while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Gibt es im DAX noch eine Kür ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 2. November 2015

Gibt es im DAX noch eine Kür ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat heute mit dem Hoch oberhalb 10926 den laufenden letzten Anstieg bestätigt und gleichzeitig mit dem Tagestief die Möglichkeit eines schnellen Abschlusses dieses Anstiegs ermöglicht.

Ansonsten hat sich nicht viel gegenüber der Wochenendanalyse („Abwärtsbewegung im DAX bereits gestartet ?“) geändert - solange sich der DAX unterhalb 11160 bewegt kann die gesamte Aufwärtsbewegung sowohl impulsiv als auch korrektiv interpretiert werden.

Impulsive Interpretation (normale Beschriftung)
Die blaue i wurde bei 9786, blaue ii bei 9393, die blaue iii bei 10187 (mit Bruch der magischen Marke 10179) und die blaue iv bei 9957 als Flat-X-Triangle beendet. Die blaue v verläuft impulsiv mit der orangenen i=10180, orangenen ii=10158, orangenen iii=10860 und orangenen iv=10685. Die orangene v könnte als Expanding EDT oder Impuls gezählt werden. Das Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien) mit der hellgrünen i=10734, hellgrünen ii=10691, hellgrünen iii=10926, hellgrünen iv=10728 und der hellgrünen v – diese hat mit dem Hoch 10977 ihr Mindestziel (10962) bereits abgearbeitet und könnte demnach auch bereits fertig sein (grauer Pfad). In der impulsiven Zählweise wären die hellgrünen i=10926 und hellgrünen ii=10728 bereits beendet und es läuft die hellgrüne iii. Ein möglicher Zielbereich der hellgrünen iii könnte oberhalb der 161er Ausdehnung bei 11116 liegen (lila Pfad).

Korrektive Interpretation (umrandete Beschriftung)
Die blaue w (Zigzag) wurde bei 9888, die blaue x bei 9729, die braune a der blauen y (Flat) bei 10187 und die braune b der blauen y bei 9957 beendet. Die braune c der blauen y (261er Maximalziel und MOB bei 11159 – rote Fibos) läuft als Impuls könnte bei 10926 beendet worden sein. Es sind aber auch deutlich höhere Kurse – analog zur impulsiven Interpretation - möglich. Die blaue y wird entweder die rote A oder blaue X beenden. Wegen der Nähe zur dunkelgrünen 0-B-Linie (derzeit bei 1117x) wäre alles andere als ein Bruch eine Überraschung – und diese kommt frühestens morgen in Reichweite der blauen y.

Die Einordnung in die Langfrist-Varianten ergibt damit folgendes Bild:

Hauptvariante: orangene 2 bei 9300 abgeschlossen (farbig hinterlegte Beschriftung)
Die orangene 2 wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Nach Abschluss der impulsiven roten I entweder bei 10926 (grauer Pfad) oder deutlich oberhalb 10926 steht ein Rücksetzer im Rahmen der roten II zumindest bis zum 38er RT an (10337 – orangene Fibos) bevor die rote III einen kräftigen Anstieg einleiten wird (lila Pfad).

Nebenvariante: blaue A/W bei 9300 beendet (normale Beschriftung)
Die blaue A/W wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Nach Abschluss der korrektiven roten A entweder bei 10926 (grauer Pfad) oder deutlich oberhalb 10926 (lila Pfad) steht ein Rücksetzer im Rahmen der roten B zumindest bis zum 38er RT an (10337 – orangene Fibos) bevor die rote C einen kräftigen Anstieg einleiten wird. Alternativ kann nach Abschluss einer blauen X entweder bei 10926 oder deutlich oberhalb 10926 auch direkt die blaue Y unterhalb 9300 laufen und dabei auch die dunkelblaue 0-B-Linie brechen. Oberhalb 9217 kann in diesem Fall die orangene 2, unterhalb 9217 die lila 2 aus dem Big Picture beendet werden (hellgrüner Pfad).

Fazit:
Die Luft im DAX wird so langsam dünn und der anstehende Rücksetzer rückt näher – zumal DJI und DAX ihre Pflichtaufgaben erfüllt haben und es mit dem heutigen Hoch im DAX keine Vorbedingung für einen sofortigen Abschluss des Anstiegs mehr gibt. Jedoch weisen die internen Strukturen der letzten Aufwärtsbewegung im DJI auf ein sich bildendes EDT hin, so dass eher weiter steigende Kurse in Richtung Allzeithoch - und damit noch eine "Kür" - zu erwarten ist.

Bei einem direkten Anstieg des DAX oberhalb 11159 ist der Impuls bestätigt und es können langfristig alle bearischen Phantasien ad acta gelegt werden. Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Läuft seit 10728 ein Zigzag oder ein Impuls ? Waren die 10992 bereits das Hoch ?

    Die erste Frage lässt sich nicht klar beantworten - es könnte sich also sowohl um eine hellgrüne v als auch um eine hellgrüne iii (oder deren i) handeln.

    In der zweiten Frage gibt es aufgrund des noch fehlenden Hochs (entweder eine i oder iii eines EDTs) im DJI etwas mehr Orientierung. Aus dieser Überlegung heraus sollte der DAX noch etwas weiter steigen. Für einen impulsiven Verlauf als hellgrüne iii fehlt auf jeden Fall noch ein Rücksetzer zumindest zum 23er RT (derzeit bei 10930).

