while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Der DAX löst sein Versprechen ein

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 8. Dezember 2015

Der DAX löst sein Versprechen ein

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat heute seinen Weg zum Zielbereich konsequent fortgesetzt. Mit dem neuen Tief bei 10612 hat er zudem das Versprechen neuer Tiefs eingelöst, das er durch die korrektiv erreichten 10629 gegeben hatte.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf seit Abschluss der roten I/A bei 11057. Die rote II/B hat mit einem Flat nach einer preislich flachen blauen a/w (10485 bzw. 10462 in der L&S-Wochenendindikation – oberhalb des 38er Mindestziel der rote I/A bei 10386) mit der blauen b/x (11431) eine veritable Bullenfalle über der 161er Ausdehnung der blauen a/w aufgebaut und mit der blauen c/y auch bereits alle Pflichtaufgaben – insbesondere den Bruch der türkisfarbenen 0-ii-Linie – erledigt.

Die blaue c/y ist impulsiv und hat bereits die hellgrüne i=11077, hellgrüne ii=11320, hellgrüne iii=11639 und hellgrüne iv=10992 beendet. Die hellgrüne v läuft impulsiv mit der maximal möglichen Anzahl von Auffächerungen als graue i=10854, graue ii=10950 und graue iii=10612 (mit i=10865, ii=10899 mit üb, i=10805, ii=10851 mit üb, iii=10704, iv=10742, v/iii=10667, iv=10736, v=10612). Die graue iv hat bei 10746 alle Ziele abgearbeitet und es könnte bereits die graue v gestartet sein, in der die i=10646 und ii=10695 erkennbar wären.

Mit Abschluss der grauen v kann die blaue c und damit auch die rote II/B beendet sein, sofern der Abschluss zumindest die Marke 10386 erreicht. Sollte die graue v oberhalb dieser Marke enden wäre dies vermutlich erst die orangene a einer blauen y (farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung) und es wäre noch ein deutlich tieferes Ziel zu erwarten.                                                        

Nach Beendigung der roten II/B ist ein starker Anstieg im Rahmen der roten III/C zu erwarten.

Fazit:
Der DAX hat seine Pflichtziele nach der Bullenfalle abgearbeitet und ist auf dem Weg zum offenen Zielbereich bei 10386. Wird dieses Ziel mit dem aktuell laufenden Impuls direkt erreicht, so steht einem sofortigen Start der Jahresendrallye nichts mehr im Wege. Sollte der Zielbereich 10386 nicht unmittelbar abgearbeitet werden, so sind nach einer kurzen Erholung deutlich tiefere Kurse als 10386 zu erwarten.

Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.


Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Hi Robby,
    wie immer vielen Dank für deine Analysen und Berichte.
    Zwei Fragen:
    1) Wo liegt die MOB für das Szenario der Abarbeitung der 10386?
    Kann man sowas angeben?

    2) Falls der Zielbereich 10386 nicht unmittelbar abgearbeitet wird, bis wohin kann
    bzw. darf eine Gegenbewegung maximal gehen?

    Das Szenario, dass jederzeit die JE-Rally startet ist m.E. nun obsolet, nicht wahr?

    Schönen Abend..
    Gruß MM-G

    Und falls

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Frage 1:
      Die MOB für einen direkten Rutsch (blaue c) ist 9873 und damit sehr tief. Nachdem die graue iii der hellgrünen v bereits als gedehnte Welle mit Extensions gelaufen ist, dürfte eine graue v wohl kaum in solche Regionen vordringen.

      Zu Frage 2:
      Die orangene b als Gegenbewegung einer orangenen a dürfte maximal bis 10431 gehen - es reicht aber auch bereits 1 (!) Punkt.

      Eine Restwahrscheinlichkeit, das die Jahresendrallye jederzeit starten kann ist nach wie vor gegeben. Allerdings ist das eher als absolute Nebenvariante einzuordnen und daher auch nicht mehr im heutigen Post reflektiert.

      Löschen
    2. Tippfehler: die 10431 müssen natürlich 11431 heissen

      Löschen
  2. Danke für deine Arbeit Robby, man kann das nicht genug würdigen.

