while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Pause im DAX-Rutsch

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 28. Juli 2015

Pause im DAX-Rutsch

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
Mit Erreichen des gestrigen Tiefs bei 11026 hat der DAX die erwartete Pause auf seinen Weg zum Zielfenster eingelegt.
 
Nach wie vor deutet der impulsiv zählbare Start der roten E auf ein Zigzag hin, das bei 11026 erst die graue iii der hellgrünen v der blauen a beendet hat. Theoretisch würden die 11244 (knapp oberhalb dem 38er RT der grauen iii) bereits zum Abschluss der grauen iv ausreichen – jedoch hat diese die hellgrüne 0-ii-Linie nicht gebrochen (derzeit 1136x - kein Muss) und könnte sich zeitlich bis Freitag vormittag Zeit lassen. Der scharfe Rücksetzer auf 11093 – in Verbindung mit dem deutlichen Retracement oberhalb des 61er RT - ist für die i der erwartete graue v fast zu tief gelaufen und könnte damit Teil einer b der grauen iv sein.
 
Sollte alternativ die 11026 bereits die blaue a eines Flats sein, so wäre für die blaue b das Mindestziel (38er RT) bei 11324 nebst Bruch der orangenen 0-b-Linie zu erwarten.
 
Weiterhin gelten für die rote E der lila Y (Expanding Triangle) noch die folgenden verblieben Ziele:
  • Dunkelrote Eindämmungslinie (derzeit bei 1051x)
  • Bruch untere lila Begrenzungslinie des gelben Trendkanals für die grüne Y (derzeit bei 1069x und bereits oberhalb dem Tief 10652)
  • Bruch türkisfarbene 0-B-Linie (der türkisfarbenen B, derzeit bei 1080x)
  • Mindestziel 70er RT der roten D (derzeit bei 10998)
 
Fazit:
Trotz der Pause in der Abwärtsbewegung hat sich auch heute das Zielfenster im DAX zwischen der unteren lila Begrenzungslinie des gelben Trendkanals und der dunkelroten Eindämmungslinie (derzeit zwischen 1051x-1069x) etwas weiter ausgedehnt. Nach wie vor gilt, das ab Erreichen des Mindestziels 10998 die Korrektur jederzeit beendet sein kann. Diese Marke – wie auch die anderen Zielmarken der roten E – bieten sich damit für mögliche Ein- und Ausstiege an.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Hallo Robby vielen Dank für deine täglichen Updates. Gehen wir mal davon aus es ist die IV oder die B schon. Könnte man fast sagen wir bilden ein Doppel Dreier aus wobei die W und X (der starke abfall) schon Fertig ist und die C sich nun entweder als Flat,Triangle oder Zig Zag ausbildet.Wo wir schon da A haben könnten so als Idee. Grüße Patrick

    AntwortenLöschen
  2. was ist das für eine Regel 70% RT der D..wieso 70%
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Regel stammt aus dem Regelwerk von André Tiedje (siehe Literaturempfehlung). Die Mindestausdehnung 70er RT für eine e gilt generell für Triangles und ist je nach Triangleform in den diversen Regelwerken mehr oder weniger bestätigt oder umstritten.

      Expanding Triangles sind verhältnismäßig selten, weshalb es schwierig ist über Erfahrungen die Regel final zu bestätigen. Ich kenne aus meiner Praxis bisher kein Gegenbeispiel und gehe deshalb von der Gültigkeit der Regel aus.

      Löschen
  3. Guten Morgen Robby!
    Du gehst davon aus, daß die 11093 eher ein Teil einer b und noch nicht die ganze b ist? Wo endete bei Dir die graue i der blauen a? Und was müßte jetzt nach der Alternationsregel die graue iv werden? Ein Flat oder ein Triangle?
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vermute das wir in der b der grauen iv sind. Diese könnte als Flat, Triangle oder auch komplexe Korrektur laufen. Die graue i sehe ich als LDT bei 11454.

      Löschen
    2. Also die b der grauen iv könnte als Flat, Triangle oder komplexe Korrektur laufen? Und die graue iv als ganzes, als was könnte die laufen?
      Martin

      Löschen
    3. Ich meinte eigentlich die gesamte graue iv.
      Mit Überschreiten der 11250 rutschen wir aber so langsam aus dem erwarteten Zielbereich der iv heraus. Es könnte auch bereits die blaue b laufen.

      Löschen
    4. Wo wäre die obere Grenze dieses Zielbereichs für diese iv um sie noch als iv deklarieren zu können? Beim 50% RT (ca. 11286)?
      Martin

      Löschen
    5. Spätestens beim 50er RT würde ich die iv nur noch als Nebenvariante führen. Sollte jedoch ein Triangle entstehen wäre auch ein Überschreiten des 50er RTs möglich.

      So wie es derzeit aussieht könnte auch bereits die graue v laufen. Bei einem neuen Tief wären wir weiterhin im Plan

      Löschen
  4. Das ist ein zähes Geschiebe im Dax.
    Ich vermute mal, das die blaue a noch nicht fertig ist, jedoch die graue iv beendet sein könnte !!
    Dann wäre in der grauen v die i bis 11120 gelaufen und die ii fast fertig.....

    AntwortenLöschen
  5. Hatte das auch so gesehen. Und wenn jetzt die iii der grauen v kommt, dann müßte es jetzt etwas beschleunigt abgehen. Aber so wie das herumzuckelt befürchte ich aber, daß das Tageshoch heute erst das Ende der a der grauen iv gewesen ist und wir uns gerade in der b der grauen iv befinden.
    Martin

    AntwortenLöschen
  6. Das könnte ein Triangle in der b werden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oder die gesamte iv wird eins

      Löschen
    2. dann würde im günstigsten Fall gerade die e des Triangels laufen.
      Martin

      Löschen
    3. Für die b dachte ich:
      a=11093, b=11256, c=11118, d=11227, e=11141

      Löschen
    4. Oli, das kann nicht passen. Lt. AT´s Buch muß die b in einem Contracting Triangle kleiner als die a sein. Und das ist sie nicht. In einem Expanding Triangle müßte die c länger als die b sein. Und das ist sie auch nicht.
      Martin

      Löschen
  7. Hi Robby,

    wie siehst Du die Situation im Dow?
    dort wurde das letzte Tief ja unterschritten und damit sollte nach der jetzt schon weiten Erholung die c der grünen x2 abgeschlossen sein oder es läuft alternativ jetzt nochmal eine x.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe davon aus das immer noch die grüne X2 läuft - mit welchem Count auch immer. Es könnte derzeit sogar erst die B der roten Y zu laufen.

      Löschen

Anzeige