while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Zwei Hochs fehlen noch

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 10. März 2015

Zwei Hochs fehlen noch

Die kurze Einschätzung der Lage
 
Die Lage ist unverändert - im DAX gilt immer noch das Setup aus der Wochenendanalyse. 
 
 
Nach wie vor läuft in der Hauptvariante ein EDT aufwärts, in dem die graue i (11599) und graue ii (11401 – mit üb) bereits abgeschlossen wurden. Es läuft die graue iii mit dem Zielbereich 11609 (bisheriges Hoch in der üb) und 11807 (MOB graue iii). Das wahrscheinliche Ziel könnte auf der lila gestrichelten Linie liegen. Diese verläuft aktuell bei 1164x.
 
Dabei kann die laufende graue iii wie folgt gezählt werden:
  • w=11478 (mit a=11460, b=11435, c=11478)
  • x=11442 (mit a=11434, b=11468, c=11442, d=11468, e=11442 als Triangle)
  • y=11550 (mit a=11499, b=11490, c=11550)
  • Es läuft die x2.
In der Nebenvariante könnte das EDT auch bereits abgeschlossen sein (wenn graue iv und v im kurzen Spike nach 11609 enthalten wären). Eine noch laufende graue i passt nicht zu den internen Strukturen der i und ii.
 
Damit sind nach die vor die drei besprochenen Varianten im Rennen:
  • Extended EDT (umrandete und farbig hinterlegte Beschriftung, hellgrüne Eindämmungslinie): das EDT bildet die lila c der hellgrünen y.
  • Impulsiver Count mit Extensions (umrandete Beschriftung): das EDT bildet die hellgrüne v der roten III.
  • Normales EDT (normale Beschriftung): das EDT bildet die lila c der hellgrünen y.
 
Fazit:
Die üb in der grauen ii lässt ein deutliches Hoch in der grauen iii erwarten. Damit dürfte es eine klar erkennbare graue iv und v geben. Die Divergenzen im MACD Tageschart sind nach wie vor vorhanden.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Hat sich was an der Einschätzung geändert das es dann gen blauen Bereich geht oder direkt in den gelben Zielanker?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach dem EDT ist nur der türkisfarbene Zielbereich Pflicht (in allen drei Varianten).

      Löschen
  2. Es lohnt ein kurzer Blick auf den DJI. Dieser könnte bei dem gestrigen Tief 17664 ein extended LDT als A/I abgeschlossen haben. Für eine II sollte der Rücklauf mindestens das 38er RT (17900) erreichen. Besser wäre ein Rücklauf oberhalb der iv (18032) um ein korrektives Muster, z.B. Doppelzigzag auszuschließen.

    AntwortenLöschen
  3. köönte 118xx-121xx verfall sein robby ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehe Wochenendanalyse - das max. mögliche Hoch im EDT-Count ist 12006 (dieser Wert ist rein theoretisch).

      Löschen
  4. Ich würde die 12K zwingend einplanen. Die werden zu 100% geholt, ist ein Axiom.

    Jens //

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht im direkten Anlauf - das EDT verhungert vorher

      Löschen
    2. Man sieht förmlich wie er verhungert :-)) Will nicht wissen wie es läuft wenn er hunrig ist.

      Jens //

      Löschen
  5. robby deine 11699 wurden schon 2. mal überschritten was heisst weiter up oder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sehe aktuell 11800. Die 12k kommen schneller als gedacht. Long rein mit SL. Jetzt zieht die Gravitation!

      Jens //

      Löschen
  6. ich bin leider nicht zuhause am pc
    aber das was derzeit läuft ist ein astreiner impuls.
    frage nur, sind wir in der i, der ii oder schon in der iii
    in meinem derzeit laufenden edt in der welle 5
    ich vermute mal, dass es so was nicht gibt.
    dann mag man das anders ausdrücken.
    aber ich finde für das keinen anderen begriff, was da derzeit läuft.
    "mein" edt hat übrigens platz bis weit über die 12.000
    je nachdem, wann der dax oben ankommt

    oben ankommen, dazu besteht eine mehr als gute wahrscheinlichkeit.
    derzeit läuft offensichtlich ein veritabler shortsqueeze
    wegen dem bevorstehenden verfallstag bekommen die stillhalter von calls offensichtlich fette panik und versuchen sich verzeifelt einzudecken, um liefern zu können.

    dieser squeeze stellt für mich gleichzeitig das dar, was ein solcher bullenmarkt benötigt, um fertig zu sein

    liribal

    AntwortenLöschen
  7. robby, nimmst Du Dax gefangen, tot oder lebendig beim 161er 2188 zu 8151 bei 11.836 kassa??

