while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Wartet der DAX auf den Bundestag ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 18. August 2015

Wartet der DAX auf den Bundestag ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Entscheidendes ist heute nicht passiert – trotz dem gestrigen Tief hat der DAX heute seine zähe Seitwärtsbewegung fortgesetzt. Auf irgendetwas scheint der DAX zu warten.

Die Einschätzung der roten E ist bereits durch die letzten Posts hinlänglich bekannt. Sie kann im Rahmen ihrer Kür ein neues Tief markieren – muss dies aber nicht tun. Ein weiteres Tief der roten E würde besser den Erwartungen (gelber Trendkanal aus Tageschart) entsprechen. Dabei ist jetzt nur noch als letztes Ziel die dunkelrote Eindämmungslinie (derzeit bei 1038x) geblieben.

Die Zählung der roten E als Flat ist favorisiert, obwohl diese im Detail noch einige Rätsel aufgibt und auch bereits die untere Begrenzung des orangenen Trendkanals kurz gebrochen hat. In dem Flat wurde die blaue a bei 11026 bereits abgeschlossen und es läuft entweder noch die blaue b oder bereits die blaue c. Aufgrund des ereignislosen Tagesverlaufs ist die Analyse einfach - die Varianten aus dem gestrigen Post sind unverändert gültig:

Variante 1A (blaue c läuft als EDT, lila Pfad):
In der roten E ist die blaue b (11671) bereits beendet. Die blaue c verläuft als EDT und ist immer noch in ihrer dunkelroten i. Die orangene ii sollte die dunkelgrüner Eindämmungslinie brechen und dabei - nach derzeitigem Stand - unterhalb 11343 (61er RT und MOB – blaue Fibos) bleiben.
Aber: Die dunkelgrüne obere Eindämmungslinie verläuft sehr flach – damit würde die orangene ii sehr viel Zeit für den Rücklauf benötigen. Dies spricht gegen die Variante 1A.

Variante 1B (blaue c läuft als Impuls, kein Pfad im 60 Min. Chart):
In der roten E ist die blaue b (11671) bereits beendet. Die blaue c verläuft als Impuls mit der orangenen Alt: i=11431, orangenen Alt: ii=11622, orangenen Alt: iii=10892 und orangene Alt: iv=11155. Die orangene Alt: v läuft als Expanding EDT mit dem Tief 10813 als grüne Alt: i.
Aber: Die internen Strukturen am Start der Abwärtsbewegung bei 10671 passen nicht zu einem Impuls. Sowohl die iv (im Chart grüne b) der orangenen Alt: i als auch die iv (im Chart grüne b) der orangenen Alt: iii sind zeitlich deutlich zu lang. Das spricht gegen Variante 1B.

Variante 2A (blaue b als Running Triangle, blauer Pfad):
In dem Flat ist erst die blaue a (11026) beendet Die blaue b verläuft als Triangle mit der dunkelroten a=11671 und der dunkelroten b=10813. Die dunkelrote c sollte die dunkelgrüne Eindämmungslinie (derzeit bei 1151x) brechen und zumindest das Mindestziel 11242 (50er RT – blaue Fibos) erreichen. Idealerweise würde die dunkelrote c oder zumindest die dunkelrote e auch die obere Begrenzung des orangenen Trendkanals brechen (derzeit bei 1158x).
Aber: Die internen Strukturen seit dem Zwischenhoch 11155 (orangene x2) passen nicht zu einem Abschluss der dunkelroten b. Ein Triangle als orangene z passt aber wiederum nicht zu einer dunkelroten b eines Triangles. Das spricht gegen Variante 2A.

Variante 2B (blaue b als Flat, blauer Pfad/grauer Pfad):
In dem Flat ist erst die blaue a (11026) beendet Die blaue b verläuft als Flat mit der dunkelroten a=11671 und der dunkelroten b. Diese läuft als Flat-X-Triangle und scheint noch nicht abgeschlossen zu sein. Das bisherige Tief bei 10813 wäre in diesem Fall erst die hellgrüne a der orangenen z. Die hellgrüne b hat bereits ihr 50er Mindestziel abgearbeitet, jedoch noch nicht die hellgrüne 0-b-Linie der hellgrünen a (derzeit bei 1107x) erreicht. Die dunkelrote c sollte als Impuls oder EDT zumindest die dunkelgrüne Eindämmungslinie (derzeit bei 1151x) brechen. Idealerweise wird die dunkelrote c auch die obere Begrenzung des orangenen Trendkanals brechen (derzeit bei 1158x). Variante 2B ist bislang die einzige Variante ohne offensichtliche Einschränkung und deshalb immer noch die Hauptvariante.


