while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Auftakt zum letzten Anstieg im DAX

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 9. April 2016

Auftakt zum letzten Anstieg im DAX

  
Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.
 
 
Aktuelle Entwicklung im DAX
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Hoch 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur grünen A/W wurde bei 9300 als Flat mit der lila A=10864, lila B=11804 als Expanding Triangle und lila C=9300 beendet.
 
Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft die grüne B/X. In der grünen B/X wurde die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 markiert und die lila B verläuft als überschiessende Korrektur. Von den möglichen Zielen ist die 127er Ausdehnung 8721 bereits abgearbeitet, weitere Ziele könnten die 138er Ausdehnung 8487 oder die 161er Ausdehnung 7984 sein (braune Fibos).
 
Nach der lila B wird die lila C oberhalb des 38er Mindestziel (10486 – blaue Fibos) nebst Bruch der violetten 0-b-Linie die grüne B/X beenden. Danach erfolgt die finale grüne C zum Abschluss der Korrektur – idealerweise mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 747x).
 
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B in den letzten vier Wochen, die entweder ein Flat-X-Zigzag oder ein Doppelflat mit roter W bei 10121, roter X bei 10879 und der roten Y bildet.
 
Lila B als Doppelflat (farbig umrandete Beschriftung, Hauptvariante)
 
In der roten Y wurde die braune A als Zigzag (blaue a=9791, blaue b=9927, blaue c=8695) beendet. Die braune B hat sowohl ihr 38er Mindestziel 9529 abgearbeitet als auch die hellgrüne 0-b-Linie gebrochen und damit alle Aufgaben erledigt. Im Anschluss zur braunen B steht der Rücksetzer zur braunen C nebst einem neuen Tief unterhalb 8695 an.
 
Der korrektive Rücklauf seit dem bisherigen Hoch 10118 signalisiert, dass die braune B noch nicht abgeschlossen ist. Die braune B kann wie folgt interpretiert werden:
  • Zigzag-X-Flat (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad)
    Die braune B hat die blaue w=9996 und blaue x=9395 abgeschlossen. In der blauen y wurde erst die orangene a=10118 beendet. Die orangene b (MOB 9395) kann bei 9441 als Flat mit hellgrüner a=9672, hellgrüner b=9906 und hellgrüner c=9441 als EDT fertig gezählt werden. Die orangene c darf wegen des Bruchs der 9671 auch unterhalb 10118 (61er Mindestziel 9859 – graue Fibos) enden, muss jedoch oberhalb der blauen w (9996) bleiben und sollte idealerweise auch die obere graue Eindämmungslinie erreichen. Der Start der orangenen c scheint korrektiv zu sein, was ein Indiz für ein Expanding EDT (orangene Eindämmungslinien, graue i=9677 und laufende graue ii mit Ziel unterhalb 9531) in der orangenen c sein könnte.
  • Zigzag-X-Triangle (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer/lila Pfad)
    Die Zählweise mit blauer w=9996 und blauer x=9395 ist identisch zum Zigzag-X-Flat. In der blauen y (graue Eindämmungslinien) läuft nach der orangenen a=10118 (Triplezigzag) und der orangenen b=9441 (Flat) die orangene c mit dem 50er Mindestziel 9780 (graue Fibos). Die orangene c ist nach der grauen a=9677 in der grauen b (Ziel unterhalb orangener Eindämmungslinie). Wegen dem EDT zum Abschluss der orangenen b wäre zudem das Erreichen des Ausgangspunkt des EDTs (9906) zu erwarten. Ein Bruch der oberen grauen Eindämmungslinie wäre wünschenswert, ist aber wegen des Flats als orangene b keine Pflicht. In dieser Variante ist die orangene a bereits das Hoch in der blauen y/braunen B.
 
