while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Feiertagsüberraschung im DAX ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 23. Mai 2015

Feiertagsüberraschung im DAX ?




Ausgangslage

Seit dem Abschluss der schwarzen 4 als Running Triangle bei 4965 im September 2011 läuft im DAX die schwarze 5 (siehe Big Picture). Diese kann in zwei Alternativen gezählt werden:

Hauptvariante: die schwarze 5 bildet ein normales EDT (normale Beschriftung)
Das EDT befindet sich noch in der lila I. Es läuft die orangene C der blauen Y als Impuls. Das Maximalziel der orangenen C ist 14632 (MOB und 161er Ausdehnung der orangenen A).

Nebenvariante: die schwarze 5 läuft als Impuls (farbig hinterlegter und umrandeter Count)
Der Impuls befindet sich in der blauen 5. Wegen der blauen 1 als LDT kann die blaue 5 in dieser Alternative kein EDT bilden. Dieses Hoch wird die schwarze 5 abschliessen.

In beiden Varianten läuft immer noch die grüne 3 des Impulses. Ein plausibler Zielbereich für die grüne 5 könnte bei 13000 liegen.


Aktuelle Entwicklung im DAX

Die orangene C/blaue 5 hat die grüne 1 (10100) als Impuls mit einer sehr ungewöhnlichen lila 3 (lange rote I als LDT und kurze rote III, V) sowie die grüne 2 (9224) abgearbeitet und es läuft die grüne 3. Diese hat bereits die 161er Ausdehnung („magische Zahl“) der grünen 1 bei 1204x/1205x übertroffen und damit den impulsiven Count bestätigt.

Der 240 Min. Chart zeigt den Verlauf der grünen 3. In der grünen 3 wurde mit dem Feiertagshoch bei 9946 die lila 1 und die lila 2 (9582 – FDAX) mit einer komplizierten Korrektur als stark korrektives Flat abgeschlossen. Der weitere Verlauf des Impulses kann in zwei Varianten gezählt werden – dabei ist das in der Overnight-Indikation erzielte Hoch 12404 ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs:


Variante 1: lila 3 wurde nicht bei 10986 abgeschlossen (normale Schrift)

Die lila 3 verläuft mit sehr kurzer I, II, III, und IV. Die rote V bzw. lila 3 wurde bei 12404 abgeschlossen – alternativ könnte die lila 3 aber auch bei 12220 fertig gezählt werden. In der roten V können die orangene i (10336), blaue ii (10148), blaue iii (10852) und blaue iv (10592 – als Doppelflat mit üx) und blaue v (10404) gezählt werden.

Die blaue v verlief mit der orangenen i (11011), einer eigenwilligen orangenen ii (11960), der orangenen iii (11467), einer scharfen iv (11192 – als Alternation passend zur orangenen ii) und einer gedehnten v (11404 – mit einer hellgrünen iv als Triangle).


Variante 2: lila 3 wurde bei 10986 abgeschlossen (farbig hintergelegte Schrift)

Die lila 3 (10986) verlief mit sehr kurzer I, II, III, IV und extrem gedehnter V. Letztere mit der blauen i (10336), blauen ii (10148), blauen iii (10852), blauen iv (10550) und blauen v (10986 - als extended EDT). Die lila 4 (10592) hat zwar wie erwartet das 23er RT der lila 3 abgearbeitet, jedoch nicht die blaue v korrigiert und ist damit für ein vorgängiges EDT etwas zu kurz geraten (nicht regelkonform). Mit dem Hoch bei 12404 wurde die lila 5 bzw. grüne 3 abgeschlossen.

 
 
Die lila 4 zeigt eine komplexe Korrektur als Flat-X-Triangle mit der roten W (11327 - rote W im hellgrünen Trendkanal), roten X (11752) und roten Y (11377) – knapp oberhalb dem 38er RT der lila 3. Der nicht erfolgte Bruch der dunkelgrünen 0-2-Linie weist dabei auf eine lila 4 (Variante 1) hin, obwohl auch das Mindestziel einer grünen 4 (23er RT bei 11652, Variante 2) abgearbeitet wurde.

Zu beachten ist, dass der Abschluss einer grauen Alt: A der (vermutlich) grünen 4 bei 11377 noch nicht ausgeschlossen werden kann. In diesem Fall würde die Korrektur entweder als Flat oder Triangle (eher unwahrscheinlich) verlaufen und hätte hierfür noch 31 Börsentage Zeit.




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila 5 bzw. grauen Alt: B ab dem Abschluss der lila 4/grauen Alt: A bei 11377. Der anschliessende Aufwärtsimpuls wurde bei 11842 als blaue a/rote Alt: I beendet. Die nachfolgende Korrektur noch nicht einmal das 23er RT erreicht (11732 – orangene Fibos) und würde bei einem bereits laufenden Aufwärtsimpuls stark für ein Zigzag sprechen.