    Dass die 10386 jetzt ziemlich alternativlos sind, macht mich doch ein wenig skeptisch ...

    Schönen Abend
    Zertijäger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 10386 sind nicht alternativlos - es kann im Rahmen einer blauen y noch richtig tief gehen. Unwahrscheinlich ist nur ein vorzeitiger Start der Jahresendrallye geworden, wobei es hier immer noch eine Restwahrscheinlichkeit gibt.

      Löschen
  3. genial Robby, auch von mir vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  4. @all
    Vielen Dank für die schönen Rückmeldungen

    AntwortenLöschen
  5. Aus der Overnight-Indikation gibt es keine neuen Erkenntnisse. Die graue iv könnte bei 10746 beendet worden sein. Sie könnte aber aus zeitlicher Sicht auch noch bis heute 17/18 Uhr laufen. Das 23er Mindestziel ist 10679 (falls es ein Triangle oder eine Korrektur mit üb gibt).

    Die graue v könnte bereits gestartet sein mit der i=10646. Die 10704 aus der Overnight-Indikation können bereits die ii sein.

    Der heutige Tag könnte im Falle der Fortsetzung der grauen iv sehr langweilig werden ...

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    welche Zeit ist die Basis für die iv, also welche ii von wann bis wann..?
    :)
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die graue ii aus dem Chart mit ca. 5,5 Std. Laufzeit

      Löschen
  7. robby, passen 10940 ins Geschehen heute oder in den nächsten 2-3 Tagen und dann erst heftig runter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - wenn überhaupt wäre ein Rücklauf auf 10847 denkbar wenn die hellgrüne v ein EDT bilden sollte

      Löschen
  8. hallo Robby, erstmal vielen Dank für Deine Mühe und Deine interessante Seite. Eine Frage zum Zielbereich 10.389. Wenn an dem Punkt die Weihnachtsrally starten sollte, sollte es dann so sein, dass Dax und Dow gleichzeitig starten, also im Zeitraum 15.30 - 17.45 Uhr ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der gleichzeitige Start ist nicht erforderlich

      Löschen
  9. MUSS DAX SO TIEF GEHEN KANN ER NICHT AB HEUTE ODER MORGEN LANGSAM DREHEN ???

    AntwortenLöschen
  10. ROBBY
    http://postimg.org/image/aaafwlga7/

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Robby
    bin jetzt entweder bei 3x i/ii in der v oder 1x i/ii und 2x iii/iv in der v.
    Kannst du schon was sagen..?
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Tief kann auch eine üb sein

      Löschen
    2. Supi danke..
      soko1

      Löschen
    3. Wenn es jetzt direkt runtergeht sollte es eine iii sein

      Löschen
    4. Hallo Robby! Auf 20386? Kommt dann noch die IV und V?,also tiefer?

      Löschen
    5. Die 10386 sind die Arbeitshypothese. Noch geben die Strukturen zu wenig Hinweise wie tief es gehen wird

      Löschen
  12. Wie unterscheide ich ob es eine erneute iii oder die i der v ist..???
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Rücklauf (Struktur, Mindestziele) und der Tiefe des Tiefs

      Löschen
    2. Ok Danke.Sollte eher ne i/ii sein kann das sein..?
      soko1

      Löschen
  13. 10554 das wars ....Welle v (grau) abgeschlossen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Es kann kein Abschlussmuster identifiziert werden

      Löschen
    2. Robby, samma

      wenn die iv mit der 10.720 beendet wäre (davor hatten wir dmnach eine üb und die iv versagend, dann könnte aktuell die v als EDT laufen.
      Das Hoch eben auf der 10.670 könnte die 4 up gewesen sein.
      Demnach aktuell zur V und Impuls fertig

      Was meinst?

      Oder gibt es solche iv en nicht bzw. extremst selten?

      Löschen
    3. Ein EDT ist möglich - aber das aktuelle Tief passt wegen der Eindämmungslinien höchstens zu einer i aber auf keinen Fall zu einer iii.

