while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Kleiner Virus erzeugt grosse Panik in DAX und DJI

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 29. Februar 2020

Kleiner Virus erzeugt grosse Panik in DAX und DJI


Ausgangslage

Der DAX bildet seit Oktober 2014 als Abschlussmuster ein langjähriges Expanding EDT mit einer Zeitdauer von mehreren Jahren bis wenigen Dekaden. Dieses Expanding EDT (lila Eindämmungslinien) verläuft als gedehnte Welle mit 161er Mindestziel 14845 (lila Fibos aus Big Picture). Es hat im April 2015 die blaue 1=12404 beendet und befindet sich vermutlich immer noch in der sehr bullischen blauen 2.

Anzeige




Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt im Rahmen der blauen 2 eine sehr bullische Aufwärtskorrektur, die kurz- bis mittelfristig noch einmal ein neues Allzeithoch erreichen wird.

Die blaue 2 befindet sich nach der orangenen A/W=8695 (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) immer noch in der überschiessenden orangenen B/X (bisher 13827) mit Maximalziel 14696 (blaue Fibos).

Mögliche Verlaufsformen der orangenen B/X sind:
  • Doppelflat mit grüner W=13600, grüner X=10115 in der Weihnachtsindikation 2018 sowie noch laufender grüner Y (bisher 13827; lila A=13827), die sich erst am Ende der lila B befindet. Die lila B (bisher 10722) hat mit dem Bruch der hellblauen 0-b-Linie ihren Zielbereich erreicht, der bis zu der braunen 0-b-Linie reicht (derzeit bei 1069x) und kann auch bereits fertig gezählt werden. Erst die lila C (61er Mindestziel derzeit bei 14015 – hellgrüne Fibos) wird zum Abschluss der grünen Y/orangenen B/X führen (Nebenvariante, farbig hinterlegte Beschriftung, grauer Pfad).
  • Doppelflat oder Flat mit grüner W=13600 und laufender grüner B/X (bisher 10115 in der Weihnachtsindikation 2018) sowie noch fehlender grüner C/Y. Die grüne B/X befindet sich nach der lila A=10115 und lila B=13827 noch in der lila C. Die lila Alt: C sollte die grüne Alt: B unterhalb der 61er Ausdehnung 11674 (lila Fibos; orangener Pfad) bzw. die grüne X unterhalb der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1069x; blauer Pfad) beenden, bevor die grüne C/Y die orangene B/X markieren kann (Hauptvariante, farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad).

Der Zielbereich der fehlenden orangenen C/Y liegt unterhalb der unteren lila Eindämmungslinie (derzeit bei 975x) und oberhalb dem Ausgangspunkt 8350 des Expanding EDT. Dabei ist die blaue 2 idealerweise auch unter dem 61er RT der blauen 1 bei 9898 (violette Fibos) zu erwarten.

Nach der bullischen blauen 2 sollte die blaue 3 zu einem neuen Allzeithoch deutlich oberhalb der oberen lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1454x) führen.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX steckt mitten in der blauen 2 aus dem Tageschart mit einem Ziel zwischen der unteren lila Eindämmungslinie und der Marke 8350. Die noch laufende überschiessende orangene B/X der blauen 2 steht ihrerseits in ihrem bis 14696 reichenden Zielbereich. Die orangene B/X befindet sich entweder bereits in der seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation 2018 laufenden grünen Y (farbig hinterlegte Beschriftung) oder immer noch in der überschiessenden grünen B/X (farbig umrandete Beschriftung).

Die grüne Y dürfte erst die lila A=13827 und die grüne B/X die lila B=13827 beendet haben. Beide können als Zigzag-X-Flat mit roter W=12452, roter X=11264 sowie roter Y=13827 gezählt werden.

