while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX schenkt Bullen ein weiteres Tief

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 21. Dezember 2015

DAX schenkt Bullen ein weiteres Tief

Die kurze Einschätzung der Lage

 
 
Der DAX hat vor dem Elfmeter-Schiessen noch schnell eine Korrekturverlängerung eingeschoben um den Bullen mit einem weiteren Tief ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk zu machen. Das korrektive Tief 10497 von Freitag Abend hat sich im Nachhinein als stark überschiessende Zwischenkorrektur herausgestellt. Ein letzter Abwärtsimpuls fehlt noch auf dem Weg zum Elfmeter-Punkt.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf seit Abschluss der blauen b/x der roten II/B bei 11431. Die rote II/B hat bereits ihre Pflicht erfüllt und mit dem Tief bei 10121 deutlich mehr das 38er Mindestziel der rote I/A (10386 – orangene Fibos) abgearbeitet. Sie kann sowohl als Flat mit der blauen a (10485), blauen b (11431) und blauen c (10121) fertig gezählt als auch als Flat-X-Zigzag mit der blauen w (10485), blauen x (11431) und der abschliessenden blauen y interpretiert werden.

Die Aufwärtsbewegung von 10121 nach 10832 ist als abgeschlossener Impuls (blaue i/a) zählbar. Die blaue ii/b hat bereits das 38er Mindestziel bei 10560 (blaue Fibos) deutlich hinter sich gelassen. Sie bildet ein Flat mit orangener a=10606 als Doppelzigzag (hellgrüne w=10695, hellgrüne x=10774, hellgrüne y=10606), orangene b=10798 als Flat (hellgrüne a=10731, extrem überschiessende hellgrüne b=10497, hellgrüne c=10798) und orangener c (hellgrüne i=10648, hellgrüne ii=10720, gedehnte hellgrüne iii=10471, hellgrüne iv=10537 und laufender hellgrüner v). Es scheint somit noch ein Tief in der orangenen c/blauen ii/b zu fehlen. Die orangene c hat zwar ihre Mindestziele bereits abgearbeitet, doch würde zu der extrem überschiessenden hellgrünen b der orangenen b eine Ausdehnung der orangenen c als gedehnte Welle im Bereich 10434-10209 (lila Fibos) deutlich besser passen.

Für die beiden Varianten der roten II/B hat sich nicht viel geändert:

Rote II/B bei 10121 abgeschlossen (normale Beschriftung, orangener Pfad)
Die rote II/B wurde bei 10121 beendet. Die roten III/C ist bereits gestartet und nach der blauen i (10832) kurz vor Abschluss der blauen ii. Die blaue iii sollte – ausgehend von 10471 – zumindest die Ausdehnung der blauen i erreichen (11183 – hellgrüne Fibos). Zu erwarten wäre im Rahmen der roten III eine gedehnte Welle (oberhalb 11622 – hellgrüne Fibos).

Rote II/B läuft noch (farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung Alt:, lila Pfad)
In der blauen y wurde die orangene a bei 10121 beendet. Die orangene b verläuft als Zigzag mit der blauen a (10832) und der blauen b. Die blaue c wird zwischen 10832 und 11431 die orangene b abschliessen. Die orangene c hat eine Mindestausdehnung von 810 Punkten und wird ein Ziel unterhalb 10121 ansteuern und die blaue y bzw. rote II/B markieren.

Fazit:                                                                                     
Der Ball ist auf dem Weg zum Elfmeter-Punkt ! Noch steht zwar in der laufenden DAX-Korrektur ein weiteres Tief aus, doch danach schlägt die Stunde der Bullen. In den Long-Phantasien winken die Marken 12963 im DAX und 20286 im DJI.

Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Die 10537 waren eine iv der III oder eine iv der V der C. Für ein neues Hoch in der iv ist zeitlich nur noch bis 22:00 Platz.
    Da könnte noch ne heftige v bzw. V folgen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann, sorry, hátte mir mal wieder erst den Text ganz durchledsen sollen :-)

      Löschen
  2. Macht Daxi noch ein Hoch in der iv in den letzten Minuten

    AntwortenLöschen
  3. Oder wie ist der letzte Peak zu werten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kann nur das zeitliche Limit einer iv gewesen sein, wenn's weiter hoch geht, kann sich noch ein EDT in der c bilden, wenn nicht war's das unten.

