while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX läutet nächste Runde ein ...

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 27. Januar 2021

DAX läutet nächste Runde ein ...

Die kurze Einschätzung der Lage


Die Kraft zu einem Ausbruch hat erneut nicht ausgereicht und so ist dem DAX trotz seines gestrigen Höhenfluges die Puste ausgegangen. Das Spiel der letzten Wochen kann in die nächste Runde gehen.

Anzeige


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich vermutlich am Ende der seit 8612 laufenden korrektiven lila 5 der schwarzen 1 und damit kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses auf der Jahrhundert-Zeitebene. Die schwarze Alt: 1 kann aber auch bei 13827 beendet worden sein und der korrektive scharfe Rücklauf zum Jahrestief 2020 bereits der Auftakt der schwarzen 2 sein.

Die lila 5/lila Alt: B bildet – ausgehend von 8612 - ein Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324 sowie laufender blauer Y (bisher 14134; als Zigzag mit orangener A=13294, orangener B=13006, orangener C bisher 14134 mit 61er Mindestziel 14223 – orangene Fibos).

Die orangene C befindet sich nach der grünen 1=13773 und grünen 2=13045 in der grünen 3 (bisher 14134; Mindestziel 13997 bzw. 161er Ziel 14285 – blaue Fibos). Die grüne 3 kann bislang mit lila 1=14134, lila 2 (bisher 13473 – MOB 13045; rote A=13669, rote B=13929, rote C bisher 13473) und eventuell gestarteter lila 3 mit Mindestziel 14338 gezählt werden. In dieser Interpretation sind mit den ausstehenden Wellenbewegungen noch drei fehlende Hochs (lila 3, lila 5/grüne 3, grüne 5; blauer Pfad) zu erwarten.

Alternativ könnte sich der DAX auch immer noch in einer überschiessenden grünen 2 (lila Alt: A/W=13045, lila Alt: X=14134 nebst entweder laufender lila Alt: B oder lila Alt: Y – grauer Pfad) befinden. Mit dieser Zählweise würden im DAX lediglich zwei Hochs (grüne 3 und grüne 5) fehlen.

Dieses Szenario bleibt gültig solange der DAX die Marke 13006 nicht unterschreitet.

Die blaue Y kann sowohl die lila 5/schwarze 1 als auch die überschiessende lila Alt: B oberhalb 14223 (Marke „Sturmwarnung“) unmittelbar beenden (blauer Pfad). Oberhalb der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1236x) kann es nach einer blauen Alt: X2? ein weiteres Allzeithoch geben (blaue Alt: Z?, hellgrüner Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem erneuten Allzeithoch bei 31285 alle Voraussetzungen für einen Abschluss auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures erfüllt. Die internen Strukturen des Anstiegs seit dem Zwischentief bei 26066 und die unvollständigen Muster im DAX lassen einen weiteren Anstieg oberhalb 31853 plausibel erscheinen.

Der DAX steht mit seinem korrektiven Allzeithoch kurz vor dem Ende einer impulsiven Jahrhundert-Welle, deren Abschluss aber auch bereits bei 13827 gewesen sein kann. Der korrektive Anstieg seit dem Jahrestief 2020 lässt nach Abschluss der Korrekturrallye einen starken Rücklauf erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

Kommentare:

  1. Der DAX befindet sich entweder in der grünen 3 (Mindestziel 13997; 161er Ziel 14285) oder sogar noch in der überschiessenden grünen Alt: 2 der orangenen C (61er Ziel 14223) aus dem blauen Pfad. In der grünen 3 könnte eine laufende lila 2 (bisher 13387) gezählt werden. In der grünen Alt: 2 könnte eine lila Alt: C laufen – allerdings wäre der Start sehr wackelig und die Muster noch sehr unvollständig. Mit beiden Zählweise fehlen entweder noch zwei oder drei Hochs (lila 3, lila 5/grüne 3, grüne 5).

    Der DJI hat bei 29583 die lila 3 und bei 18267 die lila 4 aus dem Big Picture abgeschlossen. Die lila 5 scheint sich korrektiv zu entwickeln und es läuft die orangene C mit 61er Mindestziel 31853. Die orangene C hat bei 31285 die grüne 1 beendet und befindet sich in der grünen 2 (bisher 30049 – 23 er RT 30053 abgearbeitet). Es kann jetzt auch wieder eine impulsive Interpretation mit orangener Alt: 3=31285 und orangener Alt: 4 (bisher 30049) gezählt werden. Je nach Zählweise fehlen deshalb im DJI ein bis zwei Hochs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn aktuell eine lila Alt: C der grünen Alt: 2 läuft könnte bei 13359 die III und aktuell die IV mit 23er Ziel 13478 gezählt werden. Es würde dann noch ein weiteres Tief unterhalb 13359 fehlen.

      Löschen
    2. Das Tief war doch bei 13311!?

      Löschen
    3. Ist das für eine IV nicht mittlerweile zu hoch? Selbst das 38er wurde durchstossen.

      Löschen
    4. achte, das 38er ist noch nicht erreicht, da hatte ich fälschlicherweise auf die Tageskerze geschaut. Aber das 38er wäre auch noch im Rahmen, richtig?

      Löschen
    5. @Chimi: ja - war ein Tippfehler

      @Max: das 23er Ziel der IV ist nur das Mindestziel und die IV kann natürlich bis zum Preisbereich der I (13804) hochgehen

      Löschen

Anzeige