while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Kommt der Ausbruch im DAX ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 14. September 2015

Kommt der Ausbruch im DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
In der im DAX seit 10522 laufenden Abwärtsbewegung konnten auch heute die beiden korrektiven Zählungen fortgesetzt werden.
 
Flat
Das Flat ist nach der hellgrünen a=10110 (als Triplezigzag) und hellgrünen b=10282 (als Flat mit 10076 als üb und Expanding EDT in der c) in der laufenden hellgrünen c. Diese hat bereits die i=10088 und ii=10211 (mit 10083 als üb) beendet und ist in der iii mit 9898 als 161er Ziel. Das 61er Mindestziel der hellgrünen c ist 10028, das Idealziel c=a ist 9870.
 
Komplexe Korrektur
Die Zählung als Flat-X-Zigzag-X2-Triangle mit hellgrüner w=10411, hellgrüner x=10479, hellgrüner y=10110 und hellgrüner x2=10327 hat sich bislang bestätigt. Die hellgrüne z bildet ein Triangle (graue Eindämmungslinien) mit der grauen a=10076, grauen b=11282 und grauen c=10083. Es läuft die graue d. Diese hat zwar bereits das 50er Mindestziel (10182) abgearbeitet, nicht jedoch die 0-b-Linie der grauen c gebrochen. Nach Abschluss der grauen d und des finalen Rücksetzers zur grauen e wird das Triangle nach oben auflösen.
 
Für die Varianten aus den letzten Posts bedeutet dies:
 
Variante 1A: 10390 als Expanding LDT (umrandete und farbig hinterlegte Beschriftung, hellgrüne Eindämmungslinien)
Die rote I/A wurde mit der blauen i bei 9917, blauen ii bei 9542, blauen iii bei 10188, blauen iv bei 9722 und blauen v bei 10390 abgeschlossen. Die rote II/B läuft als Flat im gelben Trendkanal (hellgrüner Pfad) und hat bei 9985 ihre blaue a sowie bei 10522 die orangene a/w der blauen b abgeschlossen. Es läuft die orangene b/x als komplexe Korrektur – diese hat bereits wie erwartet die untere Begrenzung des gelben Trendkanals gebrochen. Das Maximalziel der blauen b ist 10702 (keine MOB). Aus übergeordneter Sicht wäre ein Abschluss der blauen c/roten II/B unterhalb des 38er RTs (9981 – orangene Fibos) wünschenswert.
 
Variante 1B: 10390 als Flat (normale Beschriftung)
Die rote W/A wurde bei 10390 mit der blauen a bei 10188, blauen b bei 9722 und blauen c bei 10390 beendet. Je nach Lage der roten X/B können jetzt mehrere Untervarianten identifiziert werden.
 
Untervariante 1B1: Rote X bei 9885 beendet (farbig hinterlegt)
Bei einer roten X bei 9885 könnte entweder bei 10522 eine rote Alt: Y/lila Alt: A fertig gezählt werden oder aber immer noch eine rote Y im gelben Trendkanal laufen (siehe Variante 1A). Sollte bereits die lila Alt: B laufen (orangener Pfad), so wäre deren 38er Mindestziel bei 10063 noch nicht erreicht.
 
Untervariante 1B2: Rote X/B läuft noch
Die rote X (23er Mindestziel bei 10138 – orangene Fibos) bildet ein Flat im gelben Trendkanal (hellgrüner Pfad, siehe Variante 1A) mit der blauen a=9885 und der laufenden blauen b. Eine rote B müsste mindestens das 38er Mindestziel (9981 – orangene Fibos) erreichen.
 
Variante 2A: 10188 als Zigzag (umrandete Beschriftung)
Die rote W wurde bei 10188 als Zigzag (mit blauer a=9917, blauer b=9542, blauer c=10188) und die rote X bei 9957 als Running Triangle (dunkelrote Eindämmungslinien; mit blauer a=9722, blauer b=10390, blauer c=9985, blauer d=10381, blauer e=9957) beendet. Das Triangle hat nach oben als rote Y (Zigzag) aufgelöst – die orangene i der blauen a wurde bei 10522 beendet, es läuft die orangene ii (MOB 9957) als komplexe Korrektur. Es steht die orangene iii an – deren 161er-Ziel wird voraussichtlich im Bereich von 11000 liegen (blauer Pfad). Der Abschluss der blauen a der roten Y könnte im Bereich der dunkelgrünen 0-b-Linie sein.
 
