle Bewegungen ab der lila 4 bei 8350 lassen sich nicht mehr impulsiv interpretieren und sind eindeutig korrektiv.

      Löschen
  2. Der DAX hat vermutlich bei 13456 die hellgrüne i und bei 13138 die hellgrüne ii der orangenen c/Alt: iii markiert. Die hellgrüne iii hat in der Overnight-Indikation 13394 erreicht. Das Mindestziel der orangenen c ist 13842 und der orangenen Alt: iii ist 13527.

    Der DJI befindet sich vermutlich in der lila 1 eines normalen EDT oder alternativ in der lila 3 eines Expanding EDT in Form eines Tripelzigzags mit roter W=26400, roter X=25277, roter Y=27314, roter X2=25736 sowie roter Z bisher 28695. Die rote Z ist immer noch in der orangene iii der blauen c. Es fehlt die orangene iv (23er Mindestziel 28370 – ausgehend von 28695). Das Maximalziel der blauen c ist 28874.

    AntwortenLöschen

Anzeige