while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit Zeitspiel ...

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 15. September 2015

DAX mit Zeitspiel ...

Die kurze Einschätzung der Lage
 

Würden wir Fussball und nicht Börse spielen, so hätte der Schiedsrichter das Zeitspiel vom DAX schon längst abgepfiffen und die gelbe Karte gezeigt. So aber geht das ätzende Spiel der letzten Tage weiter – allerdings wegen des heutigen Tiefs ein paar Punkte tiefer. Dementsprechend hat sich auch in der Lageeinschätzung wenig geändert – im Prinzip kann man den gestrigen Post kopieren.
 
In der im DAX seit 10522 laufenden Abwärtsbewegung konnten auch heute die beiden korrektiven Zählungen fortgesetzt werden.
 
Flat
Das Flat ist nach der hellgrünen a=10110 (als Triplezigzag) und hellgrünen b=10282 (als Flat mit 10076 als üb und Expanding EDT in der c) in der laufenden hellgrünen c. Diese hat bereits die i=10088 und ii=10246 (als Zigzag-X-Flat mit 10067 als üx) beendet und ist in der iii mit 9932 als 161er Ziel. Das 61er Mindestziel der hellgrünen c ist 10028, das Idealziel c=a ist 9870.
 
Komplexe Korrektur
Die Zählung als Flat-X-Zigzag-X2-Triangle mit hellgrüner w=10411, hellgrüner x=10479, hellgrüner y=10110 und hellgrüner x2=10327 hat sich bislang bestätigt. Die hellgrüne z bildet ein Triangle (graue Eindämmungslinien) mit der grauen a=10067 und grauen b=10246. Es läuft die graue c mit dem 50er Mindestziel (10155). Nach Abschluss der grauen d und des finalen Rücksetzers zur grauen e wird das Triangle nach oben auflösen.
 
Für die Varianten aus den letzten Posts bedeutet dies:
 
Variante 1A: 10390 als Expanding LDT (umrandete und farbig hinterlegte Beschriftung, hellgrüne Eindämmungslinien)
Die rote I/A wurde mit der blauen i bei 9917, blauen ii bei 9542, blauen iii bei 10188, blauen iv bei 9722 und blauen v bei 10390 abgeschlossen. Die rote II/B läuft als Flat im gelben Trendkanal (hellgrüner Pfad) und hat bei 9985 ihre blaue a sowie bei 10522 die orangene a/w der blauen b abgeschlossen. Es läuft die orangene b/x als komplexe Korrektur – diese hat bereits wie erwartet die untere Begrenzung des gelben Trendkanals gebrochen. Das Maximalziel der blauen b ist 10702 (keine MOB). Aus übergeordneter Sicht wäre ein Abschluss der blauen c/roten II/B unterhalb des 38er RTs (9981 – orangene Fibos) wünschenswert.
 
Variante 1B: 10390 als Flat (normale Beschriftung)
Die rote W/A wurde bei 10390 mit der blauen a bei 10188, blauen b bei 9722 und blauen c bei 10390 beendet. Je nach Lage der roten X/B können jetzt mehrere Untervarianten identifiziert werden.
 
Untervariante 1B1: Rote X bei 9885 beendet (farbig hinterlegt)
Bei einer roten X bei 9885 könnte entweder bei 10522 eine rote Alt: Y/lila Alt: A fertig gezählt werden oder aber immer noch eine rote Y im gelben Trendkanal laufen (siehe Variante 1A). Sollte bereits die lila Alt: B laufen (orangener Pfad), so wäre deren 38er Mindestziel bei 10063 noch nicht erreicht.
 
Untervariante 1B2: Rote X/B läuft noch
Die rote X (23er Mindestziel bei 10138 – orangene Fibos) bildet ein Flat im gelben Trendkanal (hellgrüner Pfad, siehe Variante 1A) mit der blauen a=9885 und der laufenden blauen b. Eine rote B müsste mindestens das 38er Mindestziel (9981 – orangene Fibos) erreichen.
 
Variante 2A: 10188 als Zigzag (umrandete Beschriftung)
Die rote W wurde bei 10188 als Zigzag (mit blauer a=9917, blauer b=9542, blauer c=10188) und die rote X bei 9957 als Running Triangle (dunkelrote Eindämmungslinien; mit blauer a=9722, blauer b=10390, blauer c=9985, blauer d=10381, blauer e=9957) beendet. Das Triangle hat nach oben als rote Y (Zigzag) aufgelöst – die orangene i der blauen a wurde bei 10522 beendet, es läuft die orangene ii (MOB 9957) als komplexe Korrektur. Es steht die orangene iii an – deren 161er-Ziel wird voraussichtlich im Bereich von 11000 liegen (blauer Pfad). Der Abschluss der blauen a der roten Y könnte im Bereich der dunkelgrünen 0-b-Linie sein.
 