Fazit:
Das Zielfenster ist erreicht und die Korrektur könnte jederzeit beendet werden. Aufgrund der korrektiven Abwärtsbewegungen sind aber trotzden weitere Tiefs zu bevorzugen.


Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. schenkst du der ema 200 keine beachtung? Haben da heute das erste mal seit langem darunter geschlossen, dass heißt nix gutes oder? ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus EW-Sicht interessieren weder Durchschnittslinien noch Schlusskurse

      Löschen
    2. Welche Bedeutung hat dann der SMA50 im Chart?

      Löschen
    3. Ich verwende den Chart auch als Arbeitsinstrument. Der SMA50 und der MACD dienen lediglich der Unterstützung des "Right Look". Andere Hilfsmittel für den Arbeitschart wie Trendkanäle, Linien, Fibos, Alternativcounts, Zählung auf ganz tiefen Zeitebenen etc. die nicht für die Aussagen der Analyse relevant sind lösche ich vor der Veröffentlichung immer aus dem Chart damit keine unnötige Verwirrung stiften.

      Löschen
  2. Mit dem Tief bei 10741 kann von Variante 1A oder 1B ausgegangen werden. Es sollte also die blaue c laufen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen,

      erste Position long bei 10775.

      Armin

      Löschen
    2. 50% Raus 10825
      Rest Stop wieder auf Einstand.

      War heute morgen wieder ein richtiger Panikrutsch von 100 Punkten.
      Wie Robby sagt, es könnte je nach Count auch sehr schnell gehen. Wenn nicht, dann eben noch nicht.

      Armin

      Löschen
    3. Neuer Versuch 10750 long
      Armin

      Löschen
    4. VK 25% 10800.
      Rest Stop Einstand
      Armin

      Löschen
    5. @Armin: Kannst Du Deine Trades bitte woanders posten? Hier gehts um EW, Dein Trading interessiert hier nicht. Für sowas gibt's haufenweise andere Chats, in denen Du Dich feiern lassen kannst.

      Löschen
    6. Bleibe mit 50% long.
      Armin

      Löschen
  3. gelten noch die KZ bis 10600 und 10400..? Kann die c auch schon zuende sein bzw. jederzeit enden..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Variante 1B laufen sollte könnte sie schnell zu Ende gehen. Allerdings habe ich dann Mühe die orangene Alt: i und Alt: v impulsiv zu zählen.

      Die Variante 1A passt besser zu den internen Mustern. Dann könnten die 10741 die dunkelrote i sein.

      Das Zielfenster für die rote E gilt nach vor. Ich würde jetzt auch zumindest ein Tief unterhalb 10652 erwarten.

      Löschen
    2. dunkelrote i der V..?
      soko1

      Löschen
    3. Dunkelrote i der blauen c. Es könnte aber auch eine hellgrüne i der orangenen v sein. Der Rücklauf wird dies zeigen.

      Löschen
    4. Könntest du uns bitte heute hier auf dem laufenden halten..wenn es Erkenntnisse gibt..
      soko1 :-)

      Löschen
    5. So gut es geht - ich bin heute des öfteren Offline

      Löschen
  4. Mal etwas Rätselraten für Variante 1B im Falle eines Impulses ab 11671 und einer orangenen Alt: iv bei 11155.

    Wenn ein expanding EDT laufen sollte mit i=10813, ii=11122 und iii=10732 dann muss die iv mindestens 10936 erreichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab gerade gesehen das das Quatsch ist - die 10732 können in dem Count noch keine iii sein

      Löschen
  5. Könnte seit Tief vorhin aber auch ein Impuls Up gezählt werden.
    Die 1 auf der 10820
    Aktuell die 2 down

    S&P parallel dazu

    Lirius

    AntwortenLöschen

Anzeige