      Löschen
    2. Ich würde es als y der iv (Flat-X-Zigzag) sehen

      Löschen
    3. eine iv aus a,b,c ?

      Löschen
    4. Robby meint eine wxy - genauso schön :-)

      Löschen
  4. Die 10537 können auch schon ein LDT als i in einer möglichen III sein. Die zweite i des LDT's gefällt mir aber nicht als solche.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Robby! Sind durch das Hoch jetzt über 10580 trotzdem neue Tiefs zu erwarten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorgen kannst dir machen wenn er über 650 ansteigt. Bis dahin wäre alles noch kein Problem für ein neues Tief. Grüße

      Löschen
  6. Problematisch für ein mögliches EDT und die Zählung mit Zigzags finde ich die Abwärtsstrecke (10718 - 10471), in der kein interner iver zu finden ist.

    AntwortenLöschen
  7. Nach dem gestrigen bei 10471 (hellgrüne iii) lag der Rücklauf nach 10592 sowohl zeitlich als auch preislich noch im Toleranzbereich einer hellgrünen iv. Der Rücksetzer in der Overnight-Indikation nach 10541 lässt sich impulsiv (i=10562, ii=10589, i=10541, ii derzeit bei 10574) oder korrektiv (a=10562, b=10589, c=10541) interpretieren.

    Dies bedeutet für den heutigen Setup:
    - Steigt der DAX oberhalb 10592 ist die hellgrüne iv negiert. Dann wären die 10471 entweder bereits der Abschluss der blauen ii/b oder aber erst i eines EDTs oder w der blauen ii/b. Es könnte daher entweder ein Aufwärtsimpuls oder aber eine korrektive x2 oder ii laufen.
    - Wird der Abwärtsimpuls fortgesetzt stehen weitere Tiefs unterhalb 10471 an. Im Prinzip reicht ein knappes Tief zum Abschluss der hellgrünen v.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hellgrüne iv ist negiert.
      Entweder ist die blaue ii/b bereits beendet oder es läuft eine x2 bzw. ii

      Löschen
    2. wo ist deren Niveau ?

      Löschen
    3. Das wird heute ähnlich wie gestern laufen, nur eine Stufe tiefer. Zunächst wird sich der Dax die 10700 holen und dann ein neues Tief ausbilden.

      Löschen
    4. Ist es für dich noch ein Elfmeter? Für mich ist in der Ausgangslage eher Die Seitenlinie zu präferieren.

      Löschen
    5. Die MOB für die ii ist 10673. Eine x kann auch bis 11055 gehen

      Löschen
    6. Das heißt ein später Einstieg mit knapp 300 Punkten Potential. Mittelmäßiges Crv, Oder?

      Löschen
    7. @Anonym
      Von der Seitenauslinie wurde noch nie ein Tor geschossen

      Löschen
    8. Das exakte Tief wird eh nur mit Glück erreichbar sein

      Löschen
  8. mit dem longelfmeter aufpassen. Fraktalseitig gibt es eine Analogie zu mai/juni 2008. Zudem steht der vdax für einen stronglong ATH zu tief. 11 k sind immer drin. Mehr kaum, unten rum 9550-9900 als Fraktalbremse, sonst wird es bitter. Da reden wir dann nicht über 7400, sondern 6k als 50 proz Korrektur, wie üblich nach 8 jahren Konjunkturzyklus. Wahljahr nächstes jahr. Wann gab es im wahljahr jemals neue Hochs? loli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur zur Info:
      http://www.boerse.de/geldanlage/US-Wahljahr-voraus-Was-bedeutet-das-fuer-den-Dow-Jones/7616858

      Danach siehst doch gut aus für 2016

      Löschen
  9. 10593 07:30. was bestimmt jetzt ob die blaue ii/b abgeschlossen ist oder noch das EDT läuft?

