while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Pflichtaufgaben in DAX und DJI erledigt

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Pflichtaufgaben in DAX und DJI erledigt

Die kurze Einschätzung der Lage

 

Bis zum gestrigen Hoch um 18:55 Uhr war alles klar. Der DAX hatte erwartungsgemäss den Impuls bei 10883 beendet und ging direkt in den Sinkflug über – ohne jedoch den DJI mitzunehmen. Dieser liess es sich nicht nehmen sein langersehntes Ziel - den Bruch der dunkelgrünen 0-b-Linie aus der Wochenendanalyse ("Das Ziel in DAX und DJI zum Greifen nahe ?") – doch noch schnell nachzuholen und ein Hoch bei 17785 zu markieren. Das dadurch ausgelöste erneute Hoch bei 10926 im DAX wirft nun mehr Fragen auf als es Antworten bietet. In Verbindung mit den internen Strukturen des Hoch im DJI sollte ein weiterer DAX-Anstieg klar präferenziert sein.

Unstrittig ist der Abschluss der orangenen iii bei 10860. Relativ klar erscheint auch der Abschluss der orangenen iv als Zigzag-X-Flat (mit hellgrüner w=10759, hellgrüner x=10864, hellgrüner y=10685) bei 10685.

Das Hoch 10926 lässt jetzt vielfältige Möglichkeiten zur Interpretation zu:

Hellgrüne i der orangenen v

Nach der hellgrünen i bei 10926 und Abschluss der laufenden hellgrünen ii oberhalb 10685 (MOB) steht der unmittelbare Anstieg der hellgrünen iii an. Wegen des tiefen Rücklaufs der hellgrünen ii sollte die hellgrüne iii als gedehnte Welle laufen. Ein möglicher Zielbereich wäre oberhalb der 161er Ausdehnung (11074 basierend auf dem Tief 10740). Allerdings scheint der Start der Aufwärtsbewegung ab 10740 nicht impulsiv zu sein, was gegen den Abschluss der hellgrünen ii spricht. Diese könnte als Flat mit 10740 als a laufen.

Graue b der hellgrünen ii
Die hellgrüne i wäre in diesem Fall bei 10883 beendet worden. Die hellgrüne ii (MOB 10685) verläuft als Flat mit der grauen a=10777, grauen b=10926, grauen c=10740). Vermutlich ist die graue c noch nicht beendet, da weder der Abschluss der grauen c bei 10740 noch die anschliessende Aufwärtsbewegung impulsiv zu sein scheinen. Es könnte ein EDT laufen (MOB 10855 für laufende ii).

Hellgrüne d eines Expanding Triangles
Bei einer korrektiven Interpretation des Hoch 10926 als komplexe Korrektur könnte die orangene iv als Expanding Triangle (hellgrüne Eindämmungslinien) gezählt werden. Das Mindestziel der hellgrünen e wäre in diesem Fall das 23er RT der orangenen iii (10694 – hellgrüne Fibos). Nach Abschluss des Triangles würde ein letzter Aufwärtsimpuls deutlich oberhalb 10926 anstehen.

Orangene v als Abschluss des Impulses
Die orangene v könnte bei 10926 die blaue v und damit den Impuls zur roten A/I beendet haben. Als rote II wäre zumindest ein Rücklauf zum 38er RT (10305 - orangene Fibos) zu erwarten (grauer Pfad), eine rote B eines Flats sollte zusätzlich die orangene 0-ii-Linie brechen. Die rote B eines Zigzags könnte ohne Mindestrücklauf jederzeit die Aufwärtsbewegung fortsetzen.

Die Variantenvielfalt ändert nichts an der Einschätzung der Varianten auf der Kurzfristebene. Solange sich der DAX unterhalb 11160 bewegt kann die gesamte Aufwärtsbewegung seit 9300 immer noch impulsiv und korrektiv interpretiert werden.

Impulsive Interpretation (normale Beschriftung)
Die blaue i wurde bei 9786, die blaue ii bei 9393, die blaue iii bei 10187 (mit Bruch der magischen Marke 10179) und die blaue iv bei 9957 als Flat-X-Triangle beendet. Die blaue v verläuft impulsiv mit der orangenen i=10180, orangenen ii=10158, orangenen iii=10860 und orangenen iv=10685. Falls die orangene iv ein Expanding Triangle bildet könnte diese unter Umständen noch nicht beendet sein. Bei 10926 wurde entweder der gesamte Impuls als orangene v/blaue v/rote I bzw. rote A (grauer Pfad) oder erst die hellgrüne i der orangenen v bzw. die graue b der hellgrünen ii abgeschlossen. Im Falle einer laufenden orangenen v sind deutlich höhere Kurse zu erwarten (lila Pfad).

Korrektive Interpretation (umrandete Beschriftung)
Die blaue w (Zigzag) wurde bei 9888, die blaue x bei 9729, die braune a der blauen y (Flat) bei 10187 und die braune b der blauen y bei 9957 beendet. Die braune c der blauen y (261er Maximalziel und MOB bei 11159 – rote Fibos) läuft als Impuls könnte bei 10926 beendet worden sein. Es sind aber auch deutlich höhere Kurse möglich. Die blaue y wird entweder die rote A oder blaue X beenden. Wegen der Nähe zur dunkelgrünen 0-B-Linie (derzeit bei 1119x) wäre alles andere als ein Bruch eine Überraschung – und diese kommt frühestens am 3.11. in Reichweite der blauen y.