Auf der Langfristebene bleibt es weiterhin bei den bekannten Varianten (Details siehe Wochenendanalyse „Steht in DAX und DJI in Kürze ein Ausbruch an ?“):
  • Alternative I: Orangene 2/blaue X2 wurde bei 9321 beendet
  • Alternative II: Orangene 2/blaue A/W läuft noch (farbig hinterlegte Beschriftung, lila Pfad)
  • Alternative III: Grüne A/W der orangenen 2 bei 9321 beendet
  • Alternative IV: Blaue A/W der lila II bei 9321 beendet 
 
Fazit:
Solange im DAX die 9957 nicht gebrochen werden ist der direkte starke Ausbruch immer noch möglich. Dazu sollte auf der Kurzfristebene jetzt die Marke 10067 halten - ausser das Zeitspiel geht bei einem weiteren knappen Bruch erneut in die Verlängerung. Sollten die 9957 gebrochen werden so ändert dies grundsätzlich wenig an der bullischen Einschätzung auf der Langfristebene – es steht weiterhin das neue Allzeithoch auf der Agenda, sofern der DAX oberhalb des „Main Switch“ bleibt. Das Ziel wird dann lediglich über einen deutlich gemächlicheren Anstieg nebst einem Umweg unterhalb der 9900 erreicht werden.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. und das Mindestziel der der c der Z ist tatsächlich nur 10155..?
    Wie weit könnte die b jetzt noch hochlaufen..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die b könnte bis 10327 steigen. Das Mindestziel der c ist das 50er RT (derzeit 10155), das Maximalziel 10067.

      Löschen
    2. Hallo Robby,

      jetzt wurde die Marke von 10.327 ja auch gebrochen - was bedeutet dies ?

      Leider habe ich gestern - in Anlehnung an deinen Hinweis dass der Bruch der 10.076 weitere downs bedeutet, meine calls verkauft & auf puts umgesattelt ;-(

      VG
      René

      Löschen
    3. Ich gehe wegen des korrektiven Charakters des bisherigen Tiefs 10067 nach dem Bruch der 10327 von weiteren Tiefs aus (siehe meine Antwort auf den Kommentar von soko1).

      Mit Puts wäre ich im Augenblick eher vorsichtig - die Grundrichtung ist long. Ich selber trade derzeit nur Calls und nutze Tiefs für Einstieg und Hochs für Ausstieg.

      Löschen
    4. Genau da komme ich durcheinander. Du sprichst von weiteren Tiefs, sagst aber LONG.

      Hast du hier verschiedene Zeitebenen auf dem "Radar" ?
      (wenn ja, welche wären das)

      Viele Grüße
      René

      Löschen
    5. Auf der Langfristebene (nächste 6 Monate) steht ein neues Allzeithoch auf der Agenda. auf der Kurzfristebene haben wir gerade eine kleinere Korrektur mit begrenztem Potenzial. Im Rahmen dieser Korrektur steht ein weiteres Tief an. Das ändert jedoch nichts an der Grundrichtung Long.

      Löschen
  2. Oh doch so hoch..vielen Dank..da muss ich mein SL anpassen.
    soko1

    AntwortenLöschen
  3. Eine graue ii wäre mit Kursen über 10281 vom 14.9 hinfällig oder..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die graue ii wäre mit einem Hoch über 10282 zwar erledigt, nicht jedoch die hellgrüne b. Das neue Hoch könnte dann eine neue hellgrüne b sein.

      Löschen
    2. ja so habe ich das "diagnostiziert" da die ii die i nicht übersteigen darf..langsam wirds..lol
      Vielen Dank.
      soko1

      Löschen
  4. grau ii ist aus dem Spiel grüne b läuft wohl noch oder die b der c als EDT oder?
    soko1

    AntwortenLöschen
  5. 10327 auch übertroffen also grüne c eventuell schon fertig..und jetzt up durch die Mitte..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir nicht vorstellen. Die 10067 waren korrektiv und ich sehe keinen gültigen komplexen korrektiven Count seit 10522. Das spricht für weitere Tiefs.

      Der Anstieg seit 10067 kann bislang korrektiv gezählt werden, könnte sich aber durchaus auch noch bei einem weiterem Anstieg impulsiv zählen lassen.

      Das bedeutet für die beiden korrektiven Zählweisen:
      Die Flat-X-Zigzag-X2-Triangle-Variante ist jetzt nur noch mit einem Expanding Triangle möglich. Die 10338 könnten die graue b sein.
      Im Flat wären die 10110 die hellgrüne a und es würde die hellgrüne b als Flat mit einer üb bei 10067 laufen. In diesem Fall würde ich einen weiteren Anstieg im Rahmen der c der hellgrünen b erwarten, damit ein kompletter Impuls (oder EDT) abgeschlossen werden kann.

      Löschen
    2. Hallo Robby,

      wie weit kann es heute hochlaufen bevor es fällt?

      Im voraus vielen Dank für die Antwort.

      Rastlos25

      Löschen
    3. Theoretisch wäre ein Anstieg bis 10522 denkbar - es könnte auch bereits fertig sein

      Löschen
    4. woher kommen die unterschiedlichen Einschätzunge grüne b bis 10327 nun 10522 theoretisch möglich..was hat sich da in der Struktur geändert..?
      soko1

      Löschen
    5. Es hat sich nichts geändert. In der Flat-Variante mit der hellgrünen a bei 10110 ist das Mindestziel der hellgrünen b 10268 und das Maximalziel 10776 (eine b kann überschießen).
      Nun wurde mit dem neuen Hoch 10338 die bisherige Zählung einer hellgrünen b negiert - die 10338 könnten also die b eines Flats sein. Da in der hellgrünen b die a bis 10327 und die überschiessende b bis 10076 gelaufen ist scheidet ein Überschießen der hellgrünen b auf der Oberseite aus - das Maximalziel ist also der Ausgangspunkt der hellgrünen a (10522), was wegen des Tiefs 10076 eher theoretischer Natur ist.

      Löschen
  6. Ok also eine neue Zählung durch die 10338 . Vielen Dank
    soko1

    AntwortenLöschen

Anzeige