    Sven

    AntwortenLöschen
  10. Geht wieder recht rasch zur Sache!

    AntwortenLöschen
  11. sieht doch nach einer klaren c aus Robby, gab kein Regelbruch oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die orangene c noch läuft dann als EDT. Eine hellgrüne iv hat die maximale Zeitdauer um ein Mehrfaches überschritten.

      Löschen
  12. Guten Morgen Robby,

    bis wohin könnte eine c runterlaufen?

    Gruß Rastlos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das verstehe ich auch nicht ganz,
      im Post steht das die orange c zw. 10434 - 10209 laufen sollte, dann weiter unten steht beschrieben das die die orange c bis mindestens 10121 läuft.
      Hab ich da was übersehen?

      IngoP

      Löschen
    2. Ja - das steht beim besten Willen nicht im Text

      Löschen
    3. Sorry, ich verstehe das so.

      Zitat: " eine Ausdehnung der orangenen c als gedehnte Welle im Bereich 10434-10209 (lila Fibos) deutlich besser passen."

      Dann weiter unten

      ". Die orangene c hat eine Mindestausdehnung von 810 Punkten und wird ein Ziel unterhalb 10121 ansteuern ..."

      Ich will keinen Nerven, aber wie ist das gemeint?
      Danke und Gruß
      IngoP

      Löschen
    4. Chart anschauen, Varianten erkennen, Text lesen
      Details sind ausführlichste in der Wochenendanalyse erklärt

      Löschen
  13. Das sieht jetzt stark nach der iii des EDTs aus. Wir sind ganz nah am Elfmeter-Punkt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei einer iii, heißt das es fehlt noch ein tief?

      Löschen
    2. Das heißt es - entweder ist es die iii eines EDTs, dann muss der Rücklauf zunächst oberhalb 10471 als iv bevor das finale Ziel angelaufen wird. Alternativ ist es die iii der iii eines Impulses (die 10471 als i der iii), dann darf 10471 nicht geschnitten werden

      Löschen
    3. Schon ist die 10471 Geschichte ...

      Löschen
    4. somit muss die v jetzt unter 10398 laufen... ?? und irgendwo da liegt dann "hoffentlich" der Fahrplan Richtung 11k... korrekt ?

      Löschen
    5. Alle sind so optimistisch und erwarten noch eine Rally. Wenn nicht dieses Jahr, dann gleich nächstes Jahr. Das Senti geht auch gleich durch die Decke. Ist es denn so ausgeschlossen, dass wir in den nächsten Wochen deutlich unter 10.000 rutschen?
      Je nachdem wie man die Fibos anlegt sind auch Kurse um 9400 - 9500 möglich. Im größeren Bild auch deutlich darunter. Der Bullenmarkt zeigt jedenfalls weltweit deutliche Risse und die Fundamentaldaten lassen nicht auf Besserung hoffen.

      Löschen
    6. kann es sein dass es noch bis ca. 10121 rutscht?

      Löschen
    7. dann kann beim nächsten low die rakete ja starten :P

      Löschen
    8. also kommt noch ein tief?

      Löschen
  14. hallo robby


    ich bin totaler EW anfänger und hätte an dich mal eine frage:

    was heißt es nun, dass die 10471 pkt geschnitten worden ist? kommt es noch zu einem weiteren tief (unterhalb von 10.400 pkt) oder könnte jetzt der start begonnen haben für eine aufwärtsbewegung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal diese Posts da bekommst du die Antwort auf deine Frage



      Anonym22. Dezember 2015 um 10:59

      bei einer iii, heißt das es fehlt noch ein tief?







