while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Ist im DAX die Kuh vom Eis ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 29. September 2015

Ist im DAX die Kuh vom Eis ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Das hat gepasst ! Der DAX hat mit dem heutigen Tief bei 9300 genau den erwarteten Zielbereich getroffen. Es könnte demnach bereits der Startschuss für den anstehenden Mega-Impuls erfolgt sein. Doch noch ist im DAX die Kuh nicht vom Eis.

In der Hauptvariante (Variante 3 aus der Wochenendanalyse „Kommt noch ein Tief im DAX ?“ - farbig hinterlegte Beschriftung) wurde bei 9300 die rote V/lila C beendet. Die rote V kann mit der blauen i=10110, blauen ii=10321, blauen iii=9362, blauen iv=9747 und blauen v=9300 (als Expanding EDT - graue Eindämmungslinien) gezählt werden. Der Anstieg nach 9536 sieht impulsiv aus kann demnach bereits die hellgrüne i sein. Die hellgrüne ii verläuft sehr komplex und scheint noch nicht beendet zu sein. Zur Bestätigung des Abschluss des Expanding EDT fehlen aber noch der Bruch der oberen grauen Eindämmungslinie sowie der Bruch der 9747 auf der Oberseite (lila Pfad).

In der Nebenvariante (Variante 2B aus der Wochenendanalyse – farbig hinterlegte Beschriftung Alt:) wurde bei 9300 erst die lila A der blauen Y abgeschlossen. Das Ziel der lila B (MOB 10522) liegt oberhalb des Ausgangspunkt des Expanding EDTs (9747), bevor die lila C deutlich unterhalb von 9300 die Korrektur beenden wird (hellgrüner Pfad).

Die Variante 1 aus der Wochenendanalyse hat sich mit dem neuen Tief erledigt, Variante 2A wird wegen der tiefen Wahrscheinlichkeit nicht mehr in den Posts weiterverfolgt.

Fazit:
Der DAX hat seine Ziele auf der Unterseite abgearbeitet und kann bereits auf dem Weg zum neuen Allzeithoch sein - solange er oberhalb des „Main Switch“ bleibt. Zuvor müssen noch die Marken 9747 und 10522 aus dem Weg geräumt werden.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Für kurzfristige longs den stop auf die 9300 schon ausreichend oder ehr weiterhin9) 9200

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange die 0-b-Linie 9747-9680 und das 61er RT der blauen v bei 9576 noch nicht gebrochen ist sollte der Stop knapp unterhalb 9217 bleiben.

      Löschen
  2. Auch in der Overnight-Indikation hat sich der DAX nicht von seinem bullischen Pfad abbringen lassen. Das neue Hoch (derzeit bei 9565) ist wegen des korrektiven Starts bei 9377 als laufende üb der hellgrünen ii zu werten. Diese hat noch viel Platz nach oben (das zu erwartende Maximalziel 9635 darf auch überschossen werden). Die anschliessende c zum Abschluss der hellgrünen ii wird wieder Panik und Schrecken verbreiten. Sie sollte möglichst das 38er RT der hellgrünen ii erreichen (9446) - dies ist aber kein Muss. Sollte die b das Maximalziel überschiessen würde sogar ein knapper Schnitt mit 9536 genügen.

    Mit dem Bruch der grauen Eindämmungslinie ist jetzt auch das skizzierte Expanding EDT in der blauen v abgeschlossen - bestätigt ist es erst mit Erreichen der 9747. Nach Überschreiten des 61er RTs der blauen v (9576) kann dann auch ein möglicher Alternativcount eines normalen EDTs in der blauen v ad acta gelegt werden.

    Ab diesem Zeitpunkt können auch Stops auf 9300 nachgezogen werden.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Robby-was bedeutet dass für heute?

    erst 9635-dann runter oder direkt 9747?

    Rastlos25

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wäre der Plan - die 9747 dürften dann schnell durchbrochen werden

      Löschen
  4. also erst 9747 dann runter?

