while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX und DJI vor ausgedehnter Seitwärtsphase ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 4. Januar 2020

DAX und DJI vor ausgedehnter Seitwärtsphase ?


Ausgangslage

Der DAX bildet seit Oktober 2014 als Abschlussmuster ein langjähriges Expanding EDT mit einer Zeitdauer von mehreren Jahren bis wenigen Dekaden. Dieses Expanding EDT (lila Eindämmungslinien) verläuft als gedehnte Welle mit 161er Mindestziel 14845 (lila Fibos aus Big Picture). Es hat im April 2015 die blaue 1=12404 beendet und befindet sich vermutlich immer noch in der sehr bullischen blauen 2.

Anzeige




Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt im Rahmen der blauen 2 eine sehr bullische Aufwärtskorrektur, die kurz- bis mittelfristig wohl ein neues Allzeithoch erreichen wird.

Die blaue 2 befindet sich nach der orangenen A/W=8695 (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) immer noch in der als Doppelflat (grüne W=13600, grüne X=10115 in der Weihnachtsindikation 2018, grüne Y bisher 13456) verlaufenden überschiessenden orangenen B/X (bisher 13600) mit Maximalziel 14696 (blaue Fibos).

Der Zielbereich der fehlenden orangenen C/Y liegt unterhalb der unteren lila Eindämmungslinie (derzeit bei 971x) und oberhalb dem Ausgangspunkt 8350 des Expanding EDT. Dabei sollte die blaue 2 idealerweise auch das 61er RT der blauen 1 bei 9898 (violette Fibos) hinter sich lassen.

Nach der bullischen blauen 2 sollte die blaue 3 zu einem neuen Allzeithoch – idealerweise deutlich oberhalb der oberen lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1448x) – führen.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX steckt mitten in der blauen 2 mit einem Ziel zwischen der unteren lila Eindämmungslinie und der Marke 8350. Die seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation 2018 laufende grüne Y der orangenen B/X steht ihrerseits kurz vor ihrem Zielbereich zwischen 13600 und 14696.

In der Hauptvariante (blauer Pfad) befindet sich die grüne Y bereits in der lila C. Diese zeigt bereits ein Abschlussmuster in Form eines EDTs (graue Eindämmungslinien; rote I bisher 13456 mit blauer w=12495, blauer x=11823 in der L&S-Feiertagsindikation am 3.10., blauer y=13375, blauer x2=12883, blauer z bisher 13456.

Es spricht viel dafür, dass die rote I bei 13456 bereits beendet wurde und sich der DAX in eine zähe Seitwärtsbewegung begeben hat. Der Zielbereich der laufenden roten II liegt zwischen 12939 und 12101 (graue Fibos), wobei die rote II die untere graue Eindämmungslinie (derzeit bei 1277x) brechen sollte. Die rote III/V wird die lila C/orangene B/X oberhalb der roten I und unterhalb der oberen grauen Eindämmungslinie (derzeit bei 1350x) beenden (blauer Pfad).

Alternativ kann in einer immer noch laufenden roten Alt: I die blaue Alt: z mit orangener Alt: a=13456, orangener Alt: b bisher 13118 und fehlender orangener Alt: c mit Zielbereich zwischen 13473 und 14046 – blaue Fibos) gezählt werden (orangener Pfad).

Hinweis:
Blauer und orangener Pfad sind als absolut gleichwertige Interpretationen der Hauptvariante anzusehen, wobei aufgrund des bislang erreichten Preisniveaus der blaue Pfad das plausiblere Szenario ist.

In der Nebenvariante (grauer Pfad) bildet die lila Alt: A der grünen Y ein Zigzag-X-Flat und ist immer noch nicht abgeschlossen, wobei die internen Strukturen ohne einen kräftigen Aufwärtsschub diese Annahme kaum noch unterstützen. Nach Abschluss der lila Alt: A steht für die lila Alt: B ein Rücklauf zur hellblauen 0-b-Linie (derzeit bei 1192x) nebst Abarbeiten des 38er Mindestziels 12180 (rote Fibos) an, bevor die lila C/orangene B/X noch einmal ein weiteres Hoch oberhalb der lila Alt: A markiert.

Die orangene C/Y wird als deutlich spürbarer Rücksetzer die blaue 2 unterhalb der unteren lila Eindämmungslinie beenden.