      Robby22. Dezember 2015 um 11:06

      Das heißt es - entweder ist es die iii eines EDTs, dann muss der Rücklauf zunächst oberhalb 10471 als iv bevor das finale Ziel angelaufen wird. Alternativ ist es die iii der iii eines Impulses (die 10471 als i der iii), dann darf 10471 nicht geschnitten werden

      Löschen
  15. Bitte an alle ...ich bin auch kein Held aber JEDER kann googln und sich die Absoluten EW Basics ..WELLEN und aus wieviel Glieder diese bestehen anlesen, Danke

    AntwortenLöschen
  16. wenn 10365 auf Schlußkursbasis als großes Fibo 8353 zu 12390 nicht halten, gibt es 9300. loli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein EW Blog und keine Plattform für pseudo-fundamentale Kaffeesatzleserei

      Löschen
    2. Richtig so...
      ;)
      soko1

      Löschen
    3. Nun, hier sind einige dabei, die Deinen Longcounts vollends vertrauen, so scheint es jedenfalls und jedes Mal, wenn es 50 pkte höher oder tiefer als gedacht geht, fragen die unsicheren Schüler. Ich meine, EW ist in Kombination mit CT ein exzellentes Hilfsmittel. Allein aber durchaus schwierig. Wir werden sehen, was bei 10365 passiert. loli

      Löschen
  17. Robby, hälst Du es für möglich, dass die 10633 eine b waren. Die c dann Impuls mit langer v ?
    Die iv des EDT's sollte nicht über 10560 gehen (iv < ii), stimmt das ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese c muss doch ein Impuls sein
      Und die iv muss die 0-ii der iii mMn schneiden.
      Somit höher laufen als 10560
      Aber das war soeben meine Frage an Robby bzw. an die Platzierung seiner 0-ii

      Löschen
    2. Wenn ich das richtig sehe genügen ab 14.50h bereits deine 10.560

      Löschen
    3. Ich denke nicht das die 10633 eine b waren.

      Das Freitag-Tief 10497 kann nur komplex Korrektiv gezählt werden und der Anstieg auf 10798 war impulsiv. Da wüsste ich keinen gültigen Count mit einer komplexen 10471 als a und 10633 als b

      Löschen
    4. @liribal
      ich hab da 12.55 und richtig gut wär's ab 18:00, dann könnte die iv bis zur Eindämmungslinie.
      Übrigens heisst das Ding EDT und nicht triangle :-)

      Löschen
  18. Hi Robby

    wieder ein Triangel?
    Und diesmal bin ich bei dir
    Wenn ich das richtig sehe muss die aktuell laufende 4 Up die Halbgerade
    10.634 (Start der 3 Down) und 10.626 (Ende der ii) schneiden.
    Oder wo hast du deine ii bzw. wie verläuft deine 0-ii-Linie?

    Gruß Lirius

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 0-b-Linie habe ich auch - verläuft gerade bei 1058x

      Löschen
  19. Damit das mit den Bezeichnungen c, ii, iii, 4 etc nicht verquer kommt, habe ich mal meinen Count hochgeladen
    Hoffe der stimmt so

    https://www.dropbox.com/s/ic1qgxcr76huv7d/Dax-1-5er.jpg?dl=0

    AntwortenLöschen
  20. er hatte doch schon geschrieben 10471 muss geschnitten werden, Frage ist jetzt eher, wann wissen wir das es kein EDT mehr ist ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 10.471 ist längst Geschichte.
      Eine EDT-4 MUSS die 0-ii einer EDT-3 schneiden
      Sonst isses keines.
      Und diese Linie kannst in meinem Chart gestrichelt - rechts sehen

      Lirius

      Löschen
  21. Ich kauf jetzt mal einen Long bei 10485,mal sehen ob sich bis Jahresende da noch was nach oben entwickelt,ko bei 9600

    AntwortenLöschen
  22. @Oli

    Da die Geschichte mit den Dreiecken schon mal eben in die Hosen gehen kann, würde mMn als Alternativcount dein a-b-cDown laufen.
    Aber nur dann
    In deiner c wäre mMn ein Impuls bereits abgeschlossen.
    Heißt, nach dem aktuellen Hochlauf könnte in diesem Falle ein weiterer folgen

    Aber das ist aktuell Spekulation.

