while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Mit Schwung durch die magische Marke

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 16. März 2015

Mit Schwung durch die magische Marke

Die kurze Einschätzung der Lage

Die bullische Einschätzung aus der Wochenendanalyse hat sich bestätigt. Die magische Marke 1204x/1205x hat der DAX mit Schwung genommen und es läuft in der blauen v/violetten iii der stärkste Impuls des gesamten Anstieges. Dieser hat bereits die graue i (11599), graue ii (11401), graue iii (11857) und graue iv (11740) abgeschlossen. Es kann von einer laufenden grauen v ausgegangen werden – wie erwartet mit einer stark aufgefächerten Unter-iii (Extensions). Ein Ende der Unter-iii ist noch nicht abzusehen, so das weiterhin als Mindestziel die 12399 (161er Ausdehnung der grauen i) plausibel ist.

Das Hoch 12220 scheint erst die vorletzte Unter-iii (Ausgangspunkt ist das 8 Uhr-Tief 11931) der iii der grauen v zu sein. Der Rücklauf auf 12142 hat genau das 23er RT und damit die Bedingung für die passende Unter-iv erfüllt.

Wenn dieser Count stimmt fehlen noch 3 Hochs zum Abschluss der grauen v.

Einschätzung aus Sicht Big Picture:

Mit dem heutigen starken Anstieg ist der laufende Impuls bestätigt und es stehen weitere Hochs an. In meiner Hauptvariante gehe ich von einer laufenden lila 3 aus. Als Arbeitshypothese gehe ich von der 138xx (261er Ausdehnung der grünen 1) als Zielbereich für die grüne 3 aus. Die Variante 1 aus dem Big Picture (schwarze X) kann jetzt definitiv gestrichen werden.

Fazit:
Der Impuls wird sich sehr wahrscheinlich noch weiter auffächern. Das Ende der grauen v wird sich rechtzeitig durch eine lange Unter-iv ankündigen. Shorten ist zur Zeit keine gute Idee.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Servus, meinst du dies hat auch Auswirkungen auf den DJI? Sprich holt er den Unterschied zum Dax nach oben auf? Vg, Marcus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine schwierige Frage. Für mich sieht das im DAX stark nach Katastrophenhausse aus. Ob der DJI mitzieht muss sich erst zeigen.
      Die Stärke vom DAX wird er wohl kaum entwickeln.

      Löschen
  2. Muss die laufende Unter iv nicht mindestens das 23er bei 12110 erreichen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich zähle den aktuellen Impuls ab dem Tief in der Overnight-Indikation 11909.
      i=11964
      ii=11931
      iii=12220
      iv=12142 (das 23er RT war bei 12152)

      Löschen
  3. Robby, wo liegen die i er der Extensions, danke ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du die iii ab 11931 meinst:
      i=11951
      die v läuft gedehnt
      i=12002
      und nochmal die v gedehnt
      i=12057

      Löschen
  4. Sieht so aus, als liefe erst die b der iv

    AntwortenLöschen
  5. Die zeitlich lange Zeitdauer der Korrektur passt nicht so richtig zu den möglichen offenen i'ern. Mich würde es daher nicht wundern wenn die 12220 erneut eine Unter-i und dies die passende ii ist.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Robby!
    Wo hätte dann diese Unter-i, die bis 12220 ging begonnen?
    Und in welcher Form (Zigzag?) liefe dann jetzt die ii? Und wie weit?
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bzw. wo wäre da eine Marke für einen nochmaligen Long-Einstieg?
      Martin

      Löschen
    2. Der Beginn wäre die 12099. Im Augenblick ist jeder Rücksetzer ein Einstiegspunkt - also auch dieser

      Löschen
  7. Die Tiefe und Dauer der Korrektur passt jetzt zeitlich und preislich als iv zu der ii bei 11909. Dann wären die 11220 eine iii.

    AntwortenLöschen
  8. Wird zeitlich ziemlich lang für iv zur 11909.
    Vielleicht waren die 12220 die graue iii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... graue iii dann > 161,8%. Sollte die iv dann zum 23 er gehen und die v=i werden geht's zum Zielbereich 124xx

      Löschen
    2. Das ist gut möglich. Dann sollten wir die 12027 erreichen. Das ist immer das Problem bei den extendierenden Wellen - erst der Rücklauf gibt Aufschluss über die Wellenebene

      Löschen
  9. Weitere Marken:
    11870 -> rote IV

    AntwortenLöschen
  10. bei mir ist das 23er rt im selben bereich.
    einzige einschränkung:
    für das 23er rt gibt es eine gute wahrscheinlichkeit.
    aber auch diese regel (hatte ich vor wenigen tagen schon gepostet) ist keine muss- sondern eine sollte-meist-regel
    insofern könnte derzeit auch bereits die V laufen

    liribal

    AntwortenLöschen
  11. Also die iv scheint nicht zu ende zu sein. 11870 von robby ist das ein minimum Zielbereich oder maximum Zielbereich der iv?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lässt sich bei 11925 ein Triplezigzag fertig zählen. Es könnte also eine a oder eine iv sein

      Löschen
  12. das 38er bei 11827, wenns da nicht hält, ist das eine 1 abwärts.

    AntwortenLöschen
  13. Die 11925 waren genau das 23er RT für die blaue ii.
    Der Anstieg seither sieht allerdings nicht impulsiv aus.

    AntwortenLöschen

Anzeige