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Seit März 2009 (schwarze 4=6469) läuft im DJI im Rahmen der schwarzen 5 ein Aufwärtsimpuls. Dieser Aufwärtsimpuls hat zum Start die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer 5, einer C oder einer Y zulässig sind. Die schwarze 5 kann mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 sowie laufender blauer 5 gezählt werden. Die blaue 5 befindet sich nach der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26703, orangenen 4=21457 in den letzten Zügen der orangenen 5 (bisher 28920). Die orangene 5 scheint korrektiv zu sein und ein angedeutetes EDT zu bilden. Damit könnte der DJI die lila 1/A der schwarzen 5 und eventuell sogar die schwarze Alt: 5 (unwahrscheinlich im Vergleich zum DAX) in Kürze beenden.

Zum Abschluss der orangenen 5/blauen 5/lila 1/A wurde das Pflichtziel 27848 bereits erfolgreich abgearbeitet und es läuft bereits das Kürprogramm. Damit ist Vorsicht angesagt - lediglich die noch unvollständigen Muster lassen eine Fortsetzung des Anstiegs erwarten. Die anschliessende lila 2/B sollte zumindest die Marke 21457 als Ausgangspunkt der orangenen 5 erreichen und dabei idealerweise auch das 38er RT (derzeit 20345 – rote Fibos) abarbeiten. Die lila 3/C bzw. lila 5 ist dann sehr deutlich oberhalb der 30k Marke zu erwarten.

Aktuell befindet sich der DJI immer noch in der orangenen 5, die sich bisher als grüne A=26709 (lila 1=23441, lila 2=22584, lila 3=26241, lila 4=25215, lila 5=26709), grüne B (24603 oder 25074) und laufende grüne C (bisher 28920) zählen lässt. Abhängig vom Startpunkt lässt sich die grüne C auf zwei unterschiedliche Weisen interpretieren.

Startpunkt der grünen C ist 25074 (Hauptvariante, farbig umrandete Beschriftung, blauer Pfad)

Die grüne B wurde als Flat (lila A=24603, lila B=27403, lila C=25074) abgeschlossen. Die grüne C bildet ein EDT (lila Eindämmungslinien) und könnte die lila 1 (bisher 28920; rote W=26420, rote X=25277, rote Y=27314, rote X2=25736, rote Z bisher 28920) bereits beendet haben (blauer Pfad).

Die rote Z kann mit blauer a=28201, blauer b=27319 sowie blauer c (bisher 28920; oberhalb 61er Mindestziel 28842 – violette Fibos) fertig gezählt werden.

Alternativ kann sich die blaue Alt: c auf der Oberseite auch noch weiter ausdehnen. In diesem Fall wäre in der blauen Alt: c bei 28732 erst die gedehnte orangene Alt: i und bei 28462 die kurze orangene Alt: ii beendet worden. Der Zielbereich der orangenen iii (bisher 28714) liegt derzeit zwischen 28920 und 29874 (graue Fibos). Das 161er Maximalziel der blauen Alt: c ist bei 31307 (violette Fibos).

Die lila 2 (Zielbereich derzeit zwischen 28012 und 26543 – lila Fibos) ist unterhalb der unteren lila Eindämmungslinie zu erwarten (derzeit bei 2660x) und die lila 3/5 sollte oberhalb der lila 1 und unterhalb der oberen lila Eindämmungslinie die grüne C beenden.

Startpunkt der grünen C ist 24603 (Nebenvariante, normale Beschriftung, orangener Pfad)

Die grüne B wurde bei 24603 beendet. Die grüne C bildet ein Expanded EDT (hellblaue Eindämmungslinien) mit lila 1=27403, lila 2=25074 (unterhalb 61er Ziel 25672 – grüne Fibos) sowie vermutlich abgeschlossener lila 3 (bisher 28920; rote W=26420, rote X=25277, rote Y=27314, rote X2=25736, rote Z bisher 28920 – oberhalb 61er Mindestziel der blauen c bei 28842; violette Fibos). Erwartungsgemäss bildet die lila 3 eine obere hellblaue 0-b-Linie.

Alternativ könnte sich die lila Alt: 3 auf der Oberseite aber auch noch weiter bis zur 161er Ausdehnung der blauen Alt: c der roten Alt: Z bei 31307 (violette Fibos) ausdehnen (grauer/hellgrüner Pfad).

Die lila 4 ist unterhalb der lila 0-b-Linie zu erwarten (derzeit bei 2660x; 100er Mindestziel 26591 – hellblaue Fibos) und sollte idealerweise auch unter die untere hellblaue Eindämmungslinie (derzeit bei 2617x) kommen. Die lila 5 sollte oberhalb der lila 3 die grüne C abschliessen.