    Wieviel Potenzial im DAX insgesamt noch steckt ist völlig offen - es kann jederzeit oben fertig sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für eine hellgrüne iv war der Rücklauf zu tief. Die 10992 könnten demnach die i und die 10914 die ii der hellgrünen iii sein. Wegen des für eine ii eher kurzen Rücklaufs könnte die hellgrüne iii mit einer gedehnte i sowie kurzen iii und v laufen (analog zur blauen iii).

      Löschen
    2. Hallo Robby, und was bedeutet das (für nicht Profis)? :-/
      Grüße!!

      Löschen
    3. Auf der Oberseite scheint noch etwas Luft zu sein

      Löschen
  2. Aufgrund der Nähe zur 11k will der Dax diese sicher noch sehen. :)
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denken sicher viele.....

      Löschen
    2. Es rufen schon recht viele Analysten einen weiteren Anstieg aus. Wenn alles long geht kann ja daraus kaum was werden.... Die Euwax Käufer müssen erst aus dem Markt gespült werden...

      Löschen
  3. Die 10992 könnten wieder eine üb/üx gewesen sein, seitdem ein expanding EDT als c/y.

    AntwortenLöschen
  4. Habe aktuell ein EDT auf dem Radar.
    In diesem könnten die 992 die 3 gewesen sein und aktuell läuft die 4 down

    Lirius

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das EDT mit der 10992 als iii kann man wegen der tiefen 0-b-Linie 10685-10991 mit ziemlicher Sicherheit ausschliessen

      Löschen
    2. seh ich auch so, aber wenn man den Start an die 10991 setzt und die Welle davor anders zählt?

      Löschen
    3. Dafür fehlt mir die Fantasie - zumal im DJI noch ein Aufwärtsimpuls ansteht

      Löschen
    4. der Dow könnte nach meiner Zählung gestern die 5 gemacht haben

      Löschen
  5. Könnte in der v nicht 2x i/ii laufen und die iii noch fehlen..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das vermute ich auch. Mittlerweile ist die zweite ii auch tief genug gefallen.

      Löschen
  6. Hallo Robby-wann erwartest du mal wieder einen größeren Move?
    Wir bewegen uns ja seit Tagen in einer Spanne von 150-220 Punkten hin und her.

    Gruß Rastlos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach oben erwarte ich derzeit keine großen Schritte - wie tief es nach unten geht muss sich zeigen.

      Löschen
  7. DJI macht das erwartete Hoch und DAX zieht nicht mit - das ist zumindest ein starkes Signal. Das Hoch 10992 könnte damit der Abschluss sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm, sicher, dass die 10992 das Hoch sind... ? der DAX steht wieder kurz davor... oder nur ein Fakelauf nach oben ?

      Löschen
    2. Das sieht stark danach aus

      Löschen
  8. Sooooo das dürfte morgen nach dieser Aussage Draghis wohl abgehen. Das ist schon ein festes Ritual der Märkte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abwarten - noch halten die 10992 und so richtig impulsiv sieht der Anstieg nicht aus.

      Löschen
  9. So, das war es und jetzt? Die 10992 wurden getoppt...

    AntwortenLöschen
  10. So, das war es und jetzt? Die 10992 wurden getoppt...

    AntwortenLöschen
  11. DAXi scheint wohl doch noch die 1116x knacken zu wollen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man die 10998 noch als 100% Korrektur der ersten Impulswelle nach unten betrachten oder ist die Down- Zählung passé?

      Löschen
  12. MM nach sind wir in der grünen v des expanding EDT und das Tief heute war die b des Zigzags ( die a lag bei 10977, dann ein expanding Flat zur b)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin von meinem EDT eher abgerückt und zähle derzeit ne Korrektur oder soger (eher) nen Impuls nach oben
      Aktuell in der C (mit Ziel > 11.150) oder iii der V

      Löschen
    2. Ja, dann war die a ne i bei 10977 und die b ne ii bei 10883-
      Aber wie zählst Du dann den Anstieg seither ?, das sieht korrektiv nach Zigzags aus.
      Kann aber auch erst eine üb der ii sein.

      Löschen
    3. Das EDT (eher wenig wahrscheinlich) hatte und hab ich auch auf dem Radar.
      Anstieg:
      10.925 - 1
      10 726 - 2
      Seither ne 3, die aktuell in der iii up läuft

      Löschen
    4. ja, ok, die iii up sieht da nicht impulsiv aus - für mich ist das ein Trippelzigzag

      Löschen
  13. ...und da der Anstieg seit 10883 wirklich nicht impulsiv ist, eher Zigzags, tippe ich dass die c als EDT verläuft und mindestens 11038 erreichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und maximal bis 11287 zur grünen üb-Linie, die scheint mächtig zu ziehen.
      Damit endet dann die grosse I seit 9300 und der Impuls bestätigt. Im Dezember dann die Rally mit der III.
      Passt doch, aber wahrscheinlich kommt's anders :-)

      Löschen
  14. Oder auch nicht ??? Das war letzte hoch denke

    AntwortenLöschen

Anzeige