Lila B als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, Nebenvariante)
 
Die rote Y kann mit der blauen a=9791, blauen b=9927 (als Expanding Triangle – lila Eindämmungslinien) und der blauen c=8695 als Abschluss lila Alt: B der fertiggezählt werden. Der korrektive Start der lila Alt: C mit Ziel der violetten 0-b-Linie (derzeit 1105x – orangener Pfad) passt zu einem Verlauf der grünen B/X als Triangle. Dabei könnte die lila Alt: C sogar oberhalb 11431 enden.
 
Die rote Alt: A wurde bereits bei 10118 als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, grauer/orangener Pfad) mit blauer w=8912, blauer x=8810 und blauer y=10118 beendet. Letztere wurde mit einem EDT (lila Eindämmungslinien) abgeschlossen, womit das Mindestziel der roten Alt: B unterhalb 9395 liegt. Das EDT wurde sowohl durch den Bruch der türkisfarbenen 0-b-Linie als auch der Marke 9671 (graue Fibos) bereits bestätigt. Die rote Alt: B bildet ein Doppelflat mit hellgrüner w=9671, hellgrüner x=9906 und der laufenden hellgrünen y. Diese ist nach der grauen Alt: a=9500 noch in der grauen Alt: b (vermutlich als Running Triangle mit 38er Mindestziel 9655). Die graue Alt: c wird die roten Alt: b unterhalb 9395 beenden, bevor dann die rote Alt: C die lila Alt: C abschliessen wird.
 
Alternativ könnte die rote Alt: A/W? auch bereits bei 9996 beendet worden sein und derzeit eine rote Alt: B/X? als Running Triangle mit a=9395, b=10118, c=9441) laufen. Mindestziel einer roten Alt: B? wäre 9499, einer roten Alt: X? 9689 (blauer/lila/orangener Pfad).
 
 
Aktuelle Entwicklung im Dow Jones
 
 
Im DJI läuft seit März 2009 entweder eine schwarze 3 oder schwarze 5 (siehe Big Picture). Diese kann in der Hauptvariante impulsiv (normale Beschriftung, lila Pfad) oder in der Nebenvariante korrektiv als normales EDT (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, blaue Eindämmungslinien) interpretiert werden.
  • In der impulsiven Variante könnte die grüne A der orangenen 2 bzw. blauen Alt: 4 bei 15253 beendet worden sein, wäre jedoch für eine blaue Alt: 4 bereits sehr tief gefallen (knapp unterhalb 50er RT). Ein möglicher Zielbereich für die schwarze 3 bzw. 5 zeichnet sich noch nicht ab.
  • In der korrektiven Variante hat die lila 2 bereits die lila 0-B-Linie gebrochen und das 23er Mindestziel abgearbeitet. Das Maximalziel liegt bei 11008 (61er RT und MOB). Das Ziel der lila 3 sollte unterhalb der oberen blauen Eindämmungslinie und das Ziel der lila 4 oberhalb der unteren blauen Eindämmungslinie sein. 
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf mit Abschluss der orangenen 1/blauen Alt: 3 bzw. lila 1 sowie den Rücksetzer zur grünen A und grünen B der orangenen 2/blauen Alt: 4 bzw. lila 2.
 
Die Aufwärtsbewegung vom Tief 15253 nach 17978 lässt sich nicht impulsiv zählen und bildet ein Flat. Dieses hat mit dem Bruch der dunkelgrünen 0-b-Linie bereits das Pflichtprogramm des Anstiegs erledigt und kann sowohl als rote A/W als auch grüne Alt: B gezählt werden. In diesem wurde die blaue a bei 16936 als Doppelzigzag (mit der c der orangenen y als Expanding EDT), die blaue b bei 15903 (als Zigzag-X-Flat, in der c der y wiederum ein Expanding EDT) und die blaue c bei 17978 beendet. 
 