Der Start der lila B bzw. lila C lässt sich impulsiv als gedehnte blaue i/rote A=12367 interpretieren (gedehnte orangene i=12952, kurze orangene ii=13110, kurze orangene iii=12610, orangene iv=12763, orangene v=12367). Die kurze blaue ii/rote B=12853 hat nicht das 38er Ziel erreicht, womit die folgende Abwärtsbewegung (derzeit 11722; orangene i=12208, orangene ii=12505, orangene iii=11775, orangene iv=12007, orangene v=11722) entweder als kurze blaue iii (100er Maximalziel 11392 – hellgrüne Fibos) oder als rote C (im Zielbereich zwischen 11950 und 10490 angekommen – hellgrüne Fibos) zu interpretieren ist:
  • Mit Abschluss der roten C kann die lila B bereits fertig gezählt werden und es steht bereits der direkte Wiederanstieg im Rahmen der lila C auf ein neues Allzeithoch an (61er Mindestziel derzeit 14015). Allerdings wäre die lila B für die grüne Y in einer überschiessenden orangenen B/X in diesem Szenario etwas kurz geraten (61er RT der lila A ist bei 11532 – rote Fibos). Dieses Szenario wird mit einem erneuten Tief unter 11722 sofort ungültig (Nebenvariante; grauer Pfad).
  • In der lila C wurde erst die blaue iv (bisher 12036 in der L&S-Wochenendindikation) beendet und es fehlt mit der blaue v (61er Maximalziel 11110 – lila Fibos ausgehend von 12013) ein weiteres Tief unter 11722. Wird mit diesem Tief die Marke 11674 erreicht, so kann eine lila Alt: C/grüne Alt: B unmittelbar beendet werden und mit der grünen Alt: C ein sofortiger Anstieg zu einem neuen Allzeithoch gestartet werden (Nebenvariante; orangener Pfad).
  • Harmonischer wirkt ein Anlaufen der braunen 0-b-Linie aus dem Tageschart (derzeit bei 1069x) durch die lila C zum Abschluss der grünen B/X. In diesem Fall dürfte die blaue v erst die gedehnte rote I der lila C beenden, womit im folgenden Verlauf eine kurze rote II, kurze rote III, rote IV und kurze rote V den Impuls komplettieren sollte (Hauptvariante; blauer Pfad). Erst danach würde ein erneutes Allzeithoch durch die grüne C/Y anstehen.

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Seit März 2009 (schwarze 4=6469) läuft im DJI im Rahmen der schwarzen 5 ein Aufwärtsimpuls. Dieser Aufwärtsimpuls hat zum Start die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer 5, einer C oder einer Y zulässig sind. Die schwarze 5 kann mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 sowie blauer 5 (bisher 29583) gezählt werden. Die blaue 5 kann mit der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26703, orangenen 4=21457 und orangenen 5 (als angedeutetes EDT; bisher 29583) bereits fertig gezählt werden, was aber erst unterhalb 21457 bestätigt wäre. Damit könnte der DJI die lila 1/A der schwarzen 5 und eventuell sogar die schwarze Alt: 5 (unwahrscheinlich im Vergleich zum DAX) beendet haben. Oberhalb 21457 bleibt eine Fortsetzung der orangenen 5/blauen 5 auf der Agenda.

Lila 1/A wurde bei 29583 beendet (Nebenvariante; Beschriftung mit Alt:; grauer Pfad)

Die lila Alt: 2/B ist impulsiv gestartet (blaue i=29262, blaue ii=29493, blaue iii=26712, blaue iv=27536, blaue v bisher 24683) und kann als rote A/I fertig gezählt werden. Nach einer kurzen Erholung in der roten B/II (23er Ziel bei 25839 – graue Fibos) steht mit der roten C/III ein weiterer Schub unterhalb 21457 an. Dabei sollte die lila Alt: 2/B bzw. deren blaue Alt: A/W idealerweise auch das 38er RT bei 20754 (rote Fibos) abarbeiten.

Lila 1/A noch nicht beendet (Hauptvariante; normale Beschriftung; blauer Pfad)

Die lila 1/A befindet sich immer noch in der korrektiven orangenen 5 der blauen 5. In der orangenen 5 wurde bei 12583 erst die grüne W/Alt: 1 beendet. Es läuft die grüne X (MOB 21457), wobei bis zur Marke 24561 (lila Fibos) auch die grüne Alt: 2 eines normalen EDTs möglich wäre (Nebenvariante; orangener Pfad). Nach Abschluss der grünen 2/X steht in der orangenen 5/blauen 5 mit der grünen Y ein weiteres korrektives Hoch an (blauer Pfad).