    AntwortenLöschen
  5. 9635 überschossen..könnte ne running flat werden..
    soko1

    AntwortenLöschen
  6. Wenn das wirklich eine üb/üx sein sollte steht etwas richtig großes an - wenn es eine iii ist dann war der Start bei 9377 eine Kombination von zwei i'er und ii'er

    AntwortenLöschen
  7. Die Frage ist kann es noch eine üb/üx sein oder ist das zu hoch gelaufen..??
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erinnert mich an die erste üb beim Start der orangenen 1 im Dezember 2014 - die hat ähnlich stark überschossen

      Löschen
  8. Ok also regelkonform wäre es noch..wenn es jetzt wieder hoch geht dann sicher eher nicht..dann könnte noch die iii laufen nach einer Unter iv z. B. oder..?
    soko1

    AntwortenLöschen
  9. Wenn das wirklich eine üb/üx sein sollte steht etwas richtig großes an

    ??? DANKE

    AntwortenLöschen
  10. Könnte das Tief nicht eine üb gewesen sein, und die c hat jetzt 100 der a gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre möglich - allerdings passen die internen Strukturen nur bedingt auf eine b

      Löschen
  11. Hallo Robby,
    ich bin seit ca. zwei Monaten begeisterter Mitleser. Deshalb vorab, danke für die tolle Arbeit. Meine Frage ist, könnten nach der blauen iii= 9362, die 9747 auch eine a/w, die 9300 eine üb/üx und das aktuelle Tageshoch 9686 die c/ y der blauen iv sein?
    Hendrik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre auch möglich - die internen Strukturen der üb passen jedoch nur bedingt.
      Klarheit würde jetzt erst einmal das direkte Überschreiten der 9758 bringen - dann würde jetzt gerade eine hellgrüne iii laufen. Nach Abschluss des Aufwärts-Impulses ist dann erst einmal wieder ein Teilverkauf angesagt.

      Löschen
    2. Du schreibst "..nach Abschluss des Aufwärts-Impulses ist dann erst einmal wieder ein Teilverkauf angesag.t" - dh bereits nach Überschreiten der 9758 sollte man darüber nachdenken? Oder bis wohin sollte die dann bestätigte hellgrüne iii laufen? Danke!

      Löschen
    3. Theoretisch könnte jetzt bereits bei 9709 der Impuls fertig sein - wenn der aktuelle Rücklauf mindestens 9630 erreicht. Ansonsten sind wir immer noch in der hellgrünen iii.

      Löschen
  12. kannst du Laien erklären warum die 9578 die Marke sind..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 9758 ist die 161er Ausdehnung der hellgrünen i und MOB für ein Zigzag

      Löschen
    2. eine c kann aber auch 261 machen..?
      soko1

      Löschen
  13. Sind jetzt paar mal an der 9700 gescheitert mit einigen Dochten, wie weit siehst du jetzt ein erholungspotenzial, ohne das ein weiterer direkter Aufstieg gefährtet ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange die 9630 halten ist alles in grünen Bereich

      Löschen
    2. Durch das Hoch 9734 ist die Marke jetzt bei 9650 - es kann dann aber trotzdem direkt weiter steigen

      Löschen
    3. Knapp vorbei ist auch daneben - DAXi will wohl noch etwas steigen

      Löschen
    4. Jetzt könnte der Impuls fertig gezählt werden - er muss aber nicht fertig sein

      Löschen
  14. Bedeutet.. jetzt könnte ne c oder ne iii fertig sein..??
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine c, eine iii oder die gesamte I

      Löschen
    2. supi. danke für die schnelle Antwort.
      soko1

      Löschen
  15. Bis wohin wird es jetzt runterlaufen bevor es wieder steigt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Prinzip reicht es aus - es kann aber auch unter 9536 rutschen

      Löschen
    2. Hi Robby,

      habe eben mal nachgeschaut.
      Im Dax könnte man einen kompletten Impuls duchzählen.
      Aktuell damit eine 3 wellige Korrektur down.
      Die mMn das riesen Gap schließen könnte und sollte
      Ist es das, was du mit I bennenst?

      Gruß Lirius

      Löschen
    3. Das wäre diese I - ich denke aber das ist nur eine Nebenvariante

      Löschen
    4. Vermutlich läuft gerade eine ganz kurze hellgrüne v - dann würde ein knappes Hoch sogar zum Abschluss der I reichen.

      Löschen

Anzeige