while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Zwischenkorrektur im DAX

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 13. April 2015

Zwischenkorrektur im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage


Seit dem Abschluss der grauen iv bei 11864 als Triangle läuft die graue v als Impuls. Diese wird vermutlich eine violette iii oder rote III abschliessen (zu einer alternativen üB siehe die Anmerkungen in der gestrigen Wochenendanalyse „Nach der Vier ist vor der Vier“).

In der grauen v sind bereits die i (12148) und ii (12016) beendet. Die iii ist counttechnisch nur sehr schwer zu packen und könnte bei 12404 abgeschlossen sein. Die iv ist auch nur schwer zählbar – sieht aber korrektiv aus und hat das 23er-Mindestziel einer iv (12312 – hellgrüne Fibos) schon abgearbeitet. Dabei kann nach der flachen ii im Sinne der Alternation auch eine steile iv - oder auch ein Triangle - folgen.

So richtig passen jedoch die internen Strukturen der iii nicht auf einen Impuls – es könnte sich daher auch ein Alternativcount mit Alt: i (11910), Alt: ii (11880), Alt: iii (12148), Alt: iv (12016) und einer laufenden Alt: v als EDT anbieten. Diese hätte ihre Alt: (i) bei 12404 bereits abgeschlossen und auch in der Alt: (ii) das 23er Mindestziel (hellgrüne Fibos) erreicht. Bei einer Alt: (ii) würde ich den Bruch der hellgrünen EDT-Eindämmungslinie erwarten.

Aus zeitlicher Sicht haben beide Korrekturformen noch ausreichend Zeit für eine weitere Ausdehnung. Wichtig sind deshalb die MOB-Marken 12149 für eine iv und 12164 (61er RT – hellgrüne Fibos) für eine Alt: (ii). Letztere wird von der hellgrünen EDT-Eindämmungslinie erst morgen Abend erreicht.

Fazit:

Das bullische Sentiment lässt zumindest noch eine Ausdehnung der Korrektur – sei es als iv oder Alt: (ii) erwarten. Das Ziel der grauen v bleibt wie gehabt bestehen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Hi Robby, meinst du bei dem aktuellen Dax-Stand wäre ein long einstieg noch attraktiv oder zu spät?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prinzipiell sind weitere Hochs zu erwarten - die Frage ist nur wann.
      Das sagt auch einiges über das CRV eines Long-Einstieges aus.

      Der aktuelle Impuls ist bereits sehr hoch gelaufen und der ungünstigste Fall der üB/üX mit einer ausstehenden C/Y unterhalb 11598 muss immer im Hinterkopf behalten werden. Die potenzielle Fallhöhe ist schon ziemlich hoch.

      Unter diesen Umständen sollte ein Longeinstieg auch eine längere Durststrecke verkraften und im Zweifelsfall auch einen tiefen Rücksetzer - unter diesen Umständen kann es sich lohnen.

      Ansonsten ist Abwarten besser und ein Einstieg bei einem klareren Setup.

      Ich selber würde zum jetzigen Zeitpunkt vermutlich nicht einsteigen.

      Löschen
  2. WENN DAS ÜB IST WO ERWARTEST DU IV 115XX ODER SOGAR TIEFER

    AntwortenLöschen

Anzeige