Die Einordnung in die Langfrist-Varianten ergibt damit folgendes Bild:

Hauptvariante: orangene 2 bei 9300 abgeschlossen (farbig hinterlegte Beschriftung)
Die orangene 2 wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Nach Abschluss der impulsiven roten I entweder bei 10926 (grauer Pfad) oder deutlich oberhalb 10926 steht ein Rücksetzer im Rahmen der roten II zumindest bis zum 38er RT an bevor die rote III einen kräftigen Anstieg einleiten wird (lila Pfad).

Nebenvariante: blaue A/W bei 9300 beendet (normale Beschriftung)
Die blaue A/W wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Nach Abschluss der korrektiven roten A entweder bei 10926 (grauer Pfad) oder deutlich oberhalb 10926 (lila Pfad) steht ein Rücksetzer im Rahmen der roten B zumindest bis zum 38er RT an bevor die rote C einen kräftigen Anstieg einleiten wird. Alternativ kann nach Abschluss einer blauen X entweder bei 10926 oder deutlich oberhalb 10926 auch direkt die blaue Y unterhalb 9300 laufen und dabei auch die dunkelblaue 0-B-Linie brechen. Oberhalb 9217 kann in diesem Fall die orangene 2, unterhalb 9217 die lila 2 aus dem Big Picture beendet werden (hellgrüner Pfad).

Fazit:
Im Prinzip haben DJI und DAX ihre Pflichtaufgaben erledigt. Wegen der internen Strukturen der letzten Aufwärtsbewegung im DJI sind weiter steigende Kurse in Richtung Allzeithoch deutlich bevorzugt. Diese sind aber lediglich als „Kür“ zu werten.
Bei einem direkten Anstieg des DAX oberhalb 11159 ist der Impuls bestätigt und es können langfristig alle bearischen Phantasien ad acta gelegt werden. Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Das Hoch 10863 in der Overnight-Indikation wurde korrektiv erzielt - ebenso wie auch bereits das gestrige Tief bei 10740. Die MOB für ein EDT wurde gerissen, so dass eine Zählung als a oder b in Frage kommt.

    Von den im Post aufgelisteten Varianten fällt damit die 10926 als graue weg. Der DJI hat das kleine Plus von gestern Abend ebenfalls korrektiv (sogar bereits über der 161er Ausdehnung) ausgebaut, ohne jedoch den DAX mitzunehmen. Wenn es jedoch eine starke üb/üx sein sollte dürfte es bald weiter kräftig nach oben gehen.

    Die Lage bleibt also weiter unklar. Erst ein erneutes Hoch wird hier im DAX die Klarheit bringen.

    AntwortenLöschen
  2. Warscheinlich i/ii Kombis mit üb/üx sollte ne schöne iii geben.. :)
    soko1

    AntwortenLöschen
  3. Es scheint ja doch noch eine "richtige" c zu werden, die da seit 10863 im DAX herunterläuft.

    Sollte der DAX bei 10926 eine rote A abgeschlossen haben wäre nämlich jetzt sogar eine rote B als Triangle möglich - dann könnte es direkt zum (korrektiven) Allzeithoch hinaufgehen. Dazu würde im DJI die Alternativvariante passen mit einer laufenden Alt: z. Die 17785 wären die a der z.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Robby, wie schätzt Du die aktuelle Dax-Lage ein, kann man heute noch mit einer positiven Wende rechnen? Wie tief darf er noch sinken? Vielen Dank & viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man nur den DAX betrachtet dann ist ein Rücklauf bis 9300 möglich, ohne das der impulsive Aufwärtstrend in Frage gestellt wird.

      Mit dem starken korrektiven Hoch vom DJI im Rücken sollte allerdings die Abwärtsbewegung zwischen 10740 und 10695 stoppen. Geht es darunter wäre dies zumindest ein Warnsignal - wegen der Möglichkeit eines Expanding Triangles (siehe Count von qpeter im gestrigen Post) kann es jedoch trotzdem wieder direkt hochgehen.

      Es bleibt also nichts anderes übrig als erst einmal den Abwärtsimpuls abzuwarten.

      Löschen
    2. Tippfehler: die 10695 müssen 10685 heissen

      Löschen
  5. 10685 sind immer noch MOB für ne ii...??
    soko1

    AntwortenLöschen
  6. In der c down können bislang die i=10822, ii=10856, iii=10747, iv=10802 gezählt werden.
    Sollte die v als Expanding EDT laufen, so könnte dieses jederzeit unterhalb 10747 fertig werden (61er Mindestziel der c im Flat).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und schon hat sich auch das Thema wieder erledigt. DAXi will wohl noch etwas korrigieren.

      Löschen
  7. könnte die c nicht auch mit einer kurzen v bei 10747 fertig sein..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre möglich - wenn es jetzt über 10926 rausgeht waren die 10947 das Tief.

      Löschen
    2. supi Danke hab ich also richtig gezählt.
      soko1

      Löschen
  8. Hinweis:
    Sollte der DJI heute ein neues Hoch machen ohne das der DAX ebenfalls die 10926 überschreitet würde ich die 10926 als Abschluss sehen.

    AntwortenLöschen
  9. ich verfolge den DJI nicht wo wäre das..dort..?
    soko1

    AntwortenLöschen

Anzeige