while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Ende in Sicht ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 2. März 2015

Ende in Sicht ?

Die kurze Einschätzung der Lage
 
Ausgehend vom Alternativcount zur Wochenendanalyse (lila 4 bei 10592 – ist für mich derzeit die Ausgangsbasis) hat der DAX mit dem heutigen Hoch bei 11453 das bei einer gedehnten lila 3 sehr häufige Ziel für eine lila 5 mit der Ausdehnung 5=1 (1142x) erreicht. Durch den Bruch der MOB für eine mögliche c in einer grünen y und dem nicht impulsiv zählbaren Hoch 11453 schränken sich jetzt doch so langsam die Varianten für die lila 5 ein.
 
 
Im 60 Min. Chart habe ich deshalb folgende Varianten beschriftet:
 
Extended EDT (umrandete und farbig hinterlegte Beschriftung, hellgrüne Eindämmungslinie)
 
Zu diesem Count (Dank an Oli für den Hinweis!) passen bisher die Fibos und Ausdehnungen am Besten.
 
Die lila 5 hat bereits die rote I (10797), rote II (10678), rote III (11011) und rote IV (10763) abgeschlossen. Es läuft die rote V mit hellgrüner w (11159), hellgüner x (10960), hellgrüner y (11161) und hellgrüner x2 (10767). Die hellgrüne z befindet sich nach der lila a (11333), lila b (11301) als Triangle (Knackpunkt: mit b knapp oberhalb 161er Ausdehnung der a) in der lila c. Diese verläuft als EDT mit den Hoch 11453 als braune i und der 11363 als braune ii (knapp oberhalb dem 61er RT). Mindestziel der lila c ist 11463 (61er Ausdehnung der a). Bestätigt sich der Count kann die braune v nicht höher als 11606 laufen (ist ein rein theoretischer Wert). Wenn dieser Count eintritt ist das sehr wahrscheinlich das Major Top.
 
Impulsiver Count mit Extensions (umrandete Beschriftung)
 
Die lila 5 ist immer noch in der roten III und hat nach der roten I (10797), roten II (10728 – mit üb) die hellgrüne i (11011) abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Count problematisch zu werden:
  • Ist die hellgrünen ii bei 10763 oder 10960? In letzterem Fall wäre die 11159 eine üb.
  • Sind die 11159 eine i? Hierfür sehen jedoch die internen Strukturen zu stark nach Zigzag aus.
  • Am Ende der braunen iii? passen weder die Fibos (zu kurze iv’en) noch das korrektive Hoch 11453 zum Bild. Ein EDT als Abschluss mitten in der ersten iii eines extended Impulses?
 
Korrektiver Count (normale Beschriftung)
 
Der korrektive Count (orangene v aus Wochenendanalyse bzw. rote I aus Alternativcount) zeigt die gleichen Problem zum Abschluss wie der impulsive Count. Die hellgrüne w (11011), hellgrüne x (10763) und hellgrünen y (11159) lassen sich noch problemlos zählen. Die hellgrüne z steckt noch in der impulsiven a und zeigt seit 11333 keine zu einem Impuls passenden Strukturen mehr auf (zu kurze iv’en, korrektives Hoch). Auch hier würde noch eine iii laufen – aber ein EDT in einer iii ?
 
Fazit:
Ich gehe daher zur Zeit von dem extended EDT als Hauptvariante aus. Der einzige Schönheitsfehler an dem Count ist der Beginn – so richtig überzeugen tut mich die rote II nicht. Die restlichen Fibos und internen Strukturen passen dagegen sehr gut.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Also sehen wir erst die 116xx bevor es runter geht in den gelben Zielanker oder ist das mittlerweile Makulatur?

    AntwortenLöschen
  2. Wahrscheinlich werden die 1160x gar nicht mehr erreicht.
    Wir sehen mindestens den gelben Zielanker. Die Fallhöhe vom EDT ist mittlerweile so hoch das es eigentlich nur noch das Major Top sein kann (ist aber nicht zwingend)

    AntwortenLöschen
  3. bei 11612 kassa liegt das 200er hoch tief 2009-2011. Dass es gleich auf das 261er geht, glaub ich nicht, da oberhalb 14.000. Nach 11612 rechne ich mit 10450 mind, wahrscheinlich aber gleich 8550 für eine grosse 4

    lolipop

    AntwortenLöschen
  4. nach l+s indik. 11680 als 200er.

    AntwortenLöschen
  5. durden hat ein nahes Ziel bei 1148x und max. sogar 118xx er postet wieder auf cues.cuerock

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind mal gute Nachrichten.

