while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit Selbstvertrauen

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 26. Januar 2021

DAX mit Selbstvertrauen

Die kurze Einschätzung der Lage


Es sieht so aus als ob der DAX wieder ausreichend Selbstvertrauen für die nächste Aufwärtsetappe aufgebaut hat. Damit sollte nun genügend Kraft für die Ziele auf der Oberseite vorhanden-sein .

Anzeige


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich vermutlich am Ende der seit 8612 laufenden korrektiven lila 5 der schwarzen 1 und damit kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses auf der Jahrhundert-Zeitebene. Die schwarze Alt: 1 kann aber auch bei 13827 beendet worden sein und der korrektive scharfe Rücklauf zum Jahrestief 2020 bereits der Auftakt der schwarzen 2 sein.

Die lila 5/lila Alt: B bildet – ausgehend von 8612 - ein Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324 sowie laufender blauer Y (bisher 14134; als Zigzag mit orangener A=13294, orangener B=13006, orangener C bisher 14134 mit 61er Mindestziel 14223 – orangene Fibos).

Die orangene C befindet sich nach der grünen 1=13773 und grünen 2=13045 in der grünen 3 (bisher 14134; Mindestziel 13997 bzw. 161er Ziel 14285 – blaue Fibos). Die grüne 3 kann bislang mit lila 1=13264, extrem überschiessender lila 2=13232, lila 3=13919, lila 4=13564 und laufender lila 5 (bisher 14134; rote I=14134, rote II bisher 13587 mit blauer a=13669, blauer b=13953, blauer c bisher 13587 unterhalb 61er Ziel 13665 – hellgrüne Fibos, vermutlich gestartete rote III mit Mindestziel 14302 bzw. 161er Ziel 14514 – grüne Fibos) gezählt werden.

Eine alternative Zählweise der grünen 3 mit lila Alt: 1=14134, lila Alt: 2 (bisher 13596; unterhalb 38er RT bei 13718 – lila Fibos) nebst eventuell gestarteter lila Alt: 3 (Mindestziel 14302 bzw. 100er Ziel 14675 – rote Fibos) führt zu den gleichen ausstehenden Wellenbewegungen mit drei fehlenden Hochs (rote III/lila Alt: 3, rote V/lila 5/grüne 3, grüne 5; blauer Pfad).

Dieses Szenario bleibt gültig solange der DAX die Marke 13006 nicht unterschreitet.

Die blaue Y kann sowohl die lila 5/schwarze 1 als auch die überschiessende lila Alt: B oberhalb 14223 (Marke „Sturmwarnung“) unmittelbar beenden (blauer Pfad). Oberhalb der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1235x) kann es nach einer blauen Alt: X2? ein weiteres Allzeithoch geben (blaue Alt: Z?, hellgrüner Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem erneuten Allzeithoch bei 31285 alle Voraussetzungen für einen Abschluss auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures erfüllt. Die internen Strukturen des Anstiegs seit dem Zwischentief bei 26066 und die unvollständigen Muster im DAX lassen einen weiteren Anstieg oberhalb 31853 plausibel erscheinen.

Der DAX steht mit seinem korrektiven Allzeithoch kurz vor dem Ende einer impulsiven Jahrhundert-Welle, deren Abschluss aber auch bereits bei 13827 gewesen sein kann. Der korrektive Anstieg seit dem Jahrestief 2020 lässt nach Abschluss der Korrekturrallye einen starken Rücklauf erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

Kommentare:

  1. Wie zählst du die blaue i/a der roten III? Geht das nur "ohne Schönheitspreis" oder oder ist es doch offensichtlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im 1-Min. Chart lässt sich die blaue i/a gut zählen. Die sichtbaren Bewegungen sind bereits Teil der gedehnten v.

      Löschen
    2. Hallo Robby,

      ich finde innerhalb der blauen i/a auch im 1M Chart keinen 38er Rücklauf (quasi die 2 in der i/a). Gibt es da eine Ausnahme in dem heutigen Anstieg, die das rechtfertigt oder habe ich etwas übersehen?