Es lassen sich demnach aus der kurzfristigen Zeitebene folgende drei Varianten ableiten:


Hauptvariante: lila 5 als EDT (blauer Pfad)

In der Hauptvariante waren die 11377 der Abschluss der lila 4. Die lila 5 bildet ein EDT, in dem die rote I als Zigzag mit der 11842 als blaue a und der 11755 als blaue b verläuft. Mindestziel (61er Ausdehnung) der blauen c ist 12040, Idealziel (c=a) ist 12217 und das Maximalziel (161er Ausdehnung und MOB) ist 12503. Die 11891 sind in diesem Fall bereits die orangene i, die 11816 (als Flat-X-Triangle) die orangene ii der blauen c.

Nach Abschluss der roten I steht die rote II an. Diese sollte im Zielbereich zwischen dem 23er und 61er RT der roten I enden.

Der Zielbereich der lila 5 liegt zwischen dem bisheriges Allzeithoch (12404) und der violett gestrichelten Eindämmungslinie (aktuell bei 1269x). Ein plausibles Ziel könnte die 161er Ausdehnung der lila 1 sein (1255x).


Nebenvariante 1: korrektive graue Alt: B (grauer Pfad)


In der Nebenvariante 1 sind die 11377 erst die graue Alt: A (eines Flats oder Triangle) der lila 4 bzw. grünen 4. Die graue Alt: B verläuft als Zigzag mit der 11842 als blaue a und der 11755 als blaue b. Mindestziel (61er Ausdehnung) der blauen c ist 12040, Idealziel (c=a) ist 12217 und das Maximalziel (161er Ausdehnung und MOB) ist 12503. Die 11891 sind in diesem Fall bereits die orangene i, die 11816 (als Flat-X-Triangle) die orangene ii der blauen c.

Nach Abschluss der grauen Alt: B steht die graue Alt: C an. Ein möglicher Zielbereich wäre 1181x (50er RT einer grünen 3).


Nebenvariante 2: impulsive lila 5 (orangener Pfad)


In der Hauptvariante sind die 11377 der Abschluss der lila 4. Der Aufwärtsimpuls bei 11842 markiert in der Hauptvariante jetzt wieder die rote I. Die rote II verläuft als zähe Korrektur mit der orangenen a/w (11749), orangenen üb/üx (11891) und der gerade gestarteten orangenen c/y. Diese sollte idealerweise das 38er RT der roten I erreichen (11664).

Der Zielbereich der lila 5 liegt zwischen dem bisheriges Allzeithoch (12404) und der violett gestrichelten Eindämmungslinie (aktuell bei 1269x). Ein plausibles Ziel könnte die 161er Ausdehnung der lila 1 sein (1255x).


Aktuelle Entwicklung im Dow Jones



Im DJI läuft seit März 2009 eine schwarze 5. Diese bildet ein EDT und ist gerade in der grünen C der roten Z der schwarzen I.

Der Tageschart zeigt den Verlauf der grünen C der roten Z der schwarzen I seit deren Ausgangspunkt 14719 (Oktober 2013). Die grüne C verläuft ebenfalls als EDT und steht kurz vor Abschluss der türkisfarbenen I. Diese bildet ein Triplezigzag mit der grünen W (17991), grünen X (17034), grünen Y (18234), grünen X2 (17683 – als Doppelflat) und der laufenden grünen Z. Nach der roten A (18207) und roten B (17921) ist das Maximalziel der roten C (18768 – MOB und 161er Ausdehnung der roten A). Diese sollte jedoch kurz vorher - knapp unterhalb der dunkelblauen EDT-Eindämmungslinie enden.

Die rote C verläuft ihrerseits ebenfalls als EDT und hat bereits die blaue i (18364) abgeschlossen. Der Zielbereich der blauen ii reicht von 18259 (23er RT der blauen i) bis 18090 (61er RT der blauen i). Die blaue ii könnte – muss aber nicht – mit dem Tief 18214 bereits fertig sein. Die 18214 könnten demnach auch erst die a/w der blauen ii sein, was eine laufende b/x bedeuten würde.

Das Ziel der türkisfarbenen II wird unterhalb der dunkelblauen 0-ii-Linie liegen (aktuell bei 1649x).


Wie geht es weiter ?

Welche der drei Varianten im DAX sich letztendlich durchsetzen wird ist ziemlich offen. Bis zur Marke 1204x sollte sich der DAX noch problemlos hocharbeiten – unabhängig davon ob der DAX den direkten Weg nach oben oder den Umweg über 11664 nimmt. Ersteres wäre nach Ostern bereits die zweite Feiertagsüberraschung hintereinander. Ab der 1204x muss dann im Falle eines Zigzags mit einer Abwärtsbewegung gerechnet werden.

Auch im DJI ist sowohl ein direktes Hoch oberhalb 18364 als auch eine weitere Fortsetzung der Abwärtsbewegung unterhalb 18214 möglich.


Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Anzeige