while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Der DAX schwächelt ...

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 4. April 2016

Der DAX schwächelt ...

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
Der heutige DAX-Anstieg auf 9906 lässt sich nicht impulsiv interpretieren, womit alle Varianten aus der Wochenendanalyse („Kein Gleichschritt in DAX und DJI“) uneingeschränkt gültig bleiben. Naheliegend ist daher eine weitere Fortsetzung der Abwärtsbewegung unterhalb der bisherigen Marke 9672 - der DAX schwächelt auch zu Beginn der neuen Woche.
 
Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft die grüne B/X. In der grünen B/X wurde die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 markiert und die lila B verläuft als überschiessende Korrektur. Von den möglichen Zielen ist die 127er Ausdehnung 8721 bereits abgearbeitet, weitere Ziele könnten die 138er Ausdehnung 8487 oder die 161er Ausdehnung 7984 sein (braune Fibos).
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B in den letzten vier Wochen, die entweder ein Flat-X-Zigzag oder ein Doppelflat mit roter W bei 10121, roter X bei 10879 und der roten Y bildet.
 
Lila B als Doppelflat (farbig umrandete Beschriftung, Hauptvariante)
In der roten Y wurde die braune A als Zigzag (blaue a=9791, blaue b=9927, blaue c=8695) beendet. Die braune B hat sowohl ihr 38er Mindestziel 9529 abgearbeitet als auch die hellgrüne 0-b-Linie gebrochen und damit alle Aufgaben erledigt. Im Anschluss zur braunen B steht der Rücksetzer zur braunen C nebst einem neuen Tief unterhalb 8695 an.
 
Der korrektive Rücklauf seit dem bisherigen Hoch 10118 signalisiert, dass die braune B noch nicht abgeschlossen ist. Die braune B kann wie folgt interpretiert werden:
  • Zigzag-X-Flat (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad)
    Die braune B hat die blaue w=9996 und blaue x=9395 abgeschlossen. In der blauen y wurde erst die orangene a=10118 beendet. Die orangene b könnte bei 9672 knapp vor dem 61er RT (graue Fibos) als Flat bei 9672 beendet worden sein. Der anschliessende Anstieg auf 9906 scheint korrektiv zu sein (Triplezigzag), so dass die 9672 vermutlich erst die hellgrüne a/w und die 9906 erst die hellgrüne b/x der orangenen b sind. Dies würde im Rahmen der hellgrüne c/y in der orangenen b noch ein weiteres Tief zwischen 9672 und 9395 (MOB) implizieren. Solange die 9672 als orangene b Bestand hat reicht als Mindestziel der orangenen c ein knappes Hoch – fällt die orangene b unter 9671 darf die orangene c auch unterhalb 10118 enden.
  • Zigzag-X-Triangle (farbig hinterlegte Beschriftung, grauer Pfad)
    Die Zählweise mit blauer w=9996 und blauer x=9395 ist identisch zum Zigzag-X-Flat. In der blauen y (graue Eindämmungslinien) hat nach der orangenen a=10118 die orangene b=9672 das 50er Mindestziel bei 9756 (graue Fibos) abgearbeitet. Der korrektive Anstieg auf 9906 würde zu einer orangenen c passen, in der bereits das 50er Mindestziel - nicht jedoch der Bruch der oberen grauen Eindämmungslinie - abgearbeitet wurde. Wegen des Flats als orangene b wäre ein Abschluss der orangenen c bei 9906 denkbar, ist jedoch nicht allzu wahrscheinlich. In dieser Variante ist die orangene a bereits das Hoch in der blauen y/braunen B.
 
Lila B als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, Nebenvariante)
Die rote Y kann mit der blauen a=9791, blauen b=9927 (als Expanding Triangle – lila Eindämmungslinien) und der blauen c=8695 als Abschluss lila Alt: B der fertiggezählt werden. Der korrektive Start der lila Alt: C mit Ziel der violetten 0-b-Linie (derzeit 11070x – orangener Pfad) passt zu einem Verlauf der grünen B/X als Triangle. Dabei könnte die lila Alt: C sogar oberhalb 11431 enden. In der lila Alt: C gelten für die laufende rote Alt: A die gleichen Varianten wie für die braune B in der lila B als Doppelflat.
 
