while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX steht kurz vor dem Jahrestief

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 22. September 2022

DAX steht kurz vor dem Jahrestief

Die kurze Einschätzung der Lage
 

Der DAX steht kurz vor einem neuen Jahrestief und damit vor dem Pflichtziel der Abwärtsbewegung. Das Idealziel 11080 stellt weiterhin ein verlockendes Ziel dar.

Anzeige


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen.

Mit dem Unterschreiten der Marke 12432 lässt sich der Rücklauf seit 16297 wegen der grauen 0-b-Linie aus dem Tageschart kaum noch korrektiv interpretieren und der Zwischenanstieg von 12432 auf 14927 kann im Gegenzug auch nicht mehr impulsiv gezählt werden. Als Konsequenz dürfte sich der DAX immer noch in der laufenden lila 4 der schwarzen 1 befinden. Der Abschluss einer blauen Alt: 1/A bzw. W bei 16297 bleibt ein gültiges Szenario.

Die lila 4 bildet ein Flat mit blauer A=8612, blauer B=16297 und laufender blauer C (bisher 12385; orangene 1=14914, orangene 2=15739 (grüne A=16287, grüne B=14838, grüne C=15739), orangene 3=12432 sowie orangener 4=13562. Der Zielbereich der lila 4 liegt zwischen 11080 (violette Fibos) und der MOB 8136. Das Erreichen der Marke 11080 ist jedoch keine Pflicht, wenn anstelle der lila 4 doch bereits die blaue Alt: 2/B bzw. X (orangene Alt: A=12432, laufende orangene Alt: B bisher 14927, fehlende orangene Alt: C) der lila 5 laufen würde.

Die orangene 4 bildet ein Triangle oder Flat (bzw. Flat-X-Zigzag) mit grüner A=14927 (Flat-X-Zigzag mit lila W=14094, lila X=13576, lila Y=14927) und grüner B bisher 12385 (Flat mit roter A=12231, roter B=14711, roter C=12385).

Orangene 4 bildet ein Triangle (blauer Pfad)
Nach der grünen C=13974 (Doppelflat mit roter W=13445, roter X=13032, roter Y=13974) und der grünen D=12588 (Zigzag-X-Flat mit lila W=12703, lila X=13157, lila Y=12588) hat die grüne E=13562 (blaue a=13040, blaue b=12717, blaue c=13562) mit dem Bruch der violetten 0-b-Linie ihr Pflichtziel erreicht, womit die orangene 4 vermutlich bereits beendet wurde. Die impulsive orangene 5 (bisher 12446; rote I/A mit blauer i=13045 ausgehend von 13285, blauer ii=13195, blauer iii=12602, blauer iv=12940, blauer v=12517, rote II/B bisher 12861 oberhalb 23er Ziel 12763, unterhalb 38er Ziel 12916 – dunkelgrüne Fibos, vermutlich laufende rote III/C bisher 12446) sollte auf direktem Weg das Jahrestief bei 12385 sowie die Marke 11080 anlaufen (blauer Pfad).

Orangene Alt: 4/B bildet ein Flat oder Flat-X-Zigzag (orangener/hellgrüner Pfad)
Der DAX befindet sich immer noch in der grünen Alt: B (lila Alt: A/W=12385, lila Alt: B/X=13974, lila Alt: C/Y bisher 12517). Das Mindestziel der lila C/Y (bisher 12517; rote Alt: A/I=12588 mit blauer i=13605, blauer ii=13781, blauer Alt: iii=13079, blauer Alt: iv=13343, korrektive blaue v=12588, rote Alt: B/II bisher 13562 mit blauer a=13040, blauer b=12717, blauer c=13562, vermutlich gestartete rote Alt: C/III bisher 12446) liegt unterhalb 12385. Der Zielbereich der roten Alt: C liegt zwischen 12385 und 11319 (lila Fibos); der Zielbereich der roten Alt: III beginnt bei 12287.

Die grüne Alt: B hat auf der Unterseite noch viel Platz bis 10890 (orangene Fibos). Die fehlende grüne Alt: C (61er Ziel derzeit bei 13927 - hellblaue Fibos) wird dann die orangene Alt: 4/B als Jahresendrallye noch einmal oberhalb 13212 (blaue Fibos) führen. Hierfür kann sich die orangene Alt: 4 bis Mitte Dezember 2022 Zeit lassen. Das Mindestziel der orangenen Alt: B liegt bei 13908 (graue Fibos).