Nach der lila 2/B ist dann die lila 3/C bzw. lila 5 sehr deutlich oberhalb der 30k Marke zu erwarten.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 seine Pflicht aus Sicht des Big Pictures erfüllt und wäre bereit für den avisierten Rücklauf unterhalb 21457. Der DAX hat seinem Allzeithoch bei 13827 ebenfalls sein Soll übererfüllt, wobei die unvollständigen Muster nach einem deutlichen Rücksetzer auf der Unterseite – eventuell in den Bereich 1069x – noch einmal einen abschliessenden Angriff auf ein erneutes Allzeithoch erwarten lassen. Das offene Allzeithoch im DAX dürfte auch im DJI Spuren hinterlassen und nach Abschluss des aktuell laufenden Rücksetzers noch einmal zu einem Anstieg über 29583 führen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Hallo Robby, ich kann mir nicht helfen, aber das sieht doch stark nach einer Flat-Korrektur (Reguläres Flat) aus https://invst.ly/p-87p Virus hin oder her, die Finanzkrise 2017/18 war auch nicht größer Korrigiert als das was wir 2017/18 gesehen haben ;-) Was war dafür eigentlich der mediale Grund ? Wünsche einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ziemlich klar das dies gerade ein Flat ist - nur eben nicht das aus dem geposteten Link.

      Löschen
    2. Danke für die Rückantwort. Warum nicht? Es hat nicht wirklich eine überschießende Welle B für ein Expanding Flat oder Running Flat. Was übersehe ich?

      Löschen
    3. Sowohl die Welle 3 als auch 5 aus dem Chart waren eindeutig korrektiv. Ausserdem kann man auf der Ebene eines Monatscharts keine EW-Muster ableiten - das geht nur auf der tiefsten verfügbaren Ebene. Spätestens dann ist auch der DAX Future als Indikation für die EW-Zählung wegen der Zinseffekte und zeitlichen Lücken ungeeignet.

      Löschen
  2. Guten Morgen , Robby.
    Es würde mich interessieren , ob Du Gold und vor allem Silber physich kaufst ?
    Danke

    Gruß Pawelino

    AntwortenLöschen
  3. Guten Tag. Wie kann ich ein Nickname erschaffen. Finde das nicht. Robby, kann es sein daß wir Ende Dezember 2018 eine A gesehen haben das Hoch bei 13800 ne überschießende B war und jetzt die C down. Im DAX Kassa haben wir einen Keil gebildet das für mich wie ein edt aussieht mit Ausgangspunkt 11300 ca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du Dein Google-Profil öffentlich freigibst wird je nach Einstellung des Profils Dein Klarname oder Dein Nickname angezeigt.

      Das skizzierte Flat ist der blaue Pfad aus dem Post.

      Löschen
  4. Der DAX hat mit dem Tief bei 11669 in der Overnight-Indikation die blaue v und damit einen vollständigen Abwärtsimpuls unterhalb des Mindestziels der lila C beendet. Damit könnte die die lila C einer grünen B jetzt bereits abgeschlossen sein – wäre aber etwas sehr kurz geraten (orangener Pfad). Wahrscheinlicher (auch im Vergleich zum DJI) dürfte deshalb bei 11669 erst der Abschluss einer roten I/A sein und eine technische Erholung im Rahmen der roten II/B (23er Mindestziel 12179, 38er Ziel 12494) bereits gestartet worden sein. Der Anstieg auf 12055 bildet einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine a/i, der Rücksetzer auf 11952 hat bereits das 23er Ziel einer b/ii abgearbeitet. Konkrete Ziele für die rote III/C lassen sich noch nicht ableiten.

    Im DJI hat bei 29583 die grüne C beendet. Damit könnte die orangene 5/blaue 5/lila 1/A abgeschlossen sein, womit ein Rücklauf auf 21457 Pflicht wäre. Aufgrund des offenen Hochs im DAX würde aber ein begrenzter Rücklauf als grüne X oberhalb 21457 mit anschliessender Fortsetzung der orangenen 5 die naheliegendere Alternative. Der Rücklauf im DJI kann impulsiv als rote A/I=24683 (blaue i=29262, blaue ii=29493, blaue iii=26712, blaue iv=27536, blaue v=24683) gezählt werden. Für die rote B/II wäre ein Zwischenanstieg auf das 23er Ziel 25839 zu erwarten (für eine rote II Pflicht – für eine rote B nicht zwingend), bevor die rote C/III die Abwärtsbewegung komplettiert.