    Und natürlich wie immer nmM

    Lirius

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den abc-count mit einer b=10633 habe ich nach Robby's Kommentar gleich in die Tonne geworfen

      Löschen
    2. Und was machst, wenn das EDT doch keines wird?
      Tonne auf?
      Ich verfolge aktuell denselben EDT-Count, habe aber gelernt, dass die Indizes immer wieder Counts basteln, die man nur als Nebevariante oder gar nicht auf dem Radar hatte

      Löschen
    3. Nein, die Tonne mach ich nicht mehr auf. Für die C gibt's halt nur zwei Möglichkeiten: Impuls oder EDT und nach Impuls sieht das nicht mehr aus, aber wer weiss.
      Habe mir jetzt angewöhnt, keinen Widerstand mehr gegen die Counts von Robby zu leisten, um was zu lernen -der hat alles auf erstaunliche Weise im Griff. Da ist alles schlüssig, vom 1min bis zum big picture.

      Löschen
    4. Geht nicht um Widerstand.
      Robby ist auch für mich der Meister.
      Unstrittig
      Aber ich bastel mir meine eigenen Counts, für die ich gute Gründe habe.
      Diese gleiche ich anschließend mit denen von Robby ab.
      Bei Widersprüchen schaue ich bei mir nach nem möglichen Fehler
      Wenn ich keinen finde bleibe ich bei meinem, is ja logisch
      Das muss dann nicht heißen, dass der von Robby verkehrt ist

      Mich hier an Robby zu hängen bringt mir selbst gar nichts.
      Denn was tu ich, wenn Robby nimmer da ist, aus welchen Gründen auch immer?

      Das nur zur Klarstellung

      Löschen
    5. Ich hab das nicht als Angriff auf Dich gemeint.
      Ich mach's genau wie Du nur mit dem Unterschied, dass ich letztendlich (falls ich keinen Fehler bei mir finde) doch Robbys Count übernehme.

      Löschen
    6. ... sonst würde ich mich ja selbst für den Meister halten. :-)

      Löschen
    7. Sorry, da hab ich mich nicht korrekt ausgedrückt.
      Habe das auch nicht als Angriff aufgefasst
      Zudem lese ich dich und deine Ideen sehr gerne.
      Wäre schade, wenn sie ausbleiben

      Das mit "Klarstellung" war Richtung Robby.
      Dass ich nicht gegen ihn trade oder schreibe.
      Trade ggf. schon, wenn ich für mich selbst guten Grund sehe/erkenne, aber da fühle ich mich nicht soooo gut

      Löschen
  23. MOB für das EDT wäre Dax > 10.635
    Nach unten hat es noch Platz, denn die 3 Down MUSS noch nicht zuende gewesen sein.
    Was impliziert, dass noch ein Tief oder sogar mehr drin sein können, nicht müssen.
    Wenn die 3 fertig ist und die 5 nur bis 60 oder 70% der 4 läuft, dann gibts kurzfristig gar kein weiteres Tief
    Aber davon gehe ich aktuell (noch) nicht aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " Wenn die 3 fertig ist und die 5 nur bis 60 oder 70% der 4 läuft,"

      Ist das EW Theorie oder Erfahrung ... ?

      Meiner Kenntnis nach leuft die 5 länger als die 4

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Jetzt hab ich leider schon abgeschickt, Grrrrrrrrrrr

      Nommal:
      100% Minimum der Welle 4 bei EDT Expanding

      Die 5 maximal so lang wie die 3 bei EDT Contracting, häufig die kürzeste Welle

      Löschen
  24. Heute wie am Schnürchen, Robby. Große Klasse!

    TheTick

    AntwortenLöschen
  25. warum edt und so kompliziert, welle 4 ging hoch zur 635 start welle 5
    i 527, ii 585, iii 400 (161,8%), iv 525 (ganz knapp mit i), welle 5 läuft
    nur wo geht's hin, jemand nen ziel ?

