while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX pendelt in neutraler Zone

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 31. März 2020

DAX pendelt in neutraler Zone

Die kurze Einschätzung der Lage


Die Seitwärtsbewegung lässt den DAX in der neutralen Zone pendeln. Die Ziele der Seitwärtsbewegung sind immer noch offen.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 befindet sich immer noch in der blauen A (bisher 7959). Die blaue A bildet ein Zigzag-X-Flat mit orangener W=11669, orangener X=12279 sowie laufender orangener Y (bisher 7959; grüne A=7959, grüne B bisher 10139, eventuell bereits gestartete grüne C bisher 9349 mit 61er Ziel 7522 – lila Fibos).

Die grüne B hat das 38er Mindestziel 9609 (hellgrüne Fibos) und die graue 0-b-Linie hinter sich gelassen. Sie kann bei 10139 als Zigzag-X-Flat (rote W=9201, rote X=8163, rote Y=10139) bereits fertig gezählt werden (grauer Pfad).

Eine weitere Ausdehnung der grünen B ist bei Eintreten der Frühjahrsrallye im DJI ein erwartbares Szenario. In diesem Fall dürfte sich die grüne B nach der lila A=10139 in der lila B (bisher 9349; rote A=9349, rote B bisher 10096) mit 38er Mindestziel 9317 (graue Fibos) befinden. Dabei sollte die lila B auch die lila 0-b-Linie brechen (derzeit bei 893x), bevor mit der lila C eine Fortsetzung des Anstiegs in der grünen B erfolgen kann. Das Maximalziel der grünen B ist 12279, die ausserdem unter der orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1349x) bleiben sollte (blauer Pfad).

Nach Beendigung der grünen B wäre mit dem fehlenden Rücklauf unterhalb 7959 der Abschluss der orangenen Y/blauen A zu erwarten, die damit wohl die erste Etappe der schwarzen 2 mit dem Jahrestief 2020 markieren wird. Allerdings ist an dieser Stelle auch der direkte Rutsch zur Marke 3588 möglich.

Eine nachfolgende blaue B dürfte noch einmal eine sehr deutliche Erholung mit Zielbereich zwischen der flach verlaufenden orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1349x) und dem Allzeithoch 13827 bringen. Diese Erholung kann sehr volatil verlaufen und sich zeitlich auch über einen längeren Zeitraum strecken. So würde sich z.B. zum Jahreswechsel 2020/2021 die orangene 0-b-Linie im Bereich von ca. 1122x befinden. Erst nach dem Ende der blauen B steht dann mit der blauen C die Fortsetzung der schwarzen 2 in Richtung 3588 an (blauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch bereits das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Damit wäre der Weg für eine korrektive Sommerrallye frei, die durchaus sogar bis in die Nähe des Allzeithoch führen kann.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen ein fehlendes Jahrestief und eventuell sogar bereits den Rutsch unter 3588 erwarten. Hierfür kann sich der DAX aber auch noch etwas Zeit lassen und eine noch weiter ansteigende korrektive Zwischenerholung einschieben.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige


Kommentare:

  1. Der DAX schwebt immer noch zwischen einer noch laufenden grünen B (korrektive Frühlingsrallye; blauer Pfad) und einer bereits gestarteten grünen C (grauer Pfad). Die Abwärtsbewegung seit 10139 sieht eher korrektiv aus (rote A=9349, rote B=10096, vermutlich gestartete rote C bisher 9658), was zu dem blauen Pfad passen würde. Im blauen Pfad wurde das 38er Ziel 9317 der lila B noch nicht erreicht und die lila 0-b-Linie als zusätzliches Mindestziel befindet sich derzeit bei 897x. Es sollte daher noch ein Stück weiter abwärts gehen.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die orangene A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet (blauer Pfad). Der Anstieg auf 22660 ist impulsiv (rote A/I) und vermutlich der Start der korrektiven Frühlingsrallye. Aufgrund der korrektiven v der roten A/I ist das Mindestziel der roten B/II bei 20487. Die Abwärtsbewegung der roten B/II (bisher 21025; a/w=21025, b/x bisher 22529, gestartete c/y) scheint korrektiv zu sein, was als starkes Indiz für den blauen Pfad gewertet werden kann – der ist aber trotzdem erst oberhalb 23160 bestätigt. Das Mindestziel der Frühlingsrallye ist die orangene 0-b-Linie (derzeit 2892x – steht Ende Juli bei ca. 272xx). Der graue Pfad bleibt weiterhin gültig, ist aber nicht sehr wahrscheinlich.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Robby, ich nehme an, es passt weiterhin alles ins Bild. Heute wieder seitwärts - nur eine Stufe tiefer. Könnte man daraus ableiten, dass die Wahrscheinlichkeit demnächst die unteren offenen Ziele anzusteuern, gestiegen ist? Sie solche Tage wie gestern und heute in Teilwellen zu fassen? Und falls wir den Bereich 89XX anlaufen, wie groß ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit für den grauen Pfad ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat sich nichts seit der Wochenendanalyse geändert. Die unteren Ziele im blauen Pfad sind Pflicht und die Strukturen im DJI sind ein starkes Indiz für den blauen Pfad.

      Löschen
  3. Danke. Wenn der Dax sich noch 1-2 Tage Zeit lässt, dürfte doch lila 0-b-Linie bei rund 9000 Punkten liegen. Dass spricht doch dafür, dass eine Umkehr und damit die nächste Aufwärtsbewegung im Rahmen der Rally relativ nahe ist, richtig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 0-b-Linie ist bereits über 9000 und steigt jeden Tag um 100 Punkte. Das Ziel läuft dem DAX entgegen ...

      Löschen
  4. Logische Folge wäre dann ja, dass wir in vier Tagen bereits drehen könnten- ohne einen weiteren Rücklauf...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 9317 im DAX und die 20487 im DJI müssen auch noch fallen.

      Löschen
  5. Klar, aber 9317 ist ja in einer Stunde gemacht :). Der Spielraum nach unten ist damit aus heutiger Sicht sehr begrenzt. Trotz der eher wieder schlechteren Nachrichten rund um Corona und Konjunktur... Das zweite tieferliegende Ziel könnte sich erledigen... Wobei bei einem Gleichlauf im Dow und Dax doch auch wieder ein Niveau unter 9000 eintreten kann. Wäre das auch deine Meinung, das die o-b Linie stärker unterschritten werden könnte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir angewöhnt nur min Mindestzielen zu operieren. Alles andere ist Zugabe.

      Löschen
  6. Warum quälst Du denn Robby mit so vielen unnötigen Fragen ? Sorry ...

    AntwortenLöschen
  7. Sorry- ich möchte hier niemanden verärgern. Robby darf mir gerne hier mitteilen, wenn ich nerve - dann stelle ich keine Fragen mehr. Mir haben die Fragen und auch die Antworten meistens geholfen. Den Eindruck, ich hätte Robby damit gequält, hatte ich nicht.

    AntwortenLöschen
  8. also ich freue mich, wenn ich im Laufe des Tages etwas Neues zu dem Zwischenstand erfahre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geht mir genauso. ich lese nur still mit, weil ich zu wenig Ahnung davon habe. Habe aber auch nicht die Zeit mich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen, die es benötigen würde und freue mich deshalb wenn andere Fragen stellen und Robby trotz der vermeintlich "dummen" Fragen antwortet.

      Löschen
    2. Bitte mit Nickname posten

      Löschen

Anzeige