      Löschen
    2. Finde ich auch - vor allem, dass durden bei cues postet und seine Leserschaft nicht überfordert, indem er nur bis 2 zählt und dann wieder von vorn anfängt :-)

      Löschen
    3. Ja, ist vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig. Genau so wie die ständige Vermutung von EDTs :-)

      Löschen
  6. Hab jetzt seit Ewigkeiten mal wieder nen DAX trade eröffnet (endlich)
    Auf die 150 Pkt. nach oben vernachlässige ich.
    Hab zwei Kontrakte Long Put bei 10500 Pkt. und ein Kontrakt Long Call auf 12100 Pkt.
    Natürlich sieht man an der Position, dass ich auf fallende Kurse setze, am liebsten Robby`s gelber Bereich.

    Falls die EZB die Märkte mit den binären Euro`s nach oben Katapultiert, sollte mein Call die Verluste aus dem Put bereinigen.

    Ich wünsche allen gute und erfolgreiche trades.

    AntwortenLöschen
  7. Nach dem jetzigen Rücklauf kann das nächste Hoch das letzte sein (muss aber nicht).
    Der heutige Hoch bei 11466 lässt sich als Zigzag zählen und eine braune iii dürfte auch als Triplezigzag laufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn jetzt die 11384 die braune iv waren, dann liegt der Zielbereich der braunen v/roten V/lila 5 zwischen 11466 und 11487 (MOB)

      Löschen
    2. Das ging jetzt zu tief runter - das spricht für weitere Hochs. Allerdings waren die letzten beiden nicht impulsiv.

      Löschen
  8. Hallo Robby, gerade heute deine Seite entdeckt. Sehr schöne und gut nachvollziehbare Zählung hast du. Einde Frage zum Dow: er hat an dem 62% der letzten Up-Bewegung gedreht. Allerdings kam er zu stark rüber. Was meinst du dazu? Danke Max

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Deine Frage nur schwer nachvollziehen. Welche up-Bewegung meinst Du?

      Löschen
  9. Ich sage nur geil.Von mir genannter Bereich 1146x erreicht und punktgenau gedreht.

    AntwortenLöschen
  10. Ich find's ja auch geil, dass es runter geht, aber mit dem Count steh ich völlig auf dem Schlauch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...eine üb kann das Hoch nicht gewesen sein, Zigzags wurden auch nicht beendet und impulsiv lässt sich das auch nicht zählen.
      Was bleibt da noch ?

      Löschen
    2. Mir geht es im Moment ähnlich - weder Korrektiv noch impulsiv gehen die Counts auf. Zumindest das Hoch 11453 sollte impulsiv sein (wie auch immer zählbar).
      Eine üb bei 11467 kann aber auch noch nicht ausgeschlossen werden. Warten wir mal ab ob der Abwärtsimpuls die 261er Ausdehnung bricht.
      Mir gefällt auf jeden Fall schon mal das punktgenaue Abdrehen nach dem Mindestziel des gestrigen Counts.

      Löschen
  11. Da ich kein plan hab aber heute was interessantes über nen anderen EW'ler las der im Monats Chart jetzt die Welle blaue fünf beendet hat und jetzt eine ABC Korrektur läuft dessen c= die rote 4. Und dann geht die rote 5 nach oben.

    Naja ich bin still ich checks sowieso nicht. Mag euch aber alle ziemlich doll ;)

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://fs2.directupload.net/images/150303/riaej8cb.jpg

      Löschen
    2. Aber auch da lässt sich die letzte v nicht impulsiv zählen.
      Bin mal gespannt, was Robby dazu einfällt

      Löschen
    3. Oli Schaumal auf Kassa da geht es mein ich.
      Für mich ist, wie die Zählung zeigt oben erstmal fertig

      Löschen
    4. Schön wär's ja, allein mir fehlt der Glaube :-)

      Löschen
    5. Könnte ich mir gut vorstellen kmax ... indikator im macd ist oft an der iii einer übergeordneten 3 an der höchsten Stelle - das würde dann ganz gut hinkommen ;-)

      Löschen
  13. Prueft bitte mal meinen gestrigen hinweis eine abcde als 4 und heute die 5 knapp ueber 11460.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist möglich ein Triangle als 4 zu zählen - das Problem ist jedoch was vorher und was nachher ist. Ich buche das zur Zeit unter "unsauberen" Impuls - vermutlich übersehe ich irgendetwas in der impulsiven Zählung

      Löschen
  14. Seit dem hoch zaehle ich ein 9teilige korrektur intraday

    AntwortenLöschen

Anzeige