while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX hält sich an Fahrplan

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 8. September 2015

DAX hält sich an Fahrplan

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
 
Der DAX hat heute den impulsiven Fahrplan aus der Wochenendanalyse („Impuls-Abbruch im DAX - was kommt jetzt ?“) konsequent weitergeführt. Seit dem Tief 9957 lässt sich ein Impuls mit hellgrüner i=10183, hellgrüner ii=10053, grauer i=10174, grauer ii=10092, grauer iii=10371 und grauer iv=10251 zählen. Das 161er-Ziel der hellgrünen iii wäre oberhalb 10419 zu erwarten. Allerdings bestehen immer noch die Unsicherheiten aus der fehlenden Overnight-Indikation zu Wochenbeginn (siehe gestriger Post), so dass sich hinter dem starken Anstieg auch eine Korrektur verstecken könnte.
 
Bis zu einem Bruch der 10381/10390 bleiben alle Varianten aus der Wochenendanalyse deshalb weiterhin gültig.
 
Variante 1A: 10390 als Expanding LDT (umrandete und farbig hinterlegte Beschriftung, hellgrüne Eindämmungslinien)
Die blaue i wurde mit der orangenen i bei 9917, orangenen ii bei 9542, orangenen iii bei 10188, orangenen iv bei 9722 und orangenen v bei 10390 abgeschlossen. Es läuft die blaue ii – diese hat vermutlich bei 9985 ihre orangene a abgeschlossen und es läuft die orangene b. Diese verläuft vermutlich als Flat (hellgrüner Pfad) mit der grauen a/w (10381), grauen b/x (9957) und der laufenden grauen c/y. Das Maximalziel für die orangene b ist 10702. Der Abschluss der orangenen c/blauen ii sollte möglichst unterhalb des 38er RTs (9981 – orangene Fibos) liegen.
 
Variante 1B: 10390 als Flat (normale Beschriftung)
Die rote W/A wurde bei 10390 mit der blauen a bei 10188, blauen b bei 9722 und blauen c bei 10390 beendet. Es läuft die rote X (23er Mindestziel bei 10138 – orangene Fibos) – diese bildet vermutlich ein Triangle mit der blauen a=9885, blauen b=10381, blauen c=9957, blauen d=10371 und der vermutlich bereits gestarteten blaue e (Idealziel 70er RT bei 10081). Alternativ könnte analog zur Variante 1A auch ein Flat entstehen mit der blauen a=9885 und der laufenden blauen b (hellgrüner Pfad).
                                                                                 
Variante 2A: 10188 als Zigzag (umrandete Beschriftung)
Die blaue w wurde bei 10188 als Zigzag (mit orangene a=9917, orangenen b=9542, orangenen c=10188) und die blaue x bei 9957 als Running Triangle (dunkelrote Eindämmungslinien; mit orangene a=9722, orangene b=10390, orangene c=9985, orangene d=10381, orangene e=9957) beendet. Das Triangle hat nach oben als blaue y aufgelöst – es läuft bereits die orangene a (vermutlich als Impuls - orangener Pfad). Die blaue y kann ein Zigzag, Flat oder Triangle bilden.
  
Variante 2B: 10188 als Zigzag (farbig hinterlegte Beschriftung)
Die blaue w wurde bei 10188 als Zigzag (mit orangene a=9917, orangenen b=9542, orangenen c=10188) und die blaue x bei 9722 abgeschlossen. Die blaue y als Triangle (dunkelrote Eindämmungslinien; mit orangene a=10390, orangene b=9985, orangene c=10381, orangene d=9957, orangenen e=10371) ist bereits abgeschlossen.
Aber: Der Start der Abwärtsbewegung (lila Pfad) scheint nicht impulsiv aus – dies wäre jedoch bei einem auflösenden Triangle zu erwarten, was gegen Variante 2B sprechen würde. 
 