Ausserdem könnte die rote Alt: A auch bereits bei 10118 als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, orangener Pfad) mit blauer w=8912, blauer x=8810 und blauer y=10118 beendet worden sein. Letztere wurde mit einem EDT (lila Eindämmungslinien) abgeschlossen, womit das Mindestziel der roten Alt: B unterhalb 9395 liegt. Die türkisfarbene 0-b-Linie wurde zwar bereits gebrochen – es fehlt aber immer noch die zweite Bestätigung mit dem Bruch der Marke 9671 (graue Fibos).
 
Fazit:
Ein fehlendes Tief unterhalb 8695 im DAX und unterhalb 15451 im DJI ist weiterhin das klar präferierte Szenario. Im DAX signalisiert der korrektive Rücklauf seit dem Hoch bei 10118 ein ausstehendes Hoch in der Bullenfalle – solange die Marke 9671 noch Bestand hat. Dies gilt aber auch oberhalb 9671 nicht für alle Szenarien. Ein direktes Ansteuern der violetten 0-b-Linie im DAX kann weiterhin nicht ausgeschlossen werden, wird aber immer unwahrscheinlicher.
 
Nach dem Tief dürfte es eine Sommerrallye geben – diese könnte den DAX durchaus über die Marke 11431 führen und im DJI sogar ein neues Allzeithoch erzeugen – sofern der anstehende Rücksetzer im DJI oberhalb 15253 bleibt.  
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Der DAX hat in der Overnight-Indikation seine Abwärtsbewegung weiter fortgesetzt. Diese scheint impulsiv und damit eine hellgrüne c (61er Mindestziel ist 9631, 100er Idealziel ist 9460) zu sein. Es lässt sich eine i=9810, ii=9850 und in der laufenden iii eine i=9781, ii=9844, iii=9718 (mit gedehnter i) zählen. Das 23er Mindestziel der iv der iii wäre 9747, die 161er Ausdehnung der iii wäre bei 9694.

    Auch der DJI kommt langsam dem Zielbereich für die graue ii (17211-17601) näher. Die bisher erreichten 17666 stehen zudem kurz vor dem Bruch der unteren lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1764x).

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Robby,
    kannst Du eine iv der iii zählen oder sind wir noch in der iii der iii?
    Gruß,
    Max

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Robby, sollten immer noch in der welle 3 sein oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist immer noch die iii. Es gibt bis jetzt keine ausreichende iv.

      Löschen
  4. Guten Morgen Robby. Es spricht doch jetzt alles für den blauen Pfad!? Wenn nun die hellgrüne c das Mindestziel 9631 (mit Idealziel 9460) erreicht hat, woran kann ich zählen, dass die hellgrüne c fertig ist? Danke und LG Thorsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist bis jetzt der blaue Pfad - dieser kann aber noch in den grauen Pfad übergehen.
      Für den Abschluss der hellgrünen c gibt es keine festen Marken. Es gibt aber starke Indizien:
      - vor dem Abschluss muss es eine ausreichende iv geben (23er RT). Ausgehend von 9850 wäre das zur Zeit bei 9678.
      - die anschliessende v muss ein abschliessendes Muster zeigen (vollständiger Impuls oder EDT)

      Ein weiteres, schwächeres Indiz wäre das der DJI sein Mindestziel 9601 erreicht hat.

      Löschen
    2. Guten Morgen Robby, der Blaue Pfad dürfte wenn dann doch schon sein Ziel abgearbeitet haben!? Und du meinst bestimmt den Übergang in den Orangen Pfad der Graue liegt weiter oben!?

      Löschen
    3. Der blaue Pfad hat sein Mindestziel abgearbeitet. Es fehlt aber noch das Abschlussmuster in Form einer letzten iv und v.

      Der blaue Pfad kann jederzeit in den grauen Pfad (im nächsten Anstieg) oder orangenen Pfad übergehen (wenn es unter 9396 fallen sollte)

      Löschen
    4. Achso, ok bisher reagiert er am 38% Fibo des ausgehend von 8700.

      Löschen
    5. Das Mindestziel für die iv ist aktuell bei 9653?
      Max

      Löschen
    6. Das Mindestziel ist aktuell bei 9634

      Löschen
    7. Wo ist das Mindestziel denn jetzt nach dem tieferen Tief bei 11:45?