      Vielen Dank!

      Löschen
    3. Es gab die tiefe ii in der zweiten Kerze im 1 Min.-Chart um 8:00 Uhr. Ab der iv um 8:09 war die blaue i/a in der gedehnten v. Das ist aber wirklich nur im 1 Min.-Chart zählbar.

      Löschen
    4. Vielen Dank. Habe ich wirklich übersehen. Das heißt die i/a ist erst jetzt mit dem Rücklauf auf das 38er bestätigt, weil damit eine neue 2 (II) entstanden ist, richtig? Vorher wäre trotz der langen Konsolidierung eine Fortsetzung möglich gewesen!?

      Löschen
    5. Durch das 38er RT ist eine tiefe blaue ii/b bestätigt. Vorher wäre aber auch eine Fortsetzung der blauen iii/c möglich gewesen. So ist aber die Bewegung deutlich nachhaltiger.

      Löschen
    6. Läuft schon sehr tief jetzt ...

      Löschen
  2. Der DAX befindet sich in der grünen 3 (Mindestziel 13997; 161er Ziel 14285) der orangenen C (61er Ziel 14223) aus dem blauen Pfad. Vermutlich wurde die rote II der lila 5 bzw. lila Alt: 2 bei 13587 beendet und die rote III bzw. lila Alt: 3 (blaue i/a=13929, blaue ii/b bisher 13832 – unterhalb 23er RT 13849, 38er RT 13799 noch nicht erreicht) gestartet. Mit dieser Zählweise fehlen noch drei Hochs (rote III/lila Alt: 3, rote V/lila Alt: 5/grüne 3, grüne 5).

    Der DJI hat bei 29583 die lila 3 und bei 18267 die lila 4 aus dem Big Picture abgeschlossen. Die lila 5 scheint sich korrektiv zu entwickeln und es läuft die orangene C mit 61er Mindestziel 31853. Die orangene C muss als kleinteiliger Impuls interpretiert werden (grüne 1=26629, grüne 2=26135, grüne 3=27051, grüne 4=26694, lila 1=27781, lila 2=27023, i=30090, ii=29844, iii=30597, iv=30272, v/lila 3=30798, lila 4=29871, rote I/A=31254, rote II/B bisher 30560, vermutlich gestartete rote III/C mit Mindestzielen 31468 bzw. 31412).

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, Guidants wird auch immer unzuverlässiger ... hat jemand eine gute Alternative?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tradingview, schon mit der kostenlosen kann man viel anfangen.

      Löschen
  4. Das sieht noch nicht witklich wie eine 3 aus!?

    AntwortenLöschen
  5. Darf er nicht unter die 13'567?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die lila Alt: 2 darf das - die rote II nicht

      Löschen
    2. Dann ist die rote II jetzt Geschichte und wir konzentrieren uns jetzt mal auf die lila Alt: 2 (solange es nicht unter 13006 geht. Richtig?

      Löschen
  6. Hey Robby, d. h. auch es gibt nur noch 2 Hochs? Wie ist das mögliche Max Ziel d. lila Alt:2? Vielen Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. siehe post oben:

      Eine alternative Zählweise der grünen 3 mit lila Alt: 1=14134, lila Alt: 2 (bisher 13596; unterhalb 38er RT bei 13718 – lila Fibos) nebst eventuell gestarteter lila Alt: 3 (Mindestziel 14302 bzw. 100er Ziel 14675 – rote Fibos) führt zu den gleichen ausstehenden Wellenbewegungen mit drei fehlenden Hochs (rote III/lila Alt: 3, rote V/lila 5/grüne 3, grüne 5; blauer Pfad).

      Dieses Szenario bleibt gültig solange der DAX die Marke 13006 nicht unterschreitet.

      Löschen
  7. Hallo Robby, könntest Du evtl. im Abendpost auf die Bewegung seit 14134 etwas detaillierter eingehen? Das wäre super.

    AntwortenLöschen

Anzeige