while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Wurde der vorerst letzte Anstieg im DAX bereits eingeläutet ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Wurde der vorerst letzte Anstieg im DAX bereits eingeläutet ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Nach dem gestrigen Zwischentief könnte der DAX heute seinen vorerst letzten Anstieg im Rahmen des laufenden Impulses gestartet haben - dieser ist aber erst oberhalb 10864 bestätigt. Auch dem DJI fehlen nur noch 50 Punkte zum Bruch der dunkelgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1075x) aus der Wochenendanalyse ("Das Ziel in DAX und DJI zum Greifen nahe ?"). Er steht damit unmittelbar vor der Abarbeitung seines kurzfristigen Ziels.

Solange sich der DAX unterhalb 11160 bewegt kann die gesamte Aufwärtsbewegung seit 9300 immer noch impulsiv und korrektiv interpretiert werden.

Impulsive Interpretation (normale Beschriftung)
Die blaue i wurde bei 9786, blaue ii bei 9393, die blaue iii bei 10187 (mit Bruch der magischen Marke 10179) und die blaue iv bei 9957 als Flat-X-Triangle beendet. Die blaue v verläuft impulsiv mit der orangenen i=10180 sowie einer zeitlich sehr gedehnten, preislich extrem überschiessenden und vom Retracement kurzen orangenen ii=10158 als Doppelflat (hellgrüne w=10055, hellgrüne x=10277 als Doppelflat, hellgrüne y=10158). Die orangene iii hat mit dem letzten impulsiv erreichten Hoch bei 10860 die 261er Ausdehnung (10740 - orangene Fibos) deutlich übertroffen mit dem zeitlich lang dauernden Rücklauf nach 10685 auch die orangene iv als Zigzag-X-Flat (mit hellgrüner w=10759, hellgrüner x=10864, hellgrüner y=10685) abgeschlossen. Die orangene v hat ihren Zielbereich oberhalb 10864 und kann bisher bereits als i=10793, ii=10728, iii=10849 und iv=10820 gezählt werden. Bleibt es bei den 10820 als iv, so ist 10894 das Maximalziel einer kurzen und 10994 das Minimalziel einer gedehnten v. Der Zielbereich der gedehnten v ist nach oben nicht begrenzt.

Korrektive Interpretation (umrandete Beschriftung)
Die blaue w (Zigzag) wurde bei 9888, die blaue x bei 9729, die braune a der blauen y (Flat) bei 10187 und die braune b der blauen y bei 9957 beendet. Die braune c der blauen y (261er Maximalziel und MOB bei 11159 – rote Fibos) läuft als Impuls und wird entweder die rote A oder blaue X beenden. Wegen der Nähe zur dunkelgrünen 0-B-Linie (derzeit bei 1120x) wäre alles andere als ein Bruch eine Überraschung – und diese kommt frühestens am 3.11. in Reichweite der blauen y.

Die Einordnung in die Langfrist-Varianten aus der Wochenendanalyse ergibt damit folgendes Bild:

Hauptvariante: orangene 2 bei 9300 abgeschlossen (farbig hinterlegte Beschriftung)
Die orangene 2 wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Nach Abschluss der impulsiven roten I oberhalb 10864 steht ein Rücksetzer im Rahmen der roten II zumindest bis zum 38er RT an bevor die rote III einen kräftigen Anstieg einleiten wird (lila Pfad).

Nebenvariante: blaue A/W bei 9300 beendet (normale Beschriftung)
Die blaue A/W wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Nach Abschluss der korrektiven roten A oberhalb 10864 steht ein Rücksetzer im Rahmen der roten B zumindest bis zum 38er RT an bevor die rote C einen kräftigen Anstieg einleiten wird (lila Pfad). Alternativ kann nach Abschluss einer blauen X oberhalb 10864 auch direkt die blaue Y unterhalb 9300 laufen und dabei auch die dunkelblaue 0-B-Linie brechen. Oberhalb 9217 kann in diesem Fall die orangene 2, unterhalb 9217 die lila 2 aus dem Big Picture beendet werden (hellgrüner Pfad).