      Löschen
    4. Aktuell sieht es so aus als ob doch die iv noch läuft.
      Sonst gehen mir grade die Ideen aus.
      ;)
      soko1

      Löschen
  14. Kann es den nicht auch sein das das sich derzeit vielleicht ausbildende EDT die 4 ist und die 5 dann als Impuls läuft?

    Gruß Frank

    AntwortenLöschen
  15. Jetzt haben wir das Mindestziel der grauen iv erreicht wie heute morgen gepostet. Sowohl von Zeitdauer auch von der Alternation zur grauen ii würde das gut passen.

    AntwortenLöschen
  16. ...und diese graue v könnte/sollte seit ca. 10696 (war dass das Mindestziel für eine graue iv?) nach Süden laufen.

    Und 10554 sind kein Abschlussmuster auch nicht im 60 min Chart?

    Viele Grüße
    MKKA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abschlussmuster hat nichts mit Zeitraster zu tun, da es auf allen Zeitebenen passen muss

      Löschen
  17. Leute schaut Euch den Dax an..Robby..einfach phänomenal..ohne Worte...
    :)
    soko1

    AntwortenLöschen
  18. Vielen lieben Dank Robby, für Deine Analysen und Geduld mit uns und den etwas "kritischeren" Teilnehmern dieses Blogs!

    So und kapiere ich das mit den "is", "as", "ws", "übs" und "0-iis" auch irgendwann einmal :)

    Grüße MKKA

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Robby! Ich schließe mich an!! :-)
    Zeit zum Ausstieg, könnte es eine verkürzte v werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Shorts können so langsam entsorgt und an den Longeinstieg gedacht werden. Die 10386 sollten aber trotzdem noch kommen.

      Löschen
  20. Hallo Robby,
    ich kann in der v i/ii und wohl 2x iii/iv zählen..kommt das hin..?
    :)
    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte auch ein Zigzag und damit die i eines EDTs sein.

      Löschen
    2. EDT fällt aktuell eher immer aus..
      ;)
      aber sonst käme das hin?
      soko1

      Löschen
    3. Nun schreibst du das wieder , komme da nicht ganz mit , muss ich den nicht genau so viele 1 und 2er haben wie 3er und 4er .
      Ich kann verstehen wenn es ein expandierender Impuls ist aber mehr 3 er und 4er wie 1ner und 2er ...
      Erklär bitte mal Soko 1

      Gruß Frank

      Löschen
    4. Hast du das schon studiert..kostete mur 13 €

      http://www.amazon.de/Elliott-Wellen-leicht-verst%C3%A4ndlich-Andre-Tiedje/dp/3898795039

      soko1

      Löschen
    5. Es muss immer so viele 4er wie 2er geben. Im vorliegenden Fall wäre entweder die vermeintliche zweite 4 eine 2 oder das gesamte Konstrukt wäre ein Zigzag - das könnte dann eben die i eines EDTs sein.

      Löschen

    6. Ah Ok Danke.
      :)
      soko1

      Löschen
    7. Buch liegt vor mir Soko 1.Muss allerdings sagen mit dem Satz leicht verstehen kann ich nicht wirklich mit gehen.
      Und schon einen Fehler gefunden, den Titje schreibt, ein EDT findet in einer 4er Welle nicht statt , also Robby vergiß das mit meinem EDT in der 4 .
      Aber Robby bringt schon Licht ins Dunkel da bin ich zuversichtlich :)

      Gruß Frank

      Löschen
  21. Ich lese ja nur mit, aber jetzt auf den heutigen Tag hin, habe ich mir das Buch auch bestellt.
    Robby ganz klasse, bin beeindruckt mit welcher Konsequenz du das durchziehst.
    Ich fang ganz neu an mit den Wellen, mit den Abkürzungen komme ich nicht klar deshalb schreibe ich auch nicht. Verfolge das aber schon länger, stolpere immer über meine Inkonsequenz danach zu handel wenn du es schon sagst wie es kommt. Ich warte auf das Buch und werde erst mal lesen

    AntwortenLöschen

Anzeige