Auf der Langfristebene bleibt es weiterhin bei den bekannten Varianten (Details siehe Wochenendanalyse „Steht in DAX und DJI in Kürze ein Ausbruch an ?“):
  • Alternative I: Orangene 2/blaue X2 wurde bei 9321 beendet
  • Alternative II: Orangene 2/blaue A/W läuft noch (farbig hinterlegte Beschriftung, lila Pfad)
  • Alternative III: Grüne A/W der orangenen 2 bei 9321 beendet
  • Alternative IV: Blaue A/W der lila II bei 9321 beendet 
 
Fazit:
Wenn im DAX auf der Kurzfristebene die Marke 10076 hält, so ist die Möglichkeit eines starken direkten Ausbruchs nach oben weiterhin gegeben - auch wenn der DJI heute zunächst einmal das EDT negiert hat. Werden die 10076 gebrochen so ändert dies nichts an der grundsätzlich bullischen Einschätzung auf der Langfristebene – es steht weiterhin das neue Allzeithoch auf der Agenda, solange der DAX oberhalb des „Main Switch“ bleibt. Der DAX wird zur Zielerreichung dann lediglich einen deutlich gemächlicheren Anstieg nebst einem Umweg unterhalb der 9900 wählen. 
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Nach den aktuellen Analystenkommentaren gilt der zweite tiefe Absacker als ausgemacht - und genau aus diesem Grund wird er wahrscheinlich nicht kommen. Vielmehr darf man davon ausgehen, dass am Donnerstag der viel beschworene Zinsschritt ausbleibt und dies die Märkte wieder beleben wird. Dass wir am Ende eines 5er Vorwahljahres ohne ordentliches Kursplus aus dem Handel gehen werden, ist zwar wenig wahrscheinlich, aber ein neues ATH schafft unser kleiner Dachs dieses Jahr wohl nicht mehr. Gruß von Elafonissi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Robby,
    wie ist deine Meinung zur aktuellen Zappelei ?
    Nach oben reicht es wohl noch nicht zur grauen d, unten halten die 10.08x zumindest noch...

    Viele Grüße
    René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwischen 10076 und 10211 ist Niemandsland...
      Orientierung gibt es erst bei Bruch einer der beiden Marken.

      Löschen
    2. 10.076 - zumindest kurzfristig - gebrochen, d.h. 9.957 (MoB 2a) als nächstes Ziel ?

      René

      Löschen
    3. 10076 hatten wir nun unterschritten könnte über 9958 jederzeit die orangene iii starten..?
      soko1

      Löschen
    4. Der Bruch der 10076 ist das Signal das es eine Stufe tiefer geht. Wir sind in der Flat-Variante und dort in der grauen iii der hellgrünen c. Das Ziel der grauen iii ist Unterhalb 9900.

      Das passt zur Variante 1B1 und der laufenden lila Alt: B.

      Löschen
    5. könnte nicht das Ziel der c bei ca.9900 liegen nicht nur der grauen iii..?
      soko1

      Löschen
    6. Das ist durchaus möglich, wenn die hellgrüne c als EDT verläuft. Das Mindestziel ist 10028.

      Solange die 9957 nicht gebrochen werden ist auch immer noch der Flat-X-Zigzag-X2-Triangle Count möglich - dann eben mit der 10067 als graue a der hellgrünen z. Im Augenblick haben wir ein ziemliches rumgemurkse.

      Löschen
    7. ok also oberhalb der 9958 könnte immer noch die orangene iii starten wie vorhin gepostet.
      Vielen Dank
      soko1

      Löschen
  3. Jetzt bin ich ratlos - wurde der Bruch der 10067 jetzt durch Herausnahme des letzten Highs negiert, so dass es doch keine Stufe tiefer geht? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest ist es für ein EDT in der hellgrünen c zu hoch gelaufen. Der Anstieg seit 10067 scheint auch nur korrektiv zu sein. Ich tippe daher auf eine graue b eines Triangles.
      Der DAX spielt wohl auf Zeit ...

      Löschen
    2. Okay, vielen Dank! Wenn ich es Recht verstehe, würde sich damit auch das Mindestziel nach unten ändern. Wo läge dieses dann?

      Löschen
    3. An den Mindestzielen ändert sich nichts - die sind auf einer höheren Wellenebene

      Löschen
  4. Könnte noch die graue ii der C laufen..?
    soko1

    AntwortenLöschen
  5. die graue c in der z müsste das nicht 10055 sein..anstelle 10155..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die graue c eines Triangles muss oberhalb der a (10067) enden.

      Löschen

Anzeige