Die Abwärtsbewegung seit 17978 bildet eine komplexe Korrektur als Flat-X-Zigzag mit blauer w=17098, blauer x=17750 und blauer y=15451. Sie kann entweder als braune A oder rote Alt: B/X interpretiert werden. Der Anstieg seit 15451 scheint ebenfalls ein Flat-X-Zigzag zu sein mit blauer w=16662, blauer x=16162 und blauer y (bisher 17843) und würde damit zu einer braunen B passen. Die blaue y hat nach der orangenen a=17176 und orangenen b=16820 in der orangenen c bereits die 100er Ausdehnung (17757 – orangene Fibos) überschritten und durch den Bruch der violetten 0-b-Linie auch bereits alle Pflichtaufgaben erfüllt. Der nicht impulsiv zählbare Abschluss bei 17843 lässt in der orangenen c ein EDT vermuten (lila Eindämmungslinien). In diesem EDT wäre die graue i bei 17843 markiert worden. Die graue ii ist mit den bisher erreichten 17483 bereits in ihrem Zielbereich von 17198 bis 17575 (graue Fibos) angekommen, jedoch wegen des tiefen Rücksetzers am Freitag Abend scheinbar noch nicht beendet. Es ist damit zu Wochenbeginn noch ein Tief unter 17483 zu erwarten, bevor ein weiteres Hoch oberhalb 17843 und unterhalb der oberen lila Eindämmungslinie (derzeit 1792x) die graue iii/v (die graue iv und v können sehr kurz ausfallen) und damit die orangene c (MOB 18335 – orangene Fibos) beenden wird.
 
Nach Abschluss der braunen B oberhalb 17843 (und vermutlich auch unterhalb 17978) wird die impulsive braunen C die rote B/X als Flat mit Bruch der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1562x) – idealerweise unterhalb 15451 - abschliessen.
 
 
Wie geht es weiter ?
 
Ein fehlendes Tief unterhalb 8695 im DAX und unterhalb 15451 im DJI ist weiterhin das klar präferierte Szenario. Im DAX kann bei 10118 bereits das Hoch in der Bullenfalle erreicht worden sein – auch wenn im Rahmen der Korrektur noch ein letzter Anstieg offen ist, für den jedoch die Zielmarken 9906/9996 ausreichen würden. Ein Ansteuern der violetten 0-b-Linie im DAX wäre als Nebenvariante immer noch möglich.
 
Nach dem Tief dürfte es eine Sommerrallye geben – diese könnte den DAX durchaus über die Marke 11431 führen und im DJI sogar ein neues Allzeithoch erzeugen – sofern der anstehende Rücksetzer im DJI oberhalb 15253 bleibt. 
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. hallo robby..ein interessanter Blog..fange gerade an mich einzulesen..
    sag mal wo kann ich den dax reletime mit DAX overnight verfolgen ..
    (bzw.frage an Andere?)
    hast du da einen link....ich arbeite bis jetzt mit realtime mit dax Future..Folgender Link
    http://stooq.com/q/?s=fdx.f&c=1d&t=l&a=lg&b=0

    Danke für die Antworten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich arbeite mit der JFD Brokers Indikation. Die gibt es gratis bei Guidants.

      Löschen
  2. hi robby.
    erstmal vielen dank für deine arbeit.
    eine frage zum freitag und deiner grauen i/a, die sich am freitag finalisiert hat.
    imo endete um 11:30 die vier der i/a. wie countest du die fünf der i/a?
    vielen dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die graue i/a ist kein Impuls sondern ein Triplezigzag. Das Tief um 11:30 Uhr ist daher eine x und keine iv.

      Löschen
    2. Vielen Dank! Hätte meine Frage gelöst.
      Deshalb dann kein Impuls. Dann aber auch keine graue i, sondern eine aw, oder?

      Löschen
    3. Es kann trotzdem die graue i eines Expanding EDTs sein

      Löschen
  3. Das Tief in der Overnight-Indikation (17512 im DJI, 9561 im DAX) reicht noch nicht zum Abschluss einer grauen ii (im DJI und DAX) bzw. grauen b (im DAX).

    Der DJI hat mit dem Tief die lila Eindämmungslinie gebrochen, so dass noch ein weiteres Tief unter 17483 zu erwarten ist. Der DAX hat die orangene 0-b-/Eindämmungslinie (derzeit bei 952x) aus dem Chart noch nicht erreicht.