Die grüne C ist bereits in ihrem Zielbereich zwischen 27848 und 33100 (orangene Fibos) angekommen. Dabei sticht als mögliches Ziel der 30k-Bereich ins Auge, was zudem durch die 100er Ausdehnung 29855 (orangene Fibos) unterstützt werden würde.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Erreichen der Marke 27848 seine Pflicht aus Sicht des Big Pictures erfüllt und ist in das Kürprogramm eingestiegen. Die untergeordneten Wellenebenen im DJI lassen vor dem abschliessenden Hoch eine ausgedehnte Seitwärtsphase mit einem begrenzten Rücksetzer erwarten. Nach dem abschliessenden Hoch steht im DJI zumindest ein Rücklauf unterhalb 21457 an. Auch der DAX scheint vor seinem Abstieg in Richtung des Bereichs 971x bis 8350 ein weiteres Allzeithoch in der seit April 2015 laufenden bullischen Korrektur anzustreben.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Ich bin etwas verwundert, dass die rote I auf einmal schon Mitte Dezember abgeschlossen worden sein soll, wo doch gestern noch von einer laufenden orangenen c ausgegangen wurde..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der entscheidende Punkt ist die durch den Anstieg oberhalb 28874 erzwungene Neuauszählung des DJI. Wenn man die internen Strukturen der blauen a mit einer überschiessenden orangenen ii zähneknirschend akzeptiert kann der DJI tatsächlich bei 28920 fertig gezählt werden. Er hat alle Mindestziele abgearbeitet und zudem eine neue hellblaue Eindämmungslinie gebildet. Auch sieht der Anstieg seit 28461 eher korrektiv aus - ohne das ein Impuls final ausgeschlossen werden kann. Eine Fortsetzung der orangenen Alt: ii auf der Unterseite würde auch nicht mehr ins Bild von einer Fortsetzung der roten I passen. Das sind sehr starke Indizien.

      Der DAX ist da deutlich ambivalenter. Eigentlich ist der Anstieg auf 13453 für eine b/x viel zu hoch gelaufen um noch eine zeitlich langgezogene Seitwärtsbewegung hinzubekommen - unmöglich ist es aber nicht. Der letzte Anstieg auf 13456 kann sowohl impulsiv als orangene a als auch korrektiv als blaue z gezählt werden - auch wenn eine impulsive Interpretation besser zu den internen Strukturen passen würde. Solange der DJI auf der Oberseite noch nicht fertig war war eine fehlende orangene c deshalb eine logische Folgerung. Wenn aber der DJI bereits auf der Oberseite sein Ziel markiert hat fehlt mir im Moment die Fantasie wie der DAX ohne Unterstützung vom DJI noch ein weiteres Hoch in der roten I erreichen soll. Aber auch das bleibt weiterhin möglich solange die untere graue Eindämmungslinie noch intakt ist.

      In der ersten Version meiner Analyse hatte ich deshalb das Hoch 13456 nur als rote Alt: I gelabelt und die fehlende orangene c als Hauptvariante aufgeführt. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dann doch in der finalen Version für die Hauptvariante mit der roten I bei 13456 entschieden.

      Löschen
    2. Danke für die Ausführungen!

      Löschen
  2. Der DAX hat vermutlich die rote I=13456 beendet und dürfte sich bereits in der zähen Seitwärtsbewegung der roten II befinden. In der roten II kann bei 13099 in der DB-Sylvesterindikation die orangene a/w, bei 13453 die orangene b/x nebst laufender orangener c/y (bisher 13070 in der Overnight-Indikation) gezählt werden. Plausibler wäre aber eine noch laufende orangene b/x mit a/w=13453 und laufender b/x (bisher 13070). Bestätigt ist die rote II erst mit Bruch der grauen 0-b-Linie (derzeit 1280x) – oberhalb dieser Linie kann jederzeit noch einmal ein Anstieg über 13456 erfolgen.

    Der DJI hat bei 28920 vermutlich die lila 1 eines normalen EDT oder alternativ die lila 3 eines Expanding EDT als Triplezigzag mit roter W=26400, roter X=25277, roter Y=27314, roter X2=25736 sowie roter Z bisher 28920 beendet. Das Mindestziel der gestarteten lila 2 oder lila 4 ist die untere lila Eindämmungslinie (derzeit bei 2662x).

    AntwortenLöschen

Anzeige