Fazit:
Der letzte Anstieg des DAX in der aktuellen Aufwärtsbewegung ist gestartet. Diese kann ab 10864 jederzeit beendet sein – sollten die 10894 übertroffen werden ist ein Erreichen von mindestens 10994 zu erwarten. Bei einem direkten Anstieg oberhalb 11159 ist der Impuls bestätigt und es können langfristig alle bearischen Phantasien ad acta gelegt werden. Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Jetzt wird es spannend - der DJI ist noch nicht im Ziel. War das die orangene v oder erst die i der orangenen v ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Party geht weiter ...
      Das 100er Ziel der iii ist 10976

      Löschen
    2. Der DJI hat es gepackt - die dunkelgrüne 0-b-Linie ist Geschichte

      Löschen
  2. Bin mit schönem GW raus ..seit 94xx.
    Vielen Dank. Hoffe die 11160 kommen noch zum Ausschluss der Y
    :)

    soko1

    AntwortenLöschen
  3. Das erneute Hoch über 10883 in Verbindung mit dem Rücksetzer unter 10883 zeigt es an: der DAX hat noch Lust auf einen weiteren Anstieg.
    Demzufolge waren die 10883 die i, die 10777 die ii und die 10926 die i der iii. Idealerweise sollte die ii das 38er RT bei 10869 erreichen. Mit der starken i sollte die iii als gedehnte Welle verlaufen, womit ihr Ziel oberhalb der 161er Ausdehnung bei 11099 liegen dürfte.

    AntwortenLöschen
  4. Wie weit darf den die ii der iii runter gehen ca.10780..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis 10777 - DAXi macht es mal wieder spannen

      Löschen
    2. Also darf die ii bei 10777 nicht unterschritten werde..da lag ich richtig..
      Danke.
      soko1

      Löschen
    3. Robby, man könnte die i doch auch bei 10737 ansetzen.
      demnach dürfte das aktuelle Down bis dorthin gehen?

      Löschen
    4. wobei das mit der i als Impuls dann schwierig wird

      Löschen
    5. Das wäre theoretisch auch denkbar - als Impuls passt natürlich der Abschluss der ii bei 10777 optimal

      Löschen
  5. SO 11040 ABHOLEN DANN KANN ES ZU AWT 10XXX

    AntwortenLöschen
  6. War das gestern Abend eine i oder eine üb ?
    Wenn die 10777 halten ist die Zählung als ii möglich, ansonsten würde ich eine c down sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heißt, die 10.862 würdest du nimmer als iii sonden als C einer Upkorrektur interpretieren?
      Oder die 10.865 als V des Impulses?

      Löschen
    2. Ich sehe die 10685 weiterhin als Abschluss der orangenen iv und die 10883 als (hellgrüne) i der orangenen v an. Es würde dann aber immer noch die (hellgrüne) ii mit MOB 10685 laufen. Die 10777 wären die a/w, die 10926 die b/x und aktuell die c/y.

      Löschen
    3. Hallo Robby, eine Frage vom Laien. Ist diese aktuell starke Abwärtsbewegung so deuten, dass wir das Maximum von v erreicht haben und der Abwärtstrend Richtung II begonnen hat? Oder fängt sich der "freie Fall"?
      Vielen Dank für Deine klasse Posts!! Viele Grüße.

      Löschen
    4. Das ist nur Luftholen bevor es nochmal richtig nach oben geht.
      Kritisch wird es erst bei Bruch der 10685 - dann geht es direkt nach unten.

      Löschen
    5. Du sagst es ja selber, wenn alle eine Marke sehen wollen, dann läuft es anders herum... ist es jetzt nicht so, dass alle kurzfristig die 11.000 sehen wollen ?? und es kommt nicht dazu... ?

      Löschen
    6. Das eine sind Stimmungen und das andere sind Muster. Wenn die Muster nicht fertig sind folgt immer noch etwas nach.

      Löschen
    7. Die c scheint exakt mit der 161er Ausdehnung die ii abgeschlossen zu haben

      Löschen
    8. Hallo Robby! Und was bedeutet das jetzt voraussichtlich?