    Nach Abschluss der laufenden Zwischenerholung steht deshalb noch ein Rücksetzer an, der im DAX unterhalb des 61er RTs (9531) enden sollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Robby,
      wieso sollte der Rücksetzer unterhalb des 61er RTs enden? Die orangene o-b Linie erreicht bald das 61er RT und wenn der Rücklauf noch etwas dauert, kann das dann auch ein normales EDT werden.

      Löschen
    2. Für ein normales EDT war die graue i zu kurz. Damit liesse sich theoretisch maximal ein Anstieg auf 9913 erzielen - wenn die ii und iv lediglich um 1 Tick die i und iii schneiden und die i, iii, v so gut wie gleich lang sind.

      Die bevorzugten 9996 als orangene c lassen sich damit überhaupt nicht erreichen.

      Wenn die 9677 eine graue i sind muss also ein Expanding EDT laufen.

      Löschen
    3. Das 61er RT ist abgearbeitet. Die 0-b-Linie ist immer noch intakt.

      Löschen
    4. Bei mir ist die 0-b Linie schon gebrochen (mit 1 Punkt)!?!?

      Löschen
    5. Auf meinem iPhone und iPad ist sie ebenfalls gebrochen. Am Windows- PC noch nicht. Das kann ein Auflösungs-Problem sein. Der starke Anstieg spricht für eine laufende graue iii. Diese muss 9757 übertreffen.

      Löschen
    6. Das liegt mit Sicherheit an der Auflösung. Habe ich schon öfters beobachten können und letzens hier ja auch geschrieben.

      Löschen
    7. warum muss die iii 9757 übertreffen ?

      Oliver

      Löschen
    8. In einem Expanding EDT muss die iii länger als die i sein.

      Löschen
    9. und die darauffolgende iv muss nur um das 23er RT korregieren? LG Thorsten

      Löschen
    10. Nein. Die iv muss länger als die ii sein, die i schneiden und eine ii-iv-Linie bilden.

      Löschen
    11. hmm, warum gehen wir von einem EDT aus und nicht einfach einer laufenden c seit 9522 ? und die iii ging bis 9722, jetzt gerade macht er die iv?

      Oliver

      Löschen
    12. Dann würde eine blaue y als Triangle laufen. Das ändert nich viel, dann wäre nur das Mindestziel 9906 anstelle 9996. Eine blaue y als Flat ist aber deutlich wahrscheinlicher als ein Triangle.

      Löschen
  4. Guten Morgen Robby, das Volumen passt es bisher am Tief und deine Theorie könnte nun aufgehen.

    AntwortenLöschen
  5. Dein Dow Tief macht mir noch Sorgen, den du vermisst Robby, und die kleinen Gaps die der DAX gerade unterwegs gebildet hat, deswegen kann ich an die 99xx auf direktem Wege noch nicht glauben. Kleine Gaps macht er gewöhnlich sehr schnell wieder zu, wenn nicht am selben Tag, dann am nächsen. Was kommen noch für varianten in Frage ?

    Oliver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 99xx wird der DAX in keiner der Varianten auf direktem Weg erreichen. Der Verlauf der orangenen c als EDT oder als Korrektur dürfte sich nur unwesentlich voneinander unterscheiden. Es wird mindestens einen stärkeren Rücksetzer geben.

      Löschen
    2. Genau aus diesem Grund habe ich heute 10:22 die Frage nach der folgenden iv gestellt. Die Antwort hast Du 10:24 gegeben (länger als die ii). Was verstehst Du unter länger? Für mich wäre das Ziel dann in etwa 9610?

      Löschen
    3. Länger ist länger. Die graue ii war 156 Punkte lang. Die graue iv muss also länger als 156 Punkte sein.

      Starten kann die graue iv erst wenn die graue iii mindestens 9755 erreicht hat.

      Mehr lässt sich aus diesem Verlauf nicht ableiten.