Hinweis:
Der blaue und der orangene Pfad zeigen kurzfristig die gleichen Muster und lassen sich daher erst durch die Tiefe der Folgebewegung (oberhalb oder unterhalb 11080) unterscheiden. Unterhalb 11080 kann der DAX auf der Unterseite jederzeit fertig werden. Bei einem Tief oberhalb 11080 fehlt dem DAX auf jeden Fall noch ein zweites Tief – das kann dann aber nach einer deutlichen Erholung auch oberhalb 11080 bleiben.

Nach Abschluss der orangenen 5/lila 4 unterhalb 11080 gibt es für die lila 5 auf der Oberseite keine sinnvollen Grenzen.

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 36954 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und der DAX vermutlich eine Korrekturwelle abgeschlossen. Der aktuelle Rücklauf hat im DJI das 38er RT bei 29816 unterschritten, womit der DJI bereits sein Soll erreicht hat. Der DAX scheint aber noch die Marke 11080 anzupeilen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

14 Kommentare:

  1. Guten Morgen Robby,

    alle Analysen der letzten Tage/Wochen und auch Antworten haben eine Gemeinsamkeit. Die 11080 (ggfs. tiefer) im Dax kommen auf jeden Fall - früher oder später.
    Es ist also nicht denkbar, dass um das Jahrestief die beiden notwendigen Tiefs entstehen und dann eine Aufwärtsbewegung zu alten Höchstständen einsetzt?
    Anders gefragt - es ist ausgeschlossen, dass das Tief 11.080 ausfällt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 11080 kommen nicht auf jeden Fall - das steht auch seit Wochen so in der Analyse

      Löschen
    2. Hi Robby. Stimmt, das steht schon lange in der Analyse. Eine Frage zu deinem Hinweis zu den aktuell möglichen zwei Pfaden . Warum kann beim orangenen Pfad die orangene 5 oberhalb der 11080 bleiben, wenn sich dieses Ziel doch als Mindestziel aus der lila 4 ergibt? Sollte es da nicht unerheblich sein, ob die Orange 4 ein Dreieck oder ein Flat bildet?

      Löschen
    3. Die lila 4 muss impulsiv die 11080 erreichen; die blaue Alt: 2/B/X kann korrektiv über 11080 bleiben.

      Löschen
    4. Ja, ich meinte nicht die blaue 2/B/X. Wenn jetzt noch eine grüne üB läuft, muss ja noch eine grüne C kommen und die orangene 4 oben abschließen. Und dann muss trotzdem die orangene 5 die 11080 erreichen. Ist bei dir wohl der grüne Pfad (nicht der Orange) , den ich übersehen habe aufgrund der hellen Farbe. Da das mit der blauen Variante schon länger drin stand, dachte ich, du beziehst dich mit dem Hinweis auf diese Variante der orangenen 4.Daher die Nachfrage. Dann ist alles klar.

      Löschen
  2. Sorry, dann habe ich das falsch gedeutet. Auch der Chart zeigt doch in allen Pfaden den Weg Richtung mind. 11080. Eine Option aufwärts- ohne diesen "Zwischenstopp" - habe ich nicht herauslesen bzw. sehen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau - und eben der führt doch letztlich auch zu 11080. Das war ja der Anlass für meine Rückfrage....

      Löschen
    2. Die Pfade im Chart sind immer Prinzipskizzen. Irgendwohin muss ich den Pfad ja zeichnen. Im Text steht explizit auch noch der Hinweis.

      Löschen
  3. DAX dürfte das Pflichtziel erreicht haben, alles weitere wäre nun Zugabe

    AntwortenLöschen
  4. Für den orangen Pfad, ist ein weiteres Tief Pflicht schreibst du und erwähnst einen grösseren Rücklauf. Wie weit muss der gehen im Minimum?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Tief vor dem grösseren Rücklauf

      Löschen
    2. aha - zuerst noch ein Tief und dann noch ein Rücklauf....auf welcher zeitebene muss das geschehen? Wenn er heute ein neues Tief macht - würde das bereits reichen?

      Löschen
    3. Der orangene Pfad ist bereits tief genug gefallen - auch wenn er noch nicht ganz fertig zu sein scheint. Wir haben jetzt über ein halbes Jahr benötigt um dieses Tief zu erreichen. Da wird der stärkere Rücklauf wohl kaum an einem Tag seine Ziele erreichen.

      Löschen

Anzeige