      Löschen
    8. Deinen Gedanken von heute Morgen fand ich sehr interessant, dass die derzeitige Bewegung (nach unten) jederzeit in den organgenen Pfad übergehen kann. Dann wären in deiner sog. Nebenvariante mit Ziel unterhalb 9395. Nach dem heutigen Tag erscheint mir deine Nebenvariante deutlich bedeutender zu sein, zumal ja auch die 2. Bestätigung heute geliefert wurde. Schade, dass sich das Kursziel der Alt:B nicht weiter präzisieren lässt. Vielleicht wird das ja noch.

      Löschen
  5. Mindestziel DJI bei 9601? Uups. Das ist doch etwas zu viel verlangt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war nur ein Test :-)
      Muss natürlich 17601 heißen und ist mittlerweile erledigt.

      Löschen
    2. Wo ist denn nach dem Erreichen der 17.601 das nächste Ziel des DJI?

      Löschen
    3. Zwischen 17211 und 17601 ist Niemandsland. Es gibt keine expliziten Ziele.

      Löschen
  6. Früher oder später werden wir die 9601 auch beim DJI nochmals bei dir lesen. Nur eine Frage der Zeit. Aber jetzt wäre interessant, wo uns die IV und die V noch hinführen. Momentan wird offenbar an der IV gearbeitet. Wäre es vermessen, für die V ca. 9400 zu fordern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn jetzt die iv ihr Ziel abarbeitet dann reicht das bisherige Tief als Abschluss. Alles was tiefer läuft wäre als Zugabe zu werten.

      Löschen
    2. Für eine IV war das bislang noch zu wenig, oder?

      Löschen
    3. Preislich ist das bislang zu wenig und zeitlich wäre es zu lang.

      Löschen
    4. bis jetzt konnte ich wunderbar mitzählen. wenn es nun für eine iv zu wenig und zu lang war: wo befinden wir uns den jetzt? Danke und LG Thorsten

      Löschen
    5. Das könnte eine Unter-iv sein. Impulse fächern sich gerne mal in einer v (der iii) auf.

      Löschen
    6. ok verstanden. Das würde bedeuten, dass wir uns immer noch in einer iii befinden und das Ziel der iii dann noch nicht erreicht wurde? Oder bedeutet 'Unter-iv' dass wir uns schon in der iv befinden, es sicvh aber eben noch fächert? LG Thorsten

      Löschen
    7. Das bedeutet das immer noch die iii läuft

      Löschen
    8. Hat er jetzt die iv abgearbeitet?

      Löschen
    9. Preislich ist es ausreichend - zeitlich war das deutlich zu lang. Mal sehen was das wird.

      Löschen
    10. dann ist es immer noch die iii ?
      oder was könnte sich noch für ein Gebilde auftun?

      Oliver

      Löschen
    11. Es ist dann immer noch die iii (wenn es eine hellgrüne c ist).

      Im Falle einer komplexen Korrektur könnte es auch eine y als Zigzag (dann würde die a auch eine iv brauchen) oder als Flat sein. Im Falle eines Flats müsste aber die b zum 38er RT (ausgehend von 9906) laufen

      Löschen
  7. @Robby: Für die v würde ich auch das 76% anvisieren ausgehend vom derzeitigen Jahrestief. und das 127%er 9200-9236

    AntwortenLöschen
  8. Ich meine das 61% im Daily Chart!?

    AntwortenLöschen
  9. Der Dow Jones ist schwierig in Wellen zu unterteilen, seit seinem Hoch bei 17840.

    Ist das erst ein a der Korrektur möglicherweise ? folgen noch b und c ?

    Oliver

    AntwortenLöschen
  10. Robby, so ließe es ich doch aber auch zählen im Dow oder?

    https://3.bp.blogspot.com/-dPr6DGcv-ms/VwJbZgOGbkI/AAAAAAAAPd0/OlT0YWg4wzEgeaT_bBXcJLLW4CqpOyKqQ/s1600/indu.png

    Wir wären dann oben bereits fertig. Was spricht dagegen?

    Wahrheitslibender

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt davon wenn man im Kassa zählt. In der 24-Stundenindikation funktioniert das nicht. Dort hätte sowohl die blaue 4 als sich rote 4 die jeweilige 1 geschnitten.