      Löschen
    9. Ich würde jetzt zumindest einen Anstieg zur 161er Ausdehnung bei 11076 erwarten.

      Löschen
    10. ich bin ja schon raus aber wäre es auch noch regelkonform als orangene iv ..?
      soko1

      Löschen
    11. Nein - die orangene iv ist definitiv durch. Eine üb in einer ii ist nichts ungewöhnliches. Vermutlich will der DJI ein neues korrektives Allzeithoch.

      Löschen
    12. 11076 für die iii der v..?
      soko1

      Löschen
    13. Das wäre die iii der orangenen v

      Löschen
    14. Laienhafte Frage: Wieso ist es eigentlich nicht indiziert, dass wir uns im DAX seit dem Allzeithoch in der Welle 2 befinden und gar kein neues Allzeithoch mehr sehen? könnten wir uns nicht auch schon am Beginn der dritten Welle nach Süden befinden, egal ob korrektiv oder impulsiv?

      Löschen
    15. Mir scheint der Druck nach unten heute erheblich obwohl eigentlich genug Liquidität im Markt sein sollte.

      Löschen
    16. Es gibt mehrere klare Indikatoren warum auf der Oberseite der DAX nicht fertig ist:
      1. Es gibt weder einen gültigen korrektiven oder gültigen impulsiven Count für den Abschluss bei 12404
      2. Das Hoch 12404 war in der Overnight-Indikation und Major-Tops (und Downs) werden grundsätzlich im Kassa abgebildet
      3. Der Start des Rücksetzers bei 12404 kann nicht impulsiv gezählt werden
      4. Das Expanding Triangle in der B steht für einen letzten (heftigen) Abwärtsimpuls

      Noch deutlicher wie der derzeitige impulsive Anstieg nach 9300 (in nur vier Wochen!) geht es kaum noch - und ein Impuls kommt selten allein. Ausserdem ist der DJI vermutlich auf dem direkten Weg zu einem neuen Allzeithoch.

      Löschen
    17. Vielen Dank Robby! Ich bin nämlich noch long. Das beruhigt mich etwas. :-)

      Löschen
    18. Das heisst aber nicht, dass es nicht ein starken Rücksetzer bis 9300 geben kann. Ein Bruch der 10685 wäre ein solches Signal.

      Meine Longs sind mit Stopp 10680 abgesichert.

      Löschen
  7. Dankeschön, da sind wir mal gespannt. Schöne Seite, die du hier betreibst und gute Analysen, die du machst. Bin zufällig vor ein paar Tagen drauf gestossen. Weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab mir was EW angeht einiges angesehen..es gibt definitiv keine bessere Seite..!!
      soko1

      Löschen
    2. Vielen Dank für das Feedback

      Löschen
  8. ROBBY UND WAS WENN DIESES ANSCHTIG EINE 2 IST UND VON 11600-9300 EINE 1 GEWESEN IST UND WIR BALD IN EINE FETTE 3 DOWN GEHEN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es aber nicht - siehe meine Antwort an Bernd Werner

      Löschen
  9. Robby

    hab nommal geschaut.
    Der Move von 10685 auf 10.925 lässt sich als Impuls fertig zählen
    Insofern würde mich eine a-b-c Abwärtskorrektur nicht überraschen

    Lirius

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die iv mit einem RT>61% sieht dann aber merkwürdig aus.
      Die Marke 10685 wird es zeigen ...

      Löschen
  10. Oder so:

    http://qpeter.livejournal.com/52087.html

    Falls die regelwidrige lila Variante läuft, wäre ich um so vorsichtiger mit Shorts. Bei der anderen Variante genauso.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Expanding Triangle wäre tatsächlich eine Variante in der die orangene iv noch laufen kann.

      Löschen
    2. Wäre aber ein heftiges Zeitfenster :-(

      Löschen
  11. Am Besten der Dax würde nun die iii der v starten und uns erlösen..:)
    soko1

    AntwortenLöschen

Anzeige