    AntwortenLöschen
  5. Moin Robby, wenn Du ihn jetzt unten fertig zählst, müsste er dann wieder zum 38er hoch oder reicht in dem Fall auch das 23er?
    Wie siehst Du die Wahrscheinlichkeit, dass es unten erst die blaue iii war und er grad in der iv steckt? (oder grad beendet hat)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Impuls mit blauer v bei 11669 war ziemlich eindeutig. Deswegen dürfte der aktuelle Rücklauf auch die rote II/B sein. Das bislang erreichte 23er RT reicht für die lila C bereits völlig aus. Mit dieser Ausdehnung lässt sich bereits ein Maximalziel für die lila C bei 9233 ableiten - sofern die rote II unterhalb dem 38er RT bleibt.

      Löschen
    2. Sorry, ich muß nochmal nachfragen... wann/wo zählst du die blaue iv fertig und als was? nur zum Verständnis für mich, ich komm noch net drauf

      Löschen
    3. Teile der blauen iv scheinen in der Wochenendindikation versteckt zu sein. Vermutlich war die blaue iv ein Zigzag-X-Flat mit w=12008, x=11735, y=12036 in der L&S-Wochenendindikation.

      Löschen
    4. wo hast du die 12036 her? nur zum verständis, ich handel über cmc, aber ich hab da nur ne 12005 (ca.) gegen 17:40 Uhr am 28.ten... ?? und über IG seh ich die auch net…

      Löschen
    5. Das ist die L&S-Indikation. Ist am Wochenende direkt auf der L&S-Plattform sichtbar.

      Löschen
    6. ok, danke dir! woende schau ich meist über die IG. daher schaff ich keine blaue iv zu zählen....

      Löschen
    7. @XL Shorty Gib mal bei der IG Suche "weekend deutschland" bzw. "weekend wallstreet" ein, dort siehst du dann auch die 24 Stunden Wochenend- Indikation

      Gruß ;)

      Löschen
  6. wie tief bis zum letzten Jahrestief bei 10450?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry - woher soll ich das wissen ?

      Es gibt eine rote C die wird die lila B oberhalb der braunen 0-b-Linie beenden und es gibt die lila C die wird unterhalb der braunen 0-b-Linie abschliessen.

      Aktuell läge das 61er Mindestziel der roten C bei 10881 - damit hätte die lila B nur einen sehr kleinen Zielkorridor. Für den Abschluss der lila C kann jetzt jede Zahl zwischen 1069x und 9223 als potenzielles Ziel gewürfelt werden.

      Löschen
    2. Robby hat es doch eindeutig Erläutert und man kann es gut am Stunden Chart sehen. Handeln musst Du schon alleine ;-)

      Löschen
  7. Noch eine Marke für den DJI. Wenn das bei 26014 die rote B war dann ist das 61er Mindestziel der roten C bei 22985.

    AntwortenLöschen
  8. Das neue Tief zeigt es an: die rote II war eine kurze Welle. Damit ist das Maximalziel der roten III bei 10057 und das Mindestziel bei 12500.

    AntwortenLöschen
  9. Danke dann sollte es jetzt nach derIII hoch bis 14000 gehen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde vorschlagen, dass Du Dich vor der nächsten Frage erst einmal mit den Grundlagen von EW auseinandersetzt. Da reicht schon der Wikipedia-Artikel über die Elliott-Wellen Theorie.

      So wie die Frage gestellt ist wirst Du sonst mit keiner Antwort etwas anfangen können.

      Löschen
  10. Ja eine kleine Zwischenerholung und dann tiefer

    AntwortenLöschen
  11. Robby, glaubst du, dass die Erholung beim Dow noch ein gutes Stück weiter geht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wissen nur die Götter …
      Offene Ziele gibt es keine mehr

      Löschen
    2. Ich bin gespannt, ob der Dow in den nächsten 2-3 Monaten auf 23000 fallen wird. Aber es ist schon krass, dass er dann noch mal auf mindestens 30.000 steigen soll und nicht gleich auf 20.000 einknickt.

      Löschen

Anzeige