    AntwortenLöschen
  26. Weil vorhin nach KO-Kriterien für den EDT Count gefragt wurde:

    2 KO-Kriterien für das möglicherweise laufende EDT:
    .
    - MoB 10.635 wird gerissen
    - Die 3 läuft noch unter 10.398 und erreicht nicht mindestens die untere Linie

    AntwortenLöschen
  27. Robby ich hätt mal noch eine Frage wenn du Aktien Counten würdest? Welche Indikation würdest du nehmen ? auch L&S ? (sollte ja die längste da sein) grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer die Indikation die die größte Zeitspanne abdeckt. In der Regel ist bei Aktien keine 24-Stunden-Indikation verfügbar.
      Für DAX-Werte ist das dann meistens die L&S-Indikation mit all ihren Tücken

      Löschen
  28. nur als kleine Anmerkung:
    Der Dax macht aktuell am 0-b der letzten Abwärtswelle rum.
    Nur wenn er die schafft kann es aufwärts gehen zur Fertigstellung der 4

    AntwortenLöschen
  29. 0-b-Linie der iii ist gebrochen und iv eines EDTs bestätigt.
    Das nächste Tief ist der Long-Elfmeter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kannst du das tief ableiten durch die Begrenzungslinien ? und wenn ja wo liegt das ?

      Löschen
    2. x = max. 200 Punkte?

      Löschen
    3. x=max 50 Punkte - hängt von Teitdauer der v ab

      Löschen
    4. sollte die auch wieder aus fünf wellen bestehen ?

      Löschen
    5. Nein - die Wellen eines EDTs bestehen aus Zigzagmustern

      Löschen
    6. wann ist das edt hinfällig, wenn er die 10548 ueberschießt ?

      Löschen
    7. hmmmm... die v MUSS zu 10400... ? oder darf solch ein Muster auch unvollständig bleiben und direkt hochlaufen ?

      Löschen
    8. einfach abwarten und auf den Einstieg vorbereiten.
      Habt Vertrauen in Robby

      Löschen
    9. Denke, dass es betreffs EDT unterschiedliche Meinungen gibt.
      Kann hierzu nur meine persönliche, auf Erfahrungen beruhende posten:

      Das EDT ist erfüllt.
      Es genügt ein Rücklauf von mindestens 50%, dann kann es in die Gegenrichtung gehen.

      Und weiter:

      Aktuell wurde die 2-4-Linie ein zweites Mal geschnitten.

      Daraus ergibt sich (auch hier nmM.)
      Entweder war das vorhin noch nicht die 4 fertig, dann muss der Dax aber zwischen 10.550 und 10.635 laufen und die richtige 4 fertigstellen.

      Oder der Start in Richtung neue Hochs ist seit 10.447 erfolgt

      So sehe ich das aktuell, da kann unser Scheffe durchaus anderer Meinung sein

      hmmmmmmmmm

      Löschen
    10. Ergänzung:

      Der Dax MUSS mMn. jetzt ein Hoch zwischen 10.550 und 10.635 machen und das noch vor 20h.
      Denn dann findet der Schnitt mit der 0-B Linie seit dem Hoch 10.800 statt.

      Aber vielleicht weiß Robby ja noch ne andere EDT Lösung?

      Löschen
    11. Jetzt haben wir uns auch lang genug den Ball zurechtgelegt.

      Löschen
    12. Es ist zwar richtig, das der Schnitt der 2-4 Linie die möliche 4 verschiebt - es gibt aber Kombinationen wo das Hoch der 4 nicht der höchste Punkt sein muss (z.B. Flat-X-Triangle oder Doppelflat). Es muss nur zum Abschluss der 4 eine 2-4-Linie geben.

      Löschen
    13. Ok und danke,

      was allerdings auch für ein Ende des (mMn gültigen) EDT spricht:
      Der Dow.
      Habe dorten soeben mal nachgeprüft:
      Der hat mit der 17097 die 5 für ein gültiges expandierendes beendet und ist seither im Steigflug.
      Insofern auch ein Köööööööööönnte ............

      Löschen
  30. Wow - Robby - du bist echt der Knaller !!!
    J.B.