      Löschen
  11. Robby, ich möchte eine long order erteilen die etwas länger gehalten werden soll mit dem knockout bei 9.300, theoretisch gesehen würde ich die Order ausführen, da meiner Meinung nach, das Pulver nach unten verschossen wurde. was sagst du dazu ? soll bis 9.900 gehalten werden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde in dieser Marktphasen nicht mit KOs arbeiten.

      Falls die Triangle-Variante läuft kann die orangene b sehr deutlich unter 9395 fallen.

      Löschen
  12. Der Dow hat mit den 717 genau das 50% RT seit 842 - 587 angetoucht, wenn das die b war, geht's aber noch gut runter mit der c Robby ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte eine b gewesen sein - das muss sich aber noch zeigen

      Löschen
    2. Könnte das nicht auch die 1 der grauen iii gewesen sein und dann bis 17624 die 2?
      Max

      Löschen
  13. Kann man davon ausgehen, dass der Dax vorerst mit der nächsten abgeschloßenen Struktur (Welle) erstmal die gesamte Bewegung seit 9908 abgeschloßen hat und erstmal Erholung anstehen muss Robby ?

    Oliver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr wahrscheinlich.

      Löschen
    2. hmm, eigentlich ist alles noch im Plan, wenn das die welle 5 ist.

      Wenn ich dich richtig verstanden habe Robby, darf die Welle 4 zeitlich gesehen nicht 4-5 mal länger sein, als die welle 2

      Passt es nicht mehr rein ?

      Oliver

      Löschen
    3. Das ist auch genau das Problem. Es lassen sich zu Beginn zwei i'er und ii'er zählen:
      i=9810, ii=9850
      i=9781, ii=9842

      Die iv bei 9620 würde preislich zu beiden Zählweisen passen, zeitlich zu der zweiten ii.

      Aber: es kann nicht ausgeschlossen werden, das die zweite i eine extrem überschiessende üb/üx ist (die c/y sieht dabei allerdings merkwürdig aus) - dann wären die 9620 bereits die iv gewesen und aktuell würde die v laufen. Danach könnte es fertig sein.

      Löschen
    4. @ Anonym 5. April 2016 um 17:45,
      was meinst Du mit "der nächsten abgeschlossenen Struktur (Welle)" ?
      Schon den von Robby genannten Zielbereich von 86xx ?

      LG
      Felix

      Löschen
    5. Nein @Felix,
      wir haben nur von der gestern gestarteten Abwärtsbewegung 9908 - x geredet, damit ist nicht der Zielbereich 86xx nicht gemeint

      Oliver

      Löschen
  14. Mit dem aktuellen Rücklauf könnte (muss aber nicht!) das nächste Tief das letzte sein. Ich würde aber dann auch im DJI ein weiteres Tief unter den bisher erreichten 17585 erwarten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den 8695 (klar präfertiertes Szenario) sind wir aber noch weit entfernt. Davon abgesehen haben wir heute wieder die SKS-Nackenlinie bei 9660 unterschritten, das ein Kursziel von rund 7700 vorsieht.

      Löschen
    2. wieso "dann" Robby :) ?

      unabhängig vom Dax, erwartest du nochn Tief im Dow? Weil dann wird der Dax auch noch runter gehen und wir sehen vermutlich noch nicht das Ende der welle 5 denk ich

      Löschen
    3. So weit ist der DJI nicht von den 17585 entfernt. Es kann tiefer gehen, muss aber nicht.

      Löschen
    4. HMm Robby welle 3 ist 9608 - 9538 und iv kann 9538 - 9556 sein und welle 5 bei 9523 beendet worden sein ?

      Oliver

      Löschen
    5. Nein - die Welle 9523 kann noch nicht fertig sein. Die Fibos passen noch nicht.

      Löschen
    6. weil ? einzige was dann wäre, ne verdammt kurze 5

      Löschen
    7. Wenn du recht hast, dann wurde die 3 erst bei 9523 beendet

      Löschen
    8. Die Ausdehnungen der Teilwellen müssen ebenfalls den Impuls-Regeln gehorchen. Das tun sie aber noch nicht.

      Löschen
    9. der ist fertig Robby

      Oliver

      Löschen
  15. Kompliment...besser als Rüdiger Maass, bei dem ich noch ein Abo habe, wird aber nicht mehr verlaengert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich - über eine Spende anstelle einer Abo-Gebühr freue ich mich natürlich auch :-)

      Löschen

Anzeige