while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Der festgefahrene DAX

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 17. Juni 2020

Der festgefahrene DAX

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat sich etwas festgefahren und die Hinweise auf eine Bullenfalle verdichten sich. Die Ziele auf der Unterseite bleiben auf der Agenda.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=7959 (Doppelzigzag; orangene W=11669, orangene X=12279, orangene Y=7959), blauer B (bisher 12931; grüne W=11339, grüne X=10159, grüne Y=12931) bzw. deren orangene Alt: A sowie laufender blauer C bzw. orangener Alt: B (bisher 11587). Wahrscheinlich wurde die orangenen 0-b-Linie durch die blaue B/orangene Alt: A überschritten und die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst – auch wenn dies im Chart wegen der beiden zeitlich und preislich sehr nah beieinander liegenden Aufsetzpunkte der orangenen 0-b-Linie nicht ersichtlich ist. Endgültig bestätigt ist der Abschluss der blauen B/orangenen Alt: A aber erst bei einem Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1159x).

Der Start der blauen C/orangenen Alt: B lässt sich als vollständiger Abwärtsimpuls rote I/A=12171 (blaue i=12499, blaue ii=12764, gedehnte blaue iii=11752 unterhalb 161er Ausdehnung 12065 – blaue Fibos, blaue iv=12171, blaue v=11587 als angedeutetes EDT) nebst laufender roter II/B (bisher 12433 oberhalb 38er RT bei 12100 – orangene Fibos; vermutlich als Flat-X-Zigzag mit hellgrüner w=12329, hellgrüner x=12129, hellgrüner y bisher 12433) interpretieren (blauer Pfad). In dieser Zählweise würde noch ein Hoch oberhalb 12433 in der hellgrünen y fehlen und es könnte unmittelbar nach diesem Hoch die rote III/C (Mindestziel rote III derzeit bei 11325 und 161er Ziel bei 10257; Zielbereich rote C zwischen 11587 und 10257) starten.

Alternativ kann der Anstieg seit 11587 auch impulsiv mit blauer a bisher 12433 sowie vermutlich noch fehlender blauer b und fehlender blauer c (derzeit mit 61er Ziel 12664 – violette Fibos) gezählt werden (orangener Pfad). Die rote I/A könnte sich aber auch erst in der blauen Alt: iv (bisher 12433 - MOB 12499) befinden und zum Abschluss noch eine blaue Alt: v benötigen (grauer Pfad).

Mit der impulsiven Startbewegung auf 11587 wäre eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung nicht überraschend, denn Impulse gelten als gesellige Typen und ein Impuls kommt selten allein.

Die blaue C sollte ein neues Tief unter 7959 erreichen und kann sogar auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 rutschen (blauer Pfad). Allerdings kann es im Bereich zwischen der lila 0-b-Linie (derzeit bei 805x) aus dem Big Picture und der Marke 3588 noch einmal einen Angriff auf das Allzeithoch geben (lila Pfad aus dem Tageschart).

Sollte sich die blaue B als Flat oder Triangle mit der orangenen Alt: A=12931 entwickeln, so läge das 38er Mindestziel der korrektiven orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 4885) eines Flats bei 11032 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 9858 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der orangenen Alt: C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (nicht explizit im Chart dargestellt).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Die korrektive Erholungsrallye hat ihren Zielbereich ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) erreicht und der DJI könnte sich bereits in der Fortsetzung der Abwärtsbewegung unterhalb 18212 befinden.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen nach der vermutlich bereits abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief und eventuell sogar bereits den direkten Rutsch unter 3588 erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. die hellgrüne y als triangle wäre auch denkbar, oder? fühlt sich irgendwie so an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Theoretisch ja, praktisch wohl eher nicht. Der Start war impulsiv womit die hellgrüne y ein Zigzag werden könnte.

      Löschen
    2. seit der hellgrünen x lässt sich das Pingpong für mich schwierig zählen, lege nur noch die Fibos an die Vorgängerwelle an.

      Löschen
  2. Also im Dow finde ich siehts ein wenig klarer aus. Scheint sich jetzt ein wxy als B auszubilden.

