while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX-Verlauf wie geplant

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 4. Mai 2015

DAX-Verlauf wie geplant

 Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
 
Der DAX hält sich bisher gut an die Vorgabe vom Donnerstag-Post und der Wochenendanalyse. Demnach läuft die rote C mit der blauen i (11981), blauen ii (12051), blauen iii (11742) und der blauen iv (11880). Die blaue v bildet vermutlich ein EDT, da sich die beiden letzten Tiefs (11353 und insbesondere 11327) nur noch korrektiv zählen lassen und für eine Unter-iv die Korrektur bereits zu lange dauert. Im EDT wäre die orangene i bei 11327 und die orangene ii bei 11659 (knapp unterhalb der MOB 11669 – blaue Fibos) abgeschlossen. Ziel der orangenen iii ist die im Chart eingezeichnete untere graue EDT-Eindämmungslinie bzw. die untere orangene EDT-Eindämmungslinie als maximal zu erwartende Linie der Tiefs (orangene iii und orangene v). Rein mathematisch kann im Falle eines EDTs die orangene v nicht tiefer als 11106 gehen.
  
Alternativenbetrachtung:
  • In der Nebenvariante mit einem Abschluss der blauen Alt: b bei 12080 würde nach der 11672 als Alt: i (LDT) und der 12052 als Alt: ii jetzt die 11327 die Alt: iii sein – was wegen des letzten korrektiven Tiefs eigentlich nicht zu den internen Strukturen passt. Ausserdem wäre mittlerweile die Alt: iv schon sehr hoch gelaufen.
  • Dafür wäre seit dem Erreichen des 23er RTs (11581) der gesamten Abwärtsbewegung von 12404 nach 11327 auch eine rote X möglich (mit 11327 als rote W). Für eine rote B (mit 11327 als rote A) müsste zumindest das 38er RT erreicht werden (11738). Auch hier passt das letzte korrektive Tief nicht richtig zu dem Count.
 
Fazit:
Weiterhin ist das EDT in der blauen v der roten C die plausibelste Variante. Für der Abschluss der roten C bzw. lila 4 könnte sich der DAX theoretisch noch viel Zeit lassen (45 Börsentage), allerdings wäre alles andere als der Abschluss des EDTs in der laufenden Woche eine Überraschung.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Der zuckelige Verlauf seit 11659 passt nicht so richtig zu einer iii eines EDT.
    Alternativen:
    Entweder läuft in der ii noch eine z als Triangle (ab x2=11574 mit a=11659, b=11524 und der gerade laufende c) oder wir sind in dem Alternativszenario mit einer X/B up. Wir wären dann in einer b down - diese sollte bis zur 0-b-Linie gehen (steht bei 1143x).

    AntwortenLöschen
  2. Wie hoch kann es noch laufen? a=c?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schwer zu sagen. Jetzt haben wir erst einmal das Mindestziel einer B erreicht. Bei einer B würde ich den Bruch der oberen Begrenzung des hellgrünen Trendkanals erwarten (steht derzeit bei 1189x) - dann hätten wir auch das Mindestziel der B eines Triangles (11865) überschritten.

      Löschen
  3. D.h. es kann ggf. noch einmal bis ca. 11610(38er Retracement) zurücklaufen und dann in eine 3 up starten? Verstehe ich das richtig?

    AntwortenLöschen
  4. Ich meinte natürlich das 61,8er bei aktuell 11663

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich sieht das seit 11327 nicht wie ein Impuls aus. Das ist eher eine B oder eine X. Ich erwarte deshalb weiterhin tiefere Kurse - zumindest im 114xx-Bereich. Die 11327 können bereits das Tief gewesen sein.

      Löschen
    2. So - die 11435 für die b der B/X hätten wir. Jetzt könnte es wieder steigen.

      Löschen
  5. es ging noch tiefer ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Die 11752 scheinen eine X zu sein. Demnach waren die 11327 eine W (Flat) und das neue Tief eine Y (Zigzag).
    Die 11305 würden für den Abschluss der lila 4 reichen - es könnte aber auch noch eine Z (Triangle) folgen oder erst eine A sein.

    AntwortenLöschen

Anzeige