    AntwortenLöschen
  31. die Trendlinie von 10800 über 10550 hat er jetzt durchstoßen, Ende mit dem EDT ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - einfach nur falschen Indikator verwendet
      Mit der 24 Stunden-Indikation passt es immer noch

      Löschen
  32. Seit 10400 scheint er in a,b,c und 1,2,3,4,5 Mustern zu laufen
    Ergibt kein Sinn wenn das der Tiefpunkt war

    AntwortenLöschen
  33. der dow zieht auch langsam davon und sieht wie die iii der welle 1 aus.

    ne ahnung wi es weiter geht Robby ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt muss man erst einmal abwarten - noch immer ist das EDT möglich. Es wäre aber auch denkbar das die blaue ii/b ein Doppelflat bildet und das gerade die b der y ist.
      Wie auch immer. Ein Tief fehlt mir noch.

      Löschen
    2. das würde ja dann dem EDT sehr ähnlich sehen.
      Anyway, flache iv passt gut zum EDT. Für mich ist bis zur Eindämmungslinie alles im Lot.
      Nur als Anmerkung: Man kann's auch impulsiv seit 10400 zählen.
      i=10477 ii=10417 mit stark überschiessender b, iii=10549 iv=10490 triangle und jetzt geht die Post ab in der v.

      Löschen
  34. der hat das 61,8% Retracement angefahren, warum fehlt dir noch was :) ?
    Und jetzt faehrt der mit einem LD zur 1?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das 61er RT ist das sinnloseste Fibo in EW (auch wenn es immer viel beachtet wird). Es sagt einfach nichts aus.

      Das Tief 10398 war eine Zigzag-Kombination und kein Impuls - der Anstieg seitdem ist korrektiv. Da fehlt einfach noch was.

      Löschen
  35. Aktuell gehe ich von Folgendem aus:

    - EDT hat gefunzt, die 5 Down hat ihr MUSS erfüllt

    - Wir sehen (auch von daher) kein weiteres Tief mehr

    - Im Bereich der 10.550 verläuft die für mich sehr wichtige 0-b Linie durch 10.800 und 10.635
    Wird die klar gebrochen, ist der AWT seit 10.800 Geschichte

    - Es bleibt abzuwarten, ob der Dax die noch wichtigere Gerade durch das ATH sowie durch 11.434 brechen kann und damit auch diesen AWT beenden würde.

    AntwortenLöschen
  36. Ich stimme liribal zu. Das EDT haben wir gesehen. Der eindeutige Elfmeter hat bisher nicht wirklich stattgefunden, auch wenn wir heute um 10.37 ganz nah am Elfmeterpunkt waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elfmeter - da bin ich anderer Meinung - der hat stattgefunden.
      Es ist nach meinem Kenntnisstand kein MUSS, dass ein EDT zu einem neuen Tief führt.
      Ausgenommen ein EDT als 5 eines Impulses.
      Aber da bin ich mir nicht 100% sicher

      Löschen
    2. Ein EDT ohne v ist kein EDT

      Löschen
    3. Das stimmt keine v...
      ;)
      soko1

      Löschen
  37. Das bisher gedachte EDT ist pfutsch, aber vielleicht läuft ja auch erst eine ii des EDT's. Und da ist noch das mögliche Doppelflat.
    Das würde mich wirklich wundern, wenn seit 10400 ein Impuls läuft.

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Robby, die 5 wellen von 635 zur 398 sehen impulsiv aus, und von da an siehts aus wie ein LD was in der Welle 1 auftauchen darf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste Welle ist meiner Meinung nach kein Impuls und LDTs zähle ich nur wenn es gar nicht anders geht - dazu sind diese viel zu unwahrscheinlich

      Löschen
    2. kannst du mir den link fuer jfd broker indikation linken ?

      Löschen
  39. morgen noch ein Tief (Doppelflat beenden), letzter Handelstag, noch ein paar Bullen abschütteln, dann über die Feiertage die Ralley im exklusiven Kreis. :-)

    AntwortenLöschen
  40. die Ralley im exklusiven Kreis. :-)
    Das ist ein Plan..hehe
    ;)
    soko1

    AntwortenLöschen

Anzeige