    AntwortenLöschen
  3. Der DAX hat wahrscheinlich bei 12931 die blaue B/orangene Alt: A als Flat-X-Zigzag (grüne W=11339, grüne X=10159, grüne Y=12931) beendet, was aber erst durch den Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1161x) bestätigt wäre. Oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie muss ein Anstieg über 12931 auf dem Radar bleiben (laufende grüne Y/blaue B: mit einer lila B=11587 läge das 61er Ziel einer lila C bei 13300). Die Abwärtsbewegung auf 11587 kann als vollständiger Abwärtsimpuls mit blauer i=12499, blauer ii=12764, blauer iii=11752, blauer iv=12171, blauer v=11587 und damit als rote I/A sowie laufende rote II/B (bisher 12433) gezählt werden. Die Aufwärtsbewegung nach 12433 klar impulsiv und korrektiv gezählt werden. In der korrektiven Zählweise als Flat-X-Zigzag fehlt noch ein Hoch oberhalb 12433 in der hellgrünen y; diese Zählweise wäre unterhalb 12129 ungültig. In einer impulsiven Zählweise könnte bei 12433 die blaue Alt: a der roten II/B beendet worden sein und die blaue b (bisher 12148 – MOB 11587) laufen. Ausgehend von 12148 läge derzeit das 61er Ziel der blauen c bei 12664. Es kann aber auch eine blaue Alt: iv=12433 nebst gestarteter blauer Alt: v (bisher 12148) gezählt werden. In diesem Fall sollte die blaue Alt: v auf direktem Weg unterhalb 11587 führen und erst dann die rote I/A beenden. Die Mindestziele auf der Unterseite sind das 38er Ziel der orangenen Alt: B eines Flats bei 11032 (graue Fibos) sowie das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos). Eine impulsive blaue C sollte unterhalb 7959 enden.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die blaue A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg ist vermutlich ein Doppelzigzag und kann mit grüner W=24444, grüner X=22786 sowie grüner Y=27631 als blaue B/orangene Alt: A fertig gezählt werden, was auch bereits durch den Bruch der lila 0-b-Linie bestätigt wäre. Eine Zählweise als Aufwärtsimpuls ist ebenfalls ohne Einschränkung möglich. Die "Rette-sich-wer-kann"-Marke wurde im DJI mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie ausgelöst. Damit hat der DJI seine Pflicht in der blauen B/orangenen Alt: A erfüllt und ist bereit für die Ziele auf der Unterseite. Passend dazu ist der Start der Abwärtsbewegung als vollständiger Impuls als rote I/A=24559 (i=27136, überschiessende ii=27353, iii=25078 – unterhalb 161er Ziel, iv=25957, v=24559) und rote II/B bisher 26791 zählbar und könnte bereits die blaue C sein.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen. Da der Dax heute morgen steigt müsste das lauf Chart also die blaue Route sein. Richtig, Robby? Und gibt es nach oben eine Art KO Marke, ab wann der blaue Pfad nicht mehr möglich ist? Im Chart ist das Aufwärtspotential der blauen Route sehr begrenzt ( grünes Y)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt keine Marke auf der Oberseite

      Löschen
    2. Also auch für den blauen Pfad nicht? Also ist im Chart lediglich die Richtung und keine Dax Marke zu entnehmen ? Ich hätte gedacht, der blaue Pfad ist nur bis 12400/12500 gültig...

      Löschen
    3. dann kann es jetzt das letzte erforderliche Hoch gewesen sein. Wie siehst du das Robby ?

      Löschen
    4. Danke - bleiben die Unsicherheiten wegen des großen Verfallstages. Da kann man ja auch Würfel werfen...

      Löschen
    5. Hallo Robby -hat so ein Ereignis wie der heutige Wirecard Absturz (-40Prozent) eigentlich Einfluss auf deine EW Analysen?

      Löschen
    6. Merkwürdige Frage - in Indizes werden schliesslich alle Kursbewegungen der Einzelwerte zusammengefasst

      Löschen
    7. Nie wieder Einzelaktien.

      Löschen
  5. Danke Robby. Ich finde, dass der Dax momentan etwas im Niemandsland ist. Daher wohl keine schlechte Idee, abzuwarten, welche Muster sich nun ausbilden.

    AntwortenLöschen
  6. Charttechnik ...Der DAX baut seit 3 Tagen an einer Flagge und in... ok gerade erledigt denke ich ... Ziel 12602

    AntwortenLöschen
  7. ob das heutige Hoch die abschliessende grüne y war? Dann ginge e snun Richtung Süden.. ja?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sah nach einem Shortsqeez aus. Im Dow und im S&P könnte ein Hoch noch fehlen

      Löschen
    2. Robby ön szerin megvolt a tető 12490n környékén ??

      Löschen
    3. Es kann oben fertig sein. Oberhalb 12129 kann es aber jederzeit noch einmal hoch gehen.

      Löschen
    4. Vom heutigen Tageshoch zum Tagestief kann man einen Mini-Impuls zählen..?

      Löschen
  8. Eine Frage noch- wie bedeutend ist die Dynamik einer Abwärtsbewegung, Robby ? Wäre es z.B wichtig für deine Analyse, ob es heute weiter zügig abwärts geht- z.B unter 12.000 Punkte im Dax? Wäre das eine zusätzliche Bestätigung für ein Szenario?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nur der Bruch der 0-b Linie unten bestätigt das Hoch

      Löschen
    2. OK - und dies steigt täglich um ca. 50 Punkte, oder ?

      Löschen
    3. Wenn das Geplänkel so weitergeht, dann gibt es ja in spätestens zwei Wochen eine Entscheidung. Kann es so einfach sein ? Vielleicht gibt es ja morgen oder Montag nach dem Verfall einen Schritt in eine Richtung. Danke jedenfalls für die Antworten.

      Löschen
    4. so ist es ... der Verfall entscheidet die Richtung danach gehts wieder "normal" weiter .ca. 11950
      liegen sowohl die kleinsten als auch die größten Positionen auch 12150 und Achtung 12350 sind interessant .. deswegen wabern wir auch seit 3 Tagen zwischen 12400 und 12200 ;-)) Morgen um 13.10 wissen wir es genau..

      Löschen
    5. @Holzkopf: Sorry, aber so nachträgliches Erklären von Kursbewegungen hilft niemanden. Zumal deine Aussage nicht falsifizierbar ist, somit bringt es nichts darüber zu philosophieren.

      Löschen
    6. hää .. nix verstehen das sind Fakten ;-(( morgen bist du wieder ein Stück schlauer

      Löschen

Anzeige