    AntwortenLöschen
  8. Vorab entschuldige ich mich für die unterirdische Zählung, die ich am Freitag eingestellt habe. i und iv schneiden sich in einer III, das war einfach nur dämlich.
    Aber kann mir jemand erklären, was ich gerade sehe? Einen der beeindruckendsten Impulse nach einer Konsolidierung (gestern nachmittag), die alle Anzeichen eines Triangles aufweist? Welchselbiges in einer (ii) verboten ist???

    AntwortenLöschen
  9. Ich war bis jetzt Offline. Es läuft eindeutig eine iii als Impuls. Damit wird der DAX die 1183x höchstwahrscheinlich knacken und auch die 12000 direkt anlaufen (ggf. mit einer eingeschalteten grauen iv).

    Zum Shorten ist es nach wie vor zu früh.

    Die vermeintliche lange b in der y der grauen i hat sich im Nachhinein als eine ii herausgestellt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Gefühl sagt mir das du den dow irgendwie besser einschätzen kannst. Der läuft eigentlich genau nach Plan.

      Löschen
  10. Robby, haben Sie eigentlich noch Ihre bei 10072 gekauften Dax Puts mit Laufzeit bis Dez. 2015?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - die habe ich beim Rücklauf nach Bruch der ersten MOB bei 10630 zum Einstand verkauft und bin dann in Longs eingestiegen.

      Löschen
    2. lol

      Vermutlich, um den Anker zu treffen.

      Löschen
    3. Der Robby hat hier alle gefoppt mit dem Anker , denn der Anker war spiegelverkeht. Thats it.
      Jens //

      Löschen
    4. Robby sagt, er wäre seit 10600 Long. Das ist sehr lustig.

      Löschen
    5. Ich bin im Rücklauf nach Bruch 11630 (das war noch in der blauen iii der lila 3) long gegangen und habe die Swings mit Longs und Shorts mitgemacht. Den letzten Long-Einstieg habe ich bei 10764 gemacht. Mittlerweile bin ich nicht mehr long und warte auf den Short-Einstieg.

      Löschen
  11. Ich will nicht wissen wieviele hier seit Monaten ihre Shorts mitschleppen. Jedenfalls haben die meinen vollen Respekt. Mit jedem erneuten holen einer ko Marke, 25,50,75 usw. Zieht die glatte Marke. Jetzt kann man ganz einfach Long mit hit Ziel 12 k.

    Jens //

    AntwortenLöschen
  12. Also ich werde diesen Block hier nicht weiter verfolgen. Dieses ständige Posten von angeblichen Tatsachen hat mich schon in Summe 4000 Euro gekostet und weitere Puts liegen seit 10800 im Depot die bereits 70% Verlust haben. Nie wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht schön zu lesen aber für sein handeln ist man immer noch selbst verantwortlich.

      Jens //

      Löschen
    2. Wieso hast du denn Puts? Robby ist doch Long?

      Löschen
    3. Ein Umstand, den zu erwähnen er versäumt hat.

      Löschen
    4. Um mit einem Missverständnis aufzuräumen:
      Ziel des Blogs ist die EW-Analyse und keine Tradinganweisung. Konkrete Trading-Setups muss jeder schon selber aus den Alternativen ableiten. Dementsprechend sind auch Ziele und Marken zu interpretieren - das sind mögliche Einstiegs- oder auch Ausstiegspunkte, die zur Interpretation ausreichend Kenntnis von EW voraussetzen.

      Löschen
    5. genau richtig und vernünftig.
      und mit ein grund, dass dieser thread so gut geht.
      nur wer das nicht begreift, stänkert. leider
      heißt im umkehrschluss:
      wer über robby stänkert, der sollte mal sein eigenes überdenken.

      gutenmorgen liribal

      Löschen
    6. 70% in den Miesen und noch nicht verkauft?
      => Was ist mit StoppLoss und MoneyManagement??

      Löschen

Anzeige