Auf der Langfristebene bleibt es weiterhin bei den bekannten Varianten (Details siehe Wochenendanalyse „Impuls-Abbruch im DAX - was kommt jetzt ?“):
  • Alternative I: Orangene 2/blaue X2 wurde bei 9321 beendet (blauer/grauer Pfad)
  • Alternative II: Orangene 2/blaue A/W läuft noch (farbig hinterlegte Beschriftung, lila Pfad)
  • Alternative III: Grüne A/W der orangenen 2 bei 9321 beendet (orangener, blauer oder grauer Pfad)
  • Alternative IV: Blaue A/W der lila II bei 9321 beendet (alle Pfade)
  
Fazit:
Am Fazit ändert sich nichts - im DAX besteht die realistische Chance auf einen bereits gestarteten Mega-Impuls. Selbst bei einem korrektiven Anstieg steht beim DAX das neue Allzeithoch auf der Agenda – sofern er oberhalb des „Main Switch“ bleibt. Auf der Kurzfrist-Ebene könnte der DAX seit dem Zwischentief bei 9957 wieder einen Aufwärtsimpuls gestartet haben. Trotzdem ist die Möglichkeit weiterer Tiefs noch nicht gebannt – diese sollten deshalb immer noch in Betracht gezogen werden. 
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Perfekter hätte der DAX die hellgrüne iii kaum machen können. Die 11427 aus der Overnight-Indikation sind damit der passende Abschluss.

    Das 23er Mindestziel für die hellgrüne iv ist 11338, für die hellgrüne v reicht ein knappes Hoch.

    Damit sind folgende Varianten noch gültig: 1A, 1B (Alternativcount als Flat), 2A.

    2B ist obsolet - es kann jedoch nach Abschluss der hellgrünen v ein Doppelflat und damit eine blaue y/rote IV bzw. blaue X fertig gezählt werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Robby,
      hat sich der count bei der 1B verändert, wenn diese noch intakt ist ?

      Oder wurde die blaue E bereits mit den 10.26x erledigt ?

      Viele Grüße
      René

      Löschen
    2. Variante 1B mit einem Triangle hat sich erledigt. Lediglich der im gestrigen Post genannte Alternativcount als Flat ist noch gültig.

      Löschen
  2. Die hellgrüne iii lässt es aber so richtig krachen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die hellgrüne iii bei 11522 fertig sein sollte so ist das Mindestziel der hellgrünen iv bei 11411

      Löschen
    2. Hallo Robby,

      sehe ich das richtig, dass mit einer hellgrünen v bei 10.6xx (?) [iii: 10.522, iv: ggf. 10.411] die blaue b abgeschlossen ist, und dann eigentlich eine blaue c abwärts starten müsste ?

      Viele Grüße
      René

      PS: Mach mal die 11* weg, so weit sind wir noch nicht ;-))

      Löschen
    3. Eine c down ist keine Pflicht - es kann auch durchbrettern (Variante 2A)

      Löschen
    4. würden die 10434 grade reichen für die iv..?
      soko1

      Löschen
    5. Hallo Robby,

      das ist ja heute wie aus dem Lehrbuch.. genau gedreht an der 10.41x (grüne iv).

      Was ware das Mindestziel hellgrünen v ?

      Super Arbeit... weiter so...
      René

      Löschen
    6. Das Mindestziel wäre das bisherige Hoch 10522

      Löschen
  3. ich nehme an die iv der iii fehlt noch..grins..
    soko1

    AntwortenLöschen
  4. so Mindestziel iv..Punktlandung..lol
    soko1

    AntwortenLöschen
  5. sehr dynamisch..kann das noch die iv sein..?
    oder doch ne e..?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange die 10251 halten kann es etwas ganz heftiges sein - die ii der v der hellgrünen iii. In diesem Fall würde nach oben so richtig die Post abgehen.

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort.
      soko1

      Löschen

Anzeige