      Löschen
    4. Vielen Robby. Dann habe ich es schon richtig verstanden. LG Thorsten

      Löschen
  6. Hallo Robby- du schreibst Mindestziel 9996. Wie hoch könnte/dürfte es denn laufen wenn es drüber geht ohne dass Abwärtsszenario zu negieren?

    Gruß
    Rastlos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Marke ist 11333 und damit nicht wirklich brauchbar - dann würde bereits das Alternativszenario greifen.

      Löschen
  7. Hallo Robby, fehlt bei dem derzeitigen Bewegung noch ein Hoch oder ist er fertig und das war ein a,b,c?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke da fehlt noch etwas

      Löschen
    2. sieht aber aus wie v ?

      Löschen
    3. Hallo, die 17.483 im DJ müssen doch noch angelaufen werden oder nicht?

      Löschen
    4. Die 17483 im DJI sind nach wie vor offen.

      Löschen
    5. Muss der DJ die 17483 erreichen oder könnten die 17.499 ausreichend sein?

      Löschen
    6. Die 17499 reichen nicht, zumal es kein Abschluss-Impuls war

      Löschen
  8. Sind wir noch in der iii ider schon in der iv?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die iii hat immer noch nicht ihr Mindestziel abgearbeitet

      Löschen
    2. So schwer, wie sie sich da "oben" gerade tut, wird sie voraussichtlich aber nicht weit über das Mindestziel hinausgehen. But, you never know ... :-)

      Löschen
    3. Robby du bist erst in der iii von v (muss das ding v wellen haben?) ?

      Löschen
    4. Ja. Das EDT ist fünfwellig.

      Löschen
    5. i 521 563
      ii 563 539
      iii 539 728
      iv 728 659
      v 659 754


      ?

      Löschen
    6. Der Anstieg von 9521 ist vermutlich kein Impuls. Ich gehe von einem Zigzag-Muster aus, vermutlich w=9562, x=9537, y=9728, x2=9658. Seitdem könnte die z laufen mit a=9754, b=9702.

      Löschen
    7. ich glaube jetzt hat erst die c seit 9665 angefangen oder ?
      Was ist mindest und maximal Ziel für eine c im z?

      Oliver

      Löschen
    8. Ich denke das die 9754 erst die a und die 9663 die b der grauen iii waren. Dann wäre das 61er Mindestziel der c bei 9808.

      Löschen
  9. Habe gerade das Buch nicht zur Hand, da ich unterwegs bin. Wie war nochmal das Mindestziel der c in einem Flat? 61,8% der a?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Mindestziel ist die 61er Ausdehnung

      Löschen
    2. Wo wäre dieses Ziel dann noch?

      Löschen
    3. 9859 - steht im Post (graue Fibos)

      Löschen
    4. Jetzt hab ich nen Klemmer. Also die iv geht mindestens 156 Punkte runter und das frühestens ab 9755. Danach beginnt die v und die geht mindestens bis 9859? Ich dachte die c muss mindestens bis 9996?

      Löschen
    5. Für die orangene c eines Flats reichen 9859. Die blaue y eines Zigzag-X-Flats muss über 9996.
      Wenn die orangene c die blaue y beenden soll sind demnach mindestens 9996 Pflicht, auch wenn 9859 für die c bereits reichen würden.

      Löschen
    6. Jetzt hab ich es verstanden. Danke Dir!

      Löschen
  10. Hm, DJI steigt in 30 Minuten ca. 70 Punkte und der DAX dümpelt in der gleichen Zeit 15 Punkte nach unten. Könnte es nicht doch sein, dass die iii oben fertig ist?

    AntwortenLöschen
  11. Was ist das für ein Gebilde im DJI seit heute Morgen ? w, x ,y ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich läuft seit 17483 erst die b/x der grauen ii. Die 17734 waren die a oder w der b/x und es dürfte wohl noch einmal eine c/y mit Ziel zwischen 17734 und 17853 geben

      Löschen
  12. Hallo Robby,

    was läuft den gerade bei DJI und DAX ?

    Grüße
    TOM